Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für HOPPER Hotel St. Josef

Dreikönigenstraße 1-3, Altstadt-Süd, 50678 Köln, Deutschland

Nr. 66 von 223 Hotels in Köln

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 431 Hotelbewertungen

8,4

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    9,1

  • Komfort

    8,3

  • Lage

    8,6

  • Ausstattung

    8,4

  • Hotelpersonal

    8,5

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,6

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 11. Juni 2018

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    In meinem Zimmer gab es keine Klimaanlage, ich musste den Ventilator laufen lassen, was nachts störend war. Also habe ich ihn ausgemacht und viel Schweiß gelassen.

    Frühstück war gut, viel im Angebot, sehr freundlicher Service!!

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. Mai 2018

    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstücksbüffet war nicht gekühlt! Die Tische waren nicht abgeräumt und es gab auch keine Möglichkeit als Gast das dreckige Geschirr von den vorherigen Gästen abzustellen! Die Dame vom Personal war sehr freundlich und bemüht, jedoch für eine Person alleine war es an dem Tag einfach zu viel!

    Schönes Hotel, gut zu erreichen entlang des Rheinufers. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend! Die Einrichtung ist sehr modern!

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Bei so einer reduzierten gelungenen Gestaltung wirken Gebrauchsspuren in allen Grauvarianten an den Wänden bisweilen auch in Türkis völlig daneben, kann man ja auch kurz mal ausbessern! Seifenspender am Waschbecken sind auch mit Sicherheit reparabel, bevor ein neuer Gast kommt !

    Modernes Design in alten Mauern: sehr gelungene Umsetzung

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zuerst hat man unsere Buchung nicht gefunden, worauf man uns ein (angebliches) Doppelzimmer abbieten wollte (mit einem 140cm Bett). Konnten dann, weil wir dies nicht akzeptierten, in ein anderes wechseln im Erdgeschoss. Dieses war aber extrem Laut, da der Esssaal darüber lag. Ab 7 Uhr morgens konnte man nicht mehr schlafen. Anscheinend habe sich noch nie jemand beklagt, sagte man uns noch ins Gesicht. Das können wir uns beim besten Willen nicht vorstellen. Wir kommen nicht wieder.

    Das Design des Hotels ist stilvoll und befindet sich an einer super Lage.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das super Design ist für das Auge toll aber in der Praxis wenig aktzeptabel. Duschhahn nicht zu justieren, keine Tür vor der Dusche, etc...

    Optik und Design waren sehr ansprechend und modern gestaltet.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. Mai 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Klösterliche Ruhe wurde in die Hotelinfrastruktur hinübergerettet. Man schlägt seine Zelte auf in einer stillen Oase mitten in der staubigen Stadtwüste.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 12. Mai 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Unschöne Lage, entsetzliche Park-Situation, völlig überteuert und nicht zuletzt: die Stadt ist furchtbar.

    Schickes Design-Hotel in interessantem Altbau.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Gäste im gläsernen Fahrstuhl können direkt in dieses Zimmer schauen; man muss die Gardinen schließen. Die feste Dusche, ohne Abtrennung vom Rest des Badezimmers ist nicht komfortabel. Es ist alles geschmackvoll, aber nicht gemütlich. Was aber vielleicht auch an dem "einsichtigen" Zimmer lag. Für Business und, in unserem Fall für 2 Übernachtungen, ist das Ok.

    Klarer Stil; sehr sauber. Die Angestellten freundlich (wenn man sie anspricht)

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. Mai 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das gebuchte Doppelzimmer ließ sich leider so gut wie nicht verdunkeln, da der Vorhang defekt war. Eine Klimanlage gab es nicht, so dass das Zimmer nachts sehr warm und stickig wurde. Bei offenem Fenster zu schlafen, war wegen einer benachbarten Kneipe mit Außenbewirtung leider erst ab drei Uhr möglich. Die Temperatur des Duschwassers verstellte sich von alleine, von warm zu heiß zu kalt zu warm. Schließlich standen in dem Doppelzimmer, anders als auf Booking.com angegeben und gebucht, zwei schmale Einzelbetten statt einem französischen Bett. Sie ließen sich nicht einmal arretieren, so dass sie nachts auseinanderrollten. Kurzum: eine Übernachtung auf Hostel-Niveau. Ich war in den vergangenen Jahren mehrfach Gast in diesem Hotel und stets zufrieden, vor allem wegen der Lage des Hotel und seiner individuellen Note. Nun musste ich leider feststellen, dass die Ausstattung allmählich in die Jahre kommt. Auch der Service und vor allem das Frühstück haben nicht mehr die gewohnte Qualität. Ich rate vor einer Buchung dringend zur Vorsicht. So ungern ich das schreibe: Mit einem Budget-Hotel einer der großen Ketten fährt man inzwischen leider besser (und günstiger).

    Die Lage in der Südstadt.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. April 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    In der von Anwohnern zugeparkten Einbahnstraße (und Umgebung) gibt es, zumal am Wochenende, praktisch keine Parkmöglicheit. Das nächste Parkhaus befindet sich 900 m weiter in der Nähe des Rheinauhafens und kostet 15 € pro Nacht. Die (mit 9 m²) schon knappe Zimmergröße wurde durch die Dachschräge erheblich eingeengt. Im Bad konnte ich am Waschbecken nicht aufrecht stehen. Von den in der Hotelbeschreibung erwähnten Walnussmöbeln war in diesem Einzelzimmer nichts vorhanden. Außer Bett, einem winzigen Nachtkästchen, einer Garderobenstange und ein paar Regalböden zwischen Fernseher und Wand gab es keine Möbelteile. Auge in Auge mit Tauben wollte ich das Dachfenster zum Lüften nicht offen lassen, wenn ich das Zimmer verließ. In der Nacht (um 2:30) wurde ich durch lang anhaltenden Lärm geweckt, der von einer Wasserleitung zu kommen schien. Vom Fahrstuhlschacht kam ab dem frühen Morgen ein unentwegtes sehr störendes Klappern wie Zimmertürenschlagen. Als ich an der Rezeption beanstandete, dass sich die Temperatur des Haartrockners nicht von 1200 auf 600 Watt reduzieren ließ, wurde ich von der Mitarbeiterin gefragt, ob ich die niedrigere Temperatur wirklich brauchte...

    Die Lage in der Altstadt Süd ist zu empfehlen, wann man nicht mit dem Auto anreist.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Badezimmer hatte keine Tür oder Vorhang, so dass das Wasser beim Duschen fast bis ins Zimmer lief und man auch beim Föhnen im Nassen stand - unmöglich!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Leider sind die komfortablen Zimmer recht hellhörig. Wir wurden morgens um 5 Uhr durch mehrfach zuknallende Türen (Warenanlieferung?) geweckt. Beim ersten Besuch 2017 war dies kein Problem.

    Das Frühstück bot viel Auswahl und war sehr lecker. Die Architektur aus der Kombination von klassischem Bestand mit modernem Innenausbau ist sehr gelungen. Das Personal ist sehr freundlich.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. März 2018

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Licht im Badezimmer ist so schummrig, dass man nach Einbruch der Dunkelheit NICHTS mehr sehen konnte.

    Das Bett war sehr bequem und die Zimmer funktional und optimal aufgeteilt.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    War nur kurz da, aber mir ist nichts Negatives begegnet.

    Ein außergewöhliches und - zumindest für mich - sehr schönes und interessantes Hotel, außerhalb des üblichen 0815" Sehr erfrischen.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. März 2018

    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    reinigungspersonal unterhielt sich am sonntag morgen um 8 uhr in voller lautstärke direkt vor unserer tür es fehlt ein kleiderhaken (z.b. an der tür) es gibt nur eine einzige steckdose im ganzen zimmer ...(und die ist neben der tür in bodennähe)

    geräumiges zimmer mit blick über die dächer der altstadt

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wunderschönes Hotel, zentral aber ruhig gelegen. Statt Schnickschnack praktische Klarheit. Obwohl die Zimmer klein sind, muss man auf nichts verzichten. Toll durchdacht! Beim Frühstück gibt es alles, was üblicherweise dazu gehört. Mir persönlich ist es etwas zu 08/15. Ein Mitarbeiter steht mehr oder weniger unbeschäftigt in der unbenutzten Küche herum. Warum macht er keine frischen Rühreier? Stattdessen gibt es diesen schlimmen Hotel-Tretrapack-Würfel im Rechaud. Obwohl alle freundlich und nett sind, fehlt als I-Tüpfelchen irgendwie die gute Seele des Hauses. Ich komme trotzdem gerne wieder!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 22. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Der Kontakt entstand auf Grund eines Lockangebotes über ein Wochenendarrangement, welches bei nährem Nachfragen so nicht zu haben ist. Wegen des vermeintlich historischen Wohnambientes wurde das Haus trotzdem gebucht. Davon bemerkt man jedoch nichts mehr, sobald man aus dem Foyer - Bereich, oder dem beeindruckenden Frühstücksraum in den Zimmertrakt kommt. Dabei handelt es sich um eine modernistisch gestaltete und gestylte Wohnanlage mit Zimmern in Zuschnitt, Größe und Anmutung einer kleinen Einzelgarage. In diese wurde mit Pressspanplatten (zugegeben in stylischer Optik) ein Sichtschutz gezimmert, der den Naßbereich und die Toilette vom Schlafbereich "trennt" ohne auch nur ansatzweise Geräusche oder Lichteinfall zurückzuhalten. Ein Schrank ist nicht vorhanden, stattdessen ein paar offene Fächer in der Pressspanwand. Das Zimmer bietet nicht ansatzweise einen Gegenwert für den aufgerufenen Preis.

    Das Hotel befindet sich in optimaler Innenstadtlage, allerdings ohne die geringste Chance auf einen Parkplatz zu akzeptablen Konditionen. Einzige realistische Parkmöglichkeit ist ein Parkhaus in ca. 10 Minuten Fußwegnähe zu 27€ pro Tag. Das Frühstück ist ansprechend, muss aber mit 13€ pro Person extra bezahlt werden. Die Sauberkeit ist nicht zu beanstanden.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Mitarbeiter waren unprofessionell (launisch, unfreundlich, trugen private Mützen im Speißeraum...) Sauberkeit war im kompletten Hotel nicht 100%. Das Frühstück war zu teuer für das Angebot (13€, dafür keine frisch gepressten Säfte, rührei etc. waren kalt. Es gibt keine Parkmöglichkeiten.

    Super schönes Gebäude im modernen Stil. Kleines Zimmer, jedoch alles vorhanden.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Wir hatten ein sehr ruhiges, schön gelegenes Zimmer mit einem bequemen Bett. Auf kleinem Raum ist alles gut untergebracht. Das Frühstück war reichhaltig, das Personal sehr nett.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Februar 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    -?-

    Sehr angenehmer Aufenthalt, weil Atmosphäre und Interior sehr gut aufeinander abgestimmt sind, freundliches Personal und reichhaltiges Frühstücksbuffet runden das Angebot ab. Hat meinen eher ruhigen Vorlieben wunderbar entsprochen, so wie die kleine Bibliothek mit den XXL-Büchern...

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Februar 2018

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Tolles Design in allen Bereichen - gelungene Kombination von alten, sakralen Elementen und moderner Architektur. Sehr schön eingerichtete Zimmer mit attraktiven Bädern. Viel Liebe zum Detail. Gute Lage, ein Spaziergang am Rhein entlang durch das neue Hafenviertel und in einer guten Viertelstunde ist man im Zentrum. Personal sehr nett und hilfsbereit und gar nicht aufdringlich. Fazit: Alles Top

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. Februar 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück entsprach keinem guten Preis/Leistungs-Verhältnis. Das Zimmer lag direkt neben dem Lift, was den Schlaf etwas beeinträchtigt hat.

    Die allgemeine Ruhe und trotzdem sehr gute zentrale Lage. Auch die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Alles prima, auf alle Fälle wieder bei nächster Gelegenheit!

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Sehr enge Verhältnisse, nur ein Stuhl, sehr reduzierte Ablage an den Betten, Licht sehr schlecht zum Lesen, Toilettengeräusche nicht gedämpft - sehr gewöhnungsbedürftig, Lichtschalter nicht am Bett, Duschwasser wechselt

    gutes Bett

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Bett war ein zusammen schiebbares auf Rollen. An der Rezeption könnte uns nicht geholfen werden. Somit haben wir uns selbst geholfen und es mit einem Handtuch zusammen gebunden. Das Bad gleicht eher einer Nasszelle mit Überschwemmungsgefahr.

    Es war ruhig, Personal freundlich

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Badezimmer war schon ziemlich eng/hellhörig, bei Dusche und Waschbecken drohte Überschwemmungsgefahr

    Zimmer waren für einen kurzen Aufenthalt ausreichend groß, Ausstattung war sehr gut (es gab sogar ein Bügeleisen!), Lage ist großartig.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Januar 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das WLAN hat so gut wie nicht funktioniert (sehr schwaches Signal, was ständig auch ausfiel) und die Vorhänge zum Verdunkeln der Zimmer müssten breiter sein, damit man wirklich das Zimmer dunkel bekommt.

    Das Zimmer war cool eingerichtet, mit netten Ideen.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. Januar 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Zimmer ist leider sehr beengt. Es entspricht den Erwartungen eines Einzel-, nicht aber eines Doppelzimmers. Daher stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht.

    Sauberes, modernes und geschmackvolles Zimmer.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Ein modern eingerichtetes Zimmer. Der Platz wurde optimal genutzt, interessantes Design. Keine Geräusche von der Straße. Sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Viele Restaurants und nette Bars in der Nähe.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. Dezember 2017

    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    man hatte keine Lampe,um im Bett zu lesen,überhaupt war das Schlafzimmer dunkel, das Bad mit seinen schönen Einteilungen hat mich sehr angesprochen.

    das Frühstück war sehr lecker, der Frühstücksraum war mit seinen hohen außergewöhnlichen Fenstern sehr schön.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. Dezember 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Personal freundlich, jedoch überhaupt nicht Hotelfachmännisch geschult. Technikprobleme mit dem System und Zimmerkarten mehrfach nicht erkannt. Zusatzkosten von €10,- pro Saunabesuch in dieser Hotel- und Preiskategorie keinerlei angemessen unn BD auch nicht zeitgemäß(!). Tourismus-Taxe trotz Geschäftsreise berechnet.

    Stilvolles Design, sehr günstige Lage.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 3. Dezember 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Ich habe keine negativen Punkte anzumerken.

    Ich war mit dem Personal, dem Zimmer und dem Frühstück sehr zufrieden. Auch das Ambiente des Hauses hat mich sehr erfreut. Außerdem war ich mit der Lage und dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr zufrieden.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Dezember 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Der erste Eindruck des Zimmers und des Bades war toll. Doch spätestens beim Benutzen des Bades fiel auf: die Toilette ist extrem niedrig, der Spiegel hängt für alle etwas kleineren Hotelgäste zu hoch, die Ecke mit dem Waschbecken und dem Fön lässt keine zwei Menschen im Bad zu, auch bei vorsichtigem Duschen ist das Bad und die Toilette mit nass. Trotzdem hat mir der besondere Designstil und die Atmosphäre im Hopper seht gut gefallen.

    ,

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Dezember 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Beim Duschen läuft viel Wasser auf den Boden, so dass man später nasse Füße bekommt.

    Gutes Frühstück in einem ungewöhnlichen und schönen Raum. Die Räumlichkeiten haben insgesamt viel Atmosphäre. In der Nähe viele Restaurants und Läden, eine Ecke Kölns, in der wir uns sehr wohl fühlen.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Betten sind nur 1,40 Meter breit. Grundsätzlich aber tolle Bettwäsche, gute Qualität der Betten.

    Super Lage für das Hotel, toll renovierter Altbau. Tolles Frühstück. Die Zimmer nach hinten sind sehr ruhig. Wir waren am Wochenende da.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. November 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Wir hatten das Zimmer im Erdgeschoss, jeder konnte reinschauen. Das Badezimmer ist tatsächlich der größte negative Faktor: Keinerlei Geräuschdämmung, Türe nur als Sichtschutz, das heißt keine Privatsphäre. Das ganze Badezimmer steht nach dem Duschen unter Wasser.

    Großes Zimmer, sehr sauber. Sauna wurde extra für uns aufgeheizt (allerdings gegen Aufpreis von 10 Euro pro Person). Freundliches Personal. Trotz Karneval sehr gut organisiert und ruhig (trotz direkter Lage in der Südstadt).

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Oktober 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Unser Zimmer war recht klein und sehr sachlich eingerichtet. Zusammen mit der Farbwahl der Stühle und Vorhänge glich es eher einem Krankenzimmer. Die Duschsituation war ein Witz. Es gab weder eine Trennwand noch einen Duschvorhang o.ä. Nach jedem Duschen musste das Wasser mühsam vom Boden aufgewischt werden. Sehr ärgerlich, zumal man irgendwie immer auf einem nassen Boden stand. In die Nasszelle war gleichzeitig die Kleiderablage integriert. Völlige Fehlplanung.

    Die Lage des Hotels ist für Touristen prima.Restaurants, Kneipen, öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe. Das Hotelpersonal war sehr engagiert und freundlich. Auch an dem Frühstück ist nichts auszusetzen. Frühstück gibt es bis 11 Uhr! Perfekt für Langschläfer. Das Ambiente des Hotels rund um die Rezeption ( nicht die Zimmer!) ist einerseits sehr modern und sachlich, hat aber dennoch sehr viel Charme. Die umfangreiche Bibliothek trägt viel dazu bei.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Keine bequeme Sitzmöglichkeit im Zimmer. Beim Frühstück:leider nur Kellogs Müsli, keine schöne Marmelade zum Selbstanfüllen. Umweltbewusstsein??? Nur Federbetten!!!! Keine dünneren Decken.

    Die ruhige schöne Innenhoflage des Zimmers. Das Ambiente.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Sehr gute Frühstücksauswahl! Es gab sogar glutenfreie Brötchen, auf die mich eine Angestellte aufmerksam machte, nachdem sie auf meinem Tisch eine Packung mit glutenfreiem Brot gesehen hatte. Das war sehr aufmerksam! Der Frühstücksraum ist in der ehemaligen Kapelle mit Gewölbe und farbigen Glasfenstern -- wirklich sehr schön! Das Zimmer hat uns ebenfalls sehr gut gefallen. Sehr modern und mit cleveren Details. Das Bügelbrett und Bügeleisen verschwanden, wie auch die Minibar, in der Wand. Vom Hauptbahnhof kommt man mit dem Bus direkt in die Nähe des Hotels (ca. 10 Minuten). Per U-Bahn ist das aber auch möglich. Die Umgebung ist auch sehr nett mit vielen Läden, Supermärkten und ein paar Restaurants (auf der Severinstraße) -- nicht touristisch, mehr Einheimische.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. Oktober 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Gute Lage in der Südstadt. Schönes Zimmer mit vielen verstecktem Komfort die raffiniert angebracht sind. Sehr gutes Frühstück mit leckerem Kaffee in einem schönen Ambiente. (Kappele) Sehr nettes Personal.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Nicht gefallen hat uns die Dusche, nach kürzester Zeit stand fast die Hälfte des Badezimmers unter Wasser, da die Glaswand die Dusche nur zur Hälfte schließt, sieht hübsch aus, ist aber völlig unpraktisch. Zudem hat der Kaffee aus dem Kaffeevollautomaten beim Frühstück wirklich schrecklich geschmeckt, auch die alle unterschiedlichen Arten waren quasi nicht trinkbar, zu bitter, zu sauer, wie zu heiß geröstet, schade, da das Frühstück ansonsten wirklich in Ordnung war.

    Das Hotel hat Charme und bietet trotz seiner modernen Einrichtung die nötige Gemütlichkeit, insgesamt ein sehr schöner Aufenthalt. Die Lage ist super.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Eigentlich nur, dass wir bloß eine Nacht bleiben konnten...

    Schickes Design mit guten Ausstattungsideen, dabei bequem und funktional. Ambiente in der Lobby und Bar ebenso durchdacht und stylisch, ohne zu dick aufzutragen. Wir kommen gern wieder.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Zimmerausstattung ist sehr gut. Alles in sehr gutem und neuen Zustand. Im Zimmer waren zwei Betten, die mit Rollen zum Doppel- oder zwei Einzelbetten verschoben werden konnten.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Parken am besten im Parkhaus. Das ist aber teuer mit 27 Euro pro Tag. Parken an der Straße geht immer nur bis 4h m. Parkschein. Selbst samstags bis 23.00h m. Parkschein. Das Frühstück war etwas leer. Jedoch waren wir erst eine halbe Stunde vor Ende da. Der Frühstücksraum war ziemlich voll und warm. Den TV haben wir nicht anbekommen. War evtl kaputt.

    Sehr schöne moderne Zimmer. Ruhig und sehr zentral.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Zimmer sind einfach aber durchdacht eingerichtet. Das Frühstück war reichhaltig und für den Preis von 13€ absolut zu empfehlen. Außerdem ist der Speisesaal in einer ehemaligen Kirche, was dem Ganzen einen besonderen Charme verleiht. Das Personal war überaus zuvorkommend und hilfsbereit, dabei aber wunderbar unaufdringlich. Und das Beste: Unser Zimmer war unfassbar ruhig!

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Jetzt kommt das Meckern auf hohem Niveau Der Ausblick aus dem Fenster war nicht so schön --> da Zimmer im UG hatte man den Blick unter eine Art Treppe/Abstellbereich Obwohl Sichtschutz im Bad an den Fenstern angebracht war, wurde wohl der obere Teil des Fensters vergessen. Von draußen/oben konnte man ins Bad reinschauen Der beleuchtete "Deko-Kopf" in der Glasvitrine war nicht ganz unser Geschmack, aber sicher steht der nicht in jedem Zimmer

    Das Hotel liegt sehr zentral. Zu Fuß sind wir ca. 20 Minuten zum Dom gelaufen. Cafeś, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Anreise mit der Bahn hat super geklappt. Ein kleines Stück muss man zu Fuß von der S-Bahn Haltestelle laufen, allerdings sind auch Bushaltestelle und U-Bahn direkt um die Ecke. Wir waren mehr als begeistert von diesem Hotel! Freundliche Begrüßung, problemloser Check-In alles gut erklärt. Unser Zimmer lag im Untergeschoss was uns zuerst ein bisschen Missfallens ist, allerdings waren wir dann sehr positiv überrascht. Wirklich großer stylischer Raum mit allem drum und dran. Da hat jemand bei der Planung und Ausstattung wirklich mitgedacht! Alles was das Herz begehrt war vorhanden. - begehbarer riesiger Kleiderschrank - grosses Bad - separates WC - Mini-bar - Bügeleisen und Brett - Musikanlage (Bluetooth-fähig) - TV Bett war super bequem! Matratze top! Ganz großes Lob an das Personal beim Check IN (07.07.17) und an den Spät- oder Nachtdienst (08.07.17) beide Damen waren freundlich und zuvorkommend. Danke auch an das Housekeeping. Ganz selbstverständlich wurden uns neue Handtücher vor die Tür gestellt (es war keine Zimmerreinigung erwünscht). Daran sollten sich andere Hotels ein Beispiel nehmen! Alles in Allem ein toller Aufenthalt in einem stylischen Hotel, was seinen Preis absolut wert ist

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 3. Juli 2017

    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Parksituation war für meine mitreisenden älteren, etwas gehbehinderten Eltern leider nicht so optimal, sonst hat es auch Ihnen gut gefallen

    Lage, Architektur, Inneneinrichtung, Personal - alles Super !

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 3. Juli 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    der Schreibtisch war nur ein ausklappbares Brett. Wenig Platz zum Arbeiten! Das Zimmer war sehr warm. Da es im EG war, konnte man die Fenster nicht die Nacht komplett geöffnet halten!

    Es war sauber und das Personal sehr freundlich. Optipale Lage zum Krankenhaus der Augustiennerinnen

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Juni 2017

    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Diese Hotel ist besonders geeignet für Liebhaber von Krankenhausathmosphäre ! Es fehlen eigentlich nur noch die Desinfektionssprayspender auf den Fluren. Dafür gibt es je einen Flüssigseifenspender am Waschbecken und in der Dusche. Sonstige Toilettenpodukte: Fehlanzeige. Auch fehlte die Klimaanlage! Die Freundlichkeit des spärlichen Personals war OK. Das Frühstücksbuffet kann man bestenfalls als lieblos bezeichnen. Ganz offensichtlich ist dieses Hotel, wie vermutlich auch die beiden Schwesterhotels der Kölner Minigruppe, eine Gelddruckmaschine für den Gastronomie und Hotellerie fremden Eigentümer.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. Juni 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Offene Dusche. Somit stand das Badezimmer leicht unter Wasser nach dem duschen. Keine Klimaanlage, dadurch teilweise stickig und warm. Nur dicke Gardinen, keinen dünnen um die Einsicht zu verhindern. Keine Leselicht.

    Kontrast zwischen altem Kloster und moderner Einrichtung. Alles in allem ein schönes Hotel!

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Juni 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Zum regulären Preis hätte ich das Hotel wohl nicht gebucht.

    Das Bett war super bequem. Mein Zimmer im 3. OG hatte sogar einen Balkon in den Hof mit Blick auf einen großen (derzeit grünen) Baum. Ich habe richtig gut geschlafen und wurde nur von Vogelgezwitscher geweckt. Der Speisesaal in der ehemaligen Kapelle ist etwas Besonderes. Beim Frühstück war alles da, was zu wünschen ist.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. Juni 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Betten im Doppelzimmer eindeutig zu schmal für 2 müde Leute! Nur 1.30m! Besser 2 Einzelbetten!

    Super nettes Personal! Lage! Moderne Einrichtung! Klosterflair und schöner Innenhof. Bei schönem Wetter draussen Frühstück!

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Einen bequemen Sessel zum Lesen wäre optimal! Zimmer sonst perfekt und ruhig!

    Das Ambiente hat uns gefallen, perfekt für einen Aufenthalt in Köln, alles fussläufig erreichbar!

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Juni 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Spannung zwischen hiostorischem Gebäude und toll designtem Zimmer war überraschend und toll. Das Bad stylisch und funktional. Mein Zimmer war top-ruhig, auch keine späten Gäste waren zu hören.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Mai 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Klo wurde beim Duschen geflutet. Ein Doppelwaschbecken wäre toll gewesen.Ein Nachttisch hat gefehlt. Duschbad & Shampoo gab es nicht.

    Das Bügeleisen auf dem Zimmer. Das Design.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Mai 2017

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Parksituation ist unbefriedigend. Es stehen nur öffentliche Parkhäuser zur Verfügung, bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln natürlich kein Problem.

    Super Frühstücksbuffett! Ungewöhnlicher Frühstücksraum. Gut durchdachte Zimmereinrichtung (alles vorhanden auf kleinem Raum). Ruhige Lage und doch zentral.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    das Zimmer war nur für eine Person vorbereitet. Es fehlten Bettdecken, Handtücher. Die Dusche war defekt und "wässerte" den Bereich vor der Dusche. z:: Keine Waschutensilien, Zimmer bot wenig Platz, keine Kofferablage

    wir hatten nicht gefrühstückt

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Frühstück haben wir aufgrund der Bewertungen anderer Gäste nicht im Hotel eingenommen. Wir haben es uns kurz angeschaut und waren nicht überzeugt. Gegen 10.30 Uhr war das Buffet ausserdem fast leer. Es gibt so viele tolle und günstige Cafés mit Frühstück bis in den Nachmittag hinein in der Gegend. Damit kann das Hopper bis jetzt noch nicht konkurrieren. Hoteleigene Parkplätze gibt es zwar nicht. Bei unserer Ankunft waren aber Plätze genau vor dem Hotel frei. Ausserdem gibt es ganz in der Nähe das Parkhaus Rheinauhafen. Ist zwar etwas teuer, aber für eine Nacht ok.

    Tolle Einrichtung. Sehr schönes, grosses und sauberes Zimmer. Sehr ruhig und gut isoliert. Das gesamte Hotel überzeugt durch seinen modernen und aussergewöhnlichen Stil. Super! Das Preis/Leistungsverhältnis ist top. Jederzeit wieder.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. April 2017

    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Meine Hotel / Zimmerkarte war leider nicht für die Hotel Eingangstür frei geschaltet, sodass wir erstmal vor verschlossener Tür standen.Wir mussten dann halt die Telefonnummer Googlen und anrufen ,damit wir ins Hotel kamen.Aber der Nachtportier war sehr freundlich und hat sich auch für den Fehler entschuldigt.Trotzdem stand man erstmal 10 min. auf der Straße nachts. An der Hotelbar leider kein Fachpersonal ( abends ), aber versuchen Getränkewünsche ( Aperol sprizz ...) zu “ mixen ! “ Trotzdem waren wir erfreut , damit wir an der Hotelbar gut bedient wurden..

    Gute Bedienung an der Hotelbar trotz anfänglicher Schwierigkeiten.Sehr nettes und kompetentes Personal beim check in /check out.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. April 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Anreise mit dem Auto ist nicht zu empfehlen, erstens sehr wenige Parkplätze vorhanden sind (4 direkt vor dem Hotel) und zweitens das Parken sehr kostenaufwändig ist.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Unser Zimmer war sehr reduziert eingerichtet. Es wäre schön gewesen, wenn man von der Architektur und dem Flair des Gebäudes auch etwas im Zimmer wieder gefunden hätte. Die freie Dusche fanden wir nicht so schön, da dadurch die Hälfte des Bades (inkl. WC) mit unter Wasser gesetzt wurde. Eine Trennwand (z.B. aus Glas) zwischen Dusche und WC wäre hilfreich. Die Betten waren in Ordnung.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. April 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Telefon defekt, Türgriff locker, Seifenspender leer, wenn man duscht ist danach das halbe Badezimmer nass, das ist für den Preis nicht akzeptabel.

    Das Bett war bequem.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Mit der Bahn anreisen! Es gibt keine Stellplätze, nur eine töffentliche Tiefgarage, zu Fuß 10 Min. entfernt.

    Schönes Zimmerdesign, toller Frühstücksraum, das Hotel liegt in einem Lebendigen Stadtviertel mit vielen Restaurants. Die Zimmer sind dabei ruhig.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. April 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die ganze Nacht von Samstag auf Sonntag war an mehren Orten Party in der Nachbarschaft. Später bzw. in den frühen Morgenstunden hörte man zwar nur noch das Gewummere der Bässe, doch es war eine Erlösung, als auch das um 5.30h endlich aufhörte. Sehr schade, denn das Bett war bequem.

    Das Ambiente des alten Gebäudes kombiniert mit modernem Stil und raffinierte, zweckmäßige Details im Zimmer.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Waren jetzt zwei mal dort, beide Male waren die Zimmer (klein aber durchdacht) technisch nicht in Ordnung. Einmal Telefon und Tresor defekt, beim zweiten Mal Tresor und Badezimmerlicht, das Telefon haben wir nicht benutzt. Der Frühstücksraum ist toll, das Frühstück etwas für Frühaufsteher. Parken kann man für 2.70€/h im Parkhaus am Rhein. Für die Nacht selber sind es 5€ (20.00-8.00?)

    Das Gebäude und die Lage sind super. Wer in Kölns Süden übernachten will hat nicht viele Alternativen. Die Zimmer sind klein, für Dicke sind die Nasszellen nichts, es ist aber alles nicht zu alt und sauber. Das Parken ein Problem ist weiß man vorher.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. März 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer zu klein für den Preis, schlechte Beleuchtung im Zimmer, Bett und Bettwäsche nur basic, Tür dämpft Geräusche aus dem Flur zu wenig, für den Preis würde man im Bad zumindest eine Body Lotion erwarten, Check-Out langsam, Personal zwar nett, aber nicht besonders organisiert...Gefrühstückt habe ich nicht, aber einen Blick in den Frühstücksraum geworfen, auch dieser relativ klein und eng. Die beiden Hopper Hotels mögen vor 10 Jahren top gewesen sein, dem heutigen normalen Qualitätsniveau auf diesem Preislevel genügen sie leider nicht mehr ganz.

    Die Lage ist gut, wenn man in der Südstadt zu tun hat. Das Haus ist grundsätzlich schön.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. März 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Gegend ist besonders am Wochenende sehr belebt. Nichts für Leute die sich absolute Ruhe wünschen.

    Schöner und moderner Umbau des alten Kloster-Gebäudes, freundliches Personal.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. März 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kein Service ('Frühstück im Zimmer möglich' gibt es nicht) Keine Seife, kein Tresor, Telefon defekt. Eine Parklösung (Valet) wäre machbar. Warum sind die Angaben auf Booking so falsch?

    Lage, Sauberkeit, Architektur, ruhig. Gutes WLAN ('Kein Internet' stimmt nicht)

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. Februar 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das in dieser Preiskategorie das Rührei nicht richtig warmgehalten wird ist eine FRECHHEIT! Naja die Frühstückskraft hatte auch wichtigere Aufgaben zu erledigen, Zeitung lesen? Die Zimmer kamen einem vor wie eine Mönchszelle, dieses Hotel wähle ich nicht mehr für meinen Köln Urlaub.

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. Februar 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Personal am Empfang war etwas gestresst ,da sie erst unsere Buchung nicht finden konnten.

    Etwas schwierig mit dem parken, da sich das Hotel mitten im Wohngebiet befindet.

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 31. Januar 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Ausstattung, z. B. keine Kästen; man kann sich realistischerweise nur im Bett aufhalten, zu ungemütlich zum Sitzen

    Atmosphäre des Hauses Freundlichkeit des Personals

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. Dezember 2016

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Trotz Ankündigung gab es - bis auf eine Sorte abgepacktes Brot - kein glutenfreies Müsli oder ähnliches, Personal wusste nicht viel über glutenfreie Ernährung

    Lage gut, tolles Haus

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 8. Dezember 2016

    • Paar
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Nun ja, meine beiden Gäste sind zufrieden gewesen. Doch bei der Bezahlung an der Rezeption, drei Tage vorher, klappte die PC-Technik nicht. Tasten der Tastatur fehlten! Druckre klappte nicht. "Gefühltes Ewig" dauerte es mit Rechnungen! Oder das Personal war neu, überfordert. Höflich aber waren sie. Steigerungsfähig.

    ...keine Frühstück genommen, da privat eingeladen.

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 22. November 2016

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Nur Kleinigkeiten: So ein bisschen "Software" im Bad ist ja immer schön, mir hat die Bodylotion gefehlt und der Lichtschalter für die Bettleuchte ist so dezent angebracht, dass ich ihn recht lange gesucht habe. Aber das sind solche Petitessen, dass sie in keinem Verhältnis zu all dem wunderbaren an diesem Hotel/der Hotelgruppe stehen.

    Die Einrichtung in den Zimmern ist sehr reduziert und klar, ohne kalt zu sein, hohe Funktionalität (das gesamte Bad, TV-Lösung), wozu die öffentlichen Bereiche wie der Frühstücksraum einen angenehmen und doch harmonischen Kontrast bilden. Das Hotel ist ruhig und rundum zu empfehlen.

    Übernachtet am November 2016

  • Bewertung abgegeben: 15. September 2016

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Zimmer war durch den Aufzug vor dem Fenster immer sehr hell und durch die Lüftung direkt vor dem Fenster gleichzeitg laut. Daher könnte man über Nacht das Fenster nicht geöffnet lassen.

    Professionelles Personal, sehr gute Lage, gutes Frühstücksbüffet mit Dachterasse.

    Übernachtet am September 2016

  • Bewertung abgegeben: 12. Juli 2016

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Sehr laut, trotz Hinweis auf ruhige Lage. Insgesamt sehr sauber, Bettwäsche sehr steif, sehr unangenehm, Winteraustattung im Sommer! Dusche sehr primitiv.

    Sehr sauber.

    Übernachtet am Juli 2016

Ergebnisse 1 - 75

Die Fotogalerie von Gästen der Unterkunft HOPPER Hotel St. Josef ansehen

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: