Auf 70 Listen gespeichert

Karte anzeigen Hotel Ladina

Kunden, die Hotel Ladina angesehen haben, interessierten sich auch für:

Garnì Princess Apartments

Hotel In Penia, in den Dolomiten des Fassatals, erwartet Sie das Garnì Princess mit einem Restaurant und einem kostenfreien Wellnesscenter mit einem Innenpool. Canazei ist 3 km entfernt.

Die letzte Buchung für dieses Hotel erfolgte heute um 09:10

Ergebnis von 215 Bewertungen Gut 7,6/10

Schloss Hotel Dolomiti

Hotel Das noch in der Habsburgerzeit errichtete herrschaftliche Schloss Hotel Dolomiti befindet sich direkt neben der Seilbahn Belvedere, die Sie ins Skigebiet Sella Ronda bringt.
Ergebnis von 12 Bewertungen Sehr gut 8,4/10

Garni Aritz

Hotel Die Unterkunft Aritz erwartet Sie nur 200 m von der Seilbahn Col Rodella entfernt, die Sie zum Rundweg Sellaronda bringt.
Ergebnis von 214 Bewertungen Fabelhaft 8,8/10

Verda Val

Hotel Das Verda Val ist ein 2-Sterne-Hotel in Campitello di Fassa. Es liegt 100 m von der Skibus-Haltestelle entfernt, von der Sie ins nahe gelegene Skigebiet Col Rodella gelangen.
Ergebnis von 54 Bewertungen Sehr gut 8,1/10

Neueste Bewertungen für die Unterkunft Hotel Ladina

  • Anonym
      Deutschland
    1. April 2014

    W-Land war nicht im gesamten Hotelbereich möglich. Umständliches Einloggen erforderlich und zwar bei jeder erneuten Nutzung

    Ich habe durch den Whirlpool des Hotels eine bakterielle Blaseninfektion zugezogen. So etwas hatte ich die letzten 46 Jahre nicht - es trat nach dem 2. Besuch auf.

    7,5

  • Anonym
      Österreich
    18. März 2014

    Der Speisesaal ist für die vielen Tische, Sesseln und dem Buffet zu klein

    8,8

  • Martina
      Deutschland
    6. März 2014

    Sehr freundliches und aufmerksames Personal (wir konnten erst um Mitternacht anreisen, der Besitzer ist extra aufgeblieben). Tolle Lage (ca. 5min Gehzeit zur Gondel oder Bushaltestelle direkt vor Haus). Für italienische Verhältnisse sehr gutes und reichhaltiges Frühstück. Auch das Abendessen war sehr lecker (wir essen normal nie im Hotel)

    9,2

  • Anonym
      Deutschland
    1. März 2014

    Der gesamte unkomplizierte Aufenthalt. Wir haben uns rundum wohlgefühlt und werden wieder kommen.

    8,3

  • Michael
      Österreich
    25. Februar 2014

    Das Hotel wird als Familienbetrieb geführt, von der ersten Minute an fühlten wir uns willkommen und "zu Hause". Alle sprechen deutsch, so wurden unsere Sonderwünsche (glutenfreie Kost) und Bestellungen gerne erfüllt. Frühstücks-Bufett war reichhaltig, Abendessen bestand aus einem 4-Gänge Menü (3 Wahlvorschläge) und war über-reichlich! Wir hatten die Familien-Suite gebucht - ausreichend Platz auf zwei (!) Ebenen. Der Wohnschlafraum (untere Ebene) war mit Schlaf-Couch, Essgruppe, Kühlschrank und Flat-TV ausgestattet; die obene Ebene mit zwei Einzelbetten, Flat-TV und Bad (= Dusche u. WC). Das Bad (unten) war riesig und mit Dusche, Bidé, WC und Whirl-Badewanne bestückt. Auch ein großer Balkon war vorhanden, den wir im Winter allerdings wenig nutzten. Doch die Aussicht auf die Dolomiten war beeindruckend. Der Abstellraum für Schi und Schuhe hatte ausreichend Platz und war gut beheizt (> Schuhe trocken). Noch tiefer im Keller befindet sich der Wellness-Bereich mit Sauna-Kammer, türkischem (?)Dampfbad Erlebnis-Duschen und einem Whirl-Pool für 3 Personen. Nach Vorbestellung kommt ein Masseur ins Haus und bearbeitet einen im nebenliegenden Massageraum. Der hoteleigene Parkplatz bot Platz für ca. 25 PKW. Das Hotel befindet sich 250 Meter von der einzigen Gondelbahn entfernt, wo ebenfalls ein Einstieg in die LL-Loipe besteht. Im Ort gibt es jede Menge Sportgeschäfte, Trattoriae und zumindest ein Lebensmittelgeschäft. Eine Wanderung (1,5 km) entlang des Baches nach Canazei ist zu empfehlen, wo eine noch größere Auswahl an Geschäften und Pizzerien zu finden ist. Wir haben uns in diesem Hotel sehr wohl gefühlt, wurden kulinarisch über alle Massen verwöhnt und waren vom niedrigen Preis begeistert. 100 % Empfehlung!

    Wenn das Hotel voll belegt ist, herrscht im Speisesaal drangvolle Enge. Wenn dann noch Gruppen von (bis zu 10) Italienern um einen Tisch sitzen, ist der Lärmpegel unbeschreiblich (!) hoch. So hoch, dass das Servicepersonal unsere Bestellungen nicht verstehen konnte. Ein Entrinnen aus dem Schlamassel gibt es nicht, da die Essenszeit von 19:30 bis 20:30 recht eng gesteckt ist. Aber man muss nicht immer das Pech haben, dass Gruppen anwesend sind. Das Appartement wurde mittels Air-Condition und Fußbodenheizung gewärmt, desshalb gab es - außer im Bad - keine Heizkörper, um die nasse Schikleidung zu trocknen. Die Liegefläche der Schlaf-Couch bestand aus einer ca. 10 cm dicken/dünnen Schaumstoff-Auflage, wo man das darunterliegende Stahlgitter immer durch gespürt hat. Es empfiehlt sich, eine eigene (Reise-)Matratze mit zu nehmen. Das WLAN war zwar im ganzen Haus vorhanden, allerdings musste man sich alle 2 Minuten neu einloggen - das war lästig! Die Sauna-Kammer ist für maximal 3 Personen ungewöhnlich klein - der Vorraum dafür unnötig groß.

    9,2

  • Hubert
      Deutschland
    30. September 2013

    Sehr gute Ausstattung, nettes, zuvorkommendes Personal.

    9,6

Karte schließen