Wundervoller Wanderurlaub: Der Eifelsteig

Reiseziele

Rad- und Wanderurlaube sind ideal, um ein Reiseziel auf unweltfreundliche und entschleunigte Art kennenzulernen. Der 313 km lange Eifelsteig führt in insgesamt 15 Etappen durch eine beeindruckende Naturlandschaft, in der Sie komplett vom Alltag abschalten können. In diesem Artikel haben wir Ihnen die von anderen Reisenden empfohlenen Highlights* an einigen der Orte entlang des Wanderweges zusammengestellt.

Altstadt in Aachen

Die Aachener Altstadt ist nicht nur schön sondern auch interessant

Die Aachener Altstadt ist nicht nur schön sondern auch interessant

Bevor Sie sich auf den Weg zum Startpunkt des Eifelsteigs in Kornelimünster machen, lohnt sich ein Besuch der Altstadt in Aachen. Der Dom, das Rathaus, schmale Gassen und sprudelnde Brunnen erzählen Aachener Geschichte und auf einem der vielen schönen Plätze können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Wenn Sie die erste Etappe des Eifelsteigs erst am nächsten Tag antreten, können Sie sich im Minx - City Hotels noch einmal richtig ausschlafen.

Romantik in Monschau

Eine Pause im malerischen Monschau

Eine Pause im malerischen Monschau

Die ersten beiden Wanderetappen führen über Roetgen, das hohe Venn und den mit 658 Metern höchsten Punkt des Eifelsteigs nach Monschau. Wenn Sie zwischen April und Oktober hier sind, können Sie Ihren Füßen eine Pause gönnen und mit der Monschauer Stadtbahn durch das romantische Städtchen bis zur Burg Monschau fahren und von dort die Aussicht auf die schönen Fachwerkhäuser genießen. Eine ebenso schöne Aussicht und noch dazu ein Garten mit Pool warten im Eleganza Monschau auf Sie.

Natur in Nettersheim

Durchatmen im Wald

Durchatmen im Wald

Nettersheim ist Teil der 6. Etappe des Eifelsteigs und hält unter anderem dank des Naturzentrums Eifel jede Menge Informationen und Erlebnisse rund um die Natur in der Eifel bereit, darunter die Besichtigung eines versteinerten Korallenriffs und ein Fossilienacker. Bei einer Reise durch die Baumwipfel können Sie auf einem erhöhten Wanderpfad dem Wald auf Augenhöhe begegnen und bei der Gelegenheit ein entspannendes „Waldbad” einlegen. Nehmen Sie sich ruhig etwas mehr Zeit, um Nettersheim zu entdecken und übernachten Sie in der Ferienwohnung Tina mit Garten.

Landschaft in Gerolstein

Die Helenenquelle sorgt für Erfrischung aus 90 Metern Tiefe

Die Helenenquelle sorgt für Erfrischung aus 90 Metern Tiefe

Der Wanderweg führt Sie weiter Richtung Süden, vorbei an Wasser, Kalksteinfelsen und dem Vulkan Rother Kopf bis nach Gerolstein, dem Ziel der 9. Wanderetappe. Die Stadt mit dem berühmten Mineralbrunnen ist von einer faszinierenden Landschaft umgeben. Wo heute die Gerolsteiner Dolomiten empor ragen, befand sich vor vielen Millionen Jahren ein warmes subtropisches Meer mit mächtigen Riffen. Hier können Sie von den schroffen Felsen aus über die Stadt blicken oder an einem der Dolomitenfelsen klettern. Im Kyllpark können Sie sich mit dem Wasser aus der Helenenquelle erfrischen und anschließend im nahegelegenen Hotel garni Am Brunnenplatz Kraft für die nächste Etappe tanken.

Vulkane in Daun

Die Maare bei Daun sind Spuren des Vulkanismus in der Eifel

Die Maare bei Daun sind Spuren des Vulkanismus in der Eifel

Von Gerolstein geht es weiter durch die Vulkaneifel an einer Burgruine vorbei, durch tiefen Wald über den Nerother Kopf bis nach Daun. Hier können Sie im Eifel-Vulkanmuseum einiges über die Entstehungsgeschichte der Vulkanlandschaft und den noch heute aktiven Vulkanismus lernen. Daun liegt außerdem mitten im UNESCO Natur- und Geopark Vulkaneifel, der Führungen anbietet, und ganz in der Nähe liegt das Naturschutzgebiet Dauner Maare, ein weiteres Ergebnis vulkanischer Aktivität. Vom Hotel Panorama aus sind alle drei Orte fußläufig zu erreichen und nach einem Tag voller spannender Informationen, können Sie im Wellnessbereich die Seele baumeln lassen.

Burgen in Manderscheid

Erkunden Sie die Ruinen der Ober- und Niederburg

Erkunden Sie die Ruinen der Ober- und Niederburg

Die Wanderetappe 11 beginnt in Daun und führt Sie noch einmal an den Maaren vorbei, am Fluss Lieser entlang, durch ein Tal bis in die Burgenstadt Manderscheid. Die Ober- und Niederburg sind das Highlight der hübschen Kleinstadt in Rheinland-Pfalz, Sie können die Burgen besichtigen und dem kleinen aber feinen Maarmuseum einen Besuch abstatten, in dem Sie mehr über die Maare und ihre Bedeutung erfahren. Fast nebenan können Sie sich im Alten Forsthaus ausruhen und am nächsten morgen ausgiebig frühstücken, bevor Sie weiterwandern.

Römische Ruinen in Trier

Faszinierende Ruinen römischer Bauwerke warten in Trier auf Sie

Faszinierende Ruinen römischer Bauwerke warten in Trier auf Sie

Nachdem die Etappen 12-15 Sie weiter durch Fels- und Waldlandschaft, über Wiesen und durch Flusstäler geführt haben, gelangen Sie nach Trier und damit ans Ende des Eifelsteigs. In der vor 2000 Jahren unter dem Namen Augusta Treverorum gegründete Stadt stehen noch heute sehr gut erhaltene römische Ruinen und wenn Sie vor der Porta Nigra, den Ruinen der Kaiserthermen oder an der Römerbrücke stehen, ist leicht nachzuvollziehen, warum Trier den Titel „Älteste Stadt Deutschlands” trägt. Die Ferienwohnung An den Kaiserthermen bietet eine ideale Lage für die Erkundung der römischen Bauten und ist außerdem ein toller Ort, um sich nach einem Tag in der Stadt auszuruhen.

*Die Reiseziele in diesem Artikel wurden aus Orten entlang des Eifelsteigs ausgewählt. Dann wurde anhand von internen Daten für jeden Ort eine der Top-Empfehlungen berechnet.

Wir haben diese Artikel für Sie ausgesucht

Die schönsten Panoramastraßen: Schwarzwald

Viel Natur und wunderschöne Ausblicke von ganz oben auf den Ferienstraßen des Schwarzwalds

5 zauberhafte Orte für Waldtouren in Deutschland

Spüren Sie Ihre Sinne und erleben Sie die Natur

Die 5 besten Orte zum Mountainbiken in Deutschland

Entdecken Sie Wälder, Schluchten und Berggipfel der Alpen in Deutschland auf zwei Rädern.

Die 7 weltbesten rollstuhlgerechten Städtetrips

Rollstuhlgeeignete Städte – ob Altstadt ohne Kopfsteinpflaster oder barrierefreier Strand.

5 familienfreundliche Wanderungen in den Alpen

Abenteuer mit Lamas und auf Sommerrodelbahnen.

Erkunden Sie Polens zeitlose Milchbars

Nostalgisch und traditionell, diese Speiselokale werden wieder beliebt.