Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen
Reiseziele auf der Karte entdecken

Kroatien: Die besten Orte, um sich in das Land zu verlieben

1Rovinj

1.751 Unterkünfte in Rovinj

Was Reisende an Rovinj lieben

  • Altstadt

    12.530 Empfehlungen

  • Am Meer

    9.503 Empfehlungen

  • Erholung

    7.791 Empfehlungen

  • Essen

    7.562 Empfehlungen

2Poreč

1.596 Unterkünfte in Poreč

Was Reisende an Poreč lieben

  • Altstadt

    9.163 Empfehlungen

  • Am Meer

    8.528 Empfehlungen

  • Erholung

    7.319 Empfehlungen

  • Essen

    6.032 Empfehlungen

3Split

5.190 Unterkünfte in Split

Willkommen in Split

Das beeindruckende Split liegt an der Ostküste der Adria und ist aufgrund seiner kulturellen Vielfalt UNESCO-Weltkulturerbe. Hier vereinen sich beeindruckende Archiktektur mit spektakulären Ausblicken und schmackhafter Küche.

Was Reisende an Split lieben

  • Altstadt

    20.873 Empfehlungen

  • Geschichte & Historisches

    14.907 Empfehlungen

  • Sehenswürdigkeiten & Sightseeing

    13.433 Empfehlungen

  • Stadtbummel

    12.451 Empfehlungen

Hauptstadt

4Zagreb

2.188 Unterkünfte in Zagreb

Willkommen in Zagreb

Zagreb, die weltweit einzige Hauptstadt mit Skiweltmeisterschaftspisten, befindet sich 120 m über dem Meeresspiegel und erwartet Sie mit einer für Zentraleuropa typischen Architektur: Kopfsteinpflaster, beeindruckende öffentliche Gebäude und schön angelegte Grünflächen.

Was Reisende an Zagreb lieben

  • Altstadt

    15.722 Empfehlungen

  • Essen

    10.594 Empfehlungen

  • Stadtbummel

    10.372 Empfehlungen

  • Architektur

    10.353 Empfehlungen

Das besten Orte in Kroatien

Kathedrale von Dubrovnik
Sehenswürdigkeiten
Reliquiare sind Behälter mit Objekten von religiöser Bedeutung. Die Kathedrale von Dubrovnik besitzt hunderte solcher Heiligenreliquiare aus poliertem Gold und Silber - fast alle mit angeblichen Splittern des Kreuzes Jesu. Bewundern Sie diese und Tizians Polyptychon mit seinem feinen Lichtspiel am Altar. Die Barockkathedrale ist so eindrucksvoll wie ihr Inhalt.
Kathedrale von Dubrovnik: Unterkunft in der Nähe
Steintor Zagreb
Sehenswürdigkeiten
Dieser steinerne Durchgang aus dem 13. Jahrhundert ist das letzte Tor nach Gradec, der Altstadt auf dem Hügel. Nach dem Stadtbrand von 1731 wurde es zum Schrein für die Jungfrau Maria, Zagrebs Schutzheilige. Einige Menschen entzünden Kerzen und beten vor dem blassen, goldgerahmten Madonnenbildnis, dem einzigen Überrest des Feuers. Andere bewundern stumm die barocke Schmiedeeisenarbeit, die es beschützt.
Steintor Zagreb: Unterkunft in der Nähe
Cvjetni-Platz
Beliebte Gegenden
Kleider machen Leute in dieser Hochburg der Mode. Einheimische und internationale Marken finden Sie auf der langen Straße Ilica, hochwertige Spezialgeschäfte wie den sündteuren Krawattendesigner Croata im neoklassischen Einkaufszentrum Oktogon. Mischen Sie sich am Samstag bei der Kaffeepause „špica“ unter A bis Z-Promis und ganz normale Zagreber auf dem Laufsteg in den Straßencafés um den Cvjetni-Platz.
Cvjetni-Platz: Unterkunft in der Nähe
Museum der zerbrochenen Beziehungen
Museen
Was haben ein Hochzeitskleid, ein Paar Handschellen und ein Gartenzwerg gemeinsam? Alles Symbole für gescheiterte Beziehungen. Entdecken Sie in diesem innovativen und berührenden Museum die persönlichen Geschichten dahinter. Als Ort der Inspiration und weniger der Trauer erzählt es eher vom „Loslassen“ als vom Festhalten. Vertreiben Sie eigene Dämone und spenden Sie ein Objekt oder eine Beichtnotiz.
Museum der zerbrochenen Beziehungen: Unterkunft in der Nähe
Museum für zeitgenössische Kunst
Museen
Das „MSU“ macht Spaß. Die Außenfassade - Tetrisstein und kubistische Welle - ahmt das Mäandermotiv des Künstlers Julije Knifer nach, der hier gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Avantgarde-Kollektivs Gorgona dominiert. Neben Knifers (Anti-)Kompositionen werden auch sämtliche 6.000 Skulpturen von Ivan Kožarić ausgestellt. Schon erschöpft? Dann nehmen Sie abwärts einfach die Rutsche auf der 3. Etage!
Museum für zeitgenössische Kunst: Unterkunft in der Nähe
Kathedrale von Zagreb
Denkmäler oder Wahrzeichen
Der Grundstein der Dreifaltigkeit von Architekt Hermann Bollé, der auch an der St.-Markus-Kirche und am Friedhof Mirogoj arbeitete. Die 105 m hohen Türme der 12 Jahre nach dem Großen Erdbeben von 1880 auf den Trümmern der Originalkirche erbauten Kathedrale wurden zu Zagrebs Wahrzeichen. Heute verrenken sich Touristen den Hals nach den neogotischen Zwillingstürmen, die förmlich herabzustürzen scheinen.
Kathedrale von Zagreb: Unterkunft in der Nähe

Was Reisende an Kroatien lieben

Am Meer
Von 171.477 Reisenden empfohlen
Erholung
Von 165.124 Reisenden empfohlen
Altstadt
Von 154.738 Reisenden empfohlen