Direkt zum Hauptinhalt

Wann ist die beste Reisezeit für Tschechische Republik?

Reiseinformationen

Die Informationen auf dieser Seite basieren auf Durchschnittswerten der Vergangenheit und spiegeln möglicherweise nicht die aktuellen Bedingungen wider. Bitte erkundigen Sie sich bei den örtlichen Behörden nach den neuesten Reisehinweisen.

Mehr erfahren

Die beste Zeit für einen Besuch in Tschechien ist entweder im Frühling (Anfang April bis Mitte Mai) oder im Herbst (Ende September bis Mitte November). In dieser Zwischensaison ist normalerweise Verlass auf milde Temperaturen und weniger Andrang.

Im Frühling sind die Tage bis Ende Mai lang, sonnig und oft recht trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 9 und 20°C, sodass sowohl warme als auch leichte Kleidung eingepackt werden sollte. An Zielorten wie Prag, Pilsen und Český Krumlov kann man sich allerdings sicher sein, dass die Temperaturen weder zu heiß noch zu kalt sein werden. Der Mai ist der schönste Monat im Jahr, in dem auch am meisten los ist. Die Blumen blühen und es finden Veranstaltungen wie das Musikfestival Prager Frühling und das Tschechische Bierfestival statt.

Wenn der heiße Sommer zu Ende ist, bleibt es in der Regel noch bis Anfang Oktober warm (14 bis 19°C). Diese Zeit des Jahres eignet sich hervorragend zum Entspannen in traditionellen Kurorten wie Karlsbad oder für Entdeckungstouren in den alten Wäldern der Region Westböhmen. Im Herbst finden auch wichtige Veranstaltungen wie das Prager Dvořák-Festival sowie Weinfeste an verschiedenen Orten statt. Ab Mitte Oktober sinken die Temperaturen und es regnet häufiger. Für diese Jahreszeit ist ein Regenmantel ebenso empfehlenswert wie Kleidung, die in Schichten getragen werden kann.

Klimatabellen und Reisetipps für Tschechische Republik

Wem kurze Tage und klirrende Kälte nichts ausmachen, für den ist Tschechien auch im Januar ein lohnendes Ziel. Nach den Weihnachtsfeiertagen sind auch in größeren Städten wie Prag und Brno relativ wenige Besucher anzutreffen. Auch Hauptattraktionen können dann meist ohne lange Wartezeit und gegebenenfalls zu reduzierten Preisen besichtigt werden. Der 1. Januar ist jedoch ein offizieller Feiertag, an dem viele Attraktionen geschlossen bleiben.

Das Winter Festival of Bohemia mit Veranstaltungen aus den Bereichen Oper, Ballett und Klassik kommt zu Beginn des Monats in die kunstvoll verzierten Opernhäuser der Hauptstadt, unter anderem in das Nationaltheater und den berühmten Dvořák-Saal des Prager Rudolfinum. Der Dreikönigstag am 6. Januar markiert das Ende der Weihnachtszeit und wird traditionell mit Gesang, Glockenläuten und Spendensammlungen begangen. Die kalten Temperaturen sollten jedoch nicht unterschätzt werden. Bei durchschnittlich -1°C sind ein dicker, regenfester Mantel und viele wärmende Kleiderschichten empfehlenswert.

2°C

Höchstwert

-2°C

Tiefstwert

15 Tage

Niederschlag

Ab Februar muss jederzeit mit Schnee gerechnet werden. Die Temperaturen verharren meist ähnlich wie im Januar bei unter Null Grad und die Sonne kommt nur selten zum Vorschein. Unbedingt warme Winterkleidung mitbringen. Für Outdoor-Fans ist der Februar die wahrscheinlich beste Zeit zum Skifahren oder Snowboarden in Tschechien. Skigebiete wie Špindlerův Mlýn und der Keilberg eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Als verlockende Alternative zum Skifahren bieten sich die heißen Quellen von Kurorten wie Karlsbad und Marienbad an (beide nur kurze Tagesreisen von Prag entfernt).

Das große Event des Monats ist der tschechische Karneval, auch „Masopust“ genannt. Der Karneval feiert den Beginn der Fastenzeit mit Faschingsumzügen und Livemusik. Den ganzen Tag wird getrunken, gegessen und getanzt. Fünf Tage lang findet er in Prag und anderen Orten in Böhmen statt, beispielsweise in Český Krumlov. Mitte Februar findet in Prag auch das Internationale Blasmusikfestival statt. Die genauen Daten variieren.

2°C

Höchstwert

-3°C

Tiefstwert

13 Tage

Niederschlag

Mit Beginn des Frühlings zeigt sich auf dem Land vereinzelt erstes Grün. Trotzdem ist es bis weit in den März hinein weiterhin kalt. Temperaturen können tagsüber zwar schon etwa 11°C betragen, in höher gelegenen Regionen kann aber immer noch viel Schnee fallen. Warme Mäntel und Pullover bitte nicht vergessen - auch empfehlenswert ist eine Sonnenbrille, falls sich die Sonne zwischendurch zeigt.

Im März finden in der tschechischen Hauptstadt auch zwei Filmfestivals statt. Das Febiofest zeigt neue Werke internationaler Filmschaffender und das One World International Human Rights Film Festival bringt Dokumentationen über soziale Themen, Gesellschaft und Umwelt in die Kinos. Beide Festivals beginnen in Prag und erreichen später verschiedene Orte in ganz Tschechien.

9°C

Höchstwert

1°C

Tiefstwert

14 Tage

Niederschlag

Längere, wärmere und sonnigere Tage führen in diesem Monat zu stetig steigenden Besucherzahlen. Der April ist in Tschechien ein regenreicher Monat und auch Schnee kann es noch geben. Bei Aktivitäten im Freien ist warme Kleidung daher nach wie vor zu empfehlen. Die Temperaturen können gegen Ende des Monats 15°C erreichen und fallen selten unter 5°C.

Das Osterwochenende fällt ebenfalls in den April und endet am Ostermontag mit Spielen und Aktivitäten für Familien. Diese Zeit eignet sich, um auf den Prager Ostermärkten nach Mitbringseln Ausschau zu halten und auf dem jährlichen Street Food Festival internationale Speisen zu probieren. Am Ende des Monats bietet sich ein Besuch des historischen Festivals Pálení čarodějnic (Walpurgisnacht) an. Es findet am 30. April auf Bergen und Hügeln im ganzen Land statt. Heutzutage ist es ein familienfreundliches Fest, an dem sich die Menschen in Tschechien um Lagerfeuer versammeln, in denen symbolisch Hexenfiguren verbrannt werden, und herzhafte Speisen genießen.

14°C

Höchstwert

5°C

Tiefstwert

13 Tage

Niederschlag

Der Mai ist der ereignisreichste Monat in Tschechien. Das Wetter ist nun wärmer, die Blumen blühen und in Prag finden viele bedeutende Festivals statt. Es ist warm genug für eine leichte Jacke oder manchmal auch schon für nur ein T-Shirt - kalt werden kann es aber immer noch, besonders in höhergelegenen Regionen, beispielsweise in Pilsen.

Anfang Mai bietet der Prag-Marathon den Einstieg in eine Reihe herausragender Veranstaltungen. Am Marathon kann man entweder selbst teilnehmen oder die Läufer anfeuern - und es bietet sich an, für das folgende Highlight des Jahres gleich in der Stadt zu bleiben: Mitte Mai beginnt das Musikfestival Prager Frühling, das bis Anfang Juni geht. Dieses internationale Musikfestival umfasst hochkarätige klassische Konzerte in verschiedenen Theatern und Kirchen in der ganzen Hauptstadt. Ungefähr zeitgleich finden um das letzte Mai-Wochenende herum auch das Prager Theater- und Comedy-Festival Fringe, das Tschechische Bierfestival und das Food Festival in Prag statt.

18°C

Höchstwert

9°C

Tiefstwert

14 Tage

Niederschlag

Wer Tschechien bei warmem Wetter, aber ohne Besuchermassen erleben möchte, kommt am besten im Juni. Die Besucher der Mai-Festivals sind dann abgereist und die jungen Rucksackreisenden kommen erst noch. Die Temperaturen am Tag liegen bei 15ºC, was angenehm ist für den Besuch einer der hübschen Städte, beispielsweise Brno, Olmütz oder Prag. Auch in Biergärten lässt es sich angenehm verweilen und die Umgebung genießen. Regen und Gewitter kann es jetzt allerdings jederzeit geben. Für alle Fälle gehört eine leichte Regenjacke ins Gepäck.

Nach dem Ende des Musikfests Prager Frühling stehen im Juni Im Vergleich zum Mai relativ wenige Festivals auf dem Programm. Unabhängig davon gibt es aber auch außerhalb der Hauptstadt viel zu entdecken. In Český Krumlov läuft ein dreitägiges mittelalterliches Rosenfestival, das Kostümparaden, traditionelle Musik, Straßentheater und Fechtwettkämpfe umfasst. Hier findet am Ende des Monats auch das Festival der Kammermusik auf dem Gelände des spektakulären Renaissance-Schlosses statt.

22°C

Höchstwert

12°C

Tiefstwert

15 Tage

Niederschlag

Der wärmste Monat in Tschechien liegt mitten in der Hauptsaison, sodass es beispielsweise in Prag und Brno recht heiß und voll werden kann. Darum eignet sich der Juli perfekt, um weniger stark besuchte Regionen Tschechiens zu erkunden. Zu nennen sind beispielsweise Ostrava, Telč und der Nationalpark Riesengebirge sowie viele andere Naturschönheiten. Durchschnittstemperaturen am Tag liegen jetzt bei etwa 25ºC, können aber gelegentlich auch über 30ºC erreichen. Sonnenbrille und Sonnencreme nicht vergessen!

Der 5. und 6. Juli sind landesweite Feiertage und einige Läden bleiben geschlossen. Im ganzen Land finden Veranstaltungen statt, einige nur ein paar Tage, andere für mehrere Wochen. Das dreiwöchige internationale Musikfestival in Český Krumlov bietet sowohl Konzerte mit klassischer Musik als auch Live-Darbietungen aus den Bereichen Folk, Soul und Jazz. Das Colours of Ostrava ist ein Musikfestival, das verschiedene Genres umfasst. Hier treten internationale Musiker als Headliner auf. Das internationale Filmfestival in Karlsbad ist ein Publikumsmagnet und wird auch von bekannten Filmstars besucht. Hier werden in der ersten Juli-Woche über 200 neue Filme gezeigt.

26°C

Höchstwert

15°C

Tiefstwert

15 Tage

Niederschlag

Der August ist ein heißer und feuchter Monat, in dem die Temperaturen am Tag zwischen 25 und teilweise über 30ºC liegen. Prag und andere beliebte Ziele in und um Böhmen sind zu dieser Zeit sehr gut besucht. Wer mehr Ruhe sucht, findet diese mit einiger Sicherheit in der östlichen Region Mähren. In der historischen Region mit schön erhaltenen Burgen, Kirchen und Schlössern liegt auch Brno, die nach Einwohnern zweitgrößte Stadt Tschechiens.

Auch im August finden in ganz Tschechien viele Festivals statt, die einen Besuch wert sind. In Prag vergehen nur ein paar Tage zwischen den farbenfrohen Paraden des Pride Festival und dem international Festival of New Circus and Theatre mit Akrobatik, Cabaret und Comedy, das bis Ende des Monats läuft. Das zweiwöchige Musikfestival „Mährische Burgen“ in Mähren bietet klassische Konzerte in mittelalterlichen Burgen. Dazu passt ein Glas Wein aus der Region. Anfang August findet in Brno zudem das jährliche Motorradrennen MotoGP statt.

25°C

Höchstwert

15°C

Tiefstwert

14 Tage

Niederschlag

Nach drei Monaten Hitze und Feuchtigkeit bringt der September kühlere Temperaturen und eine geringere Regenwahrscheinlichkeit. Dann ist es zudem sehr viel ruhiger, da zu dieser Zeit viele Rucksackreisende, Studierende und Schulgruppen wieder abgereist sind. Die Warteschlangen vor bedeutenden Attraktionen in größeren Städten sind jetzt nicht mehr so lang – außerdem ist es auch nicht mehr so unangenehm heiß.

Das trockenere Wetter macht auch Touren außerhalb Prags attraktiv. Mit einem Mietwagen gelangt man bequem in Kurorte wie Karlsbad, das berühmt ist für seine mineralhaltigen heißen Quellen und Thermen. Auch Nationalparks sind mit dem Auto leicht zu erreichen, beispielsweise der Nationalpark Böhmische Schweiz, der für die Felsbrücke Prebischtor bekannt ist Jetzt ist in Mähren auch die Zeit der Weinlese. Sie wird stilvoll gefeiert mit Mittelalter-Paraden, Turnierkämpfen und Livemusik. In den Städten Mikulov und Znojmo finden auch Weinverkostungen statt. In Prag läuft derweil das internationale Prager Dvořák-Festival, das sich zwei Wochen lang der Klassik von Antonín Dvořák widmet.

19°C

Höchstwert

10°C

Tiefstwert

12 Tage

Niederschlag

Der Herbst verweilt in Tschechien nicht lange. Als erstes färben sich die Blätter in den Bäumen, dann kommt der Frost am Morgen – und am Ende des Monats können die Temperaturen schon bei kühlen 5°C liegen. Die meisten Tage sind jedoch noch wärmer, die durchschnittlichen Höchstwerte liegen bei 11ºC. Im Oktober gehört eine regenfeste Jacke ins Gepäck, da die Regenwahrscheinlichkeit wieder steigt.

Zu dieser Jahreszeit sind die Parks und Gärten Prags schon in kräftige Herbstfarben getaucht. Die Nachmittage eignen sich gut, um diese zu erkunden und die Farbenpracht dann vom Aussichtsturm Petřín aus zu genießen. Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch des Herbstfestivals oder des Lichtfestivals Signal in Prag, bei dem die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt spektakulär beleuchtet werden. In diesem Monat sticht nur der 28. Oktober im Kalender hervor. Dies ist der Tag, an dem die damalige Tschechoslowakei 1918 ihre Unabhängigkeit erlangte. Heute ist es ein landesweiter Feiertag.

13°C

Höchstwert

6°C

Tiefstwert

13 Tage

Niederschlag

Im November ist das Herbstwetter bereits so kühl, dass es deutlich auf den Winter zugeht. Wen Temperaturen von 1–5°C nicht stören, verbringt zu dieser Jahreszeit eine ruhige und romantische Auszeit in der Stadt. Regen und Schnee sind jedoch sehr wahrscheinlich; regenfeste Kleidung und robustes Schuhwerk gehören auf jeden Fall ins Gepäck.

Viel Schnee bedeutet aber auch eine malerische Kulisse, vor allem in kleinen Städten wie Kutná Hora, Karlsbad und Český Krumlov. Sie liegen alle nur wenige Fahrstunden von Prag entfernt. Zu Allerheiligen am Ersten des Monats haben viele Geschäfte landesweit geschlossen. Am letzten Tag des Monats beginnt in der Hauptstadt dann schon die Saison der zauberhaften Weihnachtsmärkte. Die Plätze der Stadt füllen sich mit Holzbuden, die traditionelles Kunsthandwerk, weihnachtliche Speisen und Glühwein anbieten. Apropos Wein – Český Krumlov feiert am 11. November ein eigenes Weinfest zu Ehren von Sankt Martin.

8°C

Höchstwert

3°C

Tiefstwert

14 Tage

Niederschlag

Ab Dezember verwandelt sich Tschechien in ein wunderschöne Winterwelt. Die Tage sind kälter, dunkler und schneereicher, aber dafür sorgen die Weihnachtsmärkte in vielen Städten des Landes für Glanz. Gegen die Minusgrade hilft jetzt Kleidung in mehreren Schichten; außerdem empfehlenswert ist ein Glas Svařák (Glühwein) und ein Bummel über die Weihnachtsmärkte.

Weihnachtsmärkte gibt es auch in Brno, Olmütz und Český Krumlov, aber in Prag sind sie besonders beeindruckend. Auf den traditionell gestalteten Märkten, die auf zentralen Plätzen stattfinden, gibt es hübsches Weihnachtshandwerk sowie warme Speisen und Getränke zu kaufen. Ein Prag-Besuch zu Weihnachten belohnt mit dem Konzert eines internationalen Chors, der auf dem Altstädter Ring singt. Am Nikolausabend (5. Dezember) verkleiden sich Männer als Heilige, Engel und Teufel und verteilen dann Süßigkeiten an die Kinder, die brav waren, und Kohlestücke an die anderen. Nach den Weihnachtsfeiertagen (24. bis 26. Dezember sind offizielle Feiertage) geht das Jahr mit einem spektakulären Feuerwerk zu Ende, das am 31. Dezember in Prag stattfindet.

3°C

Höchstwert

-1°C

Tiefstwert

16 Tage

Niederschlag

Wetter und Temperaturen in Tschechische Republik

Aufgrund der geringen Größe des Landes liegt Tschechien in einer Klimazone, die überall im Land denselben jahreszeitlich bedingten Veränderungen unterliegt. Der Frühling ist mild und sonnig, wobei der Herbst anfangs noch ein paar Grad wärmer ist. Erst Ende Oktober beginnen die Temperaturen im ganzen Land merklich zu sinken. Prag und Orte der Region Westböhmen sind umgeben von tiefliegenden Bergen. Im Spätherbst führt dies zu vermehrtem Regen. Ein Regenmantel und ausreichend warme Kleidung sind daher empfehlenswert.

Sonnige Tage eignen sich besonders für einen Tagesausflug aufs Land, wo man die Natur genießen kann. Wenn die Zeit jedoch knapp ist, sind auch die grünen Gärten und mittelalterlichen Straßen von Prag lohnenswert, ebenso wie die gotischen Fassaden von Sehenswürdigkeiten wie dem Veitsdom. Die Stadt Český Krumlov ist bekannt für ihr auf dem Hügel liegendes Renaissance-Schloss und ist ebenfalls einen Besuch wert.

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Prag Höchstwert 3°C 3°C 10°C 15°C 19°C 22°C 26°C 25°C 19°C 14°C 9°C 5°C
Tiefstwert -1°C -3°C 1°C 5°C 9°C 12°C 15°C 14°C 11°C 6°C 4°C 0°C
Niederschlag 15 Tage 14 Tage 14 Tage 13 Tage 15 Tage 15 Tage 16 Tage 14 Tage 13 Tage 13 Tage 15 Tage 16 Tage
Brünn Höchstwert 2°C 3°C 9°C 15°C 19°C 23°C 26°C 25°C 19°C 13°C 9°C 3°C
Tiefstwert -2°C -3°C 1°C 5°C 10°C 13°C 16°C 15°C 11°C 7°C 3°C -1°C
Niederschlag 15 Tage 14 Tage 14 Tage 13 Tage 15 Tage 15 Tage 16 Tage 14 Tage 13 Tage 13 Tage 15 Tage 16 Tage

Wetterdaten von Forecast.io

Übernachtungskosten in Tschechische Republik

Sie möchten clever reisen? Hier erfahren Sie mehr über die durchschnittlichen Übernachtungskosten in Tschechische Republik.

    0 53 106 159 212
  • € 92 Jan.
  • € 95 Feb.
  • € 107 März
  • € 111 Apr.
  • € 133 Mai
  • € 116 Juni
  • € 108 Juli
  • € 110 Aug.
  • € 115 Sept.
  • € 113 Okt.
  • € 100 Nov.
  • € 146 Dez.
    0 53 106 159 212
  • € 86 Jan.
  • € 91 Feb.
  • € 95 März
  • € 101 Apr.
  • € 119 Mai
  • € 104 Juni
  • € 107 Juli
  • € 108 Aug.
  • € 101 Sept.
  • € 101 Okt.
  • € 90 Nov.
  • € 143 Dez.
    0 53 106 159 212
  • € 24 Jan.
  • € 24 Feb.
  • € 32 März
  • € 32 Apr.
  • € 44 Mai
  • € 37 Juni
  • € 40 Juli
  • € 39 Aug.
  • € 35 Sept.
  • € 33 Okt.
  • € 29 Nov.
  • € 46 Dez.
    0 53 106 159 212
  • € 159 Jan.
  • € 165 Feb.
  • € 140 März
  • € 132 Apr.
  • € 141 Mai
  • € 130 Juni
  • € 141 Juli
  • € 141 Aug.
  • € 131 Sept.
  • € 135 Okt.
  • € 138 Nov.
  • € 211 Dez.
    0 53 106 159 212
  • € 74 Jan.
  • € 78 Feb.
  • € 82 März
  • € 81 Apr.
  • € 88 Mai
  • € 84 Juni
  • € 87 Juli
  • € 87 Aug.
  • € 85 Sept.
  • € 85 Okt.
  • € 81 Nov.
  • € 98 Dez.

Die besten Reiseziele in der Tschechischen Republik

Erfahren Sie mehr über einige der beliebtesten Städte, Reiseziele und Aktivitäten in der Tschechischen Republik!

Was andere Reisende über ihren Urlaub in der Tschechischen Republik berichten