Sicherheit und Hygiene

Die Zukunft des Reisens

Unser Wunsch an regionale und internationale Ziele zu reisen ist ungebrochen. In Zukunft erwarten wir allerdings, dass an vielen Orten Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen eingeführt werden, um besseren Schutz gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu gewährleisten. Viele setzen darauf, dass die Reisebranche die Voraussetzungen dafür schafft, dass dies zur „neuen Normalität“ wird.

Vorsichtsmaßnahmen haben höchste Priorität




79% der Reisenden macht es nichts aus, mehr Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu ergreifen, wenn sie reisen. Bei der Planung der Reise vermeiden 59% der Reisenden bestimmte Ziele, wenn sie dadurch Menschenmassen umgehen können. Zudem erwarten 70%, dass sich die Touristenattraktionen so anpassen, dass die Einhaltung von Abstandsregeln möglich ist.

Bei der Wahl der Unterkunft buchen 70% nur dann, wenn klar angegeben ist, welche Gesundheits- und Hygienerichtlinien dort gelten. Drei Viertel (75%) bevorzugen Unterkünfte, die antibakterielle Produkte und Desinfektionsmittel bereitstellen.


Antwortmöglichkeiten in der Umfrage:
1.Mehr Vorkehrungen auf der Reise treffen (z.B. in Bezug auf Hygiene/Sauberkeit)
2.Bestimmte Reiseziele werde ich bei zukünftigen Reisen vermeiden
3.Buchung von Unterkünften mit Gesundheits- und Hygienerichtlinien
4.Vermeiden von öffentlichen Verkehrsmitteln aus Angst, sich mit dem Coronavirus anzustecken
5.Tragen einer Maske in der Öffentlichkeit
6.Stichprobenartiger Gesundheitscheck bei Ankunft Wählen Sie eine Antwort, um zu sehen, welcher Prozentsatz der Teilnehmer diese ausgewählt hat. „Weltweit“ in rot.



Bereit für einen Roadtrip




Durch die veränderten Reisepräferenzen haben sich auch die Präferenzen bezüglich des Transportmittels gewandelt. Fast die Hälfte (46%) der Reisenden will öffentliche Verkehrsmittel (wie beispielsweise Flugzeuge und Züge) lieber vermeiden, um nicht gemeinsam mit vielen anderen Menschen zu reisen. Stattdessen entscheiden sich Reisende für einen Mietwagen oder nutzen ihr eigenes Auto, um ans Reiseziel zu gelangen und sich dort fortzubewegen. Damit wird das Jahr 2021 zum Jahr der Roadtrips.

Sicherheit hat höchste Priorität




Wenn es um Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen geht, mit denen die Verbreitung des Coronavirus verhindert werden soll, sind Reisende bereit, diese als „neue Normalität” zu akzeptieren. Drei Viertel der Reisenden (67%) wären bereit Reiseziele zu besuchen, an denen bei Ankunft stichprobenartige Gesundheitschecks durchgeführt werden. Und 62% würden in der Öffentlichkeit eine Maske tragen, wenn dies vorgeschrieben ist. Eine Quarantäne wird weiterhin weniger beliebt bleiben, mit nur 27% der Reisenden, die wegen einer Reise an ein bestimmtes Ziel eine Quarantäne auf sich nehmen würden.

Methodik:
*Von Booking.com in Auftrag gegebene Untersuchung unter einer Stichprobe an Erwachsenen, die in den letzten 12 Monaten eine Geschäfts- oder Urlaubsreise unternommen haben und planen, in den nächsten 12 Monaten zu reisen (falls/wenn die Reisebeschränkungen aufgehoben werden). Insgesamt wurden 20.934 Teilnehmer aus 28 Ländern befragt (darunter 999 aus den USA, 496 aus Kanada, 497 aus Mexiko, 997 aus Kolumbien, 999 aus Brasilien, 499 aus Argentinien, 995 aus Australien, 499 aus Neuseeland, 999 aus Spanien, 996 aus Italien, 996 aus Frankreich, 999 aus Großbritannien, 996 aus Deutschland, 498 aus den Niederlanden, 499 aus Dänemark, 499 aus Schweden, 498 aus Kroatien, 1001 aus Russland, 498 aus Israel, 997 aus Indien, 994 aus China, 499 aus Hongkong, 497 aus Thailand, 496 aus Singapur, 499 aus Taiwan, 997 aus Südkorea, 500 aus Vietnam und 995 aus Japan). Die Teilnehmer haben im Juli 2020 eine Online-Umfrage ausgefüllt.
†Auf Basis der Nutzung des Filters „haustierfreundlich“ unter allen Filternutzern im Vergleich zur durchschnittlichen Nutzung des Filters im Jahr 2019.
‡Basierend auf Empfehlungen auf Booking.com als Teil der Bewertung nach dem Aufenthalt. Erkenntnisse aufgrund der Empfehlungen, die vom 1.April 2020 bis zum 11.September 2020 die größte Steigerung der monatlichen Nutzung erfahren haben im Vergleich zu den durchschnittlichen monatlichen Empfehlungen von Januar 2019 bis Februar 2020.
§Die Umfrage wurde von Booking.com in Auftrag gegeben und unabhängig mit 50.688 Teilnehmern in 29 Märkten durchgeführt. Teilnehmer mussten mindestens 18 Jahre alt sein und in den letzten 12 Monaten gereist sein, wobei sie bei der Reise entweder der Entscheidungsträger oder an der Entscheidung beteiligt gewesen sein. Die Umfrage fand online im November 2019 statt.


Wir haben diese Artikel für Sie ausgesucht

Die schönsten Reiseziele in der Natur: Österreich

Entspannung und Energie tanken in der wunderschönen Natur Österreichs.

Reisen mit den Eltern: 5 unvergessliche Reiseziele

Ein Urlaub schafft Erinnerungen – und geteilte Erinnerungen sind am schönsten.

Von diesen Unterkünften träumen die Deutschen

Diese Unterkünfte am Meer stehen auf den meisten Wunschlisten der Deutschen.

3 stylische Apartments des Modernisme Barcelonas

Apartments im unvergleichlichen Stil des „Katalanischen Modernismus“

6 wunderschöne Campingplätze in Deutschland

Abendessen auf der Veranda vor dem Safarizelt bei Laternenlicht oder Zelten am Sandstrand.

5 hervorragende Wellnesshotels in der Schweiz

Yoga, Ernährungsprogramm, medizinische Behandlung oder Schlafklinik – es fehlt an nichts!