Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Grand Hotel Heiligendamm Diese Bewertung spiegelt wider, wie die Unterkunft im Hinblick auf die branchenüblichen Standards bezüglich des Preises, der Ausstattung und der angebotenen Services abschneidet. Die Bewertung basiert auf einer Selbsteinschätzung der Unterkunft. Nutzen Sie diese Bewertung zur Wahl Ihrer Unterkunft!

Prof.-Dr.-Vogel-Straße 6, 18209 Heiligendamm, Deutschland

Nr. 1 von 3 Hotels in Heiligendamm

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 501 Hotelbewertungen

9,0

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    9,4

  • Komfort

    9,3

  • Lage

    9,4

  • Ausstattung

    9,2

  • Hotelpersonal

    9

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,8

  • Kostenfreies WLAN

    9,2

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 21. Juni 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Es werden zu viele Handtücher unnötigerweise genutzt, bzw. zur Nutzung bereit gestellt (im Zimmer brauchen sie z.B. nicht jeden Tag gewechselt werden)

    Sehr zuvorkommendes und freundliches Personal, Zimmerausstattung exzellent (besonders gute Matratzen, Duschen mit anständigem Druck) und der Spa -Bereich mit Behandlungen sehr gut. Für eine Entspannung genau das Richtige

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. Juni 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der etwas lieblos eingerichtete Poolbereich. Wenig Ambiente.

    Das ausgesprochen zuvorkommende Personal. Von der Rezeption bis zum Pagen. Wunderbar. Die Lage direkt an der Ostsee. Das gute Essen.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Strand wegen der vielen Steine gewöhnungsbedürftig, Versorgung am Strand entspricht keineswegs dem Anspruch des Hotels - Fischbrötchen nicht zu haben bzw. nach 40 Minuten erst.. naja. Haben dann wegen dem Hunger aufs Wrap zugegriffen . Soll wohl an der Küche gelegen haben. Balkon zum Meer völlig mit Spinnweben , Fusseln an den Geländern - wahrscheinlich längere Zeit nicht genutzt

    Frühstück gut,

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 31. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Wir haben an dem Wochenende unserer Reise geheiratet und haben unseren "Mini-Honeymoon" im Grand Hotel Heiligendamm verbracht. Uns wurde als Aufmerksamkeit des Hauses ein Upgrade in die Strand-Suite (beeindruckender Ausblick und super schön!) geschenkt, worüber wir uns wirklich sehr gefreut haben. Auch ansonsten war der gesamte Service top und das Hotel wunderbar. Ein wunderschönes Wochenende, wir kommen wieder! :)

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Hotel und das Essen, ist ohne Tadel. Wunderschön ist es abends auf der Terrasse zu sitzen und zu Abend zu essen. Leider erlaubt das Hotelmanagement, das Kinder bis spät in dem Abend vor der Terrasse lautstark Fußball spielen. Das geht gar nicht !!! Das ganze Flair und die Ruhe die man bei einem gepflegten Abendessen sucht ist dahin. Auf unsere Reklamation hatten zumindest de Mitarbeiter an der Rezeption keine Einsicht !!!!! Wenn man lautstarken Fußball sehen will, geht man nach Offenbach auf den Bolzplatz. Fußball hat bei einem Hotel mit diesem Niveau vor dem Restaurant und dieser Terrasse NICHTS zu suchen. Da Hotel hat wahrlich genug Platz um die Kinder auch an anderer Stelle Fußball spielen zu lassen. Für uns kommt das Grandhotel unter diesen Umständen nicht mehr in Frage und kann von unserer Seite nicht empfohlen werden. ..... sehr schade

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. Mai 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Nach Regen weiße Tischdecken auf nicht abgewischte Terrassentische gelegt-führte zu leichten braunen Flecken Vogeldreck auf Sitzkissen nicht entfernt sondern mit anderem Sitz ausgetauscht Strand mit Bar ohne Toilette-man sollte zum Hotel laufen, schließt 18uhr also kein Sonnenuntergang am Strand, Valetparking€25pro Nacht, selbstparken in 600m €12 pro Nacht, öffentlicher Parkplatz in 50m €5pro Tag und jeden Morgen hingehen und einwerfen-wir waren7tage da Terrassenstühle grau hatten Farbe nur in Erstausstattung

    Frühstück Auswahl gut, Zimmer schön groß und gut ausgestattet 4mal Schinken mit Spiegelei bestellt -kam jedes Mal anders, mal gewürfelter Schinken, mal eine dünne Scheibe, mal mit lauwarmem gegrilltem Speck, hat mir nicht gefallen

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Personal war eher arrogant und unprofessionell, sowohl am Empfang wie auch im Restaurant. Beim bestellen von einem Glas Wein wurde weder gefragt was es sein soll noch haben wir eine Weinkarte bekommen. Es wurde einfach ein Glas Wein gebracht. Der Service ist definitiv nicht 5 Sterne

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. Mai 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    ich habe ein Deluxe Zimmer mir Meerblick bestellt und bei der Anreise haben wir ein Mini-Zimmer bekommen, wo man sich nur schwer bewegen kann, das Meer hat man mit Mühe grade noch gesehen. Wir habe abgelehnt und das Zimmer verlangt, was bei der Bestellung abgebildet war. Das geht nicht, hat man uns gesagt, weil das abgebildete Zimmer nicht der Realität entspricht. Es gäbe andere Zimmern. Warum man den Kunden mit schönen Zimmern anlockt und dann ganz andere Zimmern vor Ort anbietet, ist uns nicht erklärt worden! Für das gebuchte Zimmer, was auf dem Bild präsentiert wurde, mussten wir ein Aufpreis von 300 Euro zahlen! Die alternative war ein Kabuff!

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. Mai 2018

    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Zusatzangebote zum Frühstück könnten umfangreicher sein. Die Restaurantqualität war nur zufriedenstellend ( im Sternelokal waren wir nicht ) An den ersten beiden Abenden wurden die Betten noch einmal hergerichtet; danach nicht mehr. Die Malerarbeiten können mit der laufenden Abnutzung nicht ganz mithalten.

    Sehr freundliches Personal, in völlig ausreichender Anzahl vorhanden. Lage des Hotels direkt an der See. Sehr sauberes Hotel in allen Bereichen.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 7. Mai 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Ich war etwas erstaunt, das in den 3 Tagen meines Aufenthaltes, kein einziges Mal eine Reinigungskraft das Zimmer betreten hat. Ich habe abends das Zimmer so vorgefunden, wie ich es morgens verlassen habe. In einem Luxus Hotel würde ich davon ausgehen, das zumindest das Bett gemacht wird und nach evtl. benötigten Handtüchern geschaut wird. Ich war nun alleinreisend und nur 3 Tage vor Ort, aber......

    Lage und Ambiente des Hotels sind einfach einmalig. Sehr freundliches, nettes Personal. Ich habe öfter den Spa-Bereich besucht. Sehr sauber und gutes Fach-Personal. Das Frühstück lässt keine Wünsche offen... und die evtl. doch offenen, werden gern erfüllt.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Dusche! Ein Haus mit diesen Ansprüchen, sollte in der Lage sein einen akzeptablen Duschkopf zu realisieren, der es erlaubt den Strahl zu verstellen. Auch sollte der Wasser etwas lebhafter austreten, als bei einem altersschwachen Zimmerbrunnen

    Sehr aufmerksame Mitarbeiter, sehr ruhiges Haus. Bei dem schönen Wette war kurzfristig frühstücken im Freien möglich. Es wurden Decken bereitgestellt.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Parkplatznähe, wenn das Auto nicht von den Mitarbeiterin des Hotels geparkt wird. Es ist uns einfach unangenehm, fremde Menschen mit unserem Auto fahren zu lassen und wurden dann zu einem Parkplatz geschickt, der recht weit weg war. Ich war leider sehr krank/erkältet an dem Wochenende und war von dem Gang vom Parkplatz zum Hotel schon kaputt.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Uns wurde im Speisesaal eine Vorspeise mit Labskaus ohne denselben als Neuinterpretation aus der Küche verkauft und das für einen sehr stolzen Preis.... da hätte man ehrlich sein sollen und sagen können, dass die Vorspeise nicht mehr verfügbar ist...

    Der Spa Bereich ist sehr schön

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. April 2018

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das einzige für uns störende waren die langen Kinder - Poolzeiten (11-18.00 Uhr) an denen keine Ruhe zu finden war. Hier half nur der Rückzug in den Ruheraum

    Von der ersten Sekunde an nur nette Mitarbeiter, ein wunderschön eingerichtetes Haus und ein rundum verwöhnt Gefühl!! Die Lage am (im April zumindest morgens menschenleeren) Strand ist einfach toll! Egal ob beim Frühstück, in der Bar oder im Wellnessbreich, man fühlt sich immer sehr wohl und umsorgt! Vielen Dank hierfür

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. April 2018

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Unsere Kinder ( 20+21) fuhren im Mini Cabrio vor und wurden von den Doormanern mit den Worten begrüßt: Wenn sie auf den Parkplatz außerhalb fahren, dann kostet es 12 € sond 25 €. Kein herzliches Willkommen und was man sonst so erwartet hätte, das ist schon eine 6. Unser Zimmer war sehr schön , aber mit einem dicken Fleck auf der Tagesdecke und einem sehr furchtbar gemachten Bett , das können nach der ersten Nacht, das könen 10 Jährige besser.

    Wir waren schon mehrmals Gast im Grand Hotel.Die Lokation ist absolut top, die Optik ,die das Haus bietet ebenso. Tolles Frühstück und auch ein wunderbares Essen im Kurhaus Restaurant , mit ebenso ambitionierten Preisen. Größtenteils wunderbar zuvorkommendes Personal. Trotz meiner Kritikpunkte würde ich jederzeit wiederkommen, da die Pluspunkte für mich überwiegen.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. März 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Es gab keine Einführung in die Abläufe, so wussten wir nicht, dass das rote Lämpchen im Zimmer gelöscht sein muss, damit es gereinigt wird, die nachfolgende Reinigung und war dann allerdings bestens. Als wir anmerkten, dass wir keinen Korb für den etwas entfernten Spa-Bereich für unsere Sachen im Zimmer fanden, erklärte man wo das Problem der Logistik dafür ist, den Korb haben wir erst am letzten Abend erhalten. Wir hatten einen Obstkorb bestellt, er wurde zugesagt, aber ist nicht gekommen. Die Schränke im Zimmer bieten keinen Platz für einen Urlaubsaufenthalt, ein leerer großer Eingangsbereich, aber keine Garderobe für Mäntel ect. In keinem Bereich fanden wir eine Schuhputzmöglichkeit, und das bei diesem wetter, Sand und Schlamm..Schade. Fünf Sterne sind überzogen, vier wäre realistisch.

    Das Frühstück war super, auch das Personal im Restaurant.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Frühstück war sehr lecker. Das Bett war bequem, die Bettdecke zu schwer. Leider wurde nur einmal das Bett aufgedeckt. bei den vielen Kissen und dem großen Überwurf ein bisschen umständlich. Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Ein Wasserkocher oder wie in anderen Hotels in dieser Preiskategorie schon oft gesehene Nespresso-Maschine hätte den Komfort auf dem Zimmer noch perfektioniert ;)

    Sehr stilvolles Hotel in bester Lage. Das Personal war sehr freundlich und man fühlte sich bestens aufgehoben.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    das sind kleine Anmerkungen: - der Überlauf im Poolbereich ist sehr geräuschvoll - vielleicht kann die lange Wand im Superior-Zimmer noch besser genutzt (Garderobe) oder gestaltet werden

    Unser Aufenthalt hat all unseren Erwartungen entsprochen. Die Ausstattung der Palais und Zimmer ist hochwertig. Alle Einrichtungen sind sehr gut gepflegt und sauber. Das Personal ist sehr kompetent, jederzeit freundlich. Probleme werden unkompliziert gelöst. Das Kurrestaurant bietet ein tolles, abwechslungsreiches Frühstück und eine ausgezeichnete Küche am Abend.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Man musste teilweise länger warten, bis man im Restaurant einen Platz zugewiesen bekam, trotz Reservierung. Manchmal dauerte es auch etwas lang, bis man bedient wurde

    Sehr gut ausgestattete Zimmer, Frühstück sehr gut, Auswahl gut. Schönes Ambiente

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. März 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Dass die Nelson Bar nur eine eingeschränkt funktionierende Küche hatte, war uns nicht bekannt und ein Nachteil. Dass Essen, was wir uns auf das Zimmer bringen ließen, war lecker, aber nur noch lauwarm. Das Manko, das dazu führen wird, dass wir zumindest in den kalten Monaten nicht mehr wiederkommen werden, war, dass es überhaupt keine akzeptable Möglichkeit mehr gibt, gemütlich zu rauchen. Das war war früher anders und für uns ein Grund, uns auf unseren Aufenthalt zu freuen. Wir wurden bitter enttäuscht. Lediglich ein kleines, ungemütliches Kabuff steht auf der Terrasse, das Platz für sechs Personen bietet, in dem aber aber neun Personen gern rauchen wollten. Es gibt ausreichend vergleichbare Hotels, die auch für Raucher einen Ort haben, an dem man sich wohl und willkommen fühlt.

    Das Frühstück war sehr gut, aber die Auswahl war schon mal größer. Bett und Zimmer war wie immer hervorragend.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 22. Februar 2018

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Manche Möbel sind jetzt in die "Jahre gekommen" und könnten einmal ausgetauscht werden! Der Preis für ein Haustier ist überhöht und nicht gerechtfertigt!

    Wir fahren jeden Winter zur Entspannung ein paar Tage nach Heiligendamm. Die Atmosphäre im Hotel sagt uns einfach zu. Der Service ist freundlich aber nicht aufdringlich! Die Aussicht aus den Zimmern/Suiten mit Meerblick ist einfach fantastisch! Sehr zu empfehlen ist auch die Teatime in der Nelsonbar!

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 13. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück war spitze, allerdings ist der Prozess der Platzierung dringend zu verbessern. Z.B. sollte die 1. Order bzgl. Kaffee/Tee in den Platzierungsprozess integriert werden und die Überprüfung bzgl. Frühstücksbuchung kann stärker parallelisiert werden. Dies würde die Wartezeit signifikant verkürzen. Auch sollte das Servicepersonal nach der 100sten Platzierung durchaus bewusst sein wo ein Tisch frei ist und nicht den Gast quer durch den Frühstücksraum führen, um dann wieder zurück zu gehen. Im Gymbereich gab es auch durchaus einen sehr unfreundlichen Zeitgenossen.

    Top Frühstück, herrliche Lage, sehr gute Ausstattung und grössten Teils sehr freundliches Personal.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Vom Frühstück hätten wir bei der Preiskategorie mehr erwartet.Parkplatz war etwas weit entfernt.Klasse 1 Menschen ließen ihr Auto am Hotel stehen.Es wurde zwar immer was von Feuerwehreinfahrt gefaselt,aber es änderte sich nichts mit der Parkerei.Manche Menschen konnten sogar 3 Tage dort stehen.Für die tollen Zimmer war das TV Gerät zu klein und veraltet.Übrigens wir waren kaum angekommen,dawollte man schon das Gepäck und die Autoschlüssel haben.Wir waren etwas überfordert.Sushi Bar kann ich nicht empfehlen,hatten keinen scharfen Wasabi und der Tee sollte 9,50€ kosten.Die Kellnerin die wir 2 Tage hatte brachte 3x das falsche Gericht und berechnete die Weinflasche mit 24€ mehr.Keine Entschuldigung.Nur jetzt haben sie den teuren Wein billiger bekommen.Gastronomie Personal sah frustiert aus und lächelte nur auf zuruf.Der Wellnessbereich erfüllte leider nicht alle Erwartungen(Tageskarte 75,00€),hätte besser konzipiert werden können.

    Zimmer waren schön groß aber der Fernsehr sehr klein.Lage zum Strand sehr gut.Zimmerpersonal war sehr zuvorkommend und sehr freundlich.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 7. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Leider hat das Haupthaus wie eine Frittenbude gerochen. Das Personal der Nelsonbar war leider auch sehr unachtsam, wir mussten auf einen Gin Tonic 30 min warten. Wein wurde nicht nachgeschenkt... Es waren sehr viele Kinder dort, auch im Spa und am Pool, also wer sich eine Auszeit nehmen möchte und entspannen will, sollte sich vielleicht eine andere Destination aussuchen. Das Zimmer war okay!

    Die Lage ist traumhaft! Das Frühstück war gut, jedoch könnte die Käseauswahl erweitert werden. Personal im Kurhaus war nett und schnell.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Preise in den Restaurants und im Glühweinhäuschen fanden wir zu hoch, schade. 👎🏼 Ausleihgebühren für Schlittschuhe leider auch.

    Freundliches, höfliches und zuvorkommendes Personal. Sehr gute Qualität und Vielfalt der Speisen vom Frühstücksbüffet. Besonders schön fanden wir wie man sich auf die kleinen Gäste eingestellt hat. Niedrige Möbel im Restaurant damit die kleinen sich ihr Essen alleine holen können, finden wir spitze. Professioneller Umgang mit Kritik. 👍🏼

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Der Service der Mitarbeiter kann vereinzelt stark verbessert werden.

    Sehr leckeres Frühstück, schöne Zimmer. Toller Wellness-Bereich und gut ausgestattetes Gym. Gute und exklusive Lage (wenn man Ruhe mag).

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    preis-leistungs verhältnis lässt zu wünschen übrig. völlig überzogene essens- und getränkepreise. qualität des abendessens (kurhaus restaurant und nelson bar) war ok, aber nicht den preisen angemessen. saunabereich viel zu klein für die grösse und den anspruch des hauses und erst ab 11h benutzbar . pool schön gross, aber wenige zusatzeinrichtungen im wasser. besonders störend wenn man selbst die kinder daheim lässt und ruhe zu zweit sucht ist dass im pool und sogar in der sauna kleinkinder und babys prominent vertreten sind. hier wäre eine eingeschränkte nutzungszeit für kinder wünschenswert. störend ist auch dass alle wege zum essen und zum wellness (wenn man nicht gerade im severin palais wohnt) oberirdisch zurückgelegt warden müssen. parken am gelände kostet freche 25 eur pro tag, der hotelparkplatz 500m entfernt 12 euro am tag, der öffentliche der sehr nahe liegt nur 5 eur pro tag, allerdings ist von 8-18 uhr zu bezahlen und man darf erst ab 6.30 in der früh für den neuen tag einwerfen, nicht vorher, also auch mühsam, ausser man ist jeden tag schon zeitig mit dem auto in der gegen unterwegs

    Alles was man sich von einem haus der kategorie erwarten darf. wunderschöne lage, schön renoviert, sehr gutes frühstück, schönes zimmer

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Parkplatz Gebühr vom Hotel mit 25€ pro Tag berechnet, da wir unser Auto jedesmal selber holen mussten, konnten wir sehen, dass dieser pro Tag mit max. 15€ berechnet wurde☹️Leider mussten wir beim Frühstück jedesmal 1 Std. auf die bestellten Eierspeisen warten, sehr schade. Eine Entschuldigen gab es leider nicht. Der Wellnessbereich ist leider tägl. von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr für die Familien reserviert und somit sehr laut und nicht entspannend, wenn 4 Kinder im Saunabereich verstecken spielen. Somit konnten wir diesen leider nicht nutzen, da unsere Essenszeiten vom Hotel auf 9:30 - 11:00 Uhr für das Frühstück (da sonst leider kein Platz)und zum Abendessen um 18:30 Uhr geplant wurde, konnten wir diesen nicht nutzen.

    Die Lage ist für Ruhesuchende Gäste sehr schön. Die Anlage ist sehr gepflegt und sehr sauber.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. November 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Gern hätten wir in unserem exklusiven Zimmer über Nacht das Fenster geöffnet, doch das war nur bedingt möglich. Es dominiert im Hotel die Klimaanlage, die dringend gewartet werden muss. Dabei wünscht man sich nichts mehr als frische Seeluft.

    Ein exklusives Hotel, in dem das Personal bemüht ist, dem Gast jeden Wunsch zu erfüllen.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. November 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Für ein 5-Sterne Haus sind viele Abläufe leider nicht akzeptabel. Bei Bezug der Zimmer mussten wir nach 15 Uhr (das Hotel garantiert den Bezug ab 15 Uhr) zwei Stunden warten. Die Zimmer wurden an zwei von drei Tagen erst im späten Nachmittag gereinigt und der room Service hat leider mehr als eine Stunde benötigt. In einem Hotel dieser Preiskategorie müsste weiterhin an dem Service gearbeitet werden.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. November 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Schönes Hotel, ok für den Standard, schöner Wellnessbereich, aufmerksames Personal, Frühstück und Abendessen dem Standard entsprechend ok Auto erforderlich, da das Hotel abgelegen ist

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Der Saunabereich ist zu klein, im Ruheraum sind die Liegen mit Handtüchern belegt und Keiner da.... Die Schwimmhalle ist tagsüber mit Kindern belegt. Es ist gruselig laut. Ein Kinderpool wäre schön. Der Fernseher im Zimmer schlecht vom Bett zu sehen und zu klein.

    Die Yogastunden waren richtig toll, der Yogi ist perfekt. Das Zimmer war sehr gut. Der Meerblick ist fantastisch. Die Nähe zum Strand sowieso.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 31. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Betten leider etwas hart; Der Parkplatz ist leider einen knappen Kilometer entfernt und ordentlich kostenpflichtig! Immer wieder fehlte leider das Quäntchen zum 5 Sterneservice!

    Sehr netter Empfang, Zimmer ruhig mit gutem, wohligen Klima; die Mitarbeiter alle sehr freundlich, aber nicht unbedingt 5 sternemäßig ausgebildet, schöner sauberer, kleiner Spa, feiner Poolbereich; tolle Strandlage; schöne Restaurants!

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Käseauswahl beim Frühstück, es gibt nicht nur Grünländer als Schnittkäse...ansonsten sehr gute Auswahl und reichlich

    Ausstattung des Zimmers Freundlichkeit des Personals in jedem Bereich

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Saunabereich an der Grenze zur Verwahrlosung, Dampfsauna dreckig, Innenhof dreckig mit vielen Spinnweben, Bio-Trochensauna stank. Entspricht nicht einem 5 ***** - Niveau.

    Lage des Hotels nahezu einmalig, Personal liebenswürdig, Frühstück unübertroffen. Großer Pool mit majestätischem Flair.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Nelson Bar duftet zeitweise stark nach Frittierfett, somit auch die Kleidung. (Küche im Hinterraum und dem Speisenangebot geschuldet, das wiederum sehr sehr gut ist!)

    Zimmer sind perfekt und es gibt ein kräftiges WLAN in jedem Winkel des Zimmers! Das Frühstück ist Standesgemäss in einem Ballsaal und wird von hervorragendem Servicepersonal betreut!!

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Superior Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    -- der Service der Mitarbeiter lässt in einigen Bereichen zu wünschen übrig und ist nicht den hohen Zimmerpreisen angemessen -- geäußerte Wünsche muss man zuweilen noch rechtfertigen und mit dem Personal diskutieren -- es fehlt vielen Mitarbeitern die Fähigkeit, Instandhaltungen zu erkennen und selbstständig in Angriff zu nehmen -- das Frühstück ist für den Zimmerpreis etwas spärlich

    -- Der Wellness-Bereich ist ausgezeichnet (großes Schwimmbecken, viele unterschiedliche Saunen, schöne Ruhezonen -- die Zimmer sind großzügig geschnitten und hochwertig eingerichtet -- die Lage in Strandnähe ist erstklassig -- das Grundstück ist schön begrünt und gut gepflegt

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. September 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Der Poolbereich ist das einzige Manko. Es gibt keine Aufsicht und es wird zum Spaßbad durch unerzogene Kinder umfunktioniert. Der Erholungs- und Spa-Effekt geht dort gegen Null, zumindest zeitweise. Ein getrennter Kinderbereich oder ein Bademeister könnte Abhilfe schaffen.

    Die Lage des Hotels ist genial. Die Ausstattung ist insgesamt gut bis sehr gut, manches müsste perspektivisch erneuert werden. Das Essen ist hervorragend. Das Frühstück gut bis sehr gut. Das Personal ganz überwiegend sehr freundlich und aufmerksam.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Strand (mit Strandkörben und Strandbar!) und Landungsbrücke direkt am Hotel. Großzügige, fast herrschaftliche Gebäude. Wir waren untergebracht im Gebäude mit sehr feinem SPA, Zugang zum 5. Stock mit sehr großer Dachterrasse. Das sehr schöne Doppelzimmer hatte seitlichen Meerblick ohne Balkon, der aber auch nicht zugesagt war. Abendessen mit leichten Schwächen in noblem Gebäude (unerwartet kühl). Frühstücken konnten wir bei sehr angenehmer Morgensonne vor dem Restaurant (auf großer Terrasse) mit grandiosem Buffet-Angebot.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Personal trägt bei jeder Gelegenheit den Anspruch eines Grand Hotels vor sich her, wird diesem jedoch in vielfacher Hinsunicht gerecht. Falsche Zimmerzuteilung, falsche Zeitung geliefert, Zimmer erst nach zweimaliger Aufforderung (an der Rezeption) gereinigt, unfreundlicher Empfang beim Frühstück usw (alles nur bei 2 Übernachtungen).

    gutes Frühstück

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. September 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Nichts...absolut gar nicht könnte besser sein!!!!!

    Ein mehr als reichhaltiges Angebot beim Frühstücksbüffet. Sehr schönes Zimmer mit einer hervorragenden Matratze auf der es sich herrlich schlief. Sehr freundliches Personal. Alles in allem, ein hervorragend geführtes Luxushotel.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Leider ist die gesamte Unterkunft etwas in die Jahre gekommen und bei einem Zimmer Preis von über 300 € sind viele kleine Details nicht angemessen. Beispielsweise sind im Badezimmer die Amaturen schon etwas abgenutzt, kleine Details, wie beim Frühstück Flecken auf der Tischdecke und Polstern, einen Spabereich, der angeblich ausgezeichnet ist, aber leider auch etwas in die Jahre gekommen und mit zwei Saunen und einem Dampfbad auch nicht mehr das Nonplusultra. Insgesamt alles in Ordnung, aber bei einem Anspruch an ein gehobenes fünf Sterne Hotel passt vieles nicht mehr. Hinzukommt, dass manche Zimmer relativ laut sind, da sie in den Innenhof des Restaurants blicken. Viele Selbstverständlichkeiten aus anderen fünf Sterne Hotels werden hier nicht umgesetzt. So hatten wir beispielsweise im Schrank im Barbereich etwas liegen lassen, jeden anderen Hotel hätte man dies sofort auf das Zimmer gebracht oder uns benachrichtigt. Dies passierte erst auf zweifacher Nachfrage von uns. Beispielsweise wurden auch am Abend nicht die Betten aufgeschlagen und die Handtücher im Zimmer noch einmal ausgetauscht, obwohl dieses angekündigt wurde. Ich erwarte vom Zimmerservice, dass wenn der Gast nach 20:00 Uhr essen geht, dieser noch einmal im Zimmer vorbei schaut und diese Dinge erledigt. Auch sieht man bei vielen Einrichtungsgegenständen und Utensilien im Hotel leider den Zahn der Zeit. Eine gesamte Renovierung ist bald erforderlich. Die Preise in der Hotelbar und im Restaurant sind im Rahmen eines Fünf Sterne Hotels.

    Traumhafte Lage in dem ältesten Seebad in historisch restaurierten weißen Kurhäusern. Das Personal ist sehr freundlich, das Essen im Kurhaus Restaurant war hervorragend, insgesamt auf jeden Fall was für ein Fünf Sterne Hotel angemessen und professionell. Es lohnt sich auf jeden Fall, zumindest mal für ein Wochenende, die weiße Stadt am Meer sich anzuschauen und zu erleben. Erwarten Sie allerdings nicht, dass sie den perfekten Spa und Wellnessurlaub erleben werden.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Staub auf dem Kopfteil des Bettes. Beleuchtung im Bad sehr dunkel (und kein Tageslicht).

    Das Essen war sehr gut. Wir wurden zum Zimmer gebracht und dabei wurde uns das Hotel erklärt.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Personal im Reastaurant ist zu den Stoßzeiten überfordert. Zu diesen Preisen muss es reibungsloser klappen. Morgens wurde das bestellte Rührei nach einer 1/2 Std. immer noch nicht gebracht. Wir hoffen, dass das Personal sich steigert, denn wir möchten wieder kommen.

    Personal sehr zuvorkommend und bemüht. Tolle Lage. Sehr schöne Zimmer. Sehr schöne Spa - Anlage.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. August 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der allgemeine Service das Hotels ist total überbewertet und in nahezu allen Beteichen nicht auf dem Niveau vergleichsfähiger Leading Hotels - Wellness in existent wegen rücksichtsloser Familien mit Kindern ( Mega laut und Kinder springen einem fast ins Gesicht vom Whirlpool aus - Bademeisterin kann sich nicht durchsetzen- Beach Party ist ein Witz, alles Essen ist kalt und man muss auf den Knien essen und das bei 80 Euro pro Person- Filmabemd - Film hängt an der spannendsten Stelle und man verpasst die Hälfze- generell super Kimder Hotel mit extrem Beschallung sonst eine Zumutung, Zimmer für diese Arz von Hotel im Vergleich mit anderen Hotels aus der Gruppe eher sehr uncomfortabel , veraltet und schlecht - Petsonal mit Ausnahme vom Gourmetrestaurant eher unausgebildet - Kinder stören sogar nachts In der. Bar! Preis / Leistung ein Witz - zumindest in der Hauptferienzeit

    Zentrale Lege, Frühstück und das Gormetrestaurant Carl Friedrich und das private segeln mit der Blue vor Kühlungsborn

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Teilweise beim Abendessen sehr lange Wartezeit auf den nächsten Gang. Hotelanlage beseht aus mehreren Gebäuden. Um zum Spa-Bereich oder zum Essen zu gehen ist man stets im Freien unterwegs; bei Regen und Wind trotz der reichlich zur Verfügung gestellten Regenschirme unkomfortabel.

    Frühstück und Abendessen waren hochwertig und gut.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 3. August 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Preis-Leistungs- Verhältnis stimmt nicht. Restaurant und Bar sind im Verhältnis zu dem was geboten wird viel zu teuer. Der Service dort war teilweise unterirdisch. Beim Abendessen in der Bar wurde man nach der Bestellung kaum noch wahrgenommen, abgeräumt wurde nicht, zum Nachtisch haben wir uns deshalb an einen anderen Tisch gesetzt. Das Personal schien teilweise vollkommen überfordert. Dies gilt im übrigen für fast alle Bereiche. Auch im leeren Restaurant war man kaum um den Gast bemüht, Kritik wurde ziemlich pampig entgegengenommen. Beim Frühstück muss man warten bis man gesetzt wird. Auch hier wenig Bemühen um den Gast. Schade!! Wir werden erstmal nicht wieder kommen.

    Das Frühstück war gut. Hotel ist schön und geschmackvoll eingerichtet. Lage ist gut. Man könnte sich dort eigentlich wohlfühlen.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    So stellt man sich ein 5-Sterne Hotel vor. Sehr aufmerksames Personal, Top Frühstück, Zeitung kostenlos. Wunderbarer Ostseblick vom Restaurant. Schöne Strandbar.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmerservice wies Mängel auf, keine Kaffeemaschine in der Suite, konnte kostenpflichtig ! angefordert werden.

    Frühstücksbüffet war sehr gut, Rezeptionspersonal äußerst freundlich und bemüht, Juniorsuite stimmig dekoriert und gut ausgestattet . Gute Gesamtatmosphäre

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Haar in der Suppe suchend: Die Kosten für den Parkplatz i.H.v. 25 EUR hätten bei Entgegennahme des Autos kurz angesprochen werden können.

    Außergewöhnlich guter Service. Geschmackvoll eingerichtete, sehr saubere Zimmer mit tollen Betten (man kann aus über 20 Kissen auswählen (!)). Hervorragendes Spa sowie klasse weitere Infrastruktur. Viele Details (gut sortierte Bibliothek, Kaffee in der Lobby, Tageszeitung im Zimmer, u.v.m.) runden das Erlebnis ab. Relativ abgelegen, was ein Vorteil ist, wenn man entspannen will. Long story short: Eines der besten 5-Sterne-Häuser, die ich kenne (auch wenn dies seinen Preis hat)

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Juli 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles fein

    Großartiges Grand Hotel und zuvorkommendes Personal...Der Wellness Bereich mit Pool, Sauna ist überzeugend, ebenso das Frühstück und die Bar.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. Juli 2017

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Service fast durchwegs ungenügend. - bei der Ankunft mit Auto unfreundlich und falsch. - unfreundlich und langsam beim Fruehstueck - macht Laerm jede Nacht zwischen 2h und 3h beim Abraeumen der Bar (was Schlafen bei offenem Fenster unmoeglich macht).

    Architektur, Zimmer, Spa und Lage fantastisch. Strand enorm schoen. Sauber. Gepflegt. Hundefreundlich Reception service OK

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. Juli 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Manchmal hat man das Gefühl, daß das Bedienungspersonal durch eine durch sieht und nicht registriert, daß man einen Wunsch hat. Jedoch ist mir das in anderen Hotels und Restaurants auch häufig aufgefallen.

    Das Frühstück ist hervorragend. Das Buffet ist mit allem was man sich denken kann ausgestattet. Hervorragendes Müsli und frisches Obst. Eierspeisen können nach Wunsch bestellt werden. Als Teetrinker finde ich den Tee hervorragnd, da es sich nicht um Beutel sondern losen Teee erster Qualität handelt. Herausheben möchte ich noch das selbstgebackene Brot, sehr schmackhaft.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zuerst wurde uns ein indiskutables Zimmer zugewiesen! Wir hatten Deluxe DZ mit Meerblick gebucht und bekamen ein stockdunkles Nord-Zimmer mit Blick auf Baum und Baustelle, das Meer schimmerte nur im Hintergrund durch. Als Begründung hieß es, wir hätten ja nicht über das Hotel direkt gebucht und die Photos würden vom Reisevermittler eingestellt und würden dann nicht immer so zutreffen. Auf unsere energische Reklamation bekamen wir aber dann eine super Juniorsuite mit direktem Blick auf Meer und Sonnenuntergang zum gleichen Preis.

    Betten super bequem, Gourmet-Restaurant spitzenmäßig.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Grenze zwischen hochpreisig und Nepp ist hier sehr hart, was Nebenkosten betrifft. Das Abparken der PKW kostet 25€/Tag ( wo soll man sonst hin bis auf paar wenige Plätze vorm Haus?)..die Kosten der Kulinarik sind u. E. extrem hoch. Eine normale Flasche Wasser (einheimisches) kostet 9,50€?? Der beliebte Aperol Spritz 11€... und zwar für das Glas voller Eis und wenig Flüssigkeit!! Das Personal in der Kulinarik hat im Punkto Freundlichkeit noch Luft nach oben. Das Essen in der Nelson Bar-Terrasse war nicht mal gut!! Es schmeckte, ebenso wie das zubereitete Omelette beim Frühstück, nach Öl/Metall...der Lachs war als Steak geschnitten und nicht wie bestellt Medium.. tausend Gräten... dazu ne Ofenkartoffel für € 30,-?? Leider völlig indiskutabel. Teurer als auf Sylt.. Qualitativ vernichtend .. schade!! Das Frühstück ist nett, mehr aber auch nicht.

    Ruhige Alleinlage am Strand...schöne geräumige Wohlfühlzimmer und Bäder...sehr nettes Personal an der Rezeption. Wenn man beim Frühstück draußen sitzen kann mit Meerblick, ist es genial ( leider hat bei uns das Wetter nicht mitgespielt).

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte

    In direkter Nähe ist eine Baustelle und am Montag Morgen um 7:00 Uhr war Schluss mit der Ruhe. Wir wurden beim Einchecken auch nicht darüber informiert. Das ist sehr schwach für ein Grand Hotel. Wir bekamen ein anderes Zimmer, der Wechsel lief problemlos. Das Zimmer war jedoch nicht so groß und Paterre. Wir hatten 2x in einer Woche Hunde im Zimmer. Die Fenster ließen sich nur nach außen öffnen und nicht kippen. Die großen Gemeinschafts-Terrassen sind unmöglich, da man viel zu eng sitzt und jeder ins Zimmer des anderen schauen kann. Geht gar nicht. Man kann es mal mit mobilen Trennwänden versuchen, wenn es wegen dem Denkmalschutz nicht anders geht. Der Preis für den Auto-Stellplatz über 25,00 € ist unangemessen. Der Spa-Bereich ist für die Größe des Hotels zu klein. Wir wollten Ruhe und Entspannung. Die fanden wir jedoch nicht vor lauter schreienden Kindern und umherlaufenden Hunden. Am Wochenende war das Hotel sehr voll. Leider hat man uns nicht gesagt, dass das Wasser auf dem Zimmer kostenlos ist.

    Das Frühstück war super und auch der Service und die Freundlichkeit des Personals. Das Hotel ist direkt am Strand und es gibt einen Innenpool.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Hotel liegt in Heiligendamm relativ "weit weg vom Schuss", d.h. ringsherum ist wenig Infrastruktur. Für Kneipen, Lokale, Cafes oder andere Freizeitaktivitäten benötigt man ein Auto.

    Das Hotel der Spitzenklasse ist ein perfekter Ort, um es sich gut gehen zu lassen. Wer Ruhe sucht, ist hier richtig aufgehoben. Wunderbares extra großes Schwimmbad und toller Gym, um sich fit zu halten. Exzellenter Service im wunderschönen Ambiente - besonders das Frühstück auf der Terrasse mit Meerblick sucht seinesgleichen.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Bedienung der Nachttischlampe liegt in der Schublade versteckt. Da muss man erst mal drauf kommen, ein Hinweisschild würde helfen. Aber von dieser Einheit lassen sich dann alle Lampen bedienen und das Handy laden, was denn wiederum sehr komfortabel ist.

    Das Frühstück war sehr reichhaltig und alles absolut frisch. Die Nelson Bar ist sehr gut sortiert und immer einen Anlauf wert. Das Personal war sehr aufmerksam und freundlich, auch mal mit einem Satz mehr als üblich. Die Weitläufigkeit des Hotels bzw der Hotelanlage und die exponierte Lage waren ein Genuss. Die vielfältigen Möglichkeiten einen Panoramablick auf das Meer zu geniessen war von nahezu überall gegeben.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir haben keine Mängel feststellen können. Nach 40 Jahren intensiver Reisetätigkeit gehört dieses Haus zu den besten, in denen ich bisher zu Gast war.

    Ein perfekter Aufenthalt. Vom Checkin bis zum Abschied hat uns das Personal aufmerksam, aber unaufdringlich bestens betreut. Wir wurden mit unserem Namen angesprochen und nicht, wie sonst üblich, über die Zimmernummer identifiziert. Das Frühstück sowie die sonstigen Speisen waren frisch zubereitet und von hoher Qualität. Wir kommen gern wieder.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Traumhaftes Hotel mit perfektem Ambiente für ein erholsames Wochenende. Besonders ist das Restaurant Friedrich Franz mit dem Team von Ronny Siewert und Herrn Rex hervorzuheben !!!

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Der Service im allgemeinen ist nicht ganz so toll. Die Begrüssung an der Rezeption war freundlich aber unterkühlt. Ebenso durchschnittlich ist der Service beim Frühstück und Abendessen im Restaurant Kurhaus. Zudem wurde während unseres 4-tägigen Aufenthalts das Zimmer einmal nicht gemacht - schade. Überhaupt ist das Frühstücksbuffet zwar gut - aber nicht gut genug. Der Bayerische Hof in München und andere 5-star Häuser machen es besser. Auf wenn es kleinlich wirkt - aber mit einem Preis von 9.50 Euro für eine Flasche des lokalen Mineralwassers Glashäger in den Restaurants befindet man sich definitiv in der „Spitzengruppe“. Da fühlt man sich „auf den Arm genommen“.

    Leider zu kurz gesprungen. Aber man soll ja mit den positiven Dingen beginnen: Ohne Frage toll ist die Lage dieses architektonisch schönen Ensembles. Das Haus wirkt frisch renoviert und alles ist sehr aufgeräumt und sauber. Sehr schön. Ebenfalls sehr positiv: Der Concierge: Hier fühlte man sich "herzlich willkommen" und man hatte den Eindruck, Gast in einem Grand Hotel zu sein. Ebenfalls ganz hervorragend und eine klare Empfehlung - sowohl vom Service als auch von der Qualität der Speisen - ist das Restaurant Friedrich Franz.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Bei den Parkgebühren von 25 ,- € pro Tag scheiden sich die Geister,ist aber auf dem Niveau noch angemessen.Wenige Meter direkt vor dem Hotel gibt es einen öffentlichen Parkplatz der mit Parkautomat versehen ist, macht aber über den gesamten Tag sicherlich keinen Sinn.

    Das Hotel bietet alles was man von einem Grand- Hotel erwarten darf.Sehr guter Service mit einem Gourmet-Restaurant auf hohem Niveau,nebst Sushi -Bar und einer Nelson -Bar in der man ebenfalls auf gutes Essen nicht verzichten muß.Die Preise sind der Qualität entsprechend angemessen.Sehr guter Wellnessbereich mit einem schönen Schwimmbad in sehr angenehmer Größe, hier ist noch wirklich schwimmen möglich.Das Frühstück war sehr gut mit einer sehr üppigen Auswahl.Der gesamte Komplex ist sehr großzügig, entsprechend ruhig ist das gesamte Erscheinungsbild.Die Lage direkt am Strand ist toll,schöne Strandspaziergänge sind hier auf einer Länge von ca. 1000m möglich.Wenn man mal nicht im Hotel essen möchte,so empfehle ich den "Hochherrschaftlichen Wartesaal" direkt am Bahnhof wo die Mollibahn verkehrt.Gutes Essen in interessanter Atmosphäre !

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es hat halt seinen Preis, aber uns ist es das immer wieder wert!

    Ein wunderbares Ziel zum Relaxen, und genießen. Man will das Hotel gar nicht mehr verlassen. Traumhafte Umgebung zum Spaziergang oder Joggen. Das Friedrich Franz Restaurant hat sich mal wieder selbst übertroffen. Auch wunderschön ist das Café im Wald , namens DECK , traumhafter Weitblick auf Meer bei Chillout Musik , aussergewöhnlich guter Yogalehrer aus dem Himalaya. Auch unerfahrene Yogis sollten das mal ausprobieren.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    War jetzt das 3. Mal da und es war wie immer alles PERFEKT. Man kann fragen, was man will - es ist immer alles da, selbst Fahrräder und ein Gäste-PC mit Drucker (natürlich kostenlos). Es gibt täglich eine Flasche Wasser aufs Haus im Zimmer, abends wird das Bett liebevoll aufgedeckt, ein paar Frotteeschlappen davor gelegt und ein tägliches Programm mit Ausflugstipps und dem Wetter ausgelegt, selbst das WLAN ist grandios schnell. Der Strand ist wahnsinnig sauber, selbst Ende Mai bei Sonnenschein kaum besucht, abends ist man oft ganz alleine am Meer. Es gibt die Wunschzeitung aufs Zimmer, Cocktails an den Strandkorb und - wenn man fragt - auch glutenfreies Brot oder Sojalatte oder einfach nur Pommes mit Ketchup, die Antwort ist immer "natürlich, das geht, das krieg' ich hin, ich kümmer' mich darum". Und damit wären wir beim Tollsten, den Mitarbeitern: auf Augenhöhe, mit Spaß an der Arbeit und einem eigenen Drang zum Perfektionismus. Duckmäuserische Diener kann man in Heiligendamm lange suchen.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Frühstück war durchschnittlich gut für ein Hotel in dieser Preiskategorie. Es ist ein großes Hotel, daher sind viele Gäste dort. Das Personal ist bemüht.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Mai 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Frühstück ist reichhaltig und kann persönlich angepasst werden. Terrasse ist sehr gemütlich und die Restaurants sind hochklassig. Wunderbares Hideaway!!

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kleiner Wermutstropfen ist der stolze Preis und das es zwar einen Parkservice gibt, der aber bei hohem An-und Abreisegeschehen zu längeren Wartezeiten und Stau im Einfahrtsbereich führen kann ( ist aber eher Kritik auf hohem Niveau)

    Luxuriös und elegant beschreibt es wohl am besten. Die 5 Sterne sind absolut verdient. Das Personal ist freundlich, aufmerksam und zuvorkommend. Alles ist sehr gepflegt und liebevoll arangiert. Das Frühstück lässt keine Wünsche übrig. Was man nicht am Büffet bereit hält, kann man sich separat auf der Tischkarte aussuchen (zb Omelett oder Waffeln) und es wird einem gebracht- besonders toll war die Auswahl an Fisch und selbst gemachter Konfitüre und dazu der Blick aufs Meer. - auch unsere Trauung im Mai 2016 im Grand Hotel war traumhaft und sehr gut organisiert-

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Parken sollte in dieser Preisklasse inclusive sein, zumal die Autos ohnehin vom Personal überwiegend auf einen 10 Minuten entfernten, öffentlichen (!) Parkplatz gefahren werden. Das mitunter instabile WLAN wird der Kategorie***** leider nicht gerecht.

    Hier kann man den Alltag sehr schnell hinter sich lassen und in jeder Hinsicht geniessen: Komfort, Spa, Landschaft und Architektur, Essen und Meer. Ein besonderes Highlight ist das wirklich komfortable Frühstück mit Blick auf Seebrücke und Meer.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Aussstattung des gesamten Objektes ist wenig modern und wirkt nicht durchdacht. Viele unnötigen Wege. Der Sparbereich ist nicht sehr intelligent angelegt. Pool etwas zu kalt. Ausblick vom Pool auf Baustelle.

    Die Lage des Objektes ist ein Traum. Das Frühstück auf der Sonnenterrasse unbezahlbar gut. Das Sushi Restaurant einfach empfehlenswert - besser als in HH bei Hensel & Hensler an der Elbe. Die Dachterrasse bietet einen tollen Blick und 100% Sonne.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Zimmer war der Hit! Direkter Blick auf das Meer....top Frühstück und wir haben geschlafen wie ein Stein. :-) Alles ruhig, man hörte nur das leise Rauschen des Meeres. Wir kommen definitiv wieder!

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. März 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Vermisse ,für den 1.Morgenkaffee,die Kaffeemachine auf dem Zimmer.

    Authentische Mitarbeiter...freundlich,höflich & zuvorkommend.Jeder ist dort ,um das Wohl des Gastes, bemüht. Hervorragendes Frühstück!

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. März 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Poolbereich sehr voll. Saunaanlage für ein volles Haus und trotz Sonnenschein zu klein. Am Ende des Tages stapelten sich die Handtuchberge.

    Frühstück sensationell. Sehr schön, der Morgensnack incl. Tee und Kaffee am Pool. Mit Molton Brown, sehr schöne Pflegeprodukte in Zimmer und Sauna. Restaurantservice zum Frühstück top, Rezeption etwas aufgesetzt.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. März 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Essen in allen drei Restaurants war ungewöhnlich teuer. Bei unserem Abendessen im Kurhaus hatte ich dann einen alten zähen Fisch! (Preis 32 Euro) Der musste wohl Stunden unter einer Wärmelampe verbracht haben. Ich habe ihn zurückgehen lassen und obwohl die Kellnerin erkannte, dass dieser Fisch wohl versehentlich seinen Weg zu einem Gast gefunden hatte, blieb sie ziemlich unbeeindruckt. Ich bekam einen neuen Fisch, der dann in Ordnung war. Da hatte mein Partner dann bereits gegessen. Ich hätte zumindest erwartet, dass dieser Hauptgang nicht in Rechnung gestellt wird. Am Wochenende ist oft LIVE-Musik in der Bar bis in die Nacht hinein. Wir haben ein Zimmer direkt über der Bar bekommen und es war somit bis 1 Uhr ziemlich laut in unserem Zimmer. Am Folgetag bekamen wir dann ein anderes Zimmer. Ich verstehe nicht, warum man, wenn das Hotel nicht voll belegt ist, die Gäste nicht von vorne herein nicht über dem Piano-Spieler platziert. Für die Klasse des Hotels erwarte ich, dass man solche Dinge bedenkt.

    Die Zimmer waren sehr schön und die gesamte Anlage war sehr gepflegt. Die Sauna-und Poollandschaft war sehr schön. Das Frühstück war sehr lecker.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. März 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Parkplatz sehr weit entfernt, bei guten Wetter ok, aber bei schlechten Wetter... Fenster lassen sich nicht kippen bzw. richtig zu einer gleichmäßigen Belüftung arretieren. Übergang zum Restaurant, Wellness nur in Straßenkleidung möglich, bei guten Wetter ok, jedoch bei Regen....

    Sehr gute Qualität der Küche, vor allem Gourmetrestaurant. Gute Hotelführung und Vortrag zur Geschichte Heiligendamm's durch Prof. Skerl.

    Übernachtet am März 2017

Ergebnisse 1 - 75

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: