Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für A-ROSA Scharmützelsee

Parkallee 1, 15526 Bad Saarow, Deutschland

Nr. 10 von 27 Hotels in Bad Saarow

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 389 Hotelbewertungen

8,5

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    8,9

  • Komfort

    8,6

  • Lage

    9,1

  • Ausstattung

    8,6

  • Hotelpersonal

    8,6

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,2

  • Kostenfreies WLAN

    8,3

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 7. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Leider einige Probleme: Glühbirne defekt, Mückenschutz klemmte, Kartenleser etwas widerspenstig, Größe Fernseher zu 40 qm Raum lächerlich klein (wenn auch von Loewe), Dusche wurde nicht richtig kalt, und beim meinem Kollegen roch es im Badezimmer fies nach Abflussrohr. Leider wird der gebuchte Seeblick mehrheitlich durch Bäume versperrt, juristisch sicherlich einwandfrei aber halt nicht das was ich für das Geld erwarte. Da wir aber lange auf der tollen Terasse und beim super Barkeeper waren für mich kein echtes Problem

    Grundsätzlich sehr gutes und umfangreiches Frühstück, aufgrund der Größe und des Aufbaus aber sehr weite Strecken innerhalb des Buffets und zu den Sitzplätzen Leider kein echtes Birchermüsli, allerdings interessante Rotebeeren Variante Service ist trotz oder vielleicht wegen der vielen Azubi gut bis sehr gut gewesen, um Anliegen wurde sich schnell gekümmert

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. Juni 2018

    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Leider war das Bootshaus schon seit Tagen ausgebucht, und wir konnten an beiden Abenden nicht dort Essen. Das Abendbuffet hat uns nicht überzeugt und könnte wirklich besser sein.

    Die Lage ist prima. Das Frühstück ist gut. Die Golfplätze sind spannend.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schöne Lage direkt am See und am Golfplatz und Tennisplatz Sehr aufmerksamer Service beim Abendessen und Frühstück. Schöne Atmosphäre in der Bar mit Livemusik

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    sauberkeit balkone fenster haus , bessere öffnungszeiten der gastronomie , schnitzel nicht in der friteuse erhitzen

    frühstück war suoer , sehr freundliches personal , unterkunft sauber , gute vorspeisen beim abendessen und allgemein gute auswahl

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Balkongeländer war mit Spinnenweben „geschmückt „ und die Außenseiten der Fensterrahmen waren leider sehr schmutzig.Am Montag wurde die Minibar nicht aufgefüllt ! Warum nicht? Die Bar ist übrigens in einem sagen wir’s mal freundlich nicht gerade einladenden Zustand weil rostig!

    Wie bereits zur letzten Reise war es ein gelungener Kurzurlaub.Tolles Personal freundlich und hilfsbereit.Ein Aushängeschild dieses Hauses.Die Umgebung des Ressorts ist sauber und wird gepflegt.Dafür ein Pluspunkt.Das Essen sowohl zum Frühstück als auch am Abend spricht für sich.Weinangebot zwar preisintensiv aber gut.Beim Mineralwasser leider nur eine kleine Wahl und mir persönlich doch schon etwas zu hoch im Preis.Auffällig und positiv ist die durchweg kinderfreundliche Einstellung des Hauses - ob im Spa oder im Restaurant- das lob ich mir und danke ans Team.Ist nicht überall so!

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2018

    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    ca. 70 Kinder und ohne Konzept für Kinder, überfüllter Spa einschließlich Pool, ab 11.30 Uhr keine Liegen am Pool, Spa - Anwendung - hierzu fehlt das Personal, Zimmer zur Parkseite mit Tapas - Bar darunter, Zimmer See - Seite geht gar nicht, da die Restaurants und die Bars auf dieser Seite sind, Personal in der Rezeption überfordert, die Halbpension haben wir uns gespart, da das Restaurant am Abend überfüllt

    Wetter, Barkeeper Thomas

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. Mai 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Unter dem Bett befanden sich Fußnägel- das war ecklig. Der Herr am Empfang hat professionell aber völlig emotionslos die Beschwerde über schlecht gereinigte Zimmer zur Kenntnis genommen.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Mir persönlich entsprach das Bad nicht den Anforderungen.Das Waschbecken ist sehr weit nach vor ummantelt und daher für kleinere Personen unbequem.Die Fönleitung ist zu kurz.In der Wanne zu duschen ist „gefährlich“ da der Haltegriff zur Wannenbenutzung zu weit entfernt ist und beim Duschen daher fehlt.Die Toilettenlösung mit einer ständig „zitternden“Glasschiebetür“ bei Berührung und eine Schiebetür zum Bad sind nicht das Idealkonzept und aus meiner Sicht nicht zeitgemäß, zumal beide nicht ohne Geräusche benutzbar sind. Genervt war ich etwas vom Sicherheitskonzept mit den Kartenschlössern.Die Karten zum Öffnen der Zimmertür funktionieren einfach schlecht und mussten zu oft getauscht oder aufgeladen werden.Mir ist dies jeden Tag passiert. Der Service im Restaurant ist sehr angenehm und freundlich aber mir persönlich manchmal etwas zu eilig um das vom Gast benutzte Geschirr zu entfernen.Ich hätte es gern ruhiger.

    Sehr gutes Essen in Büfettform, freundliches und zuvorkommendes Personal. Pool und Spa sauber und gepflegt.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 14. Mai 2018

    • Urlaub
    • Mit Freunden Reisende
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Viel zu teuer für die gebotenen Leistungen. Wir hatten ein Zimmer mit Seeblick gebucht. Die größe hat soweit gepasst. Allerdings wurde unser Seeblick durch einen unschönen Stromkasten oder was das auch immer war der vorm balkon stand gestört. Es waren lauter familien mit kreischenden Schulkindern da. Man kam sich vor wie im Spaßbad. Im Spa war überhaupt keine entspannung möglich da sich das personal überhaupt nicht darum scherte dem Geräuschpegel mal einhalt zu gebieten. Auch die erst ab 16Jagre Schilder konnten die Kinder nicht aus dem Saunabeteich fernhalten. Ich verstehe unter Wellness und Spa einfach etwas anderes. In der Umgebung gibt es Fußläufig nichts anderes als die Hotelgaststätten sodass man gezwungen war im Hotel zu essen wenn man auch bisschen Alkohol trinken wollte. Traurig ist, dass es überall das gleiche Essen gibt und für die vielen Gäste viel zuwenig Platz in Bar oder Vinothek. Gut man kann auch halbpension nehmen oder das Abendbüffet extra dazu buchen aber für 39€/Person und Abend ist das eine absolute Frechheit. Das hochgelobte Frühstück ist ok. Aber nix dolles. sie verstehen einfach es viel und gut aussehen zu lassen. Für jemanden der wirklich Natur ohne weltliche Ablenkung sucht ist es gut gelegen. Direkt am See. Die nächsten Orte erreicht man bequem per fahrrad aber man darf keine einkaufsmöglichkeiten oder hübsche städte zum angucken erwarten. Spa für den Hype darum meiner ansicht nach zu klein. War zuletzt in einem wellness Hotel direkt in Berlin der Bereich dort war auch nicht kleiner und nebenbei bemerkt hübscher anzusehen. Es gibt einen kleinen innen und außenpool. Einen entspannungspool in einen extra Raum der aber überhaupt nicht einladend ist. Eine finnische sauna eine kleine biosauna und ein dampfbad. Sowie eine nicht ausgeschilderte minifrauensauna die wir nur durch Zufall in der umkleide fanden. Als allein reisende frauen wurde man von lauter möchtegern neureichen die ganze zeit abschätzig beeugt.

    Zimmergröße entsprach der beschreibung. Anwendung war top. Allerdings nur bedingter pluspunkt da ich dafür daa hotel nicht bräuchte. Die anwendung kann ich auch so dort buchen und genauso 89€ bezahlen ohne gast zu sein. Gepflegte anlage. Schöner golfplatz. Auch nur pluspunkt am rand aber muss erwähnt werden. Aktuell ist dort ein promostand von bmw wo man nach herzenslust ua einen m2 oder auch m5 probefahren kann. Sehr netter bmw mitarbeiter vor ort

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Mai 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Ich hatte die Restaurantleiterin gebeten, zum Frühstück für den nächsten Tag Suppe zu bekommen. Diesed war nicht nicht möglich. Dass müsste meines Erachtens in einem Fünfsternehotel machbar sein, zumal jeden Abend Suppe angeboten. Aber die Vorstellung, dass es Menschen gibt, die ihren Tag mit warmen Essen beginnen möchten, scheint dort noch nicht vorgedrungen zu sein.

    Das Zimmer war geschmackvoll und groß mit einem phantastischen Blick auf den See.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. April 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Abendbüfett für 39,00 Euro pro Person fand ich ein wenig überzogen.

    Das Zimmer konnte schon um 11.00 Uhr bezogen werden anstatt um 14.00 Uhr. Der Wellnessbereich und der 16.30 Aufguss war hervorragend. Das Frühstücksbüffet war Super! Und ein kleiner Beigeschmack für mich als Tourist war auch, das der Schauspieler Jan J. Liefers nur zwei Tische neben mir gefrühstückt hat. An diesem WE fand nämlich ein Golftunier statt.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Toll wäre eine Tasche/ Korb für den SPA Bereich - komplett gepackt mit Bademantel und Handtüchern ..... hatten wir bereits in anderen Hotels und das war immer sehr praktisch. Dies vielleicht mal als Anregung !

    Sehr schönes Zimmer - tolles Frühstück - sehr schöner SPA Bereich mit kompetentem Personal - sehr gutes Weinsortiment in der gemütlichen Enoteca - insgesamt eine gelungene Wellness - Auszeit :))

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 7. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Superior Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Preise für das Abendbuffet im Restaurant.

    Wir hatten ein hübsches Zimmer mit Doppelbett für 2 Personen, mit Blick auf den Pool und den See und französischem Balkon. Das Zimmer war hell, gemütlich eingerichtet und sauber. Es war ruhig gelegen und wir fühlten uns dort sehr wohl. Hatte man Wünsche oder Fragen, reichte ein Anruf bei der Rezeption und es wurde umgehend erledigt. Spa- Bereich war sehr groß, mit verschiedenen Saunen, einem kleinen Innenpool und einem großen Außenschwimmbecken. Für Sauna-und Badebegeisterte gerade richtig. Wir hatten mit Frühstück gebucht und es erwartete uns täglich ein abwechslungsreiches, leckeres Frühstück in großer Vielfalt. Von den beiden Restaurants im Außenbereich machten wir keinen Gebrauch. Im Restaurant gab es die Möglichkeit, am Abendbuffet teilzunehmen. Dies kostete allerdings 49 Euro pro Person, Getränke extra. Das fanden wir weniger angemessen und entschieden uns daher, auswärtig zu essen. Das bedeutete zwar, nochmal ins Auto zu steigen, aber da alle Orte nicht weit voneinander entfernt liegen, war das kein Problem. Das war aber auch der einzige, kleine Kritikpunkt, den wir bemängeln konnten.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die "Tür" zum Badezimmer schließt nicht richtig, es ist lediglich eine Schiebetür. Schön wäre es, wenn man die Zimmer richtig abdunkeln könnte. Wir konnten leider nicht gut schlafen, da es morgens schon sehr hell ins Zimmer schien. Wer vorher schon im Arosa im Travemünde war und ähnlichen Service und einen vergleichbaren SPA-Bereich erwartet, wird hier vielleicht enttäuscht sein. Der Spa-Bereich ist sehr zerstückelt, da es getrennte Bereiche für Sauna, Ruheraum und Schwimmbad gibt. Als Saunagänger muss man sich jedes mal wieder anziehen, wenn man in den Ruheraum möchte. Hier muss man vor 18 Uhr allerdings hoffen einen Platz zu bekommen. Viele Gäste reservieren sich die Liegen schon morgens. Wir haben den Spa Bereich tagsüber eigentlich gar nicht genutzt, da der Poolbereich eher einem Hallenschwimmbad glich, sehr laut und kalt. Die erhoffte Ruhe und Erholung haben wir erst abends gefunden und das ist mir persönlich zu wenig. Man muss sich einfach darüber bewusst sein, dass es ein Familienhotel ist und auch als solches genutzt wird. Wer als Paar oder Einzelperson Entspannung sucht, sollte vielleicht lieber etwas mehr zahlen und nach Travemünde fahren :)

    Das Frühstück ist super. Sehr reichhaltig, qualitativ gut, durch das Produkt des Tages auch abwechslungsreich. Viele Brotsorten zur Auswahl, leckeres Müsli und guter Kaffee. Das Zimmer hat mir prinzipiell auch sehr gut gefallen, ansprechend eingerichtet und das Angebot der kostenlosen Minibar finde ich super (man könnte allerdings beim Check-In darauf hinweisen). Abends war der Entspannungspool richtig klasse und die Saunaaufgüsse waren super. Hier arbeitet tolles Personal. Im Sommer ist die Lage sicherlich wunderbar mit dem See und dem Privatstrand. Leider war das Wetter zu dieser Jahreszeit noch nicht so, dass man die naheliegende Umgebung wirklich nutzen konnte. Das Essen im Bootshaus lohnt sich, unbedingt das Zimteis als Nachtisch probieren :)

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. März 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Angefangen hat es bereits mit der Drehtür die man selber drehen muss & die sehr schwer ging. Ältere Personen hatten damit Schwierigkeiten! Als wir dann zum Mittag gegangen sind ( Die Anrichtung des Essens gleichte einem Imbiss ) wurde mir die Cola nur hingestellt & nicht mal eingeschenkt.( Selbst in einer Eisdiele wird es gemacht 😉 ) Bei der Eis Bestellung hatte ich OHNE Sahne bestellt & ich bekam mit Sahne. Darauf kam nur ein „oh“ und Sie hat nicht mal Anstalten gemacht um mir ein neues Eis zu bringen. Bis ich dann meinte „ Passt schon!“ Und sie nur ein „ok danke“ herausbrachte ! Am Abend wollten wir dann einen Cocktail unten trinken nach ca. 20 minütiger Wartezeit musste ich zu der Bar selbst gehen & mir mein Cocktail bestellen. Daraufhin wurde ich mit „Warten Sie“ begrüßt damit er seine private Unterhaltung weiterführen konnte! Nachdem ich paar Minuten gewartet habe hat es dann endlich geklappt! Der Cocktail ( Swimmingpool ) war nicht so, wie ich ihn kenne! Die cremigkeit hat einfach gefehlt. Das Frühstück war toll bis auf die Weizenbrötchen, die so hart waren das ich dachte ich esse Zwieback. Daraufhin sprach ich eine vom Personal an, die mir das bestätigte und sagte „Das wissen wir“ Aber eine Abänderung gibt es nicht, sagte man mir - was ich persönlich frech finde. Als ich nach einem O-Saft gefragt hatte wurde mir geantwortet „dahinten steht er, können Sie sich holen“ da habe ich mir nur gedacht „ ohne Worte beim ersten Mal bringen Sie mir ihn und wenn ich einen zweiten möchte muss ich ihn mir selber holen!!“ Jetzt zum Badezimmer das Wasser war nicht heiß Begründung von der Rezeption: Es duschen zu viele! Hahaha! 😂Die Heizung wurde nicht warm.. als ich dann wieder zur Rezeption bin wurde mir gesagt „ wir hatten einen Wasserschaden“ Als wir dann abgereist sind da wurde dann die Heizung warm.

    Das Frühstück war gut mit viel Auswahl. Die Lage ist top & man kann schön spazieren gehen!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. März 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Etwas abgewohnte Holzverkleidung, wenig vegane Gerichte am Buffet und geringe Obstauswahl (Beerenobst wäre sehr schön)

    Sehr sauber, freundliches Personal

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 22. März 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Personal ist regelrecht frech, wir waren sehr irritiert. Es gibt nur einen einzigen Pool, den man nutzen kann und das tun dann auch ALLE, was bei der Größe des Hotels wirklich keinen Spaß macht. Der Bewegungspool /Außenpool ist so eiskalt, dass sich niemand darin aufhalten kann. Die Kurse sind Alibikurse!

    Das Zimmer war sehr nett und die Betten bequem.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Superior Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Sehr gutes und reichhaltiges Frühstücksbüffet mit jedem Tag einem neuen Produkt des Tages und darauf abgestimmte Specials. Sehr schöner Spa-Bereich und außerst freundlich und zuvorkommendes Personal

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Negativ aufgefallen ist die defekte Haustechnik, das Licht im Bad blinkte die ganze Nacht, was sehr störend war. Auch der Zimmerservice kam auch nach mehrfacher Nachfrage nicht. Das geht gar nicht. Das Essen in der Bar war gerade mal mäßig, auch das Restaurant war nicht viel besser.

    Etwas in die Jahre gekommenes Hotel, aber dennoch gemütlich.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. März 2018

    • Gruppe
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Personal könnte freundlicher und zuvorkommender sein. Zimmerbelegung von 15 bis 11 Uhr des nächsten Tages sind keine 24 Stunden. Auschecken bis 11 Uhr und das Frühstück endet auch um 11 Uhr.

    Lage des Hotels ist super und der Wellnessbereich.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. März 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Superior Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Ein Abendbuffet (40€) kam für mich nicht in Frage. Ein paar preiswertere Snacks wären schön gewesen (kleine Salate zum Beispiel, Mozarella mit Tomate...). Schade, dass das Bootshaus nur am Wochenende geöffnet ist und das Angebot dort sehr überschaubar. PS.: Entgegen google ist der Parkplatz nicht im Preis inbegriffen, draußen: 9,00€, Parkhaus, nicht beheizt: 15€ pro Tag

    In wunderbarer Lage befindet sich dieses Hotel, direkt am See. Jetzt, in der kalten Jahreszeit, ist es dort sehr idyllisch und ruhig. Der Service im Hotel ist ausgezeichnet, die Mitarbeiter sind freundlich und zuvorkommend. Sie lesen die Wünsche von den Augen des Gastes ab. Ich konnte dort erstklassige Massagen genießen und den lieben Gott einen netten Mann sein lassen. Das Zimmer war sehr schön und auch ruhig, das Bett sehr bequem. Alles in allem war ich sehr zufrieden mit dem Aufenthalt. Sehr schön, dass ich am nächsten Morgen mein Auto nicht selber vom Eise befreien musste!!! Werde gerne wiederkommen!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer war kalt,keine Möglichkeit zum Tee oder Kaffee kochen,Bett war unbequem,Zimmerkarte funktionierte immer erst nach dem fünften Versuch.Empfang sprach schlecht deutsch,keine Begrüssung (Ich hatte Geburtstag) Pool ist wie ein Becken im Zoo ,Umgebung bestandt nur aus Golfplätzen die man nicht betreten kann,es gibt nichts in der Umgebung zu sehen aber man musste Kurtaxe bezahlen!Wir sind früher abgereist mussten aber trotzdem alles bezahlen.sehr enttäuschend!!!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. März 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    WLAN fiel oftmals aus. Es gibt nur "bedingt" die Möglichkeit aller Card zu essen...

    Schönes Hotel in sehr schöner Lage. Tolles Frühstück, schönes SPA.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir kamen mit der Heizung nicht zurecht. So war es permanent zu kalt.Einfach die höchste Stufe einstellen,war nicht genug.Am Ende gab es noch ein paar Tipps,die wir uns hoffentlich merken:1. Das Lüftersymbol beachten und hören,ob es genug bläst.Dann auch die Rezeption benachrichtigen.

    Frühstück ist außergewöhnlich gut. Auch sehr verwöhnte Teetrinker sind mehr als zufrieden.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. Februar 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Spa-Bereiche, insbesondere die Massageräume und Ruheräume würden für mehr Entspannung sorgen,wenn diese mehr verdunkelt wären. Den Bereich des Innenpools hätte ich mir größer vorgestellt.

    Das ganze Personal im A-ROSA war sehr freundlich und zuvorkommend. Alle hatten immer ein Lächeln im Gesicht. Die Vielfalt des Frühstücksangebot war sehr gut.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Hotel nicht mehr ganz modern und könnte an manchen Stellen (Speisesaal) überarbeitet werden. Preis-Leistung stimmt leider nicht mehr.

    Sehr nettes und bemühtes Personal. Sehr sauber.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Februar 2018

    • Gruppe
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Spa war sehr voll, sodass es keine Liegemöglichkeiten gab. Der Preis für das Abendbuffet empfanden wir nicht gerechtfertigt.

    Frühstücksbuffet war sehr gut. Zimmer war sauber, schön eingerichtet und völlig ausreichend.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 10. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Pool und Verbindung zum Außenpool nicht kältegeschützt

    Verpflegung allgemein sehr gut,Lage wunderbar,Service ausgezeichnet,werde häufiger dort Kurzurlaub machen

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    - leider fehlen kostenfreie Getränke im Spa-Bereich, leider nur Wasserbehälter, kein Tee oder "Vitalwasser" mit Zitrone, Limette, Ingwer, Minze o.ä. - Parkplatz mittlerweile kostenpflichtig (war vor einem Jahr noch anders) - bei hoher Belegung werden die Plätze in Poolbereich/ Ruheraum knapp

    War zum 4. Mal in diesem Hotel und komme immer gerne wieder. - saubere und komfortable Zimmer - leckeres Essen, sowohl Frühstück als auch das Abendessen bei Halbpension - freundliches zuvorkommendes Personal - schöne Spa-Landschaft, tolle Pools - gut ausgestattetes Fitnesscenter - kostenfreie Getränke auf dem Zimmer (Wasser und Vio-Limo) - sky und sport1extra auch auf dem Zimmer empfangbar (für Sportliebhaber)

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Anlage ist sehr groß, wozu leider der Spa-Bereich nicht passt. Wir waren im Winter da, wodurch sich wohl sehr viele Gäste dort konzentriert haben. Auf jeden Fall mussten wir nach kurzem Rundgang wieder aufs Zimmer zurück gehen, da sämtliche Liege- und Barplätze belegt waren und sich ein Gast sogar auf die Stufen am Pool gesetzt hatte, um dort sein Bier zu trinken. Insgesamt herrschte eine beengte Atmosphäre, wo an Erholung nicht zu denken war. Wir wären auf der Stelle wieder gefahren, wenn man uns an der Rezeption nicht versichert hätte, dass es ab 18 Uhr erfahrungsgemäß deutlich leerer würde, was dann auch zutraf. Trotzdem muss man anmerken, dass das Konzept „Spa Resort“ so jedenfalls nicht aufgeht, zumindest am Wochenende im Winter.

    Ausblick aus dem Zimmer (Seeseite), gutes Bett, großes Zimmer, zwar leicht abgewohnt aber noch in Ordnung. Abendbuffet und Frühstücksbüffet beide sehr gut. Nette Bar mit guter Live-Klaviermusik. Ruhige Lage.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. Januar 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Als wir da waren (Mitte Januar) hatte das "A la Carte" Restaurant nicht geöffnet. Da wir nicht so die Büffet Fans sind, war dies Schade. Zusatzkosten für zwei Kinder im Zimmer von 120 Euro/Tag zu teuer. Ausblick auf den See sehr schön, die Fenster jedoch leider etwas klein und kein vollwertiger Balkon (ähnl. franz. Balkon). Dies würde mich im Sommer stören. Vom Bett leider kein Ausblick nach Draußen, da dies in der Zimmerecke steht.

    Hotel ist sauber und gepflegt. Personal außerordentlich freundlich. Für Allergiker sehr bemüht. Angenehme Lobby/Bar Atmosphäre. Schöne Lage zum spazieren gehen. Wir hatten ein Deluxe Doppelzimmer - Seeseite. Da dies wohl mal 2 Doppelzimmer waren, war es sehr groß mit zwei Bädern.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Frühstück sowie das Abendbrot war wieder exzellent. Es bleiben keine Wünsche offen. Der Wellnessbereich ist sehr schön, mir hat das Entspannungsbad sehr gut gefallen und gut getan. Das Personal sehr freundlich, in allen Bereichen

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 1. Januar 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schimmel in den Fugen Zimmer 310, Überziehkissen befleckt, kein Handtuchwärmer (nasse Badesachen nach SPA-Besuch), keine Premiumpflegeprodukte im Badezimmer, Inventar nicht mehr zeitgemäß (im Badezimmer aufgequollenes Holzfunier), KEINE Angaben zu Inhaltstoffen, Allergene beim Büffet.Im Vergleich zu unseren sonstigen Aufenthalten in anderen Hotels Kategorie absolut NICHT stimmiges Preis-Leistungsverhältnis.

    Frühstücksangebot gut, zuvorkommende Mitarbeiter, Kinderbecken

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Abrechnung unzuverlässig. Trotz Vorauszahlung sollten wir 1.500.-€ zahlen, wir waren nicht einverstanden, dann kam der Chef, fragte uns ein Loch in den Bauch was wir denn alles gemacht haben sollten, dann bekamen wir ohne Begründung und etwas polterig eine Rechnung über ca. 350.00€. !!! Unterwegs wurden wir mehrfach angerufen, vom Chef persönlich, wir sollten nun noch 330,00€ nachzahlen. Man hätte sich geirrt. Sehr unseriös. Das übrige Personal war sehr freundlich und immer bemüht, der Chef kann sich da eine Scheibe abschneiden.

    Frühstück war sehr gut, nur die Teller so vorgewärmt, dass die Butter zerflossen war, wenn man mit dem Essen beginnen wollte. Die Kaffeemaschine war ein Graus. Ständig Reinigungsprogramm, ständig Schlangen, Qualität einer Kantine. Das Personal war bemüht das auszugleichen, das Konzept mit der Selbstbedienung an einem Automaten ist nicht das Hauses würdig.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Ungemütliche Verkehrsflächen, Bar und Aufenthaltsbereiche. Dringend renovierungsbedürftige kleine Bäder. Einstieg zur Dusche über Badewanne, älteren Gästen nicht zumutbar. Handtücher und Toilettenartikel entsprechen 3 Sterne Standard.

    Sehr üppiges, gutes Frühstück. Bequeme ordentliche Betten. Sehr zuvorkommendes, freundliches Personal = 4 Sterne+, hervorragender Spa Bereich, tolle Lage.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Klimaanlage ließ sich nachts nicht runterregeln, vielleicht nur in meinem zimmer so, Bad mit Wanne, nicht mehr zeitgemäß, alles in allem nicht wirklich negativ, abendbuffet zzgl 2 Gläser Wein für eine Person für 59€ ist schon happig

    Beheizbaren aussenpool,fitnessraum, sauna machten den Aufenthalt zur Erholung, große Betten, in meinem Fall mit Blick auf den See, sauber,klasse und reichhaltiges Frühstück

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück war eher mittelmäßig, wohl aber auch u.a. der Größe der Räumlichkeiten zuzuordnen, da eher klein. Das Preisleistungsverhältnis stimmt hier leider nicht, wir kennen auch andere Häuser der Kette (große moderne Zimmer, grandioses Frühstück, toller Spa-Bereich...) und da ist man eher bereit für eine Nacht 260€ inkl. HP zu bezahlen.

    Das Personal war sehr freundlich und der Blick aus dem Zimmer auf den See ganz zauberhaft. Das Abendbuffet war auch ansprechend.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Parkgebühren zu teuer Keine Infos vor Ort zu den Hotelinternen Restaurants. Hätten wir das Bootshaus nicht schon gekannt, hätten wir davon niemals erfahren

    Der Wellnessbereich ist grosszügig und gepflegt. Das Restaurant Bootshaus ausgezeichnet und als besonderes Highlight ist sicherlich das Frühstück zu erwähnen. Es hat an gar nichts gefehlt

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Wellnessbereich war überfüllt, so dass keine Liegen mehr frei waren. Personal sah keine Möglichkeit daran etwas zu ändern. Das ging über 2 STD. so, sehr ärgerlich. Sauberkeit im Wellnessbreich fragwürdig!

    Das Esseb ist sehr gut!

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Gebühren für den KFZ Stellplatz hätte man vorher deklarieren können!

    Sehr nettes und zuvorkommendes Personal. Schicke Zimmer mit guter Ausstattung und zudem noch sehr sauber!

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Der Spa-Bereich ist sehr klein für ein Spa Hotel. Es gibt kein Textilfreies Schwimmbecken, welches zum Saunabereich gehört. Dazu waren die Liegen im Ruheraum knapp. Vom Interiordesign hat das Hotel Brandenburger Charme der 1990er. Alles ist farblich schwierig und sieht nach Provinz-Kongresshotel aus.

    Das Bett war gemütlich und groß.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Marktrestaurant ist für ein Fünfsternehotel zu groß angelegt und erinnert ein wenig an Massenabfertigung. Aufgrund dieser Massen (nicht a la carte) ist die Qualität zwar gut aber nicht außergewöhnlich.

    Das Schwimmbad ist sehr schön angelegt. Selbst im Winter scheint mal von der als Grotte angelegten Schwimmhalle nach draußen schwimmen zu können! Sehr schöne Lage am See, das Bootshausrestaurant ist wunderhübsch und mit sehr gute Küche zu empfehlen.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Trotz herrlichen Herbstwetters mit Sonnenscheins war auf der wunderschönen Terrasse nicht eingedeckt worden für das Frühstück. Erst auf Nachfragen war man bereit, auch auf der Terrasse zu bedienen. Leider, passt nicht zum Stil eines 5 Sterne Hotels. Dafür war der Service am Pool auch im Außenbereich unermüdlich mit Nachfragen, ob man noch etwas benötigen würde.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 31. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Getränke sehr hochpreisig, eingeschränkter Zugang zum Wellnessbereich: Wir reisten Samstags gegen 15 Uhr an und haben am Abend den Wellnessbereich für ca 2-3 h genutzt. Um ihn auch noch am Sonntag Vormittag nach Check-out ab 10 Uhr nutzen zu können, hätten wir zusätzlich 15 € pro Person zahlen müssen - das finden wir happig! Ebenso die zusätzlichen Parkgebühren, die bei einem Wochendarrangement eigentlich enthalten sein müssten!

    Sehr bequemes Bett, tolle Aussicht, schöner Seezugang und Wellnessbereich, zuvorkommendes Personal

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Es war wie immer ein sehr schöner, erholsamer Aufenthalt. Eine sehr entspannte Zeit am schönen Pool, in der ausgedehnten Saunalandschaft und mit verschiedenen Booten auf dem Wasser verbracht - das ausgezeichnete Frühstück und Abendessen auf der Terasse genossen. Der Besuch des Bootshauses mit seiner wunderschönen Lage am See und dem vorzüglichen Thunfisch ein Muss. Das Personal unverändert seit Jahren sehr professioniell und freundlich. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Preis/ Leistungsverhältnis stimmt hier nicht. Die Zimmerausstattung war durchschnitt, das Speiserestaurant ständig unterkühlt, das Büffet war durchschnitt und in die übrigen Restaurants im Objekt konnten wir nur mit Reservierung und ohne Anrechnung der Halbpension. :-(

    Poolanlage und Personal war sehr gut und immer freundlich und hilfsbereit.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Leider konventionelles Essen, kein Bio, wenig regionale Lebensmittel, bei einem 5-Sterne-Haus mehr erwartet.

    Erstklassiger Service, großes geräumiges Zimmer, toller Wellness- und Fitnessbereich

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das WLAN im Zimmer war schlecht, es war häufig, vor allem morgens und abends, nicht möglich, die Tageszeitung und sonstige Magazine oder Filme zu laden bzw. abzurufen. Für ein solches Haus definitiv nicht adäquat. Anfang August gab es sehr viele aggressive Mücken, die uns die Entspannung leicht vereitelt haben.

    Die ruhige Lage des Hotels, die Nähe zu den Golfplätzen, die unkomplizierte Abwicklung im Clubhaus. Gute Golfschule mit sehr nettem Trainer, Toller Spa-Bereich mit sehr gutem Massageangebot mit einer hohen Qualität und gutem Kursangebot für Sport und gut ausgestattetem Fitnessraum, super Frühstück in sehr schönem Ambiente in einem Bereich mit hoher Glasfront und Blick auf den See sowie großer Außenterasse mit viel Platzangebot. Sehr freundliche Mitarbeiter. Gute Livemusik in der Bar am Abend.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. August 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Bei der Ankunft traten wir gleich auf eine auf dem Boden liegende Glasscherbe; unzählige Schnaken tummelten sich an der Decke und auf den Wänden. Ein Anruf in der Rezeption und man sorgte für Abhilfe. Schade finde ich, dass - obwohl 10 Wochen im voraus gebucht - wir zwar ein Zimmer zur Seeseite bekamen, aber es befand sich im EG, unten in der Ecke, auch mit Blick zum Gebäude Nr. 4. Der Blick zum See ist natürlich im EG und mit jeder Menge Gebüsch (Schnaken) vor der Balkontür nicht vorhanden. Ich vermute es ist das schlechteste EXECUTIV-Zimmer, das man anbietet.

    Das Frühstück als auch das Abendessen in Buffetform sind hervorragend, tolle Präsentation, hervorragend in Frische und Geschmack. Das Executivzimmer ist sehr gross und bietet hervorragende Betten, der Schrankraum ist großzügig bemessen. Das Bad ist ebenfalls sehr groß, die Toilette separat. Eigentlich fast alles sauber, dazu aber mehr in "was hat Ihnen nicht gefallen". Das Personal ist ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Ein großes Lob geht an die Spaabteilung, wir haben ausgezeichnete Behandlungen und Massagen gehabt. Der Saunabereich war leider total überlaufen und daher haben wir ihn schnell verlassen. Schön ist wiederum der Ruheraum zum Wald. Auch das Schwimmen im Außenbecken ist ein Genuss am Abend, wenn sich der Trubel legt. Eine nette Alternative ist der Privatstrand am See.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 3. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Es wurden Erholung und Entspannung in der Idylle versprochen, welche wir leider nicht gefunden haben. Bei den meisten Gästen handelte es sich um Familien mit Kleinkindern. Deshalb war es den ganzen Tag über laut und auch im Wellnessbereich fand man keine Ruhe; die Schwimmbecken glichen eher dem öffentlichen Spaßbad. Wir hatten ein Zimmer oberhalb der Bar und hier wurde dann auch schon mal bis 3.00 h mit lauter Musik gefeiert. Auch bei geschlossenem Fenster war an Schlaf nicht zu denken. Das Büfett im Rahmen der Halbpension war seinen Preis nicht wert. Einfallslos und schlecht präsentiert. Wir waren schon einmal 2005 in diesem Hotel zu Gast und zufrieden. Es handelte sich hier noch um ein reines Golf und Wellnesshotel, in dem man abschalten konnte.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. Juli 2017

    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Restaurant am Bootshafen( Bedienung- Heike)- unbekannte Gäste wurden nicht freundlich empfangen. Eine jüngere Ablösungskolln. sehr freundlich.

    Super Frühstücksbüffet, sehr gute Speiseauswahl/ Köche- alles sehr schön angerichtet& individuell im Geschmack. Freundlichkeit des Personals im Haus.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Abendessen nur einmal, die Küche ist fantasielos und schlecht außerdem ist der Preis von 39 € pro Person für dieses schlechte Abendessen viel zu hoch. Das gleiche Glas Wein kostet in einem guten Restaurant zwei Euro weniger als in diesem Hotel. Für eine Karaffe Wasser verlangt mal unverschämter Weise Euro vier 50 Wegen der schlechten Küche werden wir dieses Hotel nicht mehr buchen

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Wie Oben Beschrieben

    War alles prima. Es sollten nur die Einrichtungen "Zutritt ab 16" mehr beobachtet werden. Wir mussten feststellen das im Ruhe-Pool Kinder getobt haben. Etwas Kontrolle wär angebracht. Sonst hat es uns sehr gefallen.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Juli 2017

    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Eigentlich nichts.

    Das Frühstücksbüfett sowie das Büfett am Abend waren sensationell. Riesenauswahl zu beiden Büfetts, alles frisch und sehr gut. Top!!

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Juli 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Viel zu laute Live -Musik am Abend. Vor dem Krach konnte man sich nur in die Enoteca, die aber nicht immer auf hat oder woanders hin flüchten. Halb so laut oder ohne elektronische Verstaerkung ( Klavier,Gesang) haette gereicht.

    Gute Betten , phantastisches Fruehstueck, zuvorkommendes Personal.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Juli 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Frühstück sehr gut auch das Buffet am Abend, leider mussten wir separat vor Ort nachbuchen da Booking . com keine golf und Halbpension packages angeboten hat , ansonsten war alles gut.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Spa Bereich recht klein. Möchten nicht wissen, wie voll es ist, wenn das Hotel ausgebucht ist. Kein Zugang zum See, man kann auch nicht am See liegen oder am Wasser spazieren gehen (Uferwanderweg fführt durch den Wald)

    Sehr gutes Essen (Buffet) und wir sind recht anspruchsvoll. Schöne Terrasse zum frühstücken. Leider ist der Blick auf den See recht zugewachsen mit Bäumen. Vom Pool aus sieht man den See gar nicht. Sehr nettes Personal und sehr ruhige Zimmer.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    der saunabereich enttäuschend. kein aussenblick. kein aussenbereich. am pool zu wenige liegen.

    das zimmer war herrlich ruhig. der aufguss in der sauna extem gut.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wanne mit Dusche geht gar nicht. Hat zu Sturz geführt. Reaktion erst am Folgetag professionell. Flächendeckender Schwalbenkot nach Garagenaufenthalt ist nicht akzeptabel.

    Tolles Frühstück und schöne Terrasse. Zimmer mit Seeblick sind super.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Zimmer war nicht richtig sauber. Wenn die Sonne scheint-sieht man an der Tueren und Tuerbeschlaegen fettige Fingerabdruecke. Es waere empfehlenswert auch unter Sessel ab und zu zu saugen. Im Badezimmer gibt es nicht mal die Duschhaube-gehört, eigentlich, zum 5-Sterne Hotel. Und eine Nagelpfeile und Kamm waere auch nicht zu viel verlangt

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kein Service beim Einchecken Minibar mit drei Getränken bestückt Ein kleines Restaurant auf dem Gelände wo ohne Vorbestellung nix geht Bei diesem angeblich hohen Standard bekommt man zum Abendessen nur Buffet Also für 310€die Nacht für zwei haben wir echt mehr erwartet

    Frühstück war gut!

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Für ein Luxus-Spa-Hotel doch schon etwas abgewohnt. Auf der Terasse kein Tisch, keine Liege. Für die Holzstühle gab es keine Auflagen. Die SPA-Landschaft relativ klein. Das Essen war sehr gut.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Eine kurze Einführung für Neuankömmlinge wäre gut gewesen vor allem was die Anmelde- und Abrechnungsprozedur beim Essen angeht. Das WLAN war ein wenig instabil und man musste sich öfters neu anmelden und zu manchen Tageszeiten war es langsam.

    Das Buffett zum Frühstück und Abendessen war reichhaltig, abwechslungsreich und sehr gut. Personal war TOP und Sauberkeit einwandfrei. Der SPA-Bereich ist fantastisch und groß. Die Endabrechnung fiel günstiger aus als erwartet obwohl die Getränkepreise sich im oberen Niveau befinden. Dafür waren die Getränke in der Minibar für uns kostenfrei.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Klassisches Golf- und Segelhotel. Sehr kinderfreundlich. Vom Stil etwas in die Jahre gekommen. Aber gut gepflegt. Die Lobby hat mich jetzt nicht umgerissen. Ansonsten preislich ziemlich hoch angebunden. Da wird man gleich kritischer.

    Das Kalt-Warme Buffet zum Abendessen (Halbpension) hat alles raus gerissen. Wir haben schon viel erlebt und gut gegessen. Aber wir waren nicht nur angenehm überrascht, wir waren geradezu hin und weg. Zum niederknien. Sehr gute Küche! 5 Sterne Plus!

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Service (insbesondere an der reception und im Restaurant Bootshaus) hätte besser sein können, das Hotel ist schön und gepflegt, aber etwas in die Jahre gekommen Golfplätze sollten besser ausgeschildert werden.

    Schöne Lage direkt am see

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Mai 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Resort ist ein etwas in die Jahre gekommener Mittelklassekomplex mit der leider so typischen Architektur der 90er Jahre. Viel Edelstahl, Glas, Fertigbauelemente, Fliesenböden und nichtssagenden Alibifotografien an den Wänden. Im internationalen Bezug kann diese Anlage als 5 Sternehotel nicht mithalten. Keinerlei Bezug zur besonderen Landschaft dieser schönen Region. Vom Hotel nur direkter Zugang zum Wasser über das Bootshaus. Im Außenbereich vorgeformte Betonbodenplatten, dicke Geländer und zurückgedrängte Natur. Am Abreisetag wurde von der Hausdame unsere Zimmertür um 10.02 Uhr unaufgefordert elektronisch geöffnet. Das haben wir noch nie erlebt und könnte in anderen Ländern zu rechtlichen Problemen führen. Nach Schilderung beim Concierge bestätigte uns dieser, dass es sich dabei um gängige Praxis handele, als Erinnerung an den bevorstehenden Auszug. Auf der Booking.com Bestätigung erscheint schriftlich, dass der Spa Bereich am Anreisetag erst ab 15 Uhr nutzbar ist. Daher verschoben wir unsere geplante Anreise um 4 Stunden nach hinten. Laut Concierge aber schon ab 11 Uhr vormittags. Was wir natürlich erst im Nachhinein erfuhren. Der Concierge behauptete, dass sei eine reine Booking Information. Booking ist ein Mittler, der alle Information vom Hotel erhält. Die Antwort des Concierge "Na ja, aber die anderen Informationen stimmen schon".

    Der Blick auf den Scharmützelsee, eingerahmt von den wunderschönen Kiefern der Landschaft.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Mai 2017

    • Gruppe
    • Deluxe Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Lediglich für die Zimmerausstattung hätte ich mir, in der ansprechenden Atmosphäre ein anspruchsvolleres Design gewünscht. Es gab eine Servicemitarbeiterin ( Käse Theke) die bei Schulungen, freundlicher Umgang mit Hotelgästen, gefehlt haben muß. Nicht immer kompetente Mitarbeiter am Empfang.

    Das Frühstück war ausgesprochen lecker, ansonsten der gesamte Service ausgesprochen nett. Eine himmlische Ruhe, das Bootshaus und das Golfrestaurant so wie die Weinbar, URGEMÜTLICH, SUPER SERVICE. Die Massage ein Traum.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Buffet am Abend hat unsere Erwartungen nur teilweise erfüllt. Die Qualität und Auswahl der Speisen/Weine wird dem Anspruch des Hotels nicht gerecht. Hier stimmt das Preisleistungsverhältnis nicht, wenn man dieses z.B. mit dem zum Hotel gehörenden Bootshaus vergleicht.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Mai 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Etwas morbider Charm, Hotel will mehr scheinen, als es tatsächlich ist. Jeder Wunsch kostet extra. Das große Zimmer (Haus3, Zimmer 269) war lieblos eingerichtet, große Freifläche im Zimmer (wahrscheinlich für eventuelle Aufbettung). Im Zimmer ist nur ein Spiegel im Bad - kein großer Spiegel. Das hoteleigene Restaurant im Bootshaus war Tags zuvor ausgebucht - an beiden Tagen waren jedoch im Restaurant viele (!) Plätze frei. Leute, geht in das 1,5km entfernte Cafe Dorsch, eine absolute Empfehlung.

    Lage direkt am See ist perfekt, Spa-Bereich groß und ausreichend Frühstück sehr abwechslungsreich, sehr gut

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    ca €650,- Ü/F für die Zeit, das Hotel, stehen in keinem Verhältnis zu einander. Einzig das Restaurantpersonal und Empfangspersonal waren Lichtblicke. Lieber 1Std länger fahren - an der Ostsee bekomme ich mehr fürs Geld .

    Einzig das Restaurantpersonal und Empfangspersonal waren Lichtblicke.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppelzimmer mit Blick auf den Park
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Zu Ostern das Abendbuffet für 60,- Euro p.P., statt sonst 39 Euro! Vor allem hat uns das keiner vorher gesagt! Ausserdem wurde uns nicht gesagt, dass die Minibar im Zimmer kostenfrei ist. Bei den Buchungsunterlagen von Booking.com stand davon auch nichts. Etwas mehr Informationen wären hier sicher sinnvoll! Insgesamt sind die Nebenkosten in diesem Hotel recht teuer.

    Tolle Lage. Das Restaurant Bootshaus ist sehr gut, sehr nette Bedienung! Super Golfplätze, tolles Spa!

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Wir sind gegen 23.30 Uhr angereist und waren ziemlich hungrig. Der Nachconcierge teilte uns mit, nach 22.00 Uhr gebe es keine Verpflegung mehr. In einem 5-Sterne-Hotel erwarte ich, dass man uns wenigstens etwas Brot und ein paar Oliven oder dergleichen organisiert hätte. Das es nicht einmal den kleinsten Snack gab, halte ich für ein großes Manko. Es wäre wünschenswert, wenn die Hotelleitung einerseits das Konzept hier überdenkt und andererseits der Nachtconcierge sich womöglich etwas mehr Mühe gibt. Die finale Aussage, nach 22.00 Uhr seien alle Kühlschränke abgeschlossen war ziemlich unbefriedigend.

    Umgebung und SPA-Bereich sind sehr gut. Freizeitangebote auf dem See und im Hotel ebenfalls. Entspannung ist gewährleistet. Essen ist, sofern verfügbar (siehe unten), gut. Das Personal im SPA ist hervorragend. Im Servicebereich Restaurant teilweise gewöhnungsbedürftig (wohl Azubis, also in Ordnung).

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Tolle Lage direkt am Scharmützelsee. Großartiges Buffet am Abend - sehr zu Empfehlen und unbedingt Tisch am Fenster reservieren. Sehr gute Betten und sehr ruhige Zimmer. Toller Spa-Bereich mit Außenbecken.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. März 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Executive Doppelzimmer mit Parkblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten ein Zimmer direkt über der Tiefgarage und Warenannahme. Um 7 Uhr war der Lärm direkt unter unserem Fenster und Erholung und schlaf waren futsch. Das geht gar nicht für so ein teures Hotel

    Das Hotel verfügt über einen tollen spa Bereich.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. März 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Executive Doppelzimmer - Seeseite
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Nur der Wellnessbereich ist leider bei einem vollen Hotel viel zu klein. Da das Hotel meist ausgebucht ist, ist der Gang in den Wellnessbereich meist unnötig, es sei denn man mag es, wie die Hühner auf der Stange zu sitzen. Zudem bin ich von solch einem Haus enttäuscht, wenn ich am Abreisetage um elf Uhr das Zimmer verlassen muss und den Wellnessbereich von 11-15 Uhr nur gegen 15€ nutzen darf! Eine Frechheit!!!

    Die Lage, Umgebung und die sportlichen Möglichkeiten sind prima. Das Frühstück ist 1A, die Zimmer sehr schön und ausreichend groß. Für ein Wochenende auf jeden Fall empfehlenswert.

    Übernachtet am März 2017

Ergebnisse 1 - 75

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: