Karte anzeigen

3 beliebte Regionen auf den Seychellen:

  1. 1
    Praslin
  2. 2
    Mahé
  3. 3
    La Digue

Hotels auf den Seychellen finden und diese Inselgruppe entdecken

Die Seychellen sind gleichbedeutend mit den Begriffen Luxus, Romantik und tropisches Paradies. Die 115 wunderschönen Koralleninseln im indischen Ozean bieten den perfekten Ort für Taucher, Vogelbeobachter und Naturfreunde. Sie genießen einsame schneeweiße Sandstrände und schimmerndes blaues Wasser und eine Landschaft mit schroffen Hügeln im Hintergrund. Einsame Strände mögen zwar schwer vorstellbar sein, wenn man zuerst auf Mahé, der größten und lebhaftesten Insel des Archipels, ankommt. Doch schon nach einer kleinen Wanderung entlang der Küste in Richtung Westen von Beau Vallon nach Anse Major finden Sie diese wunderbaren, einsamen Strände. Auf der Hauptinsel gibt es auch den Morne Seychellois Nationalpark zu entdecken, wo Wanderwege auf einen 905 Meter hohen Gipfel führen, von wo aus Sie eine atemberaubende Aussicht genießen können. Die kleine Insel Praslin könnte Ihnen auch gefallen, denn die gesamte Insel ist ein Nationalpark, der das Vallée de Mai und Strände wie Anse Georgette und Anse Lazio umfasst. Entdecken Sie hier Rabenpapageien, Bülbüls, Laubfrösche und die einheimische Coco de Mer, oder beobachten Sie die riesigen Aldabra-Schildkröten auf der Insel Curieuse. Das tropische Leben ist auch unter Wasser beeindruckend. Tauchen Sie mit schillernden Fischschwärmen, Teufelsrochen und sogar Walhaien, die in den Korallenriffen umher schwimmen. Unterkünfte gibt es auf den Seychellen zur Genüge, mit vielen Luxus-Resorts, Villen, Ferienwohnungen und Lodges entlang den Küsten von Mahé und Praslin. Auch auf La Digue gibt es eine große Auswahl an Unterkünften.