Sprache ändern

7 überraschend tropische europäische Inseln

Weiße Sandstrände, aquamarin-farbenes Meer und ein fruchtiger Cocktail mit Schirmchen machen das Bild einer tropischen Insel perfekt. Überraschenderweise findet man das alles auch in Europa!

Zakynthos in Griechenland

Der Strand Navagio auf Zakynthos

Der Strand Navagio auf Zakynthos

Das mediterrane Klima und viel Regen haben die Insel Zakynthos in ein nahezu tropisches Paradis mit üppiger Vegetation verwandelt. Grüne Felskuppen stehen im Kontrast zu weißen Klippen, welche die Bucht des unverkennbaren Strandes Navagio zieren. Obwohl der Strand dank seiner stürmischen Vergangenheit auch als „Schiffswrackstrand” bekannt ist, finden Besucher heute eine friedliche Oase mit goldenem Sand und aquamarinem Meer. Übernachten Sie in den nahegelegenen Eden Villas oder etwas weiter weg im Kymothoe Elite, welches mit einem privaten Strand und einem Shuttle zum Navagio überzeugt.

Porquerolles in Provence-Alpes-Côte d'Azur, Frankreich

Boote am Strand Notre Dame auf Porquerolles

Boote am Strand Notre Dame auf Porquerolles

Porquerolles wurde 1912 von dem belgischen Forscher Joseph Fournier als Geschenk für seine Frau gekauft. Er pflanzte dort über 4.000 m² an Weingütern. Mehr als 100 Jahre später wird in genau diesen Weingütern noch immer der schmackhafte Vin des Côtes de Provence hergestellt. Ruhige, relativ leere Strände umgeben Porquerolles und der Strand Notre Dame gilt mit seinen Eukalyptuspflanzen und Kieferbäumen als einer der schönsten Strände der Riviera. Das Hotel Residence Les Medes liegt nur 20 Minuten mit dem Auto entfernt und bietet Ausstattungen zur Selbstverpflegung.

Gozo in Malta

Das „Azure Window” auf Gozo

Das „Azure Window” auf Gozo

Obwohl es die zweitgrößte Insel des maltesischen Archipels ist, steht Gozo bei vielen Reisenden nicht auf dem Programm, die lieber den größeren Nachbarn besuchen. Doch die faszinierenden Sonnenuntergänge und die einzigartige Architektur von Gozo machen es zu einem tollen Ort für einen aufregenden Inselurlaub. Zu den architektonischen Höhepunkten gehören unter anderem der Rundbau Xewkija, die Tempel von Ggantija und die Basilika Ta’ Pinu. Auch Wassersport-Fans sind hier gut aufgehoben, denn am sogenannten „Azure Window” kann man hervorragend tauchen gehen. Als Unterkunft eignet sich dann hervorragend das Shanti Ghar Gozo B&B.

Madeira in Portugal

Meerblick an der Ponta de São Lourenço, Madeira

Meerblick an der Ponta de São Lourenço, Madeira

Die Vielfalt der Landschaft auf Madeira machen es zu einem atemberaubenden Reiseziel für viele Personen mit allen möglichen Interessen - an einem Tag können Sie zum Beispiel bergsteigen und am nächsten Tag am Strand entspannen. Ein Highlight der Insel ist das Naturschutzgebiet Ponta de São Lourenço, wo die meisten Sandbuchten nur mit dem Kajak erreichbar sind. Doch der extra Aufwand lohnt sich, denn dort kann man gut und gerne ein paar ungestörte Stunden mit Schnorcheln, Tauchen oder Sonnenbaden verbringen. Apropos ungestört, die Unterkunft The Quinta do Lorde Resort verfügt über einen eigenen Jachthafen und einen privaten Strand.

Elba in der Toskana, Italien

Spiaggia di Forno auf Elba

Spiaggia di Forno auf Elba

Elba ist das berühmte Exil von Napoleon Bonaparte, aus dem er schon nach 9 Monaten flüchtete. Wenn Sie die Insel selbst besuchen, wird es Ihnen schwer fallen die Flucht nachzuvollziehen. Denn es gibt weitaus schlimmere Exile als eine Insel mit (70!) weißen Sandstränden und konstant blauem Himmel. Einer der beliebtesten Strände ist der Spiaggia di Forno, den vor allem Taucher zu schätzen wissen. Auch am Strand Biodola lässt sich der Tag gut in der Sonne verbringen. Übernachten Sie nur 1 Gehminute vom Strand entfernt, im Hotel Hermitage.

Ksamil-Inseln in Albanien

Die Ksamil-Inseln im Ionischen Meer

Die Ksamil-Inseln im Ionischen Meer

Nahe der albanischen Stadt Ksamil am Ionischen Meer liegen die Ksamil-Inseln, die nur mit dem Boot erreichbar sind und sich perfekt für einen Tagesausflug eignen. Einige der Inseln sind durch angehobene Sandbanken miteinander verbunden und alle sind umringt von Neptungräsern. An Land versprechen üppige, grüne Wälder tolle Wanderungen und das kristallklare Wasser einen einmaligen Ausblick. Zur Erkundung der Inseln übernachten Sie am besten am Festland. Die Mustafaraj Apartments Ksamil liegen nur 1 Gehminute vom Strand entfernt.

Mljet in Kroatien

Die Insel Mljet in Dalmatien

Die Insel Mljet in Dalmatien

Die grünste der kroatischen Inseln, Mljet, ist für alle Sinne ein Traum. Hier erwarten Sie dunkelgrüne, mediterrane Wälder mit sonnigen Olivengärten und romantischen Weingütern. Eine kurze Fährfahrt von Dubrovnik entfernt liegt Mljet in ruhiger Atmosphäre und bietet fast spirituelle Momente, dank des benediktinischen Klosters Saint May, welches am großen See auf einer kleinen Insel steht. Und wenn Ihnen die Insel auf der Insel noch nicht spektakulär genug ist, dann werden Sie die einzigartigen Ausblicke und die Gastfreundlichkeit überzeugen. Am besten können Sie den Blick auf das türkisfarbene Meer von den Apartments Slavica an der Küste genießen.