Reisen Sie nach Dresden: Ihr Reiseführer

Dresdens Zerstörung durch Bomben der Alliierten im Jahr 1945 ist weithin bekannt - seine Wiedergeburt weniger. Durchstreifen Sie die herrlich rekonstruierte, barocke Altstadt und entdecken Sie die geborgenen Kunstschätze im Dresdner Zwinger. Kein Wunder, dass Dresden auch den Beinamen „Elbflorenz“ trägt!

Das können Sie in Dresden machen

Frauenkirche
Die Frauenkirche wachte zwei Jahrhunderte über Dresden. Aber nach den Bombenangriffen 1945 blieb nur ihre Ruine erhalten. Fünfzig Jahre später sollte das einstige Wahrzeichen wiederaufgebaut werden - integriert zwischen neuen und erhaltenen Steinen, die geschwärzte Nordfassade der Ruine. Im Inneren entdecken Sie den Altar der ursprünglichen Frauenkirche, der aus 2.000 Stücken wieder zusammengesetzt wurde.
Neumarkt, 01067 Dresden
Geöffnet von Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 09:00 bis 15:00 Uhr
Brühlsche Terrasse
Die erhöhte Promenade, auch als „Balkon Europas‟ bezeichnet, läuft am Elbufer entlang und bietet eine eindrucksvolle Aussicht über die Stadt. Spazieren Sie von der Treppe am Schlossplatz zur Kunstakademie - wobei die erstere von Bronzestatuen der Jahreszeiten flankiert wird und die Kuppel der Akademie an eine Zitronenpresse erinnert. Eine Fahrt mit dem Flussdampfer zeigt die Terrasse in voller Pracht.
Georg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden
Zwingergalerien
Dieser Prachtbau im Stil des Rokoko und einstige Spielwiese für Sachsens Adel ist heute ein Paradies für Kunstliebhaber. In der Gemäldegalerie Alte Meister finden Sie herausragende Gemälde wie die Sixtinische Madonna von Raffael oder die Briefleserin am offenen Fenster von Vermeer. Besonders diese 1945 von der Roten Armee beschlagnahmten Gemälde, machen diese Sammlung zu einem wahren Leckerbissen.
Theaterplatz 1, 01067 Dresden
Geöffnet von Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.
Grünes Gewölbe
Auf Dresdens „Grünes Gewölbe‟ ist ganz Europa neidisch. Dieses Museum ist wahrlich eine Schatzkammer - neun Hallen voller Juwelen, Edelsteine und Silber. Der Pretiosensaal prunkt mit Kunstwerken aus Quarzkristall, goldfarbenen Straußeneiern und kunstvollen Muscheln. Die Krone von August dem Starken aus dem 18. Jahrhundert - Begründer des Museums - wird im goldverspiegelten Juwelenzimmer aufbewahrt.
Taschenberg 2, 10167 Dresden
Montags geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Altmarkt
Ein Platz für alle Jahreszeiten. Im Herbst wird es auf dem Altmarkt ländlich, wenn sich Kürbisschnitzer, Gemüsestände und Oldtimer-Traktoren ein Stelldichein geben. Ab Ende November beginnt der Striezelmarkt und mit Glühwein, Kerzen und handbemalten Nussknackern kommt Weihnachtsstimmung auf den Platz. Im Frühjahr und Sommer stehen dann klassische Musik und Tanzfestivals im Mittelpunkt.
Altmarkt, 10167 Dresden
Semperoper
Dieses historische Opernhaus hat schon zahlreiche Uraufführungen von Deutschlands besten Komponisten gesehen, wie z. B. Wagners „Tannhäuser‟ und Strauss' „Salome‟. Bei Einbruch der Dunkelheit bereitet Sie die effektvolle Beleuchtung der Neorenaissance-Fassade auf das kommende Erlebnis vor. Von Ihrem samtroten Sitz können Sie dann die herrlichen Deckenfresken bewundern, bis die Ouvertüre erklingt. Bravo!
Theaterplatz 2, 10167 Dresden
Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.
Prager Straße
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges sind in dieser Straße DDR-typische, graue Plattenhochhäuser entstanden. Wenn sich aber die Jazz-Szene für das jährliche Dixieland-Festival ihr Stelldichein gibt, wird diese nüchterne Straße zur Jazz-Meile. Lassen Sie sich mit der Parade aus Trompeten und Klarinetten treiben! Zu jeder anderen Jahreszeit lockt ein kurioser Mix aus Discount-Läden und Einkaufspassagen.
Prager Straße, 01069 Dresden
Großer Garten
Kein Scherz - der „Große Garten‟ ist riesig! Zum Glück gibt es eine Parkeisenbahn, die Sie durch die Anlage chauffiert. Erster Halt - Zoo Dresden: Bestaunen Sie australische Kängurus, afrikanische Erdmännchen und südamerikanische Pinguine. Die Bahn tuckert weiter zum Restaurant Wachstube. Stärken Sie sich mittags mit einer Bratwurst, ehe Sie durch die Skulpturengärten des barocken Gartenpalais wandern.
Altstadt, 01219 Dresden
Geöffnet von Montag bis Sonntag 10:00 bis 22:00 Uhr
„Blaues Wunder“
Nach modernen Standards eher uninteressant, war die Brücke „Blaues Wunder“ 1893 doch eine technische Meisterleistung. Auf 150 Metern überspannt sie die Elbe ganz ohne Säulen. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs verhinderten Einheimische, dass die Brücke von der SS gesprengt wurde und auch heute noch ist sie ein Wahrzeichen der Stadt. Vom Schillerplatz oder einem Ausflugsboot ist sie gut zu sehen.
Angelsteg 5, 01309 Dresden
Schloss & Park Pillnitz
Das malerische Pillnitz ist ideal für einen Tagesausflug. Bis zu Beginn des Zweiten Weltkriegs verbrachte der sächsische Adel noch seine Sommerfrische hier. Lassen Sie sich also auf einem Rundgang von einem der kostümierten Guides den Prunk der vergangenen Tage in den drei Palais näher bringen und schlendern Sie durch die englischen und chinesischen Gärten mit der 200 Jahre alten Kamelie.
August-Böckstiegel-Straße 2, 01236 Dresden
Geöffnet von Montag bis Sonntag 06:00 bis 18:00 Uhr. Saisonabhängig. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.
Neumarkt
Nach der Zerstörung des II. Weltkriegs hat der Neumarkt Stück für Stück wieder zu seiner Pracht zurückgefunden, zusammen mit der im Jahr 2005 vollständig restaurierten Frauenkirche auf dem kopfsteingepflasterten Platz. Am besten genießt man die Altstadt, indem man sich auf einer schattigen Café-Terrasse niederlässt und die bunten Rekonstruktionen barocker Gebäude betrachtet, die den Platz säumen.
Residenzschloss
Wenn man über die Altstadt blickt, winken die Spitzen des Residenzschlosses Betrachter in die Richtung des ältesten Gebäudes von Dresden. Im Innenraum erwarten Sie eine riesige Kunstsammlung und Schätze, von Kristallquarzen bis zu dem antiken Waffenarsenal der Ottomanen. Nachdem Sie durch die kostbaren Verstecke des Schlosses gestöbert haben, erklimmen Sie den Hausmannturm, um einen unvergleichlichen Blick über die Stadt zu genießen.
Fürstenzug
Das Who's Who des Fürstenhauses Wettin. In den 1870er Jahren beauftragte Sachsens regierende Familie den Künstler Wilhelm Walther, die angesehene Ahnenlinie des Hauses Wettin prachtvoll darzustellen. Er hatte die Idee, eine faszinierende Porzelankachelprozession der Charaktere, darunter Prinzen, Wissenschaftler und Künstler, abzubilden. Und welcher Ort eignet sich besser zur Präsentation als der Stallhof im Residenzschloss?
Zwinger Palace
This Rococo palace was once the playground of Saxon royalty. Today, it’s an art lover’s paradise. Swing by the Old Masters Gallery to glimpse its flagship paintings – Raphael’s tender “Sistine Madonna” and Vermeer’s delicate “Girl Reading a Letter”. Both were saved (or stolen) by the Red Army in 1945 and fought over for years. Now, their presence makes Zwinger a real humdinger!
Semper Opera House
This historic opera house has premiered the work of Germany’s finest composers. Wagner’s “Tannhäuser” and Strauss’s “Salome” were first aired here. As night falls, the building’s deftly lit Neo-Renaissance façade primes you for a dramatic evening. Inside, slip into a velvety red seat and admire the theatre’s grand frescoed ceiling until the overture sounds. Bravo!

Zu diesen Zeiten ist Dresden am besten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2 ℃ -1 ℃
3 ℃ -3 ℃
9 ℃ 1 ℃
14 ℃ 5 ℃
18 ℃ 9 ℃
21 ℃ 12 ℃
25 ℃ 15 ℃
24 ℃ 14 ℃
18 ℃ 10 ℃
13 ℃ 6 ℃
8 ℃ 3 ℃
4 ℃ 0 ℃
16 %
13 %
14 %
13 %
14 %
14 %
15 %
14 %
13 %
14 %
15 %
16 %

Bewertungen und Fotos von Reisenden

10
Außergewöhnlich
Tipp: auf jeden Fall den Hopp on Hopp off Bus nehmen. Da ist schon viel Seightseeing mit drin,auch verschiedene Führungen. Essen im Sophienkeller ein muß. Aufführung in der Semperoper nicht verpassen (muss, super).Frauenkirche und Zwinger nicht vergessen.
Angela
Deutschland
15. Juli 2017
10
Außergewöhnlich
Ich kenne Dresden sehr gut und freue mich, anderen die Stadt und ihre Schönheiten zu zeigen.Von einzelnen Bewertungen möglich ich absehen, da meine Zeit knapp ist.
Robert
Deutschland
13. Juli 2017
6
Bewertung
Die Stadt hat tolle Plätze und Gebäude. Das Publikum ist eher in die Jahre gekommen. Insgesamt wenig los.
Tina
Deutschland
13. Juli 2017
10
Außergewöhnlich
Superschöne beeindruckende Architektur. Die Stadt hat ein bezauberndes Flair und bietet vielfältige Möglichkeiten den Besuch zu gestalten. Wir haben im Sophienkeller in uriger Atmospäre sehr gut gegessen.
Christine
Deutschland
16. Juli 2017
10
Außergewöhnlich
Man kann in Dresden sehr viel unternehmen. Die vielen Sehenswürdigkeiten sind immer eine Reise wert.
Marian
Deutschland
16. Juli 2017

Unterkünfte und Hotels in Dresden

Holiday Inn Express Dresden City Centre

8,4 Sehr gut

Ergebnis aus 9.794 Bewertungen

€ 62

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    348 ähnliche Bewertungen
  • „sehr sauber und aufgeräumt“
    146 ähnliche Bewertungen
  • „fantastisches Essen“
    126 ähnliche Bewertungen
Hotel Taschenbergpalais Kempinski

9,3 Hervorragend

Ergebnis aus 2.670 Bewertungen

€ 139

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    87 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    60 ähnliche Bewertungen
  • „schönes Gebäude“
    54 ähnliche Bewertungen
Steigenberger Hotel de Saxe

9 Hervorragend

Ergebnis aus 3.235 Bewertungen

€ 87

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    104 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    65 ähnliche Bewertungen
  • „sehr sauber und aufgeräumt“
    41 ähnliche Bewertungen
Motel One Dresden - Palaisplatz

8,7 Fabelhaft

Ergebnis aus 2.866 Bewertungen

€ 59

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    53 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    42 ähnliche Bewertungen
  • „fantastisches Essen“
    29 ähnliche Bewertungen
NH Collection Dresden Altmarkt

9 Hervorragend

Ergebnis aus 3.112 Bewertungen

€ 79

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    110 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    47 ähnliche Bewertungen
  • „sehr sauber und aufgeräumt“
    46 ähnliche Bewertungen
ibis Dresden Bastei

7,8 Gut

Ergebnis aus 5.507 Bewertungen

€ 44

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    212 ähnliche Bewertungen
  • „sehr sauber und aufgeräumt“
    40 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    39 ähnliche Bewertungen
Motel One Dresden am Zwinger

8,8 Fabelhaft

Ergebnis aus 3.216 Bewertungen

€ 69

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    96 ähnliche Bewertungen
  • „sehr sauber und aufgeräumt“
    44 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    33 ähnliche Bewertungen
The Westin Bellevue Dresden

8,3 Sehr gut

Ergebnis aus 3.631 Bewertungen

€ 80

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    70 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    43 ähnliche Bewertungen
  • „tolle Aussicht“
    24 ähnliche Bewertungen
Star Inn Hotel Premium Dresden im Haus Altmarkt, by Quality

9,1 Hervorragend

Ergebnis aus 4.395 Bewertungen

€ 67

Durchschnittspreis pro Nacht
  • „tolle Lage“
    177 ähnliche Bewertungen
  • „sehr sauber und aufgeräumt“
    88 ähnliche Bewertungen
  • „tolles Personal“
    76 ähnliche Bewertungen
Entdecken Sie Dresden

Beliebte Viertel in Dresden

Neustadt

64 Unterkünfte

Neustadt heißt Leben im Hier und Jetzt. Die vornehme Innere Neustadt lädt mit ihren Edelboutiquen und Restaurants in der Königstraße zum Bummeln ein. Im Wenzel können Sie sich einen Sauerbraten schmecken lassen und zum Dessert eine Eierschecke genießen. Danach schlendern Sie hinunter zur Louisenstraße in die Äußere Neustadt, Heimat unzähliger Bars und Secondhand-Läden.

Altstadt

25 Unterkünfte

Klick, Klick, Klick. Dresdens Altstadt ist sehr fotogen. Die meisten der prächtigen, im Zweiten Weltkrieg zerstörten Barockgebäude wurden wieder aufgebaut. Von der Aussichtsplattform der Frauenkirche können Sie ein herrliches Stadtpanorama genießen und danach in den Gartenanlagen im Zwingerhof pausieren - beide Gebäude tragen Narben der Vergangenheit.

Insidertipps für Dresden

Gläserne Manufaktur
Ryan von Ryan

Ryan ist aus Kalifornien und hat internationale Studentengruppen auf ihren Reisen nach Dresden begleitet.

Die Gläserne Manufaktur nimmt Sie mit auf eine komplexe und dennoch öffentliche und transparente Reise durch den Produktionsprozess des VW Phaeton.

  • Lennéstraße 1, 01069 Dresden
  • www.glaesernemanufaktur.de
  • Geöffnet von Montag bis Freitag 10:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr, Sonntag 11:00 bis 18:00.
Nationalpark Sächsische Schweiz
Alan von Alan

Der aus dem malerischen Nordirland kommende Alan ist seit 15 Jahren Deutschland-Fan. Er liebt Sachsens Natur.

Ich ziehe mir gerne von Zeit zu Zeit die Wanderschuhe an, um aus der Stadt herauszukommen und die atemberaubenden Felsformationen des Elbsandsteingebirges und die imposanten Festungen des Nationalparks Sächsische Schweiz zu erkunden.

Karl-May-Museum, Radebeul
Nicole von Nicole

Nicole lebt in Hamburg, aber „Zuhause‟ wird immer das an der Elbe gelegene Radebeul sein.

Radebeul liegt nur 15 Autominuten von Dresden entfernt, im malerischen Elbtal, umgeben von Weinbergen. Das faszinierende Karl-May-Museum ist dem Verfasser dieser Indianergeschichten gewidmet, die schon Generationen begeistert haben. Ebenfalls in der Nähe befindet sich das Weingut des Barockschlosses Wackerbarth.

  • Karl-May-Straße 5, 01445 Radebeul
  • www.karl-may-museum.de
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr. Saisonabhängig. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.
Gemäldegalerie Alte Meister
Silvia von Silvia

Silvias Wurzeln liegen in Dresden. Sie kommt oft, um die Familie zu besuchen und genießt alles Kulturelle.

Das weltberühmte Gemälde der Sixtinischen Madonna von Raffael ist auf jeden Fall ein Highlight! Es gibt nur zwei solcher Gemälde weltweit und eines davon ist in der Gemäldegalerie Alte Meister zu sehen.

  • Theaterplatz 1, 01067 Dresden
  • www.skd.museum
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr.
Schloss Moritzburg
Ulli von Ulli

Ulli lebte als Kind in Dresden und erinnert sich noch gut an den ersten Tiger, den sie im Zoo gesehen hat.

Ich liebe es, jedes Jahr zu Weihnachten den bekannten tschechischen Kinderfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel‟ anzuschauen. Der Film wurde auf Schloss Moritzburg gedreht, das jedem Anlass eine fantastische Kulisse bietet.

  • Schloßallee, 01468 Moritzburg
  • www.schloss-moritzburg.de
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 16:30 Uhr. Saisonabhängig. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.
Pfunds Molkerei
Anja von Anja

Anja ist eine vielbeschäftigte Mutter aus Deutschland. Sie liebt es neue Orte zu erkunden.

Die Pfunds Molkerei im Stadtteil Neustadt ist ein echtes Juwel, das im Guinness-Buch der Rekorde als „schönster Milchladen der Welt‟ bezeichnet wird. Wählen Sie aus dem vielfältigen Käseangebot, besuchen Sie das Café im oberen Stock oder bewundern Sie das einzigartige Dekor mit farbenfrohen, handgemalten Fliesen.

  • Bautzner Str. 79, 01099 Dresden
  • www.pfunds.de
  • Geöffnet von Montag bis Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr, Sonntag 10:00 bis 15:00 Uhr
Sächsische Dampfschiffahrt
Tobias von Tobias

Der Berliner Tobi erinnert sich noch gut an die Fahrt mit dem Dampfschiff auf der Elbe als er sieben war.

Die Dampfschiffe fahren von der Altstadt vorbei an den Elbschlössern, der Brücke Blaues Wunder, dem Nationalpark Sächsische Schweiz und sogar weiter bis nach Prag!

Panometer Dresden
Paul von Paul

Paul sammelt Schallplatten und liebt es zu reisen … und über die Möglichkeit von Zeitreisen nachzudenken!

Im Jahr 2004 wurde Yadegar Asisis einzigartiges Panometer eröffnet. Mithilfe modernster Technik werden Besucher in die Vergangenheit versetzt. Monumentale Panoramaansichten lassen sie in historische Ereignisse eintauchen.

  • Gasanstaltstraße 8B, 01237 Dresden
  • www.asisi.de
  • Geöffnet von Dienstag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr, Samstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr.
Schloss Weesenstein
Ina von Ina

Ina lebt zwar in München, aber sie ist stolz darauf, Dresdnerin zu sein und fährt so oft es geht nach Hause.

Schloss Weesenstein ist ein eindrucksvolles Anwesen, 20 km vor den Toren Dresdens. Über die Jahrhunderte war es Wohnsitz diverser Adelsfamilien, wie 1838 von Prinz Johann, einem zukünftigen König Sachsens. In der ehemaligen DDR wurde es als Ferienlager genutzt und ist bis heute noch ein beliebter Ort für Trauungen.

  • Am Schloßberg 1, 01809 Müglitztal
  • www.schloss-weesenstein.de
  • Geöffnet von Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr. Saisonabhängig. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.
Barockgarten Großsedlitz
Nadja von Nadja

Nadja ist ein kleiner Kulturfreak und Dresden gehört zu ihren Lieblingsorten für Städtereisen.

Der Barockgarten Großsedlitz liegt südöstlich von Dresden, in Heidenau. Die wundervoll gepflegte Anlage wurde 1723 von August dem Starken in Auftrag gegeben. Besuchen Sie das Barockschloss und schlendern Sie durch die französischen Gärten, zwischen erlesenen Sandsteinskulpturen bis zur exotischen Orangerie.

  • Parkstraße 85, 01809 Heidenau
  • www.barockgarten-grosssedlitz.de
  • Geöffnet von Montag bis Sonntag 08:00 bis 20:00 Uhr. Saisonabhängig. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite.

Stadtrundfahrt nach 16Uhr buchen,und 1X fahren(gilt auch zum gleichen Preis für den nächsten Tag bis 24 Uhr) und danach für den nächsten Tag einzelne Ziele aussuchen und in "Eigenregie" besichtigen/erkunden. Ein- und aussteigen an jeder Haltestelle in jede Richtung möglich.

Besuchen Sie die anderen "schönsten" Weihnachtsmärkte in Deutschland und Sie wissen, warum der Striezelmarkt in Zusammenhang mit den anderen Weihnachtsmärkten in Dresdens Zentrum nicht zu übertreffen ist.

Verbinden Sie das Shoppen in der Altmarkt Galerie mit einem Besuch der Semperoper, eine entspannte Fahrt mit der Weissen Flotte nach Pillnitz und 1 Bierabend bei Watzke !

Dresden braucht man nicht beschreiben, ist immer eine Reise wert und gehört zu den schönsten Städten Deutschlands.

Brühlsche Terrasse. Frauenkirche. Kreuzkirche. Semperoper.

2 Tage waren viel zu kurz um Dresden zu entdecken

Die sehr gute Restauration der Gemäuer

Transport

Von A nach B in Dresden

Flughafen - Flughafen Dresden

Der Flughafen Dresden liegt 9 km nördlich von Dresden. Der günstigste und schnellste Weg in die Stadt ist mit der S-Bahn (S2). Diese fährt im Halbstundentakt unterhalb des Terminals ab. Eine Einzelkarte kostet EUR 2,30! Der Bahnhof Dresden-Neustadt und der Hbf Dresden liegen etwa 25 Minuten entfernt. Sie können auch den Bus 77 oder 80 nehmen und an der Haltestelle Infineon Nord in die Straßenbahn (7) umsteigen. Eine Auto- oder Taxifahrt in die Stadt dauert ca. 25 Minuten – ein Taxi kostet EUR 30 pro Strecke.

Bahn

Dresden verfügt über 2 große Bahnhöfe - der Hauptbahnhof liegt südlich der Altstadt und der Bahnhof Dresden-Neustadt befindet sich nördlich der Elbe. Die rote Doppelstock-S-Bahn der Linie S1 verkehrt zwischen Meißen und der Sächsischen Schweiz und fährt beide Hauptbahnhöfe an. Ebenso wie die Linie S2 zum Flughafen Dresden. Die Linie S3 fährt in die bewaldeten Vorstadtgebiete und weiter bis nach Freiburg und Tharandt.

Auto

Staus sind hier auch nicht schlimmer als in anderen ähnlich großen Städten. Durch das gute, öffentliche Verkehrsnetz wird Fahren allerdings eher zur Option als zur Notwendigkeit. Die Parkplätze in der Stadt sind mit Parkuhren ausgestattet. Zudem gibt es viele mehrstöckige Parkhäuser. Auch Autovermietungen sind leicht zu finden, vor allem am Flughafen Dresden. Von hier aus gelangen Sie bequem zur Autobahn A4 mit Anbindung an die A13 (Berlin), die A9 (Nürnberg und München) und die A17 (Prag).

Tram

Die gelben Waggons der Straßenbahn sind schwer zu übersehen. Mit den Linien 4 bzw. 9 erreichen Sie schnell und bequem kulturelle Attraktionen und Einkaufsmöglichkeiten. Ab EUR 2,20 erhalten Sie ein Stundenticket und für eine Tageskarte bezahlen Sie ab EUR 6. Der Preis für eine Familientageskarte beginnt bei EUR 9. Fahrkarten können im Voraus an den Haltestellen gekauft werden oder an den gelben Automaten in der Straßenbahn. Zudem sind Fahrkarten in allen öffentlichen Verkehrsmitteln der DVB erhältlich.

Bus

Ebenso wie die Straßenbahnen, strahlen Dresdens Busse in einem unverkennbaren Gelb. Die Stadt bietet 28 Linien sowie einen speziellen Nachtfahrplan. Ab EUR 2,20 erhalten Sie ein Stundenticket und für eine Tageskarte bezahlen Sie ab EUR 6. Der Preis für eine Familientageskarte beginnt bei EUR 9. Fahrkarten können im Voraus an den Haltestellen gekauft werden oder an den gelben Automaten im Fahrzeug. Zudem sind Fahrkarten in allen öffentlichen Verkehrsmitteln der DVB erhältlich.

Fähre

Die DVB betreiben im Stadtgebiet Dresden 3 Elbfähren. Auf den Linien Johannstadt-Neustadt und Kleinzschachwitz-Pillnitz werden ausschließlich Fußgänger befördert. Die Fähre der Linie Niederpoyritz-Laubegast nimmt sowohl Fußgänger als auch Autos an Bord. Die Fähren sind gelb und gehören zum regulären Verkehrsnetz der DVB.

Seilbahn

Zwei eigenständige Bergbahnen führen vom Körnerplatz hinauf zur Loschwitzhöhe. Die 500 m lange Standseilbahn fährt zum Stadtteil Weißer Hirsch und die kürzere Schwebebahn pendelt nach Oberloschwitz.

Fahrrad

In Dresden sind viele Fahrradtaxis und Rikschas unterwegs, vor allem in der Altstadt. Diese eignen sich besonders für Kurzstrecken oder Stadtrundfahrten. Fahrräder können von zahlreichen kleinen Privatanbietern wie Nextbike (in Dresden bekannt als SZ-bike) ausgeliehen werden. Registrieren Sie sich einfach über die Telefon-Hotline, die Webseite oder eine App. Die Registrierung ist auch für Nextbike in vielen anderen Städten in Deutschland und weltweit gültig.

Essen in Dresden

Top-Restaurants in Dresden

Gehoben
Gourmet
Coselpalais
Moderat
Australisch
Ayers Rock
Gehoben
Gourmet
Restaurant Genuss Atelier
Moderat
Deutsch
Sophienkeller
Moderat
International
Schillergarten
Moderat
International
Karl May Bar
Gehoben
Fisch & Meeresfrüchte
Kastenmeiers
Gehoben
Italienisch
Kahnaletto Schiffsbar
Günstig
Deutsch
Altmarkt Keller
Gehoben
Deutsch
Alte Meister
Moderat
Café
Erdgeschoss Kaffeekultur
Moderat
Bäckerei
Cafe Schinkelwache
Günstig
Regional
Wenzel Prager Bierstuben
Günstig
Regional
Zum Atrium
Moderat
Südafrikanisch
Mama Africa
Gehoben
Europäisch
Lesage
  • Lennestrasse 1 in der Glaeserneen Manufaktur von Volkswagen 01069 Dresden
  • Mo: 12:00 ‑ 15:00
    Di ‑ Sa: 12:00 ‑ 15:00 und 18:00 ‑ 22:00
    So: 11:00 ‑ 15:00
  • www.lesage.de
  • 0049 3514204250
Moderat
Deutsch
Stillbruch
Günstig
Chinesisch
China-Thai-Schnellrestaurant Duong Ngoc Tien
Günstig
Snacks
Katy's Garage
Gehoben
Französisch
Palais Bistro
  • Taschenberg 3 Taschenbergpalais Kempinski Dresden 01067
  • Täglich: 11:00 ‑ 00:00
  • 0049 3514912710
Günstig
Indisch
Little India Restaurant
Günstig
Nahöstlich
Couscous Haus
  • Louisenstraße 28 01099 Dresden
  • Täglich: 12:00 ‑ 15:00 und 18:00 ‑ 23:00
  • 0049 15204329227
Günstig
Regional
PlanWirtschaft
Günstig
Café
Pfunds Molkerei
Günstig
Koreanisch
Maru
Unterkunft in Dresden finden

Reiseführer für die beliebtesten Reiseziele

Reiseführer Frankfurt am Main
Shoppen · Städtereisen · Business
Reiseführer Leipzig
Altstadt · Städtereisen · Kultur
Reiseführer München
Bier · Sehenswürdigkeiten & Sightseeing · Shoppen
Reiseführer Prag
Altstadt · Architektur · Sehenswürdigkeiten & Sightseeing
Reiseführer Berlin
Geschichte & Historisches · Museen · Sehenswürdigkeiten & Sightseeing
Reiseführer Weimar
Kultur · Geschichte & Historisches · Altstadt
Reiseführer Freital
Landschaft · Entspannung · Preisgünstige Reisen
Reiseführer Radebeul
Weinberge · Landschaft · Wein