Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Hotel Gräfrather Hof Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von einer unabhängigen Institution, der Hotelstars Union, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet. Nutzen Sie diese Sternebewertung zur Wahl Ihrer Unterkunft!

In der Freiheit 48, 42653 Solingen, Deutschland

Nr. 3 von 18 Hotels in Solingen

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 391 Hotelbewertungen

8,2

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    8,7

  • Komfort

    7,9

  • Lage

    8,7

  • Ausstattung

    7,9

  • Hotelpersonal

    8,6

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,3

  • Kostenfreies WLAN

    7,8

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 18. Juni 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Preis-, Leistungsverhältnis stimmte absolut nicht. Viel zu teuer. Die Zimmer sind sehr renovierungsbedürftig. Sehr altes Badezimmer, Duschwand kaputt. Insgesamt schlechter Eindruck. Das Frühstück sollte noch extra kosten. Völlig überteuert mit knapp 20 Euro. Das Personal sticht auch nicht durch Freundlichkeit hervor. Unvorstellbar, wie das Hotel solche Preise durchsetzen kann. Absolut nicht zu empfehlen.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Mit dem Hotel kann man grds nichts falsch machen. Sollte man jedoch sonntags auch gerne ausschlafen, dann ist dies aufgrund der (offensichtlich) Vielzahl von Kirchen und eingeläuteten Gottesdiensten absolut nicht möglich.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Der Service. Ich war im Nebengebäude untergebracht. Bei meiner späten Ankunft bekam ich keine Auskunft, wo ich genau hin muss und musste dann meinen Koffer die Strasse hochziehen und das Gebäude suchen. Ich wusste nicht, wo mein Zimmer war und habe mich dann Etage für Etage mit meinem Koffer die Treppe hochgekämpft. Unter dem Dach habe ich dann endlich mein Zimmer gefunden. Aufzug gibt es keinen. Das Zimmer ist in Ordnung, das Badezimmer aber leider winzig. Ich kam kaum in die Dusche rein und am Waschbecken konnte ich nicht aufrecht stehen, da dort die Dachschräge verläuft. Für kleinere Personen mag das nicht stören. Wenn man auf Toilette sass, konnte man sich aber gleichzeitig prima schminken ;-) Man sollte definitiv darauf hinweisen, dass die Raumhöhe begrenzt ist und man gut zu Fuß sein muss.

    Das Frühstück war lecker und die Lage zentral im historischen Stadtkern von Gräfrath.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 14. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Für das muffige, abgewohnte Gästehaus ist der Preis restlos überteuert. Schwarzer Schimmel an den Fenstern, fleckiger Teppich, Möblierung in die Jahre gekommen. Das Zimmer hatte mit den Fotos, aufgrund derer ich gebucht hatte, wirklich gar nichts gemein. Zusätzlich zum überteuerten Zimmerpreis durfte ich noch 17,90€ für das Frühstück bezahlen. Dieses wurde als "Business Pauschale" auf der Rechnung ausgewiesen. Diese beinhaltet jedoch nicht die Parkgebühr. Entgegen der im Zimmer ausliegen Information kostete der Parkplatz auch nicht 3€ pro Nacht, sondern satte 8€. Auf Nachfrage bekam ich die knappe Antwort, dass es eine Preiserhöhung gegeben hätte. Um satte 260%. Hut ab. Dass das WLan nicht im Zimmer ankam, hat mich nach alldem nicht mehr wirklich überrascht. Passt ins Gesamtbild.

    Tolle Lage in der urigen Altstadt

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. Mai 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis war im Gästehaus, wo wir untergebracht waren nicht so toll. Die Badeinrichtung und die Türen entsprachen nicht ganz dem 4-Sterne-Superior-Anspruch des Hauses.

    Wir hatten ein geräumiges sehr sauberes und ruhiges Zimmer und die Mitarbeiter der Rezeption waren zuvorkommend.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer war sehr warm, sehr kleine Fenster, die sich nicht komplett öffnen ließen, leider auch keine Klimaanlage

    Frühstücksbuffet sehr gut Lage sehr schön

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Business Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Leider waren an dem Wochenende beide Saunen defekt, die Bar geschlossen und das Filetsteak im angeschlossenen Restaurant 'Gräfrather Klosterbräu' etwas zu sehr durch.

    Wunderbar ruhiges Zimmer. Ausgezeichnetes und leckeres Frühstücksbuffet.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Hotel ist sehr sauber und gut in Schuss. Die Lage in top und gibt ausreichend Möglichkeiten die umliegenden Stadtteile zu erkunden. Ansonsten hat das Hotel durch sein historisches Umfeld einen gewissen Charme.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Unterkunft im Nebengebäude, kein schönes Ambiente um abends an der Bar zu sitzen, Bar fehlte für dieses Preis - Leistungsverhältnis gänzlich, sehr schade

    Das Beste war die Lage, Rezeption war sehr nett

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. März 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    DIE GRÖSSE DES BADES IM VERHÄLTNIS ZUM WC IST KATASTHROPHAL ! KEIN PLATZ FÜER GROSSE MENSCHEN (IM ALTEN SCHULHAUS ) ! AUCH AUF NACHHAKEN ,KEINEN FERNSEHEMPFANG ,LAUT AUSKUNFT ,KEINE ZEIT INS NEBENGEBÄUDE ZU GEHEN , MIES !

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Minibad mit Wandschräge. Sehr enge Dusche (dicke Menschen wären gar nicht reingekommen!) Ganz schlechtes Preis-Leistungsverhältnis. Viel zu teures Frühstück.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Unterkunft war bei unserem Besuch keine 4 Sterne wert. Das Nebengebäude ist nicht direkt mit dem Hauptgebäude verbunden. D.h man muss über eine öffentliche Strasse um zum Wellnessbereich und zur Lobby zu kommen, dies war besonders bei dem Wetter nicht angenehm. Außerdem war bei der Buchung nicht ersichtlich dass das Restaurant geschlossen hat, dies hat man erst auf dem Zimmer durch ein Schreiben erfahren. Es war nicht möglich zwei Schlüssel für die Eingangstür des Nebengebäudes zu bekommen... schlecht wenn man getrennt unterwegs ist. Bei unserer Ankunft mussten wir dreimal nachfragen um eine ordentliche Wegbeschreibung zu dem abseits liegenden Nebengebäude zu bekommen. D.h. Danei sind wor für das Personal offensichtlich mit Gepäck mehrmals in die falsche Richtung gelaufen.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Februar 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Für 102€ war das Zimmer eine Zumutung! Auch das morgens ein großer Krach durch eine junge Reisegruppen war.....

    Was es zum als Auswshl zum Frühstück gab

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Kirchenglocken sonntags Morgen - aber die hatten einen schönen Klang und ließen mich gleich weiter schlafen...

    Das Frühstück war sehr gut, musste aber mit über 17€ auch gut bezahlt werden - hat sich aber gelohnt! Sehr netter Service... auch beim Frühstück. Das Nebengebäude "Die alte Schule" ist sehr schön renoviert und bot aus unserem Zimmer 405 einen schönen ausblick auf die Kirche und umliegende Fachwerkhäuser.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 10. Januar 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    TV ging nicht. Sauna ging nur eine von zwei und Licht im Ruheraum funktionierte nicht. Speiselokal war geschlossen. Nichts von alledem war bei der Buchung erwähnt. Somit ist der Preis nicht gerechtfertigt.

    Die Lage ist klasse. Das Hotel ist sehr schön.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. Januar 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Gästehaus ist nichts für große Menschen (über 185) mir großem Gepäck. War ein Umstand und nachts habe ich mir den Kopf an den tiefen Türen gestoßen.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer Vorhang hatte einen großen Riss. Nachtlampe hatte ein defektes Kabel: Wackelkontakt und knisterndes Geräusch. Fenster direkt neben Bett befindet sich bei Hinterhof wo viel laute Arbeiten zu hören waren bis spät abends.

    Ruhige Lage. Vielfältiges Frühstück. Gute Lage im historischen Stadtkern

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wenn man im Nebengebäude untergebracht ist, ist die Ausstattung einfach, nicht gerade schick und luxuriös. Nichts Besonderes und eigentlich nicht vom 3 Sterne Hotel zu unterscheiden

    Umgeben von traditionellen Schieferhäuschen.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer ist so weit ok könnte eine Renovierung durchaus vertragen. Das Housekeeping sollte eine bessere Kontrolle dürchführen. ( Heizkörperthermostat) Teppichboden alt und teilweise fleckig. Bad entspricht nicht mehr dem heutigen Standard.

    Leckeres Frühstück, wir würden dort wieder buchen schon allein wegen der schönen Lage im Ortskern.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. Dezember 2017

    • Gruppe
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Ich persönlich fand das Frühstück mit über 17 Euro zu teuer, denn das Angebot dafür war nur durchschnittlich.

    Das Zimmer im historischen Nebengebäude war geräumig und sauber. Hotel und Nebengebäude liegen im alten, mittelalterlichen Stadtkern von Solingen. Ein kostenloser, öffentlicher und großer Parkplatz liegt 150 Meter vom Hotel entfernt. Das Klingenmuseum Solingen (unbedingt besuchen) ist vom Hotel aus ebenfalls in 5 Minuten fußläufig zu erreichen.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Leider haben uns dieses mal in der Nacht einige wenige, aber laute Fahrzeuge auf dem zudem regennassen Kopfsteinpflaster gestört.

    Wir sind in den vergangenen Jahren schon mehrmals hier gewesen und kommen immer wieder gerne. Die Rezeption ist freundlich und kompetent besetzt, Parkplatz ausreichend vorhanden und preisgünstig. Wir schätzen zudem die ausreichend bequemen Betten und die ideale Lage im Ort.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Zimmer in den Nebengebäuden entsprechen nicht dem Standard eines 4-Sterne-Hotels. Beim Frühstück herrschte massive personelle Unterbesetzung, so dass das Buffet nur sehr schleppend aufgefüllt wurde.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. November 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten eine Deluxe Suite gebucht - außer der Kaffeemasch. ist uns kein Deluxe aufgefallen. TV Sender sehr mager, keine gängigen Kanäle wie Pro7, VOX etc. Raum war imho sehr klein. Parken kostenpflichtig. Mit 3 Euro/Tag kein Vermögen, trotzdem in Summe nicht begeisternd. Mit 185 Euro/Nacht ist das Zimmer gut bezahlt, nicht günstig. Frühstück haben wir uns gespart.

    Mitten in der historischen Altstadt, schönes Ambiente, Kaffeemaschine im Zimmer. Modern ausgestattete Unterkunft.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. November 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Wir hatten ein Zimmer im Nebengebauede. Dieses war gross, aber der Teppich hatte einige Flecken, so dass Barfuss laufen unangenehm ist. Parken auf dem Hotelparkplatz kostet 3 Euro, was ich wirklich ueberteuert finde.

    Besonders gut gefallen hat uns die Lage. Solingen ist an sich nicht besonders schoen, aber dieser Teil ist sehr urig und hat ein paar sehr gemuetliche Restaurants. Fruehstuck was gut, aber teuer! Die Betten waren bequem.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. November 2017

    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück ist mit extra Kosten von 17,90 überteuert. Der Bademantel, den ich in der Sauna holen durfte, hatte an einem Arm ein großes Loch und könnte repariert oder entsorgt werden.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. November 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Business Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    - Parksituation (Hotelparkplatz war belegt, weitere Parkplätze sehr knapp bemessen) - Hotelrestaurant nur für eine geschlossene Gesellschaft! - Aufgrund dieser Mängel ist der Preis für eine ÜN zu hoch

    - relativ großes, neu eingerichtetes Zimmer mit breitem Bett - Frühstücksbuffet

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    gegen 17 Uhr Kaffee bestellt, sehr unfreundlicher Kellner, kein Kuchen verfügbar, Frühstück: Frühstücksraum macht keinen sehr sauberen Eindruck, der Kaffee war lauwarm, das Rührei war kalt, auf dem Buffet war verdorbene Pilzwurst, die Brötchen waren nicht frisch, und das ganze für 14 Eur. Aufpreis pro Person !!!!! Parkplatz gegen Aufpreis!!!!!!!!

    netter Empfang, saubere Zimmer, schöne Lage des Hotels

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    ursprüngliches Zimmer war schmutzig und teilweise Schäden an Zimmertür an der Dusche; leider entsprach auch das zweite Zimmer nicht dem 4 Sterne Anspruch, ebenfalls Schimmel an Duschabtrenntung, Vorhangschiene hing von der Decke; Frühstücksbereich an einem Sonntag völlig überlastet , wir wurden praktisch an der Rezeption im Eingangsbereich platziert

    Frühstücksbuffet gut; Personal hat gut auf Beschwerde reagiert und Zimmer gewechselt, toller Ober am Sonntag, der trotz Stress durch Ausflügler und offensichtlicher personeller Unterbesetzung tollen Service geleistet hat

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. November 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Viel zu wenig Personal im Restaurant (und Rezeption half sogar noch aus): lange Wartezeiten im Service und ein misslungener Hauptgang (3 von 4 Menügängen waren super), obwohl sich alle wirklich sichtlich abrackerten. Schimmel im Badezimmer, Tür im Badezimmer nicht dicht schließbar (stylische Schwebeglastür, aber m.E. völlig ungeeignet für Hotelzimmer).

    Schönes Hotel, tolle Altstadtlage, naher Parkplatz, Zimmer nett, Restaurant gemütlich, leckeres Frühstück, sehr offenes, freundliches Personal, alle sehr familienfreundlich (schönes Babybett mit Bettzeug, Extraessen außerhalb der Restaurantöffnungszeiten für unser Kleinkind, sehr nett und tolerant gegenüber lebhaft spielenden Kindern).

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Oktober 2017

    • Gruppe
    • 3 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer (Suite) war ein dunkles und kleines Zimmer - sehr endtäuschend, im Haus war es laut, obwohl der Suitenbereich im separaten Gebäudeteil untergebracht ist, Schallschutz nicht optimal, wenig Platz im Zimmer, Businesszimmer sind viel größer, heller und angenehmer. Fliesen in der Dusche zu glatt und dadurch sehr gefährlich, entsprechen nicht der erforderlichen Rutschklasse. Wasser beim Duschen schwanke stark, ein Zeichen von falsch dimensionierten Rohrleitungen. Personal zum Frühstück überfordert, Einerspeisen und andere Ablagen leer, Tische nicht eingedeckt, wurde dann von uns im Selbstservice erledigt, unsere Gruppe mit 6 Personen konnte nicht zusammensitzen, Versuch zu räumen wurde abgelehnt.

    wenig

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    War im Nebengebäude: Auf meinem Nachttisch gab es kein Leselicht. Als Beleuchtung waren nur 3 Deckenleuchten (Flutlicht) vorhanden. Nicht mal eine Stehleuchte. Zimmer zu laut am Gräfrather Marktplatz.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Business Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Preis war (für Solingen) relativ hoch.

    Das Zimmer war im neu gebauten Nebengebäude untergebracht. Dort erwartete mich ein sehr großzügig geschnittenes und top-modernes Apartment. Die Ausstattung war hervorragend. Morgens gab es ein reichhaltiges und leckeres Frühstücksbüffet. Das Personal ist sehr freundlich und alles war sehr sauber und ordentlich. Hier gibt es nichts zu meckern.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    1. Sauberkeit : von Donnerstag bis Samstag lag das gleiche Laub im Eingangsbereich innen , das Zimmer wurde zwischendurch nicht gesäubert, lediglich die Betten gemacht, die Minibar wurde nicht neu aufgefüllt, am Abreisetag lag die neue Wäsche vor dem Zimmer auf dem Fußboden !!! , 2. Frühstück : war nicht 1 Stern wert ( 17,- Euro pro Person ) : wir mussten uns um 9.30h selbst einen Tisch suchen, der noch nicht benutzt war, die benutzten Tische wurden nicht abgeräumt, das Milchkännchen auf dem Tisch hatte Eigelbreste am Porzellan, das Buffet war ausgeschlachtet, es waren nur Reste auf den Aufschnittplatten, es sah alles sehr unhygienisch und unappetitlich aus, die angebotene Spargelcremesuppe war leer und wurde nicht neu aufgefüllt. Der Kellner war mit dem Nebenhaus "Zur Post" beschäftigt, für jede Tasse Tee mussten wir erneut um heißes Wasser bitten, die " Kannen" wurden nicht aufgefüllt. 3. Freundlichkeit : für ein Zimmer in dieser Preisklasse erwarte ich, dass man mich nach dem Auschecken fragt, ob ich zufrieden war und man mir eine gute Heimreise wünscht - vergebens. Aber wenn eine Auszubildende die Rechnung fertigt und nicht angelernt wird, was will man da auch erwarten? Gräfrather Hof ist nicht zu empfehlen !!!

    Gefallen hat mir der historische Ort und auch das historisch erhaltene Hotel ! Ein Fenster im Bad war auch positiv ! Wir hatten eine Hochzeitsfeier meines Sohnes im Hotel und die örtlichen Gegebenheiten waren eigentlich ganz gut , wenn nicht der Service so schlecht gewesen wäre.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles andere. Also wir haben über booking.com gebucht. Ein Zimmer für eine Nacht für fast 200€. Beschrieben war das Hotel mit 5 Sternen plus. Aber unser Zimmer war höchstens 2 Sterne wert, wenn überhaupt! Es war ein Zimmer im Nebengebäude im 2. Stock ohne Fahrstuhl. Und die Treppe zum Zimmer war klein und schmal und vor allem war die Decke nur 1,80m hoch. Mein Mann ist aber 2,03m. Er hat sich also mehrfach den Kopf gestoßen. Das Zimmer war klein und hatte eine schräge. Wieder nicht super für einen großen Mann. Das hätte mein Check-in gemerkt werden müssen. Außerdem waren viele Dinge lose und sind bei der kleinsten Berührung runter gefallen. Die halbe Rolle Klopapier war auch bald leer, und es gab keine andere. Alles in allem war die Erfahrung nicht gut und wir kommen garantiert nicht wieder.

    Außer der Aussicht aus dem Fenster nicht viel ehrlich gesagt. Der Eingangsbereich war ganz schön. Aber das war es dann auch schon.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Deluxe Suite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Parkplätze absolut unzureichend.Essen im Hotel ausschließlich auf Reservierung. Frühstück für ein 4 Sterne-Hotel etwas dürftig. Brötchen nicht frisch, Buffet oft zu spät aufgefüllt. Espresso, Cappuccino, Spiegeleier kostenpflichtig!

    Komfortabel, sauber, sehr freundlich. Sehr ansprechende Umgebung.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten etwas Pech mit dem Frühstück: Speck zum Rührei wurde gar nicht mehr nachgeliefert: Croissants waren ebenfalls vergriffen und nicht mehr aufgefüllt, obwohl wir nicht spät am Buffet waren. Der Rezeptionist hat uns beim Check Out jedoch einen großzügigen Rabatt für diese Umstände eingeräumt.

    Der Saunabereich wurde bereits vor der offiziellen Öffnung (15:00) für uns extra hochgefahren (Saunen eingeschaltet)

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer war sehr laut und klein. Badezimmer auf 1,5qm. Neuer Rekord für mich. Die Duschabtrennung war so klein, das ich auch beim besten Willen nicht ohne Körperkontakt in die Dusche gekommen bin. Duschgel vom Vorgänger ist ja ganz nett, war aber nicht meine Marke. Sauberkeit!! Zum Frühstück über die Strasse ins Haupthaus ist im Sommer okay, aber nicht im Herbst oder Winter. Ich möchte nicht mit Mantel oder Jacke zum Frühstück.

    Frühstück war okay, bei 14€ aber auch zu erwarten! Das ist aber nicht der Grund, in einem Hotel zu übernachten. Guten Frühstück gibt es auch anderswo.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Alles, aber kein Businesshotel - nur für Privatreisende geeignet. Ich war in einem Nebengebäude untergebracht. Dort war dann Koffer schleppen angesagt und Saunanutzung ade. Ich gehe doch nicht im Bademantel über die Strasse. Restaurants sind im Ort verteilt; ich hatte Pech mit meiner Serviererin. Dabei wollte ich nur einen Sitzplatz mit Beleuchtung, da ich eine Zeitschrift dabei hatte. Sie war über meinen Wunsch sehr ungehalten.. Das Frühstück ist kostenpflichtig - das geht in Ordnung. Aber weshalb muss man anstelle des Kaffees für einen Espresso separat bezahlten? Geht's noch. Ich war bedient.

    Der Empfang war herzlich.....

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. September 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Licht am Bett ließ sich nicht separat, sondern nur in Verbindung mit der Zimmerbeleuchtung einschalten!

    Super freundliches und hilfsbereites Personal. Komfortables Zimmer und Bett. Sehr sauber. Sehr gutes Frühstück!

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Hotel liegt in einem malerischen Stadtteil von Solingen. Umgeben von zersiedelter Stadtarchitektur ist man plötzlich in einer Idylle. Das Hotel in alten Gemäuern ist in moderner Schlichtheit ausgestattet. Man kommt in das Hotel und entspannt sich. Das Frühstücksbuffet ist von hoher Qualität und hebt sich herrlich heraus gegenüber den vielen Büffets, die letztendlich doch nur abgepackten Käse und Wurst anbieten.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. September 2017

    • Gruppe
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Unsere ersten Zimmer waren im Nebengebäude, das dann doch alt und klein war. Es war zwar sauber, aber nicht dem Standart von 4 Sternen entsprechend. Wir müßten dann zubezahlen und sind dann in das moderne Haupthaus gezogen. Da wir sehr früh los müßten, war uns das Frühstück noch mit 17.- zu teuer.

    Die Lage vom Hotel (Haupthaus)liegt sehr idyllisch! Unmittelbar gegenüber sind tolle Restaurants. Das Hotel ist modern hat schöne Zimmer und einen schönen Saunabereich. Alles sehr sauber. Personal ist freundlich und hilfsbereit. Das Preisleistungsverhältnisd stimmt nicht, da das Frühstück auch noch obendrauf kommt.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. September 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Ausstattung des Zimmers hatte den Charme der 70ger Jahre. Das Frühstück mit 17 € viel zu teuer ! Haben es vorgezogen im Café zu frühstücken.

    Der Ort Gräfrath

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. September 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    War im Nebengebäude (Alte Schule) untergebracht, etwas Laufweg zu Rezeption/Restaurant... es hat geregnet...

    Schöne Lage im Dorfkern, ansprechendes Ambiente, gutes Restaurant im Hotel;

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Bad sehr klein, Stöpsel im Waschbecken fehlte-freie Sicht auf Haare vom Vorgänger, Fernsehprogramm faktisch nicht vorhanden, auch keine Info dazu-nach einem langen Arbeitstag hätte ich gern mal Nachrichten geschaut.

    Tolle Lage, moderner Style, prima Frühstück

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. August 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Dank Bewertungen von Gästen waren meine Erwartungen an das Nebenhaus nicht sehr hoch, so dass diese sich erfüllt haben.

    Genug Parkplätze, Sauberes Zimmer, freundliches Personal. Kein Frühstück genommen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kann nichts negatives sagen, außer vielleicht dass das Parken kostenpflichtig war.

    Die Lage war Ideal, in der Nähe des Marktplatz. Schöne ruhige Umgebung. Gute Möglichkeiten draußen zu sitzen, etwas zu essen und entspannen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Ein schwer in die Jahre gekommenes Zimmer im Nachbargebäude. Verschmutzte abgenutzte Teppiche im Treppenhaus und Zimmer, "abgewohnter" Geruch und ein Faust-großes, offensichtlich durch Feuchtigkeit entstandenes Loch im Türrahmen des Badezimmers direkt neben der Dusche. Wackelige Toilette........alles in Allem eine heruntergekommene Vertreterabsteige und ein unverschämt schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Wir sind um ca 9:45 zum Frühstück gekommen und man hat gemerkt, dass es auf Ende der Frühstückszeit zugeht (10:30) Es war alles schon fast weg und wurde kaum noch nachgefüllt. Z.B. der Obstsalat, auch habe ich gesehen dass andere Gäste Milchschnitte und Actimels etc. hatten. Vom Mozzarellasalat hätte ich gerne noch mehr gegessen, aber auch dieser war schon leer. Klar hätte man nachfragen können, aber für den Preis sollte das Personal schon selbst darauf schauen, dass alle angebotenen Speisen auch bis zum Ende verfügbar sind und nicht nur Reste rumliegen. Macht einfach kein schönes Bild. Auch z.B. die Schale mit dem abgepackten Nutella. Wäre ein leichtes gewesen hier mal aufzufüllen, sodass nicht nur 2-5 einzelne Packungen in der großen Schale/Korb liegen. Frühstück war ansich aber gut. Frische Brötchen etc. waren zum Glück noch vorhanden. Hat auch sehr gut geschmeckt, nur der oben genannte Punkt war sehr Schade.

    Die Zimmer (Nebengebäude) waren schön eingerichtet und sehr sauber, auch das Badezimmer. Ich war positiv überrascht. Der Empfang war sehr nett, wir hatten einen sehr lustigen Rezeptionisten (Kamen erst um halb fünf Uhr morgens an der Unterkunft an). So kommt man gerne an. Alles in allem ein sehr sehr schönes Hotel, wo fast alles gestimmt hat. Gibt eigentlich keine Kritikpunkte, bis auf das Frühstück. Mehr dazu siehe Punkt "Was hat Ihnen nicht gefallen" Auch über das "Betthupferl" haben wir uns sehr gefreut. Man merkt, dass man sich hier sehr viel Mühe gibt. Wir werden wieder kommen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. August 2017

    • Reise mit Haustier
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Frühstück war gut und mehr als ausreichend, aber den Preis von 17,00 € pro Tag/Person finde ich etwas überzogen, zumal manch einer nur eine Tasse Kaffee und ein Brötchen zu sich nimmt. Sollte man sich mal in der Geschäftsführung auch Gedanken machen, da diese Position schon mehrmals von diversen Gästen bemängelt wurde.

    Wunderschöne Lage im historischen Altstadtkern, sehr freundliches und hilfsbereites Personal.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Juli 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Bei unseren Klassentreffen in Solingen (Abi 1961, Gymnasium Schwertstraße) übernachten wir immer im Gräfrather Hof und sind mit der Unterkunft sehr zufrieden. Zum Frühstück waren wir dieses Mal bei einem Klassenkameraden eingeladen, der in Solingen wohnt, so dass ich das aktuelle Frühstück nicht beurteilen kann. In früheren Jahren ließ das Frühstück keine Wünsche offen.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Juni 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Preis Leistung für das Nebengebäude passt nicht. Veraltete Ausstattung, Bad analog. Hellhörige Zimmer.

    Betten sind komfortabel. Frühstück ist ziemlich gut jedoch mit 17 Euro ebenfalls zu teuer.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten ein Zimmer im Gästehaus zur Marktseite. Durch die angrenzende Gastronomie haben wir bis halb 3 morgens wach gelegen. Selbst wenn das Fenster zu war, war es viel zu laut und die Luft im Zimmer war dann nicht zu ertragen. Preis Leistungsverhältnis war nicht i.o. Nach der Beschwerde morgens haben wir als Entschädigung das Frühstück ohne Bezahlung bekommen, das war das mindeste entgegenkommen. Wenn nochmal ein Aufenthalt dann aufjedenfall mit der Bemerkung ein Zimmer hinten raus zu bekommen.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Suite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Preis-Leistungsverhältnis Frühstück passt leider nicht. Für 17,-- p.P. dürftige Varianz und wenig liebevoll gestaltet. Gleiches gilt für die Hotelbar, die es nicht als klassische Bar gibt, sondern als Regal hinterm Tresen im Restaurant. Dieses dürfte in einem 4-Sterne Haus besser bestückt sein.

    Wir waren in der Superior-Suite untergebracht, diese war super komfortabel, die Fotos vermitteln einen guten und richtigen Eindruck.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. Juni 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer direkt zur Straßenseite. Laut, da draußen Kopfsteinoflaster ist und hell, da sich eine Straßenlaterne direkt vor dem Fenster befindet.

    Liegt in netter Umgebug

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Mai 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Einzelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer im historischen Nebengebäude sehr klein. Bei grosser Hitze unter dem Dach im Zimmer extrem heiß. Da hilft der Ventilator auch kaum.

    Frühstück war gut und reichhaltig, mit 17 € aber teuer. Personal sehr freundlich. Tolle Altstadtlage

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das überunfreundliche Personal. Nur beim Auschecken war ein wenig Freundlichkeit dabei. Für den sehr überteuerten Preis habe ich ein wenig mehr erwartet. Man wird im Frühstückszimmer komplett vom Personal ignoriert und sich selbst überlassen. Gebrauchte Teller werden auch nicht abgeräumt, nur pünktlich um 10:00 Uhr wird einem das Geschirr entrissen, damit man ja auch schnell verschwindet.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. April 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wenn man ein Zimmer in einem "4-Sterne-Superior" Hotel bucht, hat man natürlich eine gewisse Erwartungshaltung. Diese wurde leider enttäuscht: Wir wurden im Nebengeböude "Alte Schule" untergebracht. Das Zimmer war klein, das Bad winzig und recht einfach eingerichtet. Mehr als 3 Sterne würde ich diesem Zimmer nicht geben. Dafür war es dann doch zu teuer, zumal das Frühstück nochmals 17,00 € extra kostete.

    Äußerst freundliches und hilfsbereites Personal. Alles sehr sauber. Reichhaltiges Frühstück. Schöne Lage im historischen Stadtteil.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. April 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück war für 17 Euro leider schlecht. Wir kamen um 09:45 (Frühstück bis 10:30) und viele Sachen waren nicht mehr verfügbar. Das Essen im Restaurant sah ähnlich aus. Eine Lauchsuppe in Tassengröße für 8,50 und einen Salat mit wenig Hähnchenstreifen für 13,90, (Der Salat sah auch aus wie aus einer Tüte) waren leider große Negativpunkte.

    Der hauseigene Wellnessbereich war super ausgestattet. Auch der Fitnessbereich war sehr gut. Service und Freundlichkeit des Personals ist hervorzuheben.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. April 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Frühstück liegt im oberen Preissegment, nicht ganz gerechtfertigt. Im Nebenhaus (Alte Schule) schlechte Betten.

    Ruhige Lage. Alter Stadtkern. Schnell zur BAB.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. April 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Leider konnten wir im hoteleigenen Restaurant abends nicht essen. Obwohl viele Tische unbesetzt waren, wollte man uns nur einen Tisch in der letzten Ecke zuweisen. Die Mitbewerber haben sich über unseren Besuch gefreut, und wir haben sehr gut gegessen. Das Frühstück halte ich vom Preis-Leistungsverhältnis für zu teuer. Leider kann man keinen Parkplatz reservieren, dann kann man schon mal ohne Parkmöglichkeit dastehen.

    Das Hotel hat eine hervorragende Lage, es ist alles sehr beschaulich und Restaurants sind gut zu Fuß zu erreichen.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. März 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Lautstärke am Morgen und die schlechte Dämmung zwischen den Wänden der Suiten.

    Die Suiten sind sehr angenehm und sehr gut ausgestattet. Die Bäder und deren Ausstattung sind wirklich bemerkenswert gut. Das gesamte Personal ist mehr als aufmerksam. Ich kann es als Bleibe für 3 Tage sehr empfehlen.

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. März 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer in Gästehaus hat niemals 4 Sterne Standard. Badezimmer ist eine Katastrophe. Es ist so klein, dass man (bei gebückter Haltung am Waschbecken) mit dem "Hinterteil" auf dem Flur steht. Ähnlich großzügig ist der Platz für Toilette und Dusche. Geht gar nicht.

    Freundliche Rezeption

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Februar 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer ok aber Bad ist alt ,unmodern . Parkplatz total überfüllt. würde für dieses Zimmer nicht mehr als 2 Sterne vergeben Zum Frühstück kann ich nichts sagen da ohne gebucht.

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Februar 2017

    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Extrem steile Treppen in den 2. Stock ohne Aufzug! Gepäckbeförderung daher sehr beschwerlich. Steile Treppen sehr schlecht beleuchtet. WLAN kostenlos, jedoch ungeschützt. Schimmelgeruch im Bad und keinerlei Ablageflächen.

    Freundliches Personal, ruhige Lage, gute Betten

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Januar 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schimmel auf dem Teppich. Parkplatz jedes Mal 3€ wenn man mal wohin fahren möchte. Der Parkplatz wurde nicht gestreut und vieles mehr bin sehr enttäuscht!!!

    So gut wie nichts.

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Dezember 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Mir fehlte ein Wasserkocher mit einer kleinen Tee und Kaffee Auswahl.

    Man fährt in eine kleine Gasse und kommt in eine andere Welt. Rund um einen kleinen Marktplatz liegt das Haupthaus un die Gästehäuser. Sehr gutes Frühstück.

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 27. Dezember 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Ein Wasserkocher mit Tee und Instantkaffee auf dem Zimmer wäre ideal!

    Freundliches, hilfsbereites Personal. Sonderwünsche kein Problem. Das Zimmer in einem der Nebengebäude war sauber und angenehm, das Bad etwas eng, aber auch supersauber. Frühstück hatten wir nicht dabei, aber nur wenige Schritte den Berg hoch ist eine gute Bäckerei. Gräfrath ist malerisch, gerade zu Weihnachten.

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 21. Dezember 2016

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Eine Flasche Wasser auf dem Zimmer 6,50 € ist absolut zu teuer, auch das Frühstück viel zu teuer, Preis/ Leistung stimmt nicht. Bad / Toilette im Nebengebäude "Schulhaus" sehr, sehr klein, kaum Bewegungsfreiheit.

    Die Lage, und die Umgebung, Freundliches Personal,

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 20. Dezember 2016

    • Paar
    • Standard Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Im zunächst zugeteilten Zimmer war die Beleuchtung so schummrig, dass man nur im Badezimmer oder auf dem Flur hätte lesen können. Der Wechsel in ein ausreichend illuminiertes Zimmer war jedoch problemlos möglich.

    Das Hotel liegt im Herzen eines entzückenden Vorortes von Solingen. Unser Zimmer zum Garten war sehr ruhig, das Frühstück war reichhaltig und gut. Positiv auch der nahegelegene und kostengünstige Parkplatz. Günstige Lage, wenn man im Wuppertal - Vohwinkel zu tun hat.

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 18. Dezember 2016

    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Für "4 Sterne S" erheblicher Nachholbedarf. Zimmer roch etwas muffig (hatten die Vorbewohner etwa geraucht??). Mechanik des Waschbeckenverschlusses funktionierte trotz Hinweis und anschließender "Behebung" nicht. "Langhaarteppichauslegware" hatte am Eingang einen ordentlich schwarzen Fleck, "Handtuchheizung" im Bad wurde nur im unteren Bereich warm, funktionierte dann aber nach "Behebung" und "Entlüftung". Frühstück für EUR 17,-- sehr teuer da im Vergleich zu gleichwertigen Hotels etwas dürftig. Service dort einfach zu "routinehaft" und nicht sehr aufmerksam. Am ersten Morgen fehlten die schriftlichen Hinweise, um was für eine Wurst (z.B.) es sich handelte, ganz...... Das "feinere" Restaurant FLORIAN direkt im Haupthaus war an den zwei Abenden meines Aufenthaltes fast leer (??).

    Schöne Lage direkt am alten Marktplatz von Gräfrath. Hotelparkplatz für EUR 3,-- pro Tag! TV/Radio klappte bestens. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal an der Rezeption, das meine Reklamationen ernsthaft aufnahm und mir bei Bezahlung einen Nachlaß gewährte. Zwei Abendessen in der um die Ecke gelegene und zum Hotel gehörende "Klosterschänke" waren toll mit freundlicher und aufmerksamer Bedienung.

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 12. Dezember 2016

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Leider wurden wir im "weißen" Gästehaus untergebracht. Zimmer war ok, aber Badezimmer eine Zumutung. Total abgenutzt, defekt und klein. War ein bißchen ekelig. Dort besteht absoluter Handlungsbedarf. Wer in eins der anderen Häuser rutscht wird durchaus zufrieden sein, aber hier "NEIN" !!!!!!!

    Sehr schönes Hotel in historischer Altstadt. Das Haupthaus und die restaurierten Gästehäuser sind hervorragend. Aber Achtung !!!! Lesen Sie rechts weiter !!!!

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 6. Dezember 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Für 4 Sterne und 137.-€ (incl.Frühstück) magere Ausstattung und kleines altes Bad. Badezimmer hatte eiskalten Boden auch nachdem über Nacht die Heizung voll aufgedreht war.

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 13. November 2016

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Nichts

    Ein sehr gemütliches Hotel in toller Lage. Super Service tolles Essen in allen Restaurants. Alles in allem Topp!!! Mit Sicherheit bald wieder auch einmal privat um ein schönes Wochenende zu verbringen.

    Übernachtet am November 2016

  • Bewertung abgegeben: 13. November 2016

    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Wir waren im Gästehaus "Alte Schule" untergebracht, wo das Zimmer sehr altbacken ist. Beim Betreten herrschte dort eine unangenehme muffige Hitze und die Heizung wurde auch im abgestellten Zustand nicht kalt. Auch das Badezimmer entspricht nicht heutigem Standard (Dusche mit hohem Einstieg und Kunststoffkabine mit vielen Kalkablagerungen, Toilette mit altem vergilbtem Spülkasten, am Handtuchhalter und an der Duschhalterung fehlten die Abdeckungen ...). Die Deckenlampe könnte mal gereinigt werden (es liegen kleine Fliegen drin).

    Das Frühstück muss extra bezahlt werden, ist aber abwechslungsreich und gut. Der Herr an der Rezeption war sehr freundlich und hilfsbereit.

    Übernachtet am November 2016

  • Bewertung abgegeben: 31. Oktober 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer - Nebengebäude
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Zimmer im Nebenhaus war ein durchaus gutes 3 - Sternezimmer, aber nicht mehr. Frühstück gab es am Sonntag (!) nur bis 10 Uhr, danach nur aufpreispflichtiges Brunch, das finde ich für ein entspanntes Wochenende nicht optimal.

    Wir haben hier gut geschlafen, das Bett war bequem, das Zimmer trotz der zentralen Lage in Gräfraths "Ausgehmeile" recht ruhig, Parken unproblematisch auf dem großem Hotelparkplatz.

    Übernachtet am Oktober 2016

Ergebnisse 1 - 75

Die Fotogalerie von Gästen der Unterkunft Hotel Gräfrather Hof ansehen

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: