Hotels in Kongo-Brazzaville finden und das Land entdecken

Die Republik Kongo sollte nicht mit der angrenzenden Demokratischen Republik Kongo verwechselt werden. Die Republik Kongo ist für Regenwälder und in freier Natur lebenden Flachlandgorillas bekannt. Sie können die Gorillas sowie Elefanten und Schimpansengruppen im Nationalpark Odzala beobachten. Unternehmen Sie eine private Safari, um die großartigen Tiere garantiert zu sehen oder campen Sie für bis zu drei Tage in der Wildniss - falls Ihr Budget das zulässt. Weiter im Norden befindet sich der Nationalpark Nouabalé-Ndoki, in welchem Sie weitere Möglichkeiten haben, die Tierwelt zu bestaunen. In der Hauptstadt Brazzaville herrscht ein entspanntes Flair mit einer Kultur traditioneller Handwerker-Märkte. Um die Stadt besser kennen zu lernen, lohnt sich ein Spaziergang durch La Corniche - eine moderne Böschung mit ausgezeichneten Blicken auf den Kongo (Fluss) - oder erkunden Sie die Kathdrale Basilique Sainte-Anne-du-Congo aus dem 20. Jahrhundert, welche dank ihres glitzernden grünen Daches und geschnitzten Bronzetüren leicht zu finden ist. Entlang der schmalen Küste von Kongo liegen eine Hand voll Strände, die Stadt Pointe Noire aus der Zeit des französischen Kolonialismus und natürlich eine ebenso warme und herzliche kongolesische Kultur. Es gibt viele Luxus-Hotels und ein paar kostengünstigere Optionen in Brazzaville und Pointe Noire, doch außerhalb der Städte ist es schwierig, Unterkünfte zu finden.