Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Hotel Gala 3 Sterne

Paseo Maritimo s/n, 39180 Noja, Spanien

Nr. 19 von 28 Hotels in Noja

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 216 Hotelbewertungen

8,2

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    8,6

  • Komfort

    7,8

  • Lage

    8,8

  • Ausstattung

    7,9

  • Hotelpersonal

    8,6

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,6

  • Kostenfreies WLAN

    7,5

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen- öffnet ein Dialogfeld
Bewerten

Ergebnisse 1 - 3

  • Bewertung abgegeben: 27. September 2017

    9,0
    Für Kurzaufenhalt ok.
    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Trotz Nebensaison ist das Hotel rundherum laut. Schuld daran ist die Bar und der umliegende zeltähnliche Bereich mit zahlreichen Spielmöglichkeiten und TV. Man kam sich vor wie auf dem Fußballplatz. Der Swimmingpool ist klein und mit Kunstrasen umlegt. Frühstück und Abendessen gibt es im Neonkeller. Das angeschlossene Aussenrestaurant ist niveaulos.

    Die Lage zum wunderschönen Strand ist hervorragend. Das Hotel ist Mittelklasse, die Mitabeiter sehr geschäftig. Frühstück ok., jedoch im deutlichen Unterschied zum Wochenende! Für Kurzaufenthalt geeignet.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. September 2017

    7,5
    Einfaches, aber sauberes Hotel mit sehr freundlichem Personal.
    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Dazu fällt mir eigentlich nichts ein.

    Reichhaltiges und gutes Frühstücksbuffet, auch für Lactoseintolerante war gesorgt, das findet man selten. Handtücher wurden täglich gewechselt. Personal war sehr freundlich.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Juni 2017

    6,7
    Hotel ok, Essen miserabel.
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Angebot 7 Nächte - Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Essen war furchtbar. Nicht nur, dass der Speisesaal im Untergeschoss ohne Aussicht, aber mit zugezogenen Gardinen, liegt - die Tische waren mit schwarzen Einwegtüchern "gedeckt". In einem tristen Aquarium vegetierten Hummer und Taschenkrebse. Unvorstellbar, dass sich jemand in diesem Ambiente eine Platte mit Meeresfrüchten bestellt ( wie auf Plakaten im Hotel und auf der Website angepriesen), zumal dann, wenn er die trockenen Frühstücksbrötchen "genossen" hat. Es gab nicht mal Eier zum Frühstück, auch auf Nachfrage nicht. Lediglich der Kaffee war gut, man musste aber ständig nachfragen, damit nachgeschenkt wurde. Gebäck war alt und trocken, wenig frisches Obst, O-Saft arg dünn, alles in Plastik abgepackt, wenig Frische am Frühstücksbuffet. Sogar zum Salat am Abend bekam man in Plastik abgepacktes Öl und Essig !! Getoppt wurde die ganze Misere nur noch vom Abendbuffet, das weitaus schlechter von der Qualität als jede Kantinenküche war. Zudem kostete ein Glas minderen Weins 2,50, wo in allen anderen Restaurants beim Tagesmenü für 12,- Euro Wein und gekühltes Wasser inklusive war. Und es gab auch zum Abendessen die gleichen harten, altbackenen Brötchen. Immerhin hat sich das Personal bemüht, die Speisekarte auf Englisch zu übersetzen. Das Hotel als Unterkunft ja, aber möglichst ohne HP oder Frühstück buchen!

    Die Lage direkt gegenüber Strand sowie der kleine Pool waren gut. Allerdings ist der Pool am Wo-ende schnell überfüllt. Parken kostenlos direkt vorm Hotel.

    Übernachtet am Juni 2017

Ergebnisse 1 - 3