Die Top-Naturschönheiten Kroatiens

Reiseziele

Kroatiens vielfältige und atemberaubende Landschaft erstreckt sich zwischen dem massiven Velebit und den Kieselstränden der Dalmatinischen Küste. Genießen Sie die grünen Nationalparks, Karstlandschaften und Salzwasserseen ganz unbeschwert und buchen Sie Ihre komplette Reise schon vorab mit flexiblen Flügen und Unterkünften sowie einem Flughafentaxi.

Um die Planung für Sie einfacher zu machen, haben wir einige von internationalen Reisenden ausgewählte Ziele für Sie zusammengestellt - so erleben Sie Kroatiens Naturschönheiten.

Strand Zlatni Rat, Gespanschaft Split-Dalmatien

Die dreieckige Halbinsel am Strand Zlatni Rat wird auch „Goldenes Horn“ genannt

Die dreieckige Halbinsel am Strand Zlatni Rat wird auch „Goldenes Horn“ genannt

Der feine Kieselstrand an der spitzen Halbinsel Zlatni Rat ist einer der bekanntesten Kroatiens. Das „Goldene Horn“ prangt über der mit Kiefern bewachsenen Küste der Insel Brač und zieht Sonnenanbeter, Schnorchler und Surfer an - durch den natürlichen Schutz durch die Landzunge ist Windsurfen hier besonders beliebt. Erklimmen Sie auch die Vidova Gora und überblicken den verwinkelten Strand und die schimmernde Adria von oben. Nach einem Tag im Freien bietet die Strandbar im Zlatni Rat Beach Hotel eine willkommene Erfrischung.

Blauer und Roter See, Gespanschaft Split-Dalmatien

Der atemberaubende Rote See liegt in Europas größter Einsturzdoline

Der atemberaubende Rote See liegt in Europas größter Einsturzdoline

Die riesigen, durch einstürzende Höhlen geformten Karsttrichter am Rande der Kleinstadt Imotski werden Sie beeindrucken. Im Frühjahr füllt der schmelzende Schnee den 220 Meter tiefen Blauen See und schafft eine atemberaubende türkise Oberfläche. Im Sommer hingegen können Sie zum getrockneten Seebett hinunter wandern und den Einheimischen beim Fußballspielen zusehen. Und dann gibt es da noch den Roten See, dessen korrodierte Klippen sich 260 Meter über — und unter — dem Wasser erstrecken. Bevor Sie die Seen besuchen, können Sie bei etwas geräuchertem Pršut-Schinken im Hotel Venezia Imotski den Blick auf das Biokovo-Gebirge genießen.

Wasserfall Skradinski Buk, Gespanschaft Šibenik-Knin

Der Wasserfall Skradinski Buk ist das Juwel des Nationalparks Krka

Der Wasserfall Skradinski Buk ist das Juwel des Nationalparks Krka

Der türkisgrüne Wasserfall Skradinski Buk ist die Hauptattraktion des weitläufigen und grünen Nationalparks Krka. Von Holzstegen aus können Sie die Kaskaden, Kalksteinterrassen und kleinen Seen bewundern. Oder unternehmen Sie doch eine geführte Bootstour und erfahren Sie, wie der Skradinski Buk einst Europas erstes Wasserkraftwerk angetrieben hat. Vergessen Sie nicht Ihre Badebekleidung - so können Sie die majestätischen Wasserfälle hautnah erleben. Beenden Sie den Tag im Rooms Ive im nahe gelegenen Lozovac bei einem Glas Wein vom hauseigenen Weinberg.

Blaue Grotte, Gespanschaft Split-Dalmatien

Die Farbtöne der Blauen Grotte ziehen die Besucher reihenweise in ihren Bann

Die Farbtöne der Blauen Grotte ziehen die Besucher reihenweise in ihren Bann

An der Kalksteinküste der Insel Biševo befinden sich zahlreiche Grotten, die 24 Meter lange Blaue Grotte jedoch sticht besonderes hervor. Wenn das Sonnenlicht und das Wasser unterhalb der natürlichen Höhlen aufeinander treffen, leuchtet die Grotte in himmlischem Aquamarin und Stahlblau und färbt alles unter der Oberfläche silber und rosa. Steigen Sie morgens als erstes auf eines der kleinen Boote, die von der Bucht Mezuporat abfahren, und genießen Sie die Sonne in aller Ruhe. Die klimatisierten Apartments Kastelani befinden sich nur 15 Minuten entfernt auf der benachbarten Insel Vis.

Plitvicer Seen, Gespanschaft Lika-Senj

Die Becken und Wasserfälle der Plitvicer Seen verlaufen noch weit flussabwärts

Die Becken und Wasserfälle der Plitvicer Seen verlaufen noch weit flussabwärts

Die berühmteste Wasserstraße Kroatiens erscheint wie aus einem Märchen. Die magischen Plitvicer Seen bestehen aus 16 Wasserbecken und 90 Wasserfällen, die stetig entlang der stufenartigen, moosbedeckten Tuffsteinfelsen hinab verlaufen. Im Frühjahr fließen die Gewässer mit voller Kraft, aber im Sommer können Sie ein Abenteuer mit dem Ruderboot auf den größeren Seen Gavanovac und Kaluđerovac wagen. Sogar in der Nebensaison sind die herbstlichen Farbtöne und vereisten Kaskaden eine Reise wert. Gleich nebenan bietet Ihnen das Hotel Plitvice Zimmer mit Panoramablick auf den Park.

Nationalpark Nördlicher Velebit, Gespanschaft Lika-Senj

Faszinierende Felsformationen dominieren die Landschaft des Nördlichen Velebit

Faszinierende Felsformationen dominieren die Landschaft des Nördlichen Velebit

Der Nationalpark Nördlicher Velebit ist bekannt für seine felsigen Klippen und die reiche Artenvielfalt und umfasst einen gigantischen Teil der größten Bergkette Kroatiens. Auf seinen gewundenen Pfaden entdecken Sie zerklüftete Kalksteinrillen, altertümliche Grünlandweiden und violette Teppiche aus Sibirischen Schwertlilien. Einen weiten Ausblick auf die Täler, Gipfel und Küsten können Sie von der Wetterstation Zavižan unterhalb des 1.644 Meter hohen Gipfels Vučjak genießen. Übernachten Sie in der Nähe des Dorfes Jablanac, um die unfassbar schöne, umliegende Natur ganz bequem zu erkunden.

Nationalpark Mljet, Gespanschaft Dubrovnik-Neretva

Das reizende Dorf Polače ist Ihr Tor zum Nationalpark Mljet

Das reizende Dorf Polače ist Ihr Tor zum Nationalpark Mljet

Die dicht bewaldete Insel Mljet ist sehr idyllisch und liegt nur eine kurze Katamaranfahrt von Dubrovnik entfernt. Der Nationalpark Mljet umfasst den nordwestlichen Teil, in dem Wander- und Radwege zwei glitzernde Salzwasserseen umschließen. Mieten Sie ein Kajak und paddeln Sie zum hübschen Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert auf dem Veliko Jezero und kühlen Sie sich anschließend im lagunenartigen Malo Jezero ab. In der nur 5 Fahrminuten vom östlichen Rand des Parks entfernten Villa Radulj können Sie frische Meeresfrüchte und ein lebhaftes Meerespanorama genießen.

Insel Galešnjak, Gespanschaft Zadar

Galešnjak ist eine sehr beliebte, unberührte Insel im Archipel von Zadar

Galešnjak ist eine sehr beliebte, unberührte Insel im Archipel von Zadar

Der herzförmige Umriss der Insel Galešnjak mit dem Spitznamen „Insel der Liebe“ wurde erstmals im Jahr 1806 von Napoleons kaiserlichem Kartografen bemerkt. Heutzutage locken die abgelegenen Kieselstrände und das türkisfarbene Wasser Paare auf ihren Reisen zum Baden und romantischen Picknicks im Ambiente einer verlassenen Insel an. Wenn Sie Ihrem Partner hier diese eine Frage stellen wollen, werden wilde Kaninchen, die durch die Reihen von Oliven- und Feigenbäumen springen, die einzigen Zuschauer sein. Schaffen Sie mit blumengeschmückten Betten, künstlerisch gefalteten Handtüchern und Blick auf die Insel in den Apartments Katarina im nahe gelegenen Sveti Petar die passende Atmosphäre.

Wir haben diese Artikel für Sie ausgesucht

Mehr Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Reisen

Weltweite Reisende versuchen verstärkt, nachhaltiger zu reisen.

Sicherheit und Hygiene

Reisende erwarten in Zeiten des Coronavirus neue Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen.

6 unbekannte spanische Inseln

Darunter die Insel, die einst als das Ende der Welt galt.

5 Naturziele abseits der Touristenströme

Die unendlichen Weiten des Wattenmeeres, Moortreten und Fischadler im Naturschutzgebiet.

Die Welt wartet auf uns

Wir alle machen viele Veränderungen durch, aber unsere Abenteuerlust wird immer bleiben.

5 zauberhafte Orte für Waldtouren in Deutschland

Spüren Sie Ihre Sinne und erleben Sie die Natur

Es gibt mehr zu entdecken