Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Hotel Mirta 3 Sterne

Božava b.b., 23286 Božava, Kroatien

Nr. 6 von 10 Hotels in Božava

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 29 Hotelbewertungen

7,7

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    7,9

  • Komfort

    7,5

  • Lage

    8

  • Ausstattung

    7

  • Hotelpersonal

    8,2

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,3

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 6

  • Bewertung abgegeben: 17. September 2016

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer mit Balkon
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Leider kaum Obst (nur am Abendbuffet täglich eine Sorte) und kein frischer Orangensaft. Familienzimmer werden für 4 Personen etwas eng, vor allem weil das Bad klein ist und das WC nicht getrennt ist. Balkon und Möbel waren verunreinigt. Zimmerwahl ist entscheidend: Blick nach hinten sehr unanttraktiv. Auf die linke Seite: Parkplatz. Rechte Seite: Man hört bei offenem Fenster die ganze Nacht die Wasserspeicher- und Aufbereitungsanlage. Besser nach vorne mit teilweisem Meerblick durch die Bäume. Erdgeschoß-Terrasse: keine Möglichkeit Badehandtücher aufzuhängen. Auch diesbezüglich sind Lavanda und Agava besser. Minimarkt ist wirklich Mini, nur für Wasser, Chips und Co geeignet. Nur ein weiterer Supermarkt im Ort, Angebot Obst überall eher schlecht.

    Angebot Frühstücksbuffet gut. Solange es keine Wespen gibt, kann man auf der schönen Terrasse mit wunderbarem Ausblick frühstücken. Abendessen auf der Terrasse, Abendbuffet hätte vom Angebot her besser sein können (man merkt die 3 Sterne) aber dafür war es sehr gut und liebevoll zubereitet. Jeden Tag auch Fisch, Kinder finden immer etwas. Kostenlose Getränke vom Zapfhahn. Ruhige Anlage. 1x pro Woche Dalmatinischer Abend, 1 x Veranstaltung im Ort oder Hotel Maxim (Musik bis 4 Uhr Früh!). Dependance Mirta ist ganz oben am Hang, daher nur für Leute zu empfehlen die gut zu Fuß sind. Besser wären da die Dep. Lavanda und Agava. Sehr schönes klares Meer, tiefes Wasser ab Einstieg daher nicht für Nichtschwimmer geeignet; am Pool gibt es eine Dusche (sonst kaum wo auf Dugi Otok weil es kein Grundwasser gibt!). Anlage wird von Busgruppen frequentiert, zu unserer Zeit 2 aus Österreich. Wird mit "Karibikfeeling" auf der Insel beworben. Herrliche Spazierwege links und rechts ab dem Hotel. Zimmer sind neu möbliert, Betten etwas hart. Es gibt Zimmer mit nettem Ausblick nach vorne, wir schauten zur rechten Seite mit etwas Blick auf das Meer. Spannend aber auch laut für einen ganzen Tag: wenn das Wassertankschiff anlegt und Wasser in die Speicher gepumpt wird.

    Übernachtet am September 2016

  • Bewertung abgegeben: 18. August 2016

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer mit Balkon
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die gesamte Anlage entspricht nicht einem 3- Sterne Hotel nach europäischem Standard, sondern einer Appartment - Anlage ohne großer Annehmlichkeiten. Wir hatten nur Frühstück gebucht und dieses war eine absolute Zumutung (Angebot, Art des Service, Qualität der Produkte, Verfügbarkeit). Im Krankenhaus frühstückt man als Normalversicherter deutlich besser (ich wusste bislang nicht, dass das möglich ist), so dass wir irgendwann nicht mehr am Frühstück teilgenommen haben. Auch hygienisch betrachtet, muss hier dringenst etwas verändert werden: Täglich schwammen Wespen in den Marmeladen, Glasscherben wurden einfach auf dem Boden liegen gelassen, Wurst und Käse wurde ohne Handschuhe auf die Platten geplatscht. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus.

    Die Lage ist schön, sehr einsam und ruhig gelegen.

    Übernachtet am August 2016

  • Bewertung abgegeben: 12. August 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Balkon
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Als wir ins zimmer kamen, schauten wir uns um und entdeckten gleich die mangelhafte sauberkeit, nur um ein paar Beispiele zu nennen: Klo war nicht sauber gereinigt, Haar war in der Dusche, tote spinne auf dem bett, dreck am boden, verklebte Balkonmöbel,... -> Schlussendlich wurde von mir mit desinfektionstücher nachgereingt um einigermaßen ein sauberes gefühl zu bekommen... Abendessen schmeckte nicht und zu wenig Auswahl... als vegetarier muss man vom salat und 2-3 beilagen satt werden... Frühstück hingegen war ganz ok! Mitarbeiter an der Rezeption waren wenig hilfreich bzgl. fragen zu attraktionen, höhlen etc. - man bekommt nur einen prospekt in die hand gedrückt. Wir haben unsere mahlzeiten jedesmal am selben tisch auf der terrasse eingenommen, dieser klebte und man konnte die spuren der vorherigen gäste lesen, dieser wurde nicht einmal sauber gemacht... Die ganzen umstände zwingten uns bereits nach 2 nächten abzureisen - war wirklich schade fürs geld und ist auch nicht weiterzuempfehlen...

    Ausreichend parkplätze vor unterkunft vorhanden, nicht weit bis zum meer, bett war sehr angenehm

    Übernachtet am August 2016

  • Bewertung abgegeben: 12. Juli 2016

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Doppelzimmer mit Balkon
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Als erstes - wenn man ins Zimmer kommt - muss man auf Gelsenjagd gehen, eventuell sind auch Heuschrecken im Zimmer. Letztere machen nichts, sind aber irgendwie unpassend. Dann am besten Balkontür zulassen - so kommen auch keine weiteren unbeliebten Viecher rein. Empfehlung: Gelsenstecker mitbringen. WICHTIG: Bei Verwendung des Kühlschranks die Kastentür, wo das Gerät eingebaut ist, offen lassen, sonst kann die Abluft aus dem Kasten nicht entweichen und der Kühlschrank kühlt nicht richtig. Hier wäre ein Lüftungsgitter im Kasten sinnvoll.

    Frühstücksmenu ausreichend. Wurst, Käse, Butter, Eier (gekocht, Spiegeleier, Eierspeise), Marmelade, Kuchen, Tee, Kaffee, Kakau, Milch (heiß und Kalt), Müslie, usw. Alles, was man braucht und noch ein bisschen mehr. Der Kaffee hat mir zwar nicht geschmeckt, aber Tee war gut. Frühstück kann im klimatisierten Raum oder auf der Terrasse eingenommen werden. Personal an der Rezeption, im Service und auch die Raumpflegerin sehr freundlich und bemüht. Essen außerhalb des Hotels: Lokale im Ort sind Durchschnitt, Speisen sind OK, eher große Portionen, aber nichts besonderes. (Keine Haubenlokale). Empfehlenswert für Gäste, die nicht unbedingt "Halligalli", sondern eher die Ruhe suchen. Was man auf jeden Fall einmal gesehen haben sollte: Sonnenuntergang von Veli Rat (beim Leuchtturm): von Bozava ca. 20 Autominuten entfernt. Ein Erlebnis für sich. Dieser Platz war während meines Aufenthalts auch der Bade und Erholungs-Platz. Es gibt hier einen Kies-Strand (für Familien und Kinder) und anschließend einen eher schroffen, felsigen Zugang, den man mit Badeschuhen aber auch gut benutzen kann. Badeschuhe sind generell zu empfehlen. Wasserqualität: sehr sauber. Für Schnorchler: viele Fische, Krabben, Steckmuscheln, ein paar Seespinnen und sogar ein Tintenfisch waren zu sehen.

    Übernachtet am Juli 2016

  • Bewertung abgegeben: 29. Juni 2016

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer mit Balkon
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Wir hatten Halbpension. Das Angebot war deutlich unterhalb dem einer deutschen Betriebskantine. Frühstück/Abendessen (Buffet) unterirdisch.

    Sehr sauber und geräumiges Zimmer mit allem was man wirklich braucht.

    Übernachtet am Juni 2016

  • Die folgenden Bewertungen sind älter als 24 Monate. Deshalb haben sie keinen Einfluss mehr auf das Bewertungsergebnis – dennoch können sie bei der Auswahl der perfekten Unterkunft hilfreich sein.

  • Bewertung abgegeben: 30. August 2015

    • Urlaub
    • Gruppe

    Das Bett hatte offenbar keinen Lattenrost und hat bei jeder Bewegung Geräusche von sich gegeben.

    Das Ambiente ist sehr nett, das Zummer war groß, ein Kühlschrank inklusive.

Es gibt auch 4 Bewertungen ohne Kommentare. Diese fließen auch in die Gesamtbewertung ein.

Ergebnisse 1 - 6

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: