Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Hotel Garni Krone Diese Bewertung spiegelt wider, wie die Unterkunft im Hinblick auf die branchenüblichen Standards bezüglich des Preises, der Ausstattung und der angebotenen Services abschneidet. Die Bewertung basiert auf einer Selbsteinschätzung der Unterkunft. Nutzen Sie diese Bewertung zur Wahl Ihrer Unterkunft!

Obertorstraße 2, 78315 Radolfzell am Bodensee, Deutschland

Nr. 12 von 13 Hotels in Radolfzell am Bodensee

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 618 Hotelbewertungen

6,8

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    7,1

  • Komfort

    5,9

  • Lage

    8,4

  • Ausstattung

    6

  • Hotelpersonal

    7,5

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    5,9

  • Kostenfreies WLAN

    8,2

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 15. Juni 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Unkonventionelle Schlüsselübergabe bei später Ankunft. Gut geschlafen. Tolles Ambiente eines Fachwerkhauses im Frühstücksraum. Leckeres Frühstück. Empfehlenswert, wenn nicht überkandidelt!

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Bei offenen Fenstern könnte man kein Vorhang zumachen, weil die an Fenstern angemacht waren. Bei der Hitze musste man die Fenster ganz öffnen. So war man wie in einem Schaufenster. Von Haus gegenüber war man total zur Schau gestellt.

    Die Lage.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. Juni 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Doppelbett mit 2 Matratzen war super bequem und das Zimmer und die Dusche gross. Das Frühstück war lecker und die Bedienung sehr aufmerksam und freundlich. Die Lage ist genial, man ist zu Fuss schnell am See oder kann Velo mieten oder essen ohne grosse Umwege.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. Juni 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Der Gertränkeautomat im Flur war ziemlich leer. Es gab nur noch Fanta. Der Fahrradabstellplatz ist lediglich ein offener überdachter Hinterhof. Keine Möglichkeit zum Anketten eines Fahrrads. Ein Dieb hätte leichtes Spiel gehabt. Das geht besser. Frühstücksbuffet war ok, aber Frühstückseier gab es erst um 7.30 Uhr. Trotz Start um 7 Uhr.

    Zimmer und Bett waren angenehm groß für einen allein. Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Die Lage mitten im Zentrumund der Biergarten gleich gegenüber haben mir sehr gut gefallen. Das Hotel ist zwar alt aber sympathisch. Sauber ist es auf alle Fälle.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. Juni 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer sind nicht gepflegt, Schrankgriffe wurden mit Schrauben festgehalten Ausstattung alt Der Preis für 118 € war viel zu teuer gerechtfertigt sind 60 €-70 €

    die Lage Frühstück

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Fasade heruntergekommen, Zimmer nicht abdunkelbar, ab ca. 5:30 Tag hell im Zimmer und extremer Lärm auf der Gasse, von Erholung keine Spur. WC-Papier wurde erst nach zweimaligem Hinweis aufgefüllt, auch die Duschhandtücher mussten wir erfragen.

    Der Chef war sehr nett, die Dame beim Frühstück ebenfalls.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Bad war neu, aber leider sehr klein.

    Beim Frühstücksbuffet gab es eine große Auswahl und es war frisch und lecker. Das Servicepersonal war sehr aufmerksam und freundlich. Das Hotel befindet sich in Toplage: in der Stadt, wenige Gehminuten zum Bahnhof sowie zum See.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 22. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Teppichboden- Allergiker Vorsicht!

    Lage ist super. Frühstück war bis auf die noch nicht ganz aufgetauten Brötchen lecker . Zimmergrösse ausreichend. Altbau mit Charme Personal sehr freundlich ! Unkomplizierte Fahrradunterstellmöglichkeit🚲

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 17. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Evtl.wären besser abdunkelnte Vorhänge gut. Auch ein kl.Kühlschrank wäre bereichernd.

    Die Lage ist traumhaft, das Hotel hat Flair (altersentsprechend), wurde gut hergerichtet aber nicht kaputtsaniert

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 13. Mai 2018

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    - Frühstück sehr spärlich - Zimmer sind altmodisch eingerichtet, ungepflegter Teppich, Wände verfleckt und rissig, Bad ist wohl teilweise modernisiert worden besticht aber durch Wasserflecken etc. - Bettwäsche hat Flecken - Hotel ist fast direkt neben dem Dom, dieser läutet ab 6h morgens mind. alle 30 min - Matratzen sind durchgelegen, es fühlt sich an als würde man direkt auf einer Feder liegen - Keine Lüftung im Zimmer, im Sommer muss man daher das Fenster offen lassen; dementsprechend laut ist es

    Lage ist zentral in der Altstadt

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 13. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Fenster sollte man in der Nacht zulassen, sonst sehr laut,da reger Betrieb auf den Straßen ist.

    Reichhaltiges Frühstück, gute Auswahl an frischen Produkten mit Obstauswahl. Tolle Lage in der Altstadt.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    sehr kleines Zimmer, WC und Dusche nur mit Schiebetür zum Schlafraum getrennt. Fenster defekt. Duschkopf defekt. Sonst aber sauber. Licht gab es nur am Bett, zum lesen nicht geeignet. Personal sehr freundlich. Der Putzlappen an der Theke zum Tischabputzen war grauenvoll schmutzig!! Frühstück war einfach und gut. Super Lage zum Shoppen. Teurer dürfte dieses Zimmer nicht sein, zumindest wenn es als "Hotel" bezeichnet wird. Für eine Nacht ok.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Glocken vom Dom sind schon sehr präsent. Um das zu mildern müsste man gute Schallschutzfenster einbauen.

    Die zentrale Lage ermöglicht es, zu Fuß den ganzen Ort zu erkunden.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Bad sehr klein und eng, Sauberkeit im Bad nicht ganz so gut, keine Ablage in der Dusche, Fenster im Zimmer sehr alt und wackelig, Ausstattung könnte etwas freundlicher und moderner sein, Kein Mineralwasser im Zimmer, im Automat o,33l für 2,00 Euro

    Gute Auswahl beim Frühstück, zentrale Lage, freundliches Personal, Reklamation wurde umgehend erledigt, Bett war gut, trotz Fenster zur Straße ruhig,

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Personal u Frühstück ok.Unser DZ nicht saniert. Altbau Kabel hängen frei. Abgewaschene Handtücher z.T.ausgefranst u mit Löchern. Das DZ unserer Freunde teilweise saniert (Bad) der Rest wie bei uns.Nicht zu empfehlen für diesen Preis.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. April 2018

    • Reise mit Haustier
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Viele Sachen könnten mit wenig Geld und ein wenig Liebe deutlich verbessert werden. Die Nachttischlampe war maximal wackelig und die Nachtische brauchen dringend Aufmerksamkeit. Der Rest war gut, wenn auch zusammengewürfelt.

    Der Empfang und die Betreuung waren überaus nett und herzlich. Das Frühstück war gut und ausreichend. Das Bett war bequem. Die Lage ist sehr gut.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. April 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Badezimmer ist modern aber sehr eng. Matratzen sind sehr schlecht man spürt jede einzelne Feder. Ein Getränkeautomaten????

    Die Lage ist ok! Freundliches Personal. Sehr urig.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Wir sind gegen 12h angekommen. Leider ist die Rezeption zwischen 11 und 14h nicht besetzt, daher war es nicht möglich, bis zum Einchecken wenigstens die Koffer schon im Hotel deponieren zu können. Bei Abreise ist es nicht möglich, in diesem Zeitraum die Koffer abzuholen, falls man sie dort nach dem Auschecken noch deponiert hat.

    Ruhige Lage im Stadtzentrum, 5 Min. Fußweg vom Bahnhof,

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. März 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    eigentlich nichts

    Es ist ein sehr schönes altes Gebäude mit einem kleinen Zimmer, das aber für den Wochenendtrip völlig gereicht hat. Das Zimmer war sauber und das Frühstücksbuffet war super. Der Service war sehr nett und zuvorkommend. Das Preisleistungsverhältnis hat auf jeden Fall gepasst.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Hotel ist etwas alt, aber dafür übernachtet man in einem niedlichen Haus. Die Lage ist superzentral und man kann in wenigen Minuten alles zu Fuß erreichen. Die Ausstattung und das Frühstück entsprachen der Hotelkategorie und ich habe mich dort wohl gefühlt. Ich war insgesamt zufrieden.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. März 2018

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Hatten ein Zimmer für eine Nacht gebucht, Frühstück haben wir nicht in Anspruch genommen, da unser Sohn nix essen durfte für eine Op am nächsten Tag. Krankenhaus war nur ein paar Meter entfernt. Für diese eine Nacht hat uns das völlig ausgereicht!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. Februar 2018

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das enge Badezimmer. (Der Abstand von Toilette und Heizung/ Dusche war in diesem Zimmer sehr knapp) Duschgel nur in Einzelpackung (Umwelt?)

    Die Lage

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Hotel ist der Hammer. Vin außen rustikal und innen schön etwas älter aber trotzem sehr gut erhalten. Wunderschöne Zimmer mit modernem Badezimmer :) Wir waren begeistert!

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Dezember 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Hotel und die Einrichtung ist Überaltert, man konnnte vor Ort nicht mit Karte zahlen und musste an einen Bankomatt gehen.

    Super Lage, ziemlich im Zentrum und ws hat ziemlich viele nette Restaurant in de Umgebung. Das Restaurant il Pomodoro ca. 100m entfernt vom Hotel kann ich nur empfehlen.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Unser Zimmer mit Bad war sauber aber auch renovierungsbedürftig, manches wirkte provisorisch und zusammengesetzt. Das Bett war für uns zu weich.

    Sehr altes Haus mit besonderem Flair.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Eine doch sehr in die Jahre gekommene Unterkunft. Teppich in den Fluren war scheinbar mal rot, was man aber vor lauter Verunreinigungen nur noch erahnen konnte. Es machte sich schon beim Betreten des Hotels ein muffiger Geruch breit. Auch wenn es sich um ein historisches Gebäude handelt war mir nicht klar dass man von innen keine Modernisierungen vornehmen darf. Der Schrank hatte an einer Tür anstelle eines Kaufes zum öffnen nur eine Schraube in die Tür gedreht und die Gardinen waren nicht zum abdunkeln des Zimmers geeignet. Außerdem waren die Gardinen voller Flecken. Um es dem Gast ein wenig netter zu machen könnte man es ja mal mit ein bisschen netter Deko oder mit ein paar besonders kuscheligen Badetücher versuchen, aber Fehlanzeige. Frühstück war sehr spatanisch. Selbst mit einem vernünftig gekochten Ei war man scheinbar überfordert. Das einzig Positive war die Lage ca. 200 Meter vom See. Aber sorry ich nie wieder.

    Leider nur die Lage

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Bett war aus den 80ern,die Matratze hat sich genau so angefühlt. Tapeten waren dreckig. Badezimmer war funktionell aber auch nicht mehr. Frühstück hat sich ins komplette Bild eingefügt, z.B. wenn der Saft leer war hat man einfach die klebrige Kanne wieder aufgefüllt. Parkgebühren Werktags 8€ für die Tageskarte.

    Die Lage war Super, direkt im Zentrum der Stadt.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    5 Min. Fußweg zum Bahnhof, Ticket für kostenlose Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Verkehrsverbund, gutes Frühstück, wir haben uns wohlgefühlt

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Dreckig!Mit Blut und anderen Flüssigkeiten besudelten Matrazen! Keine Matrazenschoner! Dreckiger Teppichboden! Kein freundliches Personal.Staub, Dreck überall.. einfach ekelig!

    Nichts!

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Haus mit seiner Ausstattung hat sicher schon bessere Zeiten gesehen. Der Teppichboden im Gästezimmer war verdreckt, in der Dusche wuchs der Schimmel zwischen den Fliesen und die Handtücher waren - vielleicht aus einer Auflösung (?) - eines Seniorenheims (Aufnäher noch vorhanden!)

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Parkplatzgebühren von 2,50 Euro stimmen nicht, sie wurden auf 8 Euro pro Tag erhöht.

    Das Frühstück war gut. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Gute Lage sowohl die Stadtmitte als auch der See in wenigen Minuten erreichbar.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Sehr kleines abgewirtschaftetes Doppelzimmer, war wohl ursprünglich Einzelzimmer nur eine Sitzgelegenheit; übel riechende Toilette/Dusche. Waschbecken offen im „Wohnzimmer“; alles sehr schmuddelig. Haben unsere Kleidung im Koffer gelassen.Zum Glück nur eine Nacht. Nie wieder.

    Frühstück war o.k.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Haus ist ein die Tage gekommenes, ungepflegtes Haus, es wirkte lieblos sehr schade! Die Matratzen waren nicht akzeptabel (alte durchgelegen Matratzen), der Federkern war spürbar.

    Die Lage war hervorragend zentral, während unseres Aufenthaltes war es sehr ruhig. Ein historisches Gasthaus mit wunderschönen alten Teilen (Fachwerk, Eingangstür, knarzenden Fußböden).

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    - schlechte , alte Matratze - Fenster konnte nicht geöffnet werden - keine Steckdosen für Ladegerät - kein Aufzug runtergekommenes Haus

    Nur die zentrale Lage.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Zimmer sind alt und nicht auf dem neuesten Stand, es sollte mal die Wände gestrichen werden Auch die Matratzen sind schon alt, es sind nur drei Zimmer neuerem Datums.

    Das Frühstück, es gab jeden Tag frische Semmeln, verschiedene Wurstsorten und zweierlei Käse. es gab Honig und Marmeladen auch Joghurt. Das Sortiment ist reichlich.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Dreibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Bad war richtig klein, aber das hat uns nicht weiter gestört. Das einzig was nicht so in Ordnung war, dass es am Sonntag nur aufgebackene Brötchen gab. Das hat anscheinend der Chef so wollen. Obwohl gleich nebenan eine Bäckerei ist, die Sonntag auch geöffnet hat. Sonst gab es immer frische Brötchen.

    Wir waren 3 "Mädels" und hatten ein Dreibettzimmer. Das Zimmer war total ok. Der Boden hat zwar gekanrzt aber das hat uns wenig gestört. Das Hotel liegt super gut im Altstadtzentrum und vom Bahnhof ca 2 Minuten zu Fuß entfernt. Mann kann alles wunderbar zu Fuß erreichen. Frühstücksbuffet war klein aber ansonsten reichlich und für jeden etwas dabei. Müsli, Marmeladen, weichgekochte Eier, Wurst Käse und sogar Lachs. Brötchen und Kaffee oder Tee.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. Oktober 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Man merkt, dass es nur noch auf einem Stand gehalten wird. In der Ausstattung ist vieles dringend erneuerungsbedürftig. Der Hit waren die Nachttischlampen im Zimmer - nackte Glühbirnen. Und ein Teppichboden, und dann ein so offensichtlich in die Jahre gekommener, ist nicht mehr zeitgemäß und macht auch keine Freude.

    Eigentlich ein schönes altes Haus mit Athmosphäre. Die Lage ist super. Man ist schnell überall zu Fuß. Das war der Grund für meine Wahl.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Hotel ist alt,alles krumm,voller Stolperfallen. Das Inlett vom Bett war voll mit Blutflecken,hab mich beschwert. Waschbecken hat Risse. Alles alt und runter gewirtschaftet.

    Nicht's

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Freundlichkeit des Personals lies zu wünschen übrig. Das uns ursprünglich zugeteile Zimmer hatte ein kaputtes Fenster welches sich nicht schließen lies. Das Bad war sehr dunkel trotz 4 Lampen. Der Flur gleicht einer Geisterbahn. Frühstück war vorhanden aber nicht reichhaltig. Nichts mit. Einiges gehört renoviert.

    Bettwäsche war gut. Frische Brötchen zum Früchstück. Haustür Schlüssel hatte man , so das man jeder zeit rein und raus gehen kann. Lage ist Top. Auf Nachfrage bekamen wir ein neues Zimmer das uns mehr zusagte, Fenster waren dicht und das Bad hatte sogar ein Fenster und Licht.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    dass sogennannte Hotel war zu beim ankommen bis 14 Uhr,unfreundliches Personal, altes verwohntes Zimmer. schmutziger Teppichboden ! Badezimmer nicht sauber,alt ,defekte Lampen,Toiletten laufendes Wasser ! keine Matratzenschoner ! Matratzen voll flecken mit Blut,Urin und anderen Flüssigkeiten ....bei Beschwerde wurde Uns gesagt komme von älteren Leuten...nach längeren Diskussionen wurde Uns ein anderes Zimmer zu gewiesen,worauf sich das Putzpersonal beschwerte über die zuzügliche Arbeit...Fazit..Preis viel zu Hoch, schmutzig ,alt nicht zu empfehlen !!!!!

    Gar nichts

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kein hoteleigener Parkplatz. Schmutziges abgewohntes Hotel. Primitives Frühstück. Leistung nicht erbracht für den Preis. Beschwerde bei Booking läuft!

    Die Lage

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. September 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Preisleistungsverhälniss passt nicht (125€ für ein Doppelzimmer pro Nacht zu teuer). Frühstück war sehr einfach, Zahlung war kompliziert und Personal war unterbestetzt.

    Das Hotel hatte eine super Lage, Zimmer war gut ausgestattet, modernes Badezimmer und angenehmes Bett, Radabstellplatz war vorhanden

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. September 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Dreibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles. Das Haus ist alt und abgewohnt. müsste dringend umfassend renoviert werden. Die Fotos auf der Homepage entsprechen nicht der Realität!

    Nichts. Weder Zimmer,noch Lage oder Frühstück.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Zimmer und der Waschplatz sehr klein, aber sehr sauber. Das Frühstück war gut und das Personal sehr freundlich. Leider war es sehr schwierig einen Parkplatz zu finden, da am Anreisetag das Mittelalterfest stattgefunden hat. Sehr empfehlendswert.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. September 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Frühstück war sehr mager u dürftig, altes Obst trockene aufgebacken Brötchen vom Vortag trotz Bäckerei daneben, keine Auswahl für Vegetarier, schmuddelige u muffige Zimmer

    Lage

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Bei mir war eine Scheibe defekt und das Bett gierte grässlich und der Chef war nicht da um eine Reklamation entgegen zu nehmen. Das Frühstück war ok aber lieblos. Keine frischen Früchte oder Confotüren und nur eine Sorte Brötchen. Dafür war der Preis zu hoch.

    Die Lage inmitten der Altstadt und die Nähe zum See.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Da das Hotel in der Fussgängerzone liegt, hat es leider keine eigenen Parkplätze. Altes, in die Jahre gekommenes Hotel. Grosses Zimmer mit engem, dunklen Bad.

    Super zentrale Lage. Glück, wenn man einen Parkplatz beim Bahnhof (P4 Kapuzinerweg) wie wir findet. Der P3 Weltkloster-Parkplatz war mit dem Mittelalterfest belegt.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Es sind kleine Mängel gewesen, die repariert werden sollten.

    Das Frühstück war gut, kleine Auswahl, aber alles da, außer Kuchen, das Personal war sehr freundlich. Die öffentlichen Parkplätze in ca 2 Min. erreichbar, Auto kann dort mit Gebühr stehen bleiben. Super Lage, wir konnten alles zu Fuß erreichen.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zum Frühstück sind wir nicht mehr gegangen Habe das Hotel nach einer Nacht morgens verlassen Habe mich absolut nicht wohl gefühlt in dem Hotel Ich brauchte auch keine Stonierungskosten zahlen Und für die eine Nacht wollte man auch kein Geld haben So ein dreckiges Hotel habe ich noch nie angetroffen Teppich war voller Flecken Badezimmer zentimeter dicker staub Dusche schimmelpilz Gardinen dreckig Was mich gewundert hat das man keine Stonierungskosten haben wollte #

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Dreibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Nasszelle (Badezimmer) war sehr klein, genau etwa 3 m2 Wenn man auf dem WC sass, hatte man den WC Deckel im Rücken gar kein Platz und er war lose. Lavabo war so gross wie ein Fingerhut und auch die Duschkabine war nicht für grosse Leute gemacht. Keine Ablagmöglichkeiten.

    Mitten in der Stadt

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. August 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Zimmer war sehr klein, die Auswahl beim Frühstück ist nicht sehr groß. Das Zimmer musste in bar bezahlt werden obwohl einen Kreditkarten Zahlung vereinbart wurde. Was kann der

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. August 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Bettbeleuchtung nicht funktionsfähig. Aus dem Kopfende hängende Steckdose, Toilette so verbaut das man sich nicht richtig setzen konnte.

    Lange Frühstückszeit, Auswahl ok

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. August 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Fachwerkhaus ist nach meiner Meinung renovierungsbedürftig. Unser Zimmer war so klein, dass man schon ein bisschen Platzangst bekam. Außerdem war der Ablauf der Dusche defekt und des Zimmer hat widerlich gestunken. Das Frühstück war auch nicht toll. Wir habe uns auf einen Kaffee und ein Brötchen mit Marmelade beschrenkt. Auf unserer Reise um den Bodensee war dies mit Abstand das schlechteste Hotel. Der Eigentümer sollte unserer Meinung nach dingends renovieren und an seinem Frühstück etwas ändern.

    Wir haben auf unserer Reise um den Bodensee mit dem Fahrrad in vielen Hotels übernachtet. Dieses Hotel ist ein altes Fachwerkhaus. Für unsere Fahrräder gab es einen Innenhof. Das Hotel liegt in der nähe des Bahnhofes und in der City. Lage also top.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zimmer sehr klein. Wir hatten diesmal ein Zimmer auf Seite der Fussgängerzone. Leider sehr laut, da Samstagmorgen ein Markt stattfindet. Schlafen bei geöffnetem Fenster nicht möglich, da jeder Fussgänger hörbar ist....

    Frühstück sehr lecker und reichhaltig. Bedienung sehr freundlich und zuvorkommend.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. August 2017

    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Erster Blick ins Zimmer war gut (Himmelbett usw. ), sauber aber sehr verbraucht. Betthimmel hat stark gewackeltusw. das Bad ist sicher noch aus der Nachkriegszeit, außerdem war die Klobrille defekt und das Schampoo und Duschgel im Päckchen ist bestimmt schon durch viele Hände gegangen. gesamt war es für die eine kurze Nacht (Seenachtsfest Konstanz) ok aber bei weitem nicht gut Bzw. weiter zu empfehlen. Schade Preis / Leistung war nicht Ok.

    Personal war überaus Freundlich

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. August 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Nicht so tiefe Betten und das magere Frühstück.Wurde nicht viel Nachgelegt.Man müsste nach Brötchen fragen und bekam dann 2 Stück in den Brotkorb gelegt.

    Die Lage

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Heruntergewirtschaftes Hotel. Ausstattung aus den 70 er Jahren. Miserables Frühstück. Unfreundliches Personal. Die Angaben zu den Parkgebühren stimmten nicht: Tagesgebühr 8 Euro. Das Preis Leistungs Verhältnis stimmt nicht.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Matratzen sind viel zu weich. Keine Hoteleigene Parkplätze. Man hat das Gefühl die Wände zum Nachbarzimmer wären aus Papier.

    Die Lage des Hotels mitten in der Altstadt. Das Frühstück war ok.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. August 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Für mich war es ein kleines Problem, in der Dusche roch es nach Schimmelpilzen. Vermehrt liess ich den Ventilator laufen oder liess die Badzimmertür offen. Ich weiss auch, dass es nicht einfach ist, solch ein stattliches Gebäude wie die Krone ist; immer sofort die nötigen baulichen Massnahmen zu machen. Doch trotzdem; ich liebe das Gebäude. Die Krone hat Charakter, Charm, ist wie eine vornehme ältere Dame, welche halt vermehrt Pflege und Zuwendung einfordert.

    Super Frühstück, feine Brötchen, lecker alles und der feine Kaffee auf dem Tisch in der Thermokanne.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Service: Bei Reklamation wurde gar nicht reagiert, bzw. später Ausreden gefunden, warum diese nicht beachtet wurden. (das einzige Licht im Bad war defekt!) Parksituation: nicht wie angegeben 2,50 pro Tag, sondern 8 Euro pro Tag! freies WLan: steht anscheinend in der im Zimmer ausgelegten Broschüre, diese war allerdings nicht aufzufinden. WLan-Schlüssel haben wir am nächsten Tag auf einem Fresszettel erhalten, jedoch nicht die Broschüre. PC im Gang mit Internet frei zugänglich für Gäste war auch nicht zur Verfügung.

    die Lage war super, sehr nah zum See ( Auto stehen lassen und Fahrräder nehmen sehr zu empfehlen ;) ) Altstadt war sehr gemütlich. Das alte Hotel hatte Charme, allerdings mittlerweile eher renovierungsbedüftig.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schade dass das Restaurant nicht mehr geöffnet ist, ebenso wäre auch ein Barbetrieb wünschenswert.

    Sehr uriges, altes Haus. Bloß nichts verändern, alles so lassen,wie es ist.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Es gab leider nur Dosenobstsalat. Der nahegelegene Dom hat ein wundervolles Glockenspiel, das auch am Sonntag Morgen ab 6.15 Uhr zu jeder Viertelstunde läutet. Wir hatten die Fenster zur Straße gekippt, da es warm war und sind davon aufgewacht. Ohrenstöpsel für Langschläfer empfohlen ;-) Der Preis von 122 € für das Doppelzimmer war eigentlich zu hoch - doch wir waren froh, während des Megathlon-Events überhaupt noch ein bezahlbares Zimmer gefunden zu haben.

    Wir hatten eines der renovierten, modernen Zimmer mit dem tollen Bad wie auf den Fotos abgebildet. Die Dusche ist sehr groß, sodass auch ohne extra Tür nur ein paar Spritzer davor landen - da wo sowieso das Fußtuch am Boden liegt. Von einer Überschwemmung, wie in vielen Hotels üblich und erlebt weit entfernt. Wir haben sogar zu zweit gleichzeitig geduscht. Von in die Ecke kauern, wie ein Vorredner behauptet hat keine Spur. Eine Duschwand hatte eine Milchglasscheibe zum hellen Zimmer, sodass man tagsüber kein Licht im Bad brauchte. Die Betten (getrennte Matratzen-einzeln bezogen, boxspring-ähnlich, leicht auseinander rutschend) waren trotz Federkern sehr bequem. Das Frühstück war erwartungsgemäß durchschnittlich bis gut - wie schon häufig beschrieben. Das Personal sehr freundlich und aufmerksam und hilfsbereit. Die Brötchen zwar nur eine Sorte - dafür aber quadratisch ähnlich eines Ciabattas und sehr geschmackvoll. Als gegen 9.30 Uhr die Brötchen knapp wurden, ist eine Dame vom Personal zum nahegelegenen Bäcker gelaufen und hat nochmal eine bunte Auswahl nachgekauft. Nachts sehr ruhige Gegend - auch Samstag Abend kaum Nachtschwärmer und ganz wenig Verkehr, da keine Parkmöglichkeit. Das WLAN hat trotz vollem Haus gut funktioniert. Es gibt 2 große öffentliche Parkplätze in 150m Entfernung am See, die ab Samstag 14 Uhr bis Montag Morgen kostenlos sind. Das Zimmer war sehr sauber.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte

    Die Unterkunft hat leider keine Parkplatze. Dafür aber im Zentrum gelegen.

    Das Zimmer war o.k., das Frühstück könnte etwas abwechslungsreicher sein. Jeden Tag gab es die gleiche Wurst und den gleichen Käse.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Juli 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Dreibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es lauerten überall Käfern in Bett an der Wand der Boden knarte, Bad viel zu klein Nase in Nase auf Toilette mit der Wand sehr laute koulisse. Frühstück war so hier hast du was zu essen nicht das du verhungerst Gast.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Mir fällt nichts ein.

    Aufmerksames Personal, umfangreiches Frühstück und Unterstellmöglichkeit fürs Rad. Dazu noch helle Zimmer mit neuem Bad - Radlerherz was willst du mehr.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Matratze durchgelegen, kein Erfolg auf Schlaf. Dringend zu erneuern, im Gegensatz zu 2016 eine komplette Enttäuschung, Schade. Aber wenn Chef Weber nicht da ist, tanzen die.....,

    Die Lage, so wie letztes Jahr.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Juli 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten 4 Zimmer gebucht. 3 über booking.com und 1 direkt im Hotel. Leider wurde das direkt gebuchte nochmal vergeben, so dass wir ein Zimmer zu wenig hatten! Sehr ärgerlich!! Die Zimmer waren nicht toll. Bei einem Zimmer waren für die Nachttischlampen kein Schalter vorhanden. Der Duschkopf passte nicht zur Halterung....

    Das Frühstück war ok.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Hätte alles etwas besser sein können, war aber im großen und ganzem in Ordnung . Wir besuchen das Hotel nicht wieder. Wir sind "Bodensee Besucher"( 2-4 Mal pro Jahr), waren schon in bessern Hotels für weniger Geld.

    Frühstück, Nicht besonders, Kaffee steht schon auf dem Tisch, Ei sollte wachsweich sein wenn, nicht Pech gehabt. Kein Service, alles etwas lieblos. Aber man wird satt, und man findet etwas. Zimmer, Nr.6 Teppichboden auch schon in die Jahre gekommen, Fenster zum Hof, erst mal Spinnenweben weggemacht, (außen). Bad hängt die Leiste von der Decke, aber Betten in Ordnung, alles in allem etwas in die Jahre gekommen und etwas Lieblos. Zwei Nächte waren wir dort, Super Zentral, nette Kneipen, Lokale in der Nähe.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Juli 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das zimmer sollte nicht vermietet werden. Man musste das Fenster immer auf lassen sonst wäre es zu warm gewesen. Zimmer lag über der nachttüre. Das Bad war so klein, ich musste mich seitwärts auf die Toilette setze. Ein Anstrich des zimmers wäre von Vorteil. Und der Teppich ist aus den fünzigern.

    Frühstück und Personal waren in Ordnung.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Juli 2017

    • Geschäftsreise
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Lage von dem Hotel ist wirklich sehr gut. Man ist quasi mitten drin und kommt innerhalb von 5 min zu Fuß zum See. Die Zimmer sind leider nicht sehr schön. Überall hängen Spinnweben und kleine Spinnen. Es gibt keine Klimaanlage und bei unserer Anreise war es sehr warm. Nachteil unseres Zimmers war, dass wenn man das Fenster öffnete, die Nachbarn direkt reinschauen konnten. Frühstück war ganz ok.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Juli 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Unser Doppelzimmer lag am Lichtschacht mit Rohr für die Küche. Fenster ging ausschließlich auf den Schacht. Küche ist geschlossen, nur noch Hotel garni. Preis für das Zimmer gleich wie für normale Zimmer. Insgesamt sind 125 Euro inkl. Frühstück eine " Zumutung ". Unglaublich. Reise viel, so erwas ist uns noch nie begegnet.

    Es liegt Mitten im Zentrum. Schöne Lage

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Hotel hat eine recht gute Lage. Gegenüber befindet sich ein sehr gemütlicher Biergarten in dem man sehr gutes Essen bekommt. Die Bedienung ist sehr freundlich und sehr nett. Hier nehmen die Halbpensionsgäste auch ihr Abendessen ein. Zu bemengeln ist die offensichtlich nachlässige Behandlung des Hauses an sich. Es ist sehr alt, und das ist auch schön, aber es sind viele Fensterscheiben kaputt, bzw. nicht vorhanden. An sich ist das nicht so schlimm, da sich in allen Zimmern Doppelfenster befinden, aber es sieht nicht schön aus.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. Juli 2017

    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Frühstück war ganz okay. Grundsätzlich mag ich es nicht, wenn Marmeladen, Honig etc. in Plastikverpackung vorhanden ist. Leider gab es nur Semmeln, kein Brot, Auswahl nicht sehr groß. Nach Ende der Frühstückszeit (10 Uhr) ist niemand persönlich erreichbar, das Hotel (für "Nichtgäste") geschlossen und erst ab 14 Uhr wieder zugänglich.

    Die junge Frau am Empfang war sehr nett und hilfsbereit! Altes Gebäude mit Charme, Lage ausgezeichnet.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. Juli 2017

    • Urlaub
    • Mit Freunden Reisende
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Unzureichende Verdunklungsmöglichkeit zum Schlafen. Wir waren mit dem Fenster zur Straße- das Licht der Straßenlaternen hat gestört.

    Sehr schönes Zimmer. Frühstück war solide, aber okay!

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Service gleich Nulll. Erreichbarkeit von Personal gleich Null. Ich hatte explizit ohne Federbetten bestellt und bekomme ... Federbetten. Niemand da zum Tausch. Krach vorm Zimmer ab 6 Uhr. Die Tür zum Zimmer ist nicht abschließbar. Das Schloß nicht sicher. Der Teppich IIIHhhh!!! Flecken an der Wand - widerlich. Bad läuft über ins Zimmer. Der Boden ist schief Stark schief. Kopf liegt sehr hoch Folge Kopfschmerz. Liegt am Boden. WC nicht getrennt kein Waschbecken am WC. Decke ist niedrig ich bin nur 189 cm trotzdem gestoßen. Kein Hinweis. Das Gaus nie wieder. Die Bilder lügen. Kein Blick Richtung See sondern in den Biergarten nebenan. Dort war Randale und helles Licht bis nach 23 Uhr. Keine Verdunkelungsmöglichkeit. Frühstück sollte bis 10 sein um 9 war alles leer kein Nachfüllen. Kaffee lauwarm Tee würde angeboten trotz Nachfrage nicht gebracht. Und, wir waren nur insgesamt 18 Stunden da. Ein bißchen happig das Ganze.

    Nichts. Gar nichts. Die Hütte ist das allerletzte.

    Übernachtet am Juni 2017

Ergebnisse 1 - 75

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: