Sprache ändern

Wild swimming im Vereinigten Königreich

Auf schlängelnden Pfäden zu wandern und dabei zufällig auf versteckte Lichtungen mit ruhigen Gewässern zu stoßen, ist wahrlich ein magisches Erlebnis. Die idyllische ländliche Gegend und die zahlreichen Flüsse im Vereinigten Königreich bieten unendliche Möglichkeiten für einen nassen Sprung in der Natur – und die folgenden Orte zum Wild Swimming sind nur einige wenige der abgelegensten und verlockendsten, die es dort gibt.

Fairy Pools, Skye

Die Fairy Pools sind so verzaubernd wie sie sich anhören

Die Fairy Pools sind so verzaubernd wie sie sich anhören

Die Fairy Pools (deutsch: See der Feen) tragen ihren Namen zu Recht, mit dem eisblauen Wasser und den wasserfallartigen Stromschnellen, und sehen fast so aus, als stammten sie direkt aus der schottischen Folklore. Sie finden sie eingebettet zwischen smaragdgrünen Hügelchen und einem gewaltigen Tal auf der Isle of Skye. Folgen Sie einem Wanderweg entlang des River Brittle, der Sie am Ende zu diesen gletscherblauen Naturpools führen wird. Auch wenn die Wassertemperatur nicht besonders einladend ist, werden viele andere Verlockungen Sie in Versuchung bringen. Schwimmen Sie unter Felsenklippen und unter versteckten Gewölben, die sich unter Wasserfällen verbergen, und lassen Sie sich von der schroffen, unberührten Natur Schottlands den Atem rauben. Wandern Sie nach dem nassen Ausflug die Felsen hinauf und zurück zur Glen Brittle. Danach können Sie gemütlich zu den Holzhütten der Unterkunft Skeabost View Pods Skye zurückfahren.

Lower Ddwili Falls, Brecon Beacons

Die Lower Ddwili Falls befinden sich tief in den Wäldern von Pontneddfechan

Die Lower Ddwili Falls befinden sich tief in den Wäldern von Pontneddfechan

Verborgen in der Waterfall Country (deutsch: Land der Wasserfälle) und unter der massiven Buntsandstein-Bergkette Brecon Beacons finden Sie die Lower Ddwili Falls. Mit einem natürlichen Schwimmbecken, das sich mit tosenden Wasserfällen schmückt, sind sie perfekt für diejenigen, die viel Platz und einen tollen Anblick lieben. Wandern Sie von Pontneddfechan oder Pont Melin-Fach aus auf einem bezaubernden Weg durch den Wald und belohnen Sie sich am Ende mit einem erfrischenden Sprung ins Wasser. An schönen Tagen sieht man durch den Nebel des Wasserfalls einen Regenbogen – für ein noch zauberhafteres Erlebnis. Nach dem Tagesausflug erreichen Sie das traditionelle Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert Beili Helyg Guest House nach einer kurzen Autofahrt.

Blue Lagoon, Pembrokeshire

Die „Blaue Lagune” ist ein einziges Glitzern aus wunderschönen Türkisfarben

Die „Blaue Lagune” ist ein einziges Glitzern aus wunderschönen Türkisfarben

Erklimmen Sie den Küstenstreifen von Pembrokeshire nahe Abereiddy und Sie werden auf einen großartigen Steinbruch mit türkisfarbenem Wasser stoßen, anders bekannt als Blue Lagoon. Dieses natürliche Tauchbecken ist 25 Meter tief und einfach ein Muss für alle Tauchbegeisterten. Dort fand sogar ein internationaler Wettbewerb im Klippenspringen statt. Alle Adrenalinjunkies können den Sprung von den verbleibenden Gemäuern am Steinbruch wagen. Für die ruhiger Gesinnten ist aber eine entspannte Runde Schwimmen durch das azurblaue Wasser genauso schön. Die Lagune erreichen Sie über den malerischen Pembrokeshire Küstenpfad, den Sie ganz einfach nach nur 500 Metern vom Caerhys B&B erreichen.

Linhope Spout Waterfall, Northumberland

Entspannen Sie nach dem Tauchen bei einem schönen Picknick am Ufer in der Nähe

Entspannen Sie nach dem Tauchen bei einem schönen Picknick am Ufer in der Nähe

Sie wissen, Sie sind am Linhope Spout Waterfall angelangt, wenn Sie den tosenden Wasserfall hören, der auf die felsigen Ufer des natürlichen Tauchbeckens fällt. Der Linhope Spout ist für seine Wasserfontäne bekannt und ein Traum für Wild Swimmer, die nach einer atemberaubenden Kulisse suchen, und Familien, die nach dem Paddeln nicht auf ein Picknick verzichten möchten. Der Wasserfall ist 18 Meter hoch und der Anblick, wie das Wasser in dieser idyllischen Lichtung zu Ihnen herunter schnellt, ist ein einzigartiges Erlebnis. Es kann sogar sein, dass Sie in der Gegend das bekannte Eurasische Eichhörnchen erhaschen, das auf dem Waldboden nach herabgefallenen Kiefernzapfen sucht. Runden Sie Ihren malerischen Tag mit einer Übernachtung in der mindestens genauso schönen Unterkunft Tankerville Arms im Nachbarsdorf Eglingham ab.

See Glaslyn, Snowdonia-Nationalpark

Der See Glaslyn steht seit jeher in Verbindung mit der König Artus Legende

Der See Glaslyn steht seit jeher in Verbindung mit der König Artus Legende

Llyn Glaslyn ist nicht nur ein schön geformter See (er sieht aus wie Herz), sondern spielt auch seit jeher eine zentrale Rolle in der Legende von König Artus. Der Legende nach sollte Sir Bedivere auf König Artus’ Befehl dessen Schwert weit in den See werfen, wo auch Artus’ Leichnam später auf einem Boot ausgesetzt wurde. Dieses sollte ihn nach Avalon bringen. Außerdem soll im Glaslyn angeblich das Grab eines furchterregenden Seemonsters sein, das einst die Einwohner im Tal in Angst und Schrecken versetzt hat. Aber jetzt Schluss mit Legenden! Denn heute findet man dort nur noch Sonne und Landschaften und keine Schwerter und Seekreaturen – nur Sie, das saphirblaue Wasser und die steinernen Berge, die oft von leichtem Nebel umgeben sind, was das ganz Bild zwar etwas gespenstisch, aber auch sehr mystisch macht. Den See erreichen Sie über den Miners Track. Und abends geht das Abenteuer mit einem Aufenthalt in diesen Camping-Holzhütten weiter.

Stainforth Force, North Yorkshire

Wandern Sie am donnernden Catrigg Force vorbei zum Stainforth Force

Wandern Sie am donnernden Catrigg Force vorbei zum Stainforth Force

Unter den wahren wilden Abenteurern ist der Stainforth Force eine Bekanntheit. Tosende, eiskalte Stromschnellen brettern das steinige Flussbett herunter und werden schließlich zum schäumenden Wasserfall namens Stainforth Force. Im Hintergrund und um ihn herum finden Sie dramatische Klippen. Das heißt, es gibt mehrere Punkte, von denen jeder mutige Schwimmer springen und in das kühle Wasser eintauchen kann. Im Wasser können Sie nicht selten auch rosafarbene Lachse beobachten, die aus dem Wasser springen. Überqueren Sie auf dem Heimweg zum Falcon Manor Hotel die alte Packpferdbrücke und bewundern Sie die windgepeitschte Landschaft von Yorkshire Dales.