Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Hotel Pension Dahlem Diese Bewertung spiegelt wider, wie die Unterkunft im Hinblick auf die branchenüblichen Standards bezüglich des Preises, der Ausstattung und der angebotenen Services abschneidet. Die Bewertung basiert auf einer Selbsteinschätzung der Unterkunft. Nutzen Sie diese Bewertung zur Wahl Ihrer Unterkunft!

Unter den Eichen 89a, Steglitz-Zehlendorf, 12205 Berlin, Deutschland

Nr. 89 von 107 Bed & Breakfasts und Gasthäusern in Berlin

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 629 Hotelbewertungen

6,5

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    7,1

  • Komfort

    6

  • Lage

    7,2

  • Ausstattung

    5,9

  • Hotelpersonal

    6,2

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    6,8

  • Kostenfreies WLAN

    7,2

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 19. Juni 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    das sehr bescheidene Frühstück. Alles wird in Plasteverpackungen angeboten, kein frisches Obst, kein Gemüse. Sonderwünsche, wie z. B. ein Spiegelei, können nicht erfüllt werden. kein Joghurt pur

    die Lage, der empfohlene Taxidienst, die Aussicht sowie die Tatsache, dass wir nahe der Pension einen kostenlosen Parkplatz gefunden haben

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 17. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Nachttischlampe defekt und elektrisch gefährlich. Frühstück am Wochenende zu spät, erst ab 8:00 (vorher auch kein Zugang!). Nervig, dass der Mitarbeiter während der Frühstückszeiten so laut eine Sendung hört, dass man dadurch selbst in dem Nachbarraum, in dem man zum Frühstück sitzt, gestört wird

    Parkplatzsituation war Nachts entspannt, Schlüsselsafe hat gut funktioniert, WLAN Password hätte offensichtlicher bereit werden können (es gab keine Nachfrage vom Personal beim Anruf wegen Schlüsselsafe

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. Juni 2018

    • Paar
    • Familienzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Zum Frühstück gab es nur Aufbackbrötchen. Im Eingangsbereich der Pension war Renovierungsmateriel (Fliesen, Mörtel etc.) gelagert. Im Waschbecken hat der Stöpsel gefehlt, der Handtuchhalter war nicht korrekt in der Wand befestigt und hing unbrauchbar in der Luft. Wir hatten das Familienzimmer für 4 Personen reserviert. Betten waren nur für 3 Personen vorbereitet.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Juni 2018

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten das Pech, jedes mal ein völlig verstecktes Gemeinschaftsklo vorzufinden. Reinigung nur morgens, kein Desinfizierungsmittel vorhanden. Zum Glück könnten wir für die letzten beiden Nächte noch ein Zimmer mit eigenem Bad erhalten. Zimmer vom Standard sehr, sehr unterschiedlich. Für nicht renovierte, schimmlige Zimmer muss man genauso viel bezahlen, als für renovierte. Also Achtung bei Allergien! Die Dame am Empfang könnte weitaus freundlicher und entgegenkommender sein. Zahlen muss man direkt bei Ankunft....!

    Die Freundlichkeit der Zimmermädchen und des Frühstückspersonals. Ideal ist die Nähe zur FU!

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. Mai 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Badezimmer war stark sanierungsbedürftig. Verkleidungen fehlten oder waren brüchig / fleckig. Installationsrohre offen sichtbar und verdreckt. Elektrokabel locker herumhängend, Abdeckkappe fehlte.

    Frühstück war ok, die Brötchen aber induskutabel mies.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zimmer war groß, aber mit Löchern in der Wand, Rohre merkwürdig verlegt, nicht wirklich gemütlich, besonders die Beleuchtung. Bett war in der Mitte total durchgelegen. Bad nicht sehr gepflegt, Wasser in der Dusche lief nicht gut ab. Der Kaffee etwas dünn, die Brötchen hart.

    Unser Zimmer war auf der Rückseite und sehr ruhig, auch bei offenem Fenster. Schönes altes Treppenhaus. S-Bahn in der Nähe. Genügend öffentliche Parkplätze in der Nähe des Hotels. Für ein Wochenende also okay. Offenbar wird renoviert in einem der Stockwerke.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 14. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    In den Bewertungen im Netz kommt das Haus m.E. nicht gut genug weg. Wir waren zu einer Familienfeier dort untergebracht und haben ein für den Preis ordentliches Angebot vorgefunden. Das Frühstück war einfach, aber es war alles da. Die Zimmer waren sauber, wenn auch schon etwas in die Jahre gekommen. Alles prima!

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. Mai 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Leider ein sehr unruhiger Zimmernachbar mit lautem TV bis 4 Uhr morgens und ab 6 schon wieder und dann den ganzen Tag. Aber dafür kann das Hotel nichts. Im Zimmer fehlte ein Schreibtisch.

    Das Hotel ist schon etwas älter und wird wohl renoviert. Die Einrichtung ist einfach bis zweckmäßig. Das Bett war gut. Die Abwicklung unkompliziert. Das Frühstück einfach aber ausreichend. Guter Kaffee und sehr gut gekochte Eier. In Relation zum Preis kann man nicht mehr erwarten.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. Mai 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Haus liegt an der B 1 einer vielbefahrenen Durchgangsstraße. Das Zimmer war einfachst, eine Nachttisch-Lampe war kaputt. Der Teppichboden war voller Flecken. Das Gemeinschaftsbad war eng und unappetitlich. Das Frühstück war keineswegs so reichhaltig wie beschrieben. Die Eingangshalle war vollgepackt mit Kisten und Kartons

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. April 2018

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Gehört dringend renoviert! Einrichtung aus den 70., Kabel, die aus den Wänden schauen, Teppichboden hat die besten Jahre hinter sich, Fenster konnte nicht abgedunkelt werden. Es gibt 2 Duschen im 3. Stock. Leider kam aus der Neueren nur kaltes Wasser...habe dann die andere Dusche mit warmen Wasser genommen. Frühstück sehr übersichtlich. Mir persönlich ist mehr Auswahl wichtig, dafür bezahle ich dann auch mehr. Eier aus Kleingruppenhaltung (bessere Käfighaltung), nicht schön....

    Lage (Nähe freie Uni), Preis, eigenes Waschbecken

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. April 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Der Zustand der Gemeinschaftsdusche ist eine Zumutung. Ich habe als ehemaliger Fußballer einiges gesehen, aber diese Duschen sind einfach ekelig. Ich habe daher auf das Duschen verzichtet.

    Das Frühstück entsprach den Erwartungen.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 13. April 2018

    • Gruppe
    • Familienzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    An der Rezeption hatten wir schon das Gefühl zu stören. Als wir mit unseren Koffern den 3. Stock erklommen hatten, stießen wir auf völlig desolate Gemeinschaftsbäder. Duschen und Toiletten - eine hygienische Herausforderung. Zum Glück war im Zimmer ein Waschbecken. 8uhr Frühstücksbeginn: 8.30 Brötchen, Eier, Beilagen, Kaffee alle. Mussten alles erfragen-Handy war wichtiger als die Gästebetreuung.

    Die Betten waren sauber und sehr bequem. Die Reinigungskraft war als Einzige ausgesprochen freundlich.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Die Zimmertüre sind alt/simple und man hört alles von dem Gang. Hotelmanagerin nicht arbeitsbewusst und nicht glaubwürdig. An Ihrem Hotel und Kundschaft scheint sie nicht interessiert zu sein: - Zimmer wurde ein Tag lang kalt. Grund dafür: Heizöltank leer! Problem wurde unter dem Tag noch gelöst. - An dem letzten Tag hat man keinen Frühstück bekommen (das Geld dafür hat man zurück bekommen). Die Managerin hatte einen Termin und konnte den Frühstück nicht organisieren. Anmerkung: Frühstück ist dort mit selbstbedienung / Büffet, also Vorbereitung vor dem Termin ist auf alle Fälle möglich. - Frühstück prinzipiell nicht gepflegt: schon vor mehr als 1 Stunde vor Ende waren Brötchenkorb, Saft, quasi leer, Eier, Tomaten und mini-Croissant nicht mehr da. Anmerkung: - Hilf dir selber - Da die Frühstückküche direkt nebenan ist, habe ich dann selber die Säfte, Eier, Brot, Croissant und Tomaten für uns organisiert!

    Alles sehr sauber. Zimmerpersonal freundlich.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück war einfaltslos, das mindeste war vorhanden. Wenn etwas aus war musste man erst jemanden suchen der wieder auffüllte

    Die zentrale Lage des Hotels

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 31. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Bad war sehr beengt und die Leute sind nicht die besten gewesen zu der Zeit

    Gefallen hat mir, das ich zu Osten ein Zimmer bekommen hab..... Wo alle anderen Hotels oder pensionen, ausgebucht waren....

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Bad auf dem Flur, Frühstück wie in einer schlechten Jugendherberge, Personal hat ohne Zustimmung Zimmer betreten und "geputzt"

    Nähe zum Kongress

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. März 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Hotelpersonal (die Dame) etwas unfreundlich, der Herr und die Reinigungskraft sehr nett.

    Alles in allem genau das, was man bei einem so niedrigen Preis erwarten kann. Natürlich kein Luxus oder ähnliches, aber es ist alles da was man braucht. Für einen Städtetrip perfekt!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    alles hat mir nicht gefallen

    Empfangen wurde ich von einer russisch? sprechenden Frau im Bademantel um 16.00. Angeblich ist die Rezeption ab 15.00 Uhr besetzt. Sie war sehr unhöflich. Rezeption war weder abends noch morgens besetzt. Es roch auch im gesamten Haus etwas rauchig und modrig.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Beschreibung Hotel-Pension sollte durch Budget Hostel ersetzt werden, um keine falschen Erwartungen aufkommen zu lassen. Allerdings war es kalt. Bei Minustemparaturen wurde das Zimmer bei der zu kleinen Heizung einfach nicht warm, die Duschräume waren gänzlich ohne Heizung. Das Duschen wurde somit ein frostiges Ereignis.

    Sehr freundliches Personal, angemessenes Frühstück.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. Februar 2018

    • Gruppe
    • Familienzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Man erwartet aufgrund der Reklame bessere Zimmer, Toliette auf dem Flur! Man sollte den Standard verbessern, es scheint vor allem für russische Bürger vorgesehen

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 28. Dezember 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Für Menschen mit Beeinträchtigung in der Bewegung nicht geeignet. Da die Zimmer alle in den oberen Etagen liegen. Es ist kein Aufzug vorhanden. Badezimmer sind nur eingeschränkt für Menschen mit Beeinträchtigung.

    Der Kaffee zu dünn und nur lauwarm. Frühstück Eier kalt. Sonnst OK

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Bezahlung wurde sofort bei Ankunft verlangt. Zwei Tage später wurde abends gegen 19³° Uhr an die Tür geklopft und von einer anderen Person die Bezahlung nochmals erbeten. Trotz Hinweis auf die bereits bezahlte Rechnung mussten wir diese erst raussuchen und vorlegen. Entschuldigung war nicht. Die im Internet gezeigten Fotos der Zimmer entsprechen nicht der Realität. Weder unser DZ noch danebenliegende EZ und DZ hatten derartige Ausstattungen. Frühstück war ausreichend zum Sattwerden, hatte aber nur sehr eingeschränkte Angebote. Parkmöglichkeiten sind sehr eingeschränkt. Ab 06°° Uhr morgens regelmäßiges und lautes Türenklappen (offenbar Monteure, die sehr früh frühstücken und zur Arbeit müssen).

    Das Bad/Toilette hatte ca 3-4 qm (wohl mit Leichtbauwand in das Zimmer gebaut), Rasieren war kaum möglich, da nur eine spärliche Lampe an der Decke war, keine Spiegelbeleuchtung. Das Waschbecken war winzig, mehr für ein Gästeklo geeignet. Die Lage in Berlin ist recht günstig zu Bus und S-Bahn. Obwohl an einer Hauptstrasse gelegen und nur Einfachverglasung (mit Doppelfenster) relativ ruhig in der Nacht bei geschlossenem Fenster.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. November 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Bad - und hier vor allem das Waschbecken - war sehr klein. Extrem unangenehm war das ständige und laute Geknarre des unter dem dünnen Teppichboden befindlichen Dielenfußbodens. Im Übrigen ist angegeben, dass eine Anreise bis 20.00 Uhr möglich ist. Wir waren um 19.50 Uhr in der Unterkunft und wir hatten uns extra beeilt, weil ich noch einige Fragen hatte, aber die Rezeption war n i c h t mehr besetzt.

    Die Nähe zur S-Bahn war ein Pluspunkt.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. November 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Heruntergekommen,dreckig Schimmelgeruch ,baustelle auf dem Flur vor meinem Zimmer, unsicheere selbsgebastelte Elektroinstalation, kein Tisch im Zimmer,Rezeption Nie besetzt .... Die schlechteste unterkunft des Jahres :-((((

    Später checkin war möglich

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. November 2017

    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Bei meinem Anruf konnte mir vom Personal niemand weiterhelfen, um den genauen Weg von S-Bahn zum Hotel zu erklären.

    Trotz der Hauptstraße, war die Lage angenehm ruhig.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Olle, abgeranzte Zimmer, Kaugummi auf dem Bett, Kabel lose und gefährlich, Bad ist eine Zumutung!, schlechte Jugendherberge! Eng, staubig, muffig, dreckig, an allen Enden und Ecken kaputt.

    Lage, Anbindung, Frühstücksraum

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. November 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir kamen um 9.30h zum Frühstück. Es gab gerade noch genau 1 Brötchen und 1 Scheibe Brot :p Eier waren auch aus und Saft war noch ca 1 Glas vorhanden. Zum Glück gab's noch Müsli und Milch. Leider auch kein Obst und erst Recht kein Personal weit und breit. Generell waren sehr wenig Gäste da, also viiiel zu wenig Frühstück.

    Entgegen unserer eigentlichen Buchung bekamen wir bei Nachfrage sofort ein Zimmer mit eigenem Bad gegen einen minimalen Aufpreis. Das Zimmer War das Barockzimmer mit toller Einrichtung, großem Bett und eigenem Balkon. Die Matratzen waren sehr gemütlich - nicht zu weich und nicht zu hart.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. November 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    „Es war unglaublich - die Besitzerin kam in Bademantel an die Rezeption und man merkte das die Dame nicht besonders gastfreundlich war“ Genau das selbe haben wir auch erlebt. Man fühlte sich eher störend als Willkommen. Für den Preis waren unsere Ansprüche zum Glück nicht sehr hoch. Stark renovierungs bedürftig da könnte man viel mehr draus machen

    Das Frühstück war für 5 Euro wirklich sehr gut und allgemein war die Pension sauber.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 31. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Keine bequeme Sitzmöbeln für zwei Personen. Zimmeroptik etwas kitschig aber ok. Kein Tisch an dem man schreiben bzw. arbeiten kann. Matratze für schwere Personen unzureichend.

    Zimmer war groß und hell. Trotz Nähe zur Straße war durchschlafen möglich. Personal freundlich. Frühstück ohne Obst und Sojamilch...aber ansonsten in Ordnung

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Keine Sauberkeit. Keine Freundlichkeit.keine Atmosphäre. Die Einrichtung des Zimmer wie im Gefängnis.zimmmer 107

    In der Unterkunft hat mir nicht's gefallen das einzige gute war der Parkplatz

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Bewegungssensoren im Treppenhaus zu kurz eingestellt - Sturzgefahr nachts entsprechend hoch. Es wäre auch schön wenn an Rezeption Infomaterial über Berlin (Verkehrsnetz, Stadtpläne, Taxinummern, etc) ausliegen würde.

    Zimmer gut ausgestattet und schön eingerichtet. Frühstück ausreichend Auswahl. Personal freundlich.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Oktober 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Badezimmer bzw. die Dusche war nicht so toll, aber zweckmäßig

    Betten waren völlig okay, nur das Kissen war zu dick. Frühstück war auch okay. Preis-Leistung für ein Großstadt-Hotel waren okay

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Oktober 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Super nettes Personal und sehr flexibel! Bij erst sehr spät angekommen und ich wurde sehr freundlich empfangen und mir wurden viele Tips gegeben. Leckeres Frühstück mit guten Zeiten. Nah bei der amerikanischen Botschaft.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles.

    Frühstück war nicht zu empfehlen. Zimmer roch nach kalten Qualm. Ausstattung war einem Ferienlager ähnlich,alt und sperlich. Privatsphäre war nicht gegeben und man konnte alles hören,Türen waren undicht.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Oktober 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Bett quietschte und knarrte gewaltig und das Frühstück war ausreichend aber nicht besonders abwechselungsreich. Mein gekochtes Ei war so flüssig,daß ich es nicht auslöffeln konnte!

    Das Einzelzimmer war schön hell und geräumig im Gegensatz zu der Abbildung im Internet. Das Badezimmer mit Dusche war offensichtlich frisch renoviert und sehr gut ausgestattet mit Kosmetiktüchern und Handwaschseife und Fön,hatte ich nicht erwartet.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Oktober 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Es war sehr schmutzig, Kabel hingen lose an der Wand. Türfüllung war eine dünne Sperrholzplatte. Es gab keine Möglichkeit, die Fenster zu verdunkeln, Fenster ließen sich nur schwer öffnen. Zimmer stank nach Rauch.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Oktober 2017

    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Bad ist zwar auf dem Gang kein Problem, aber Toilette Spülkasten , Duschkopf verkalkt man hatte das gefühl beim Duschen sie fällt jeden Moment zusammen . Die Zimmer auf der Webseite entsprechen nicht dem Zimmer was wir bekommen haben . Frühstück sollte laut Aushang an der Rezeption ab 7 Uhr geben waren 7.50 Uhr zum Frühstück aber konnten erst ab 8 Uhr Frühstücken .

    Die Lage der Pnsieon zu der Veranstaltung wo wir hin wollten.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Oktober 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Ich war zufrieden, Frühstück o.k., etwas Obst auf dem Buffet hat gefehlt. Der Empfang war SEHR "geschäftsmäßig", Freundlichkeit ist etwas anderes - aber: Ich war ja nicht wg. der Inhaberin dort.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    ... dann allerdings bemerkt man die NAchteile: Aufgrund der alten Bausubstanz des Hauses hört man jeden Schritt der übrigen Gäste... Knarzen der Holzdielen, jedes Husten, Schneuzen oder Schnarchen des Gastes nebenan. Sauberkeit grundsätzlich in Ordnung, natürlich gibt es aber auch Schimmelecken an der Duschwanne, wackelige Handtuchhalter, etc.

    Im ersten Momen erlebt man aufgrund der Optik eine kleine Überraschung...

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • Familienzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Ins gesamt war alles ok, außer einem blinkende Licht am Flur, etwas komische Geräusch vom Spülbeckens Röhre im Zimmer (das kann wirklich nervig/erschreckend um 4 Uhr morgens sein), und starker Zigaretten Geruch. In general, it was ok, but the blinking light on the hall and the strange sounds coming from the pipes of the sink in our room were a little annoying/scary in the middle of the night. Also, there was a strong cigarette smell in the room.

    Das Hotel ist wirklich einfach mit der S-Bahn zu erreichen. Vom Berlin Hbf, braucht man ca. 30Min (1 mal Umsteigen), und der Botanischer Garten liegt 1 S-Station weg (aber es ist auch zu Fuß erreichbar). Unsere 3-Bett Zimmer war bequem, mit sauberer Bettwäsche, Hand- und Badetücher ausgestattet (leider keiner Föhn). Dazu, haben wir einen kleinere Balkon mit Garten blick, und unsere 2-Nächte Unterkunft ist gemütliche ruhig gewesen. English version: It's really easy to arrive to the hotel with the S-Bahn. From Berlin Railway station, you'll need about 30min (changing trains once), and the Botanic Garden is one S-Station away from the hotel, which is totally doable by feet. Our 3-bed room was confortable, equiped with clean bed linen and towels (unfortunately no hair dryer). Also, we've got a room with a small balcony and a garden view. I can say that our 2-night stay was comfortably quiet.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Zimmer sind mit altertümlichen Möbeln ausgestattet, absolut schlicht und low budget. Ich war das zweit Mal hier, aber nur, weil keine Zimmer woanders zu bekommen waren. Der Zimmerpreis von 75 € ist absolut überzogen, verglichen mit anderen Hotels. Maximal 35 € wären angemessen. Für eine Nacht geht es, aber mehr muss es nicht sein.

    Die Pension liegt nahe Steglitz und recht nahe an einem S-Bahnhof. Bushaltestelle Rtg Steglitz vor der Türe, S-Bahn ca. 300 Meter entfernt. Es handelt sich bei der Pension um einen Altbau. Zimmer sind mit Flachbildschirm ausgestattet. Frühstück für 5 € ist ok. Wurst, Käse, Brötchen, Ei, Joghurt, Kaffee, mehr muss nicht unbedingt sein.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. Oktober 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Frühstück eher einfach. Im Dunkeln die Wendeltreppe runter ist gefährlich, weil die Bewegungsmelder schlecht angebracht sind. Wir standen im Dunkeln und mussten das Handylicht anmachen um nicht zu stürzen. Erst 4 Stufen später ging das Licht an. Gefährlich. Treppe für Menschen die nicht ganz sicher auf den Beinen sind nicht geeignet!!!Auch wegen der unterschiedlich großen Stufen.

    Man konnte direkt vor dem Hotel kostenfrei parken.freundlicher Empfang. Bad sauber.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Handtücher waren in einem desaströsen Zustand, während dem Abtrocknen lösten sich Fuseln bzw. Fäden aus dem Handtuch und blieben am ganzen Körper hängen. Außerdem ließ die Sauberkeit des Bades zu wünschen übrig, in den Ecken und an der Decke sammelte sich sehr viel Schmutz und Dreck. Das Frühstücksbuffet war auch sehr begrenzt und 20 min vor Ende des Frühstücks bereits so gut wie leer.

    Der Preis war gerade noch so okay für die erbrachten Leistungen.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Sehr abgewohnt. Eine Toilette, bzw. ein Bad für die ganze Etage, ca 8 Doppelzimmer. Sehr gruselige Amaturen Teilweise ohne Funktion. Das für 65 € die Nacht. Zum Frühstück gab es nur das nötigste, bzw war es einfach alle, nach einer Stunde Öffnungszeit. Kein Service!

    Leider garnichts, die Lage war für meine Zwecke ideal.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schimmel in der Dusche, die Dusche ließ sich nicht richtig schließen. Personal konnte nicht richtig deutsch. Der Kaffee beim Frühstück war ungenießbar.

    Freundliches Personal Zimmer waren ganz sauber

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    -Unfreundliches Personal -sauberes Bad ABER sehr dreckige Tagesdecke auf dem Bett -Frühstück schlechte Auswahl, überall benutzes Geschirr auf den Tischen -Telefonische Erreichbarkeit mangelhaft -Ambiente

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Frühstück war ausreichend, aber nichts besonderes - trotz Anwesenheit einer Servicekraft wurde Buffet erst auf Nachfrage aufgefüllt; es fehlt der Hinweis, dass es keinen Fahrstuhl gibt

    Nähe zur S-Bahn und zur FU; Zimmer hat angenehme Größe - praktische Ausstattung

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Oktober 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Etwas zu spartanisch eingerichtet, ein bisschen Farbe und ein anständiger Nachttisch würden vieles verbessern. Und zwei Duschen, von denen eine defekt war, für 12 Zimmer auf einer ganzen Etage. Die Pünktlichkeit des Personals lässt auch sehr zu wünschen übrig. Wenn 14 Uhr auf der Anmeldung steht, kann man nicht erst 10 Minuten später reingeschlufft kommen.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. Oktober 2017

    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Frühstück mies , Kaffee zu wenig , Nachschub dauerte ewig Brot/Brötchen zu wenig für Anzahl der Gäste Angebot minimal

    Bett io... Zimmer sauber , schnucklig und gemütlich

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Eine von zwei Duschen auf dem Flur für 10 Zimmer war defekt. Insgesamt hätte die Unterkunft neue Farbe gebraucht. Die Pension ist heruntergekommenen und teils schmutzig. Das Personal ist nicht besonders freundlich.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. September 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Nur beim Frühstück ist uns das unfreundliche Verhalten der Servicekraft unangenehm aufgefallen. M.fG. W. Förster PS: Siehe Bewertung Personal

    Guten Tag! Es war alles soweit gut und wir haben gut geschlafen. Es hat uns gefallen!

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. September 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Schwierig war die Lage des Zimmers (2.Stock Wendeltreppe),aber hilfreiches ,zuvorkommendes Personal.Das Frühstück ist im Preis inbegriffen,aber sehr bescheiden.Der Preis,der auf der Rechnung aus steuerlichen Gründen extra ausgewiesen ist,sehr güstig.Ich würde mein Frühstück lieber in anderen Räumlichkeiten einnehmen,Leider kann man das Quartier nicht mit Abzug des Frühstück buchen.

    Die Lage war o.k.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. September 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Dusche war , wie fast alles extrem alt und total verkalkt und verschimmelt. Die Toilette, die auch auf dem Flur war, sehr laut und störte nachts. Das Frühstück: ab 8:00 keine Eier, Korb blieb leer, um 8:30 auch nur noch 2 Scheiben Wurst und Käse zur Verfügung. Aufbackbrötchen im riesigen Plastiksack hinter der Theke auf dem Boden. Personal nicht freundlich. Unter dem Waschbecken nicht einmal die Mühe gemacht -nach Verlegung der Zuleitungen - zu verputzen und zu fliesen. B&B Unterkünfte z.B. preiswerter und eine Klasse besser. Würden auf keinen Fall nochmal buchen

    Das einzige was ok war, war das Bett und die Lage. Bettwäsche und Zimmer war auch sauber.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Frühstück war auf keinen Fall die 5 € wert. Es gab wenig Auswahl und oft waren einige Produkte nicht dauerhaft verfügbar. Das WLAN war nicht sehr gut. Es gab zwar drei verschiedene Netze zur Auswahl, allerdings war die Verbindung zwischendurch fehlerhaft. Wir haben zu zweit in einem Doppelzimmer übernachtet, allerdings hatten wir nur einen Schlüssel zur Verfügung.

    Die Betten waren sehr gemütlich.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Dame die das Frühstück zubereitet hat war sehr sehr unfreundlich. Der Korb mit den Frühstückseiern wurde wortlos auf die Theke geknallt so als wäre es unmöglich von uns sie bei ihrer Morgenlektüre zu stören. Tomaten und Gurken gab es immer nur für die ersten Frühstücksgäste. Dafür waren die Zimmer sehr schön altmodisch nostalgisch und gemütlich eingerichtet. Vor allem sehr groß.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Trotz Ankündigung, dass ich gegen 11 Uhr ankomme, wurde ich ohne Tagesgruß von einer Frau im Bademantel mit den Worten "Was?" begrüßt. Als ich meinen Namen sagte, meinte sie von der Treppe herab: "Was [Name]?". Es würde groß im Internet stehen, dass man erst am 14 Uhr kommen könne... Es folgten noch einige barsche Bemerkungen. Hätte ich nicht um Stornogebühren streiten müssen, wäre ich sofort wieder gegangen. Erst auf Nachdruck konnte ich meinen Koffer ins Büro stellen. In der Folge zeigten sich die Mitarbeiterinnen der Unterkunft nicht sehr hilfsbereit und blieben kompromisslos. Das Zimmer war sehr einfach, der Teppichboden hatte Brandlöcher. Das Bett und das sehr kleine Bad waren o.k.

    Die Lage zur Freien Universität (FU) ist prima - zehn Minuten zu Fuß. Auch ist die Haltestelle Lichterfelde West der S-Bahn in fünf Minuten zu erreichen.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Frühstück war sehr einfach, es wurde eher günstig eingekauft. Der Boden knarrt etwas, das Haus könnte mal wieder renoviert werden.

    Das Hotel liegt in einem wunderbaren Viertel, ca. 4 Gehminuten von der S-Bahn-Station entfernt. In unmittelbaren Nähe sind Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Kostenlose Parkplätze vor der Tür. Das Haus hat Flair, hohe Decken und saubere bequeme Betten. Die Zimmer sind unterschiedlich eingerichtet.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    - Das Frühstück war leider hinausgeworfenes Geld: Katastrophaler Kaffee (braunes Wasser!!!), Brötchen, Butter, Tomaten, Wurst und Käse gab's sehr widerwillig und sparsam erst nach mehrmaliger Nachfrage, alle Stühle im sehr lieblos eingerichteten Frühstücksraum waren schmutzig und mit Bröseln übersät. - Die Dusche war verkalkt und der Duschraum ebenfalls äußerst lieblos hergerichtet. - Toilette und Dusche in einem einzigen Raum für die ganze Etage unterzubringen ist nicht sehr empfehlenswert > längere Wartezeiten sind vorprogrammiert, was manchmal sehr ungünstig ist! - Die Betten wurden zwar gemacht, der Bettüberwurf, der im Herbst temperaturbedingt leider notwendig ist, da die Decken zu dünn sind, wurde jedoch zusammengeknüllt auf den staubigen Kleiderschrank geworfen, wo wir ihn erst herunterholen und ausschütteln mussten! - Kein Kühlschrank im Zimmer

    Die Betten waren bequem und sauber, das Zimmer geräumig

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Zimmer war entgegen meiner Anfrage genau zu einer sehr stark befahrenen Straße ausgerichtet, der WLAN-Empfang in den oberen Stockwerken war sehr schlecht und das Frühstück extrem dürftig (Aufbackbrötcheh, kein frisches Obst oder Gemüse, etc.).

    Die Lage war gut und das Zimmer groß und geräumig.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Auf Nachfrage per E-Mail wurde mir zugesagt, dass es möglich ist unsere Rechnung auf mehrere Rechnungen aufzuteilen. Vor Ort wurde uns dann mitgeteilt, dass dies nicht gehe bzw. nur bei Barzahlung. Als wir dann am nächsten Tag die Rechnung in Bar begleichen wollten, war es plötzlich möglich mit Karte zu zahlen. Alles in Allem machte das Personal keinen kompetenten Eindruck, war nur bedingt freundlich und die Verständigung war auch nicht optimal, da nur gebrochenes Deutsch vom Personal gesprochen wurde.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zimmer ist für die Ausstattung zu teuer. Es bröckelte Putz von den Wänden, das Bett war an manchen Stellen gebrochen und das Zimmer roch selbst nach mehrmaligen Lüften sehr unangenehm.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Parkplatz reservieren hat nicht funktioniert, da niemand telefonisch erreichbar war. Es sind kostenlose Straßenparkplätze vorhanden.

    Das Frühstück war OK. Das Zimmer war bequem und sauber. Die Betten waren OK. Personal war freundlich. Gute Restaurants, S-Bahn und Bus in der Nähe.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Ein einfaches und ältliches Hotel mit verschiedenen Macken, aber auf seine Weise sympathisch. Das Personal ist eher authentisch als zuvorkommend. Ich habe mich eigentlich recht wohl gefühlt. Die Pension liegt in der Nähe der Freien Universität und es gibt ein paar Restaurants in der Nähe, die ich allerdings nicht ausprobiert habe.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. September 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    das Frühstück war ein Witz. Knochenharte mini Brötchen die es bei Aldi im Paket zum Selbstaufbacken gibt. Wenig Wurst / Käse Auswahl, die wenn leer, nicht aufgefüllt wurde. Die desinteressierte, nicht deutsch sprechende Dame hinter der Frühstückstheke hat nicht verstanden, was man von ihr wollte... Auch der nicht mehr vorhandene Pfefferminztee konnte mangels Verständnis nicht aufgefüllt werden. Die Matratzen derart durchgelegen, dass man auf den Metallfedern lag. Sehr hellhörig, die Sauberkeit im Bad lässt sehr zu wünschen übrig. Bettbezüge mit Löchern und alten Flecken. Die uralten Fenster lassen sich nicht kippen.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. September 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer war sehr geräumig und annehmend eingerichtet. Es ließ sich sehr gut nächtigen und beim Check-Inn erhielten wir zusätzlich Infos zu den nächstgelegenen Restaurants und Hinweise zu den öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 10 Nächte

    Die Kommunikation mit den Zuständigen ist schleppend - beispielsweise wurde auf eine Beschwerde über ein lärmendes Waschbeckens nicht reagiert. Sowas nervt natürlich vor allem nachts. Wer also eine perfekte Unterkunft möchte, bei der alles passt, kann sich hier nicht unbedingt immer darauf verlassen.

    Alles in allem ist es eine okaye Unterkunft - Es gibt alles, was man braucht, wenn man einen Platz zum Schlafen möchte.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Gemeinschaftsbad war sehr gewöhnungsbedürftig.Der Spülkasten hing auf halb acht, die Dusche schimmerte vor sich hin. Nicht gerade ansprechend.

    Das Zimmer war gut eingerichtet. Für Übernachtung ausreichend.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. August 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die Betreuung beim Frühstück war unter aller Kanone. Wir konnten der Person in russisch erklären, dass wir Tee nicht aus Kaffee Tassen trinken möchten, keine Antwort. Kommunikation in Deutsch oder Englisch: Fehlanzeige. Das haben wir auch der Leiterin vor Ort erklärt.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. August 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Es gab nur Aufbackbrötchen - die finde ich nicht lecker. Obst hat gefehlt. Das Bad müsste renoviert werden (man wird trotzdem sauber)

    Gefallen hat mir die Teeauswahl (8 Sorten). Die Lage zur Uni ist genial: ein paar hundert Meter und ich war schon da - ein Spaziergang in Alleen zwischen Villen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. August 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Unser Zimmer war dreckig.(Von der Decke bis unter Bett) Die Bettlampen funktionierten nicht und eine uralte Verteilwrdose lag lieblos auf dem kaputten Bachtschrank. Der Abfluss gurgelte als halb 3 noch jemand duschte. Das Fenster war nicht zu öffnen da der Balkon an ein anderes Zimmer grenzte. Es roch muffig.Das Fliesentapetenpaneel im Zimmer war kaputt. Im Bad auf dem Gang war die Spülung aus der Wand gerissen die Duschen waren schimmelig, die Heizkörper rostig und im anderen Bad lag ein riesiger Haufen dreckiger Wäsche. Es war furchtbar. Die Krönung war dann noch die nichtgrüssende Frühsrücksfrau. Auch für den Preis nicht akzeptabel.

    Eigentlich nix. Vielleicht der Charme des alten Hauses.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Zimmer lag zur 2-spurigen Hauptstraße, deshalb konnte man nur stoßlüften. Bei dem Starkregen war selbst dies fast unmöglich, da die Fenster nicht ankippbar waren. Der Parkplatz ( kostenlos an der Unterkunft ) entpuppte sich als öffentliche Stellfläche am Rande der Seitenstraße. Wir hatten Glück und haben den einzigen freien Platz gefunden.

    Die Lage der Hotel-Pension war sehr gut, man kam sowohl mit dem Bus als auch mit der S-Bahn zur Stadtmitte. In der Nähe befinden sich sehr gute Restaurants. Das Frühstück ist im Preis inbegriffen, aber sehr spartanisch.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Also, ich weiß nicht, ob sich die Betreiber mit dem Frühstück unbedingt einen Gefallen tun. Es kostet zwar nur wenige Euro, aber sieht dann auch so aus: Weiße Brötchen, einen Käse, zwei Marmeladen und Kaffee oder Tee. Wenn man bedenkt, dass man am Bhf. Lichterfelde um die Ecke bei drei Bäckern (auch sonntags) für fünf Euro ein lecker belegtes Croissant und einen Latte Macchiato bekommt, ist das nicht unbedingt der Hit. Ich esse lieber bewusst und etwas weniger als jetzt irgendwas in mich hineinzustopfen, nur weil es bezahlt ist und billig war. Ich denke auch, dass man das Haus ohne Frühstück mit Hinweis auf die zahlreichen Cafés betreiben könnte. Man muss sich bewusst sein, dass die vierspurige Straße "Unter den Eichen" direkt vor den Fenstern der Zimmer liegt. Nachts geht das schon. Ist aber eben nicht gerade leise. Wir haben vorher und morgens gelüftet und es war trotz Sommer machbar. Das Personal ist nicht gerade die Freundlchkeit in Person, aber ich hatte damit kein Problem. Bin ja nicht da, um mit denen über Gott und die Welt zu reden. Bei Fragen (WLAN-PAsswort) wurde sofort reagiert.

    Man muss sagen, dass die Unterkunft schon etwas "speziell" ist, die Einrichtung der Räume reicht von pompös bis aberwitzig. Ist halt nicht Eiche rustikal. Aber im Grunde genommen ja auch ganz witzig. Ansonsten gibt es wenig zu meckern: Es ist penibel sauber, es gibt in fast jedem Zimmer ein neu gestaltetes Bad mit WC, dass auch reinlichst ist. Die Betten sind nicht durchgelegen. Es gibt einen großen Flachbildfernseher. Es ist nicht laut im Haus (weitläufiger Altbau). WLAN war gut. Ich bin gerne dort gewesen.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. Juli 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    bspw. Probleme bei der Kontaktaufnahme (telefonisch nur Anrufbeantworter erreichbar und keine Antwort auf E-Mail-Anfrage); schwierige Parkplatzsituation; Schimmel und Silberfische im Gemeinschaftsbad

    großes Zimmer

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Juli 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles,außer das betten und Handtücher sauber waren,war alles schmutzig,alt,abgewohnt.

    Das Frühstück bestand aus fast nix,6scheiben wurst noch da (2sorten)8.30!!!eier gabs nach nachfrage von einer stummen,mürrischen angestellten??,tische nicht abgewischt,gläser schmutzig.unterkunft war von der Bausubstanz 70iger jahre,überall kabel,verschimmelte duschkabienen usw.für uns steht fest....nie wieder!!!!

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Juli 2017

    • Gruppe
    • Familienzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Rezeption nicht besetzt, nur durch Klingeln rufbar mit teilweise langer Wartezeit. Ein weibliches Mitglied des Personals war grundsätzlich unfreundlich und ging nicht oder unwillig auf Wünsche ein (z.B. größere Tassen für Tee). Kein Tischservice (vor allem Abräumen). Kein Zimmerservice während unserer 2 Übernachtungen. Sehr unterschiedliche Qualität beim Frühstückskaffee, Büfett-Frühstück insgesamt eher einfach. Keine Minibar.

    Übernachtet am Juli 2017

Ergebnisse 1 - 75

Die Fotogalerie von Gästen der Unterkunft Hotel Pension Dahlem ansehen

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: