Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Danubius Hotel Gellért 4 Sterne

1114 Budapest, Szent Gellért tér 2., Ungarn

Nr. 224 von 344 Hotels in Budapest

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 6949 Hotelbewertungen

7,8

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    7,4

  • Komfort

    7,2

  • Lage

    9,1

  • Ausstattung

    7,5

  • Hotelpersonal

    8,4

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,5

  • Kostenfreies WLAN

    8,4

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 17. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Im Hotel gibt es einen Renovierungsstau. Die Teppiche auf den Fluren sind abgenutzt und schlagen Wellen. Das Badezimmer war zweckmäßig, aber am badewannenrand war das Silikon unsauber, die Einrichtung alt.

    Das Personal ist nett, aber außer an der Rezeption kann kaum jemand englisch. Das Frühstück war prima, es gab alles was man braucht. Die Lage des Hotels ist super!

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Beim Frühstück wurden die Tische die schon genutzt wurden, nur auf Aufforderung neu eingedeckt.

    Bett war sehr gut. Personal an der Rezeption war sehr nett und auskunftsfreudig. Die Preise an der Bar waren o.k., die im Restaurant waren im Gegensatz zu den Restaurants in der Umgebung zu teuer. Das Thermalbad einfach super.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Gellert ist ein legendäres Hotel, das allerdings seit ewigen Zeiten nicht mehr renoviert wurde. Vielleicht gibt es renovierte Zimmer, aber mein Einzelzimmer zum Innenhof war eine Zumutung. Ich habe in den letzten 30 Jahren nicht in einer so heruntergekommenen Bude gehaust. Was nützt da die eindrucksvolle Eingangshalle und das berühmte Gellert-Bad mit den Thermen?

    Die Lage ist hervorragend und die Eingangshalle beeindruckend. Das Frühstück ist sehr gut.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 14. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    32 ° Aussentemperatur. Im Zimmer war es ebenfalls sehr heiß und keine ausreichende Lüftung vorhanden. Klimaanlage fehlte in meinem Zimmer.

    Frühstück top, Bett bequem.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 12. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Zimmer sehr alt Kein Upgrade. Sind da 5 Nächte geblieben keine a/c und das im Jahre 2018.

    Die Lage und das Gebäude der Hammer Das Frühstück war klasse Das Thermalbad Ober Hammer klasse

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Juni 2018

    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Läufer in den Flurbereichen müssen dringend erneuert werden - Unfallgefahr - . WIr hatten ein Zimmer mit Balkon und hätten gerne am Abend draußen gesessen, leider fehlte die Bestuhlung.

    Das Frühstück war sehr gut, die Ausstattung im Zimmer war gut. Das Haus ist hat seinen eigenen Charme.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Den Blick auf die Donau bezahlt man natürlich mit einem gewissen Lärmpegel. Wir empfehlen Ohropax. Das reichhaltige Frühstück war leider gänzlich international, das heißt keine frischen Erdbeeren oder Kirschen, die es zurzeit in der Markthalle haufenweise gab. Auch nicht der sonst oft übliche Kuchen oder kleine Torten Stückchen

    Tolle Lage. Geräumiges Zimmer, stilvoll alt, mit Blick auf Donau. Das Restaurant ist vorzüglich. Sowohl Hauptspeisen oder auch Schokolade Dessert. Bei heißem Wetter sitzt man sehr angenehm und mit gutem Blick auf der Terrasse. Der Hotel boy besorgte uns direkt am Eingangsbereich einen Parkplatz für sehr akzeptables Trinkgeld. Frühstück sehr reichhaltig. Das Gellert Bad ist Spitze. Man kann es sogar direkt vom Hotel aus benutzen. Sehr freundliches und hilfsbereites Personal. Direkt neben dem Hotel U-Bahn Eingang und Tram Haltestelle.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. Juni 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Die Flure erinnern ehr an ein Krankenhaus oder ein Gefängnis. Die gesamte Inneneinrichtung ist noch aus den 70 Jahren. Zimmer ist ohne Klimaanlage. Draußen ist es +36 im Schatten. Zimmer ist sehr alt und runtergekommen. Möbel alt und abgenutzt. Dringend sanierungsbedürftig. Bad ist eine Katastrophe. Preis-Leistung stimmen leider überhaupt nicht überein.

    Frühstück war nicht schlecht.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Es müsste im ganzen Hotel kräftig investiert werden. Das Frühstück war ok, nicht mehr

    Hatte die Suite von Yehudi Menuhin bekommen, das ist für jeden Musikfreund ein besonderes Erlebnis- tolles Zimmer mit grandioser Aussicht. Es ist ein klassisches Grand Hotel in bester Lage

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. Juni 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer und Möbel waren von der Ausstattung sehr alt. Fenster haben nicht richtig geschlossen. WLAN hat im Zimmer nicht funktioniert. Viel zu teuer für diese Ausstattung!! Am ersten Tag wurde das Zimmer nicht geputzt. Therme war nicht inbegriffen, man musste extra zahlen für den ganzen Tag, stundenweise war es nicht möglich! Thermalbad ist sehr alt und das Becken war schmutzig.

    Sehr nettes Personal!

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 31. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Für diesen Preis, mehr erwartet.Laut Buchungsbestätigung Zimmergröße 30 Qudratmeter, das Zimmer hatte höchstens 20, wenn überhaupt.

    Das Hotel, das Bad, die Zimmer alles abgewohnt u.stark renovierungsbedürftig.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 28. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das traditionsreiche Hotel bedarf dringend einer Innenrenovierung. Man bemüht sich, einen passablen Standard aufrechtzuerhalten, aber das wird auf Dauer nicht reichen.

    Lage, Ambiente, Restaurant und Terrasse des Hotels sind wunderschön.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Der vor der Reise über das Hotel bestellte Abholservice vom Flughafen war nicht da. Rezeption sehr freundlich und hilfsbereit. Service beim Frühstück: naja, sehr langsam beim Nachfüllen, das Frühstück war ok. Allerdings ist die Grasserie nicht zu empfehlen: innen riecht es sehr unangenehm, das Personal hat sich zweimal trotz sommerlicher Temperaturen geweigert, draussen zu servieren! Unglaublich! Die Terrasse im Restaurant war toll, das Personal sehr freundlich, aber das Restaurant wird für Gäste einfach gesperrt, wenn eine geschlossene Veranstaltung stattfindet (immerhin auch zweimal innerhalb einer Woche. Die Zimmermädchen machen auch nur das Nötigste.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Mai 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Verblichene Pracht, schmutzige Gardinen, mittlere Sauberkeit, das Zimmer seit mindestens 25 Jahren nicht renoviert, das Bad mit Kacheln der 60ger Jahre... Wer hier ein EZ bucht, muss damit rechnen, sich in die Zeiten des Ostblocks zurückversetzt zu fühlen

    Das Ambiente und die tolle Lage, sowie die Möglichkeiten der Schwimmbereiche, sehr freundliches Personal und gutes Restaurant.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 9 Nächte

    Das Inventar ist leider sehr in die Zeit gekommen. Hier müsste doch ein Austausch erfolgen

    Das Frühstück war hervorragend. Das Zimmer war sehr sauber, Der Service sehr gut. Trotz der in die Jahre gekommenen Möblierung Die Bettenausstattung ( Matratzen und Bettzeug ) sehr gut.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 24. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Alt-ehrwürdiges Hotel; die "alte Zeit" wurden in vielen Detail konserviert. Vor allem in Kombination mit dem weltbekannten Thermalbad ist das Hotel eine Einmaligkeit in diesem historischen Stil. Gerade weil es keinen modernen Schnickschnack wie andere hat, ist es unvergleichbar, also einzigartig. Wir haben beim Aufenthalt alles in jedem Detail bestens vorgefunden. Kein Mangel, auch wenn die Nutzung des Bades einen vor detektivische Aufgaben stellt ... :-))

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Ambiente in den oberen Stockwerken ist für ein 4Sternehotel unzumutbar : Läufer, Tapeten und Fenster stark renovierungsbedürftig. Das Frühstück zu den Pfingstfeiertagen war chaotisch. Kaffeeautomat hatte Störungen. Personal schien überfordert.

    Uns hat das Äußere des alten vornehmen Hotels gefallen, das von seinem guten Namen lebt aber mangels einer leider notwendigen „Auffrischung „ ( Bäder usw. ) den heutigen Anforderungen an ein modernes Hotel nicht mehr entspricht.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Sehr alt und runtergekommen. In der Matratze spürte man jede einzelne Feder. Möbel alt und abgenutzt. Dringend sanierungsbedürftig. Bad eine Katastrophe. Ich hatte ein Zimmer im 4 Stock. Andere Stockwerke sind Event. schon saniert.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Siehe oben.

    Das Frühstück war ok. Das Personal war freundlich. Das Hotel ist eine abgewetzte Touristenkaschemme, die von ihrem Ruf aus kuk.-Zeiten lebt. Letzte Modernisierung dürfte zu Titos Zeiten gewesen sein. Das Bad gehört nicht dazu, wird von der Öffentlichkeit mitgenutzt. Wenn man mit Ganzkörpertätowierten und Gepiercten baden möchte, dann ist es ok. Parkplatz ist auf einem Schotterplatz hinter den Nachbarhäusern. Wer vor dem Hotel parken möchte, ist auf das Wohlwollen des Portiers angewiesen. Die Nutzung des Tagestickets der Verkehrsbetriebe wird empfohlen. Drei Strassenbahnen halten vor der Tür mit guter Frequenz.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Sind sie bereit für eine grandiose Aussicht 100€ extra zu bezahlen? Dann sind sie im Hotel Gellert richtig. Denn weder die Ausstattung noch die Sauberkeit entsprechen einem 4 Sterne Hotel. Eine schmutzige Matratze und völlig verkalkte Badarmaturen sind nicht lustig und der" Balkon" ist den Namen nicht wert, zumal die Stühle billigster Art und völlig verschmutzt waren.

    Mit einem guten Frühstück gestärkt, entdeckt sich Budapest vom Gellert Hotel aus, wie von allein. Der Bootsanleger für die Linie 12 ( damit entdecken sie Budapest vom Wasser aus) ist nur 40m vom Hotel entfernt. Als nächstes sollte man die Budapester Markthalle ansteuern, ca. 300m vom Hotel entfernt.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 13. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Ausstattung des Zimmers hatte schon bessere Tage gesehen

    Super Lage sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr freundliches Personal Frühstück sehr reichhaltig

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 7. Mai 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Hotel ist total alt und runtergekommen. Das Zimmer was ich hatte war extrem klein und der Stil einer Jugendherberge. Wände und Teppichboden total dreckig. Ich habe dann an der Rezeption das Zimmer reklamiert und ein neues bekommen. Das war auch dreckig aber es gab dann keine andere Möglichkeit mehr.

    Die Lage ist gut und die Außenansicht ganz schön.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Duschvorhang war nicht so toll, eine richtige Duschwand wäre schon schöner gewesen.

    Am ersten Tag lief das Frühstück und der Service beim Frühstück auf Sparflamme. Vielleicht war das dem Feiertag geschuldet, aber danach war es wieder ok.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Ich buchte ein Zimmer Richtung Berg, umso größer war die Freude, weil wir ein Zimmer mit Blick zur Donau bekamen. Mein Mann bat darum, weil ich einen runden Geburtstag feierte.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    die Einzelzimmer im 5.Stock (andere haben wir nicht gesehen) sollten in dem jetzigen renovierungsbedürftigen Zustand nicht mehr vermietet werden ( fleckige Wände und Vorhänge, zusammengestückelte dreckige Teppichböden, kaputte Fensterriegel und unmoderne sehr kleine Bäder- der Schlafkomfort ließ sich durch bessere Matrazen auch verbessern.........)

    das Frühstück war sehr gut und das Personal nett und hilfsbereit

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. Mai 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer mit Sicht auf der Donau. Sehr angenehme Personal. Anlage mit viel Charm. Sehr guter frühstück mit viel Auswahl. Sehr leichte Zugang zu die Thermen. Direkt an der U-bahn. Sehr zufrieden.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. April 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Alles total veraltet. Letzte Renovierung vermutlich in den 70ern. Das war früher sicher mal ein Top-Hotel - aber eben früher. Preis-Leistung stimmen leider überhaupt nicht überein.

    Sehr freundliches Personal.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. April 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Der Charme des Hotels ist etwas angestaubt, das Bad sollte saniert werden

    Lage des Hotels ist hervorragend, sehr freundliches Personal, ordentliches Frühstücksbuffet, nette Kneipe direkt am Hotel, direkter Zugang zum tollen Gellert-Bad und Eintritt 1-mal gratis, beim 2.Eintritt vergünstigt

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. April 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Einzig beim Frühstück war das Personal ein wenig überlastet und man musste kurz auf einen freien Tisch warten.

    Die Zimmereinrichtung war super, das Bad sehr sauber und (dank Fußbodenheizung?) schön warm, die Lage natürlich gigantisch.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. April 2018

    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Kein eigenes Hallenbad. jedoch Nutzung des öffentlichen Bades für den hälften Eintrittspreis.

    Top Lage und ein ganz eigener Stil und Charme wer es alte Hotels mag mit großen Zimmern und hohe Zimmerdecken.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. April 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Leider war der Eintritt im Spa-Bereich zu 100% Kostenpflichtig. Diese negative Veränderung lässt sich über die Zeit deutlich nachvollziehen. Noch vor einigen Jahren war jeder Besuch des Spa-Bereiches über den gesamten Aufenthalt für den Gast kostenlos. Dann konnte der Gast nur noch einmal kostenlos den Spa-Bereich besuchen. (Aufenthaltsdauer egal) Dann musste jeder Gast für jeden Besuch im Spar-Bereich 50 % Eintritt zahlen. Heute wird der Anteil für den Spar-Bereich für ein Einzelzimmer mit einen Anteil von 100 % berechnet. Mal sehen wie es weiter geht !

    Ich war nicht das erste mal Gast im Hotel Gellert! Es gibt sicherlich bessere Hotels in Budapest! Dennoch, komme ich ins Hotel Gellert, bin ich Zuhause. Tolle Lage, super Frühstück, das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und mein kleines Einzelzimmer war total in Ordnung.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    das Badezimmer in der günstigen kategorie hat - so war es im 258- leider ordentiche Spuren der Abnützung....Waschbecken mit Sprüngen, Toilettschüssel mit deutlichen Wasserränderspuren, leider Federkernmatratzen, Badewanne mit Duschvorhang..... aber Preis-Leistung ansonsen gut

    Die Lage ist super...top Anbindung an alle Sehenswürdigkeiten mit Bus,Tram,Metro... tolles Frühstücksbuffet....freundliches Personal...ein altes Grandhotel, das einiges an Patina angesetzt hat

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Durch die Bewertungen von anderen habe ich mir die Zimmer sehr alt und verfalllen vorgestellt.. dem ist es nicht so.. es ist zwar wirklich aus dem 80‘er aber durchaus gepflegt und sauber! Das Badezimmer ist alt aber sauber und die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt.. Das Frühstück war sehr reichhaltig und gut! habe nichts vermisst.. Das Personal ist freundlich und immer bemüht zu helfen.. besonders die an der Rezeption! Die Lage ist sehr gut.. man kann zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die direkt vor der Tür sind, überall hin..Wir waren viel zu Fuß unterwegs..

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. April 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    kein Fernseher am Bett, stattdessen zwei kleine Zimmer (1 mit Bett, 1 mit Sessel und Fernseher) Bett recht kurz, nicht für große Menschen geeignet altes (aber sauberes) Badezimmer, keine Dusche, nur sehr schmale Badewanne, den Duschschlauch konnt man nicht über dem Kopf einhängen schlechter Kaffee

    Zimmer war sauber, Frühstücksbuffet ok (bis auf den Kaffee - der war schlecht)

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 17. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Der Kaffee war mäßig, es gab keinen frischen Obstsalat, der Orangensaft war Pleurre, es gab keinen Fisch. Der Duschkopf blätterte ab, so dass man aufpassen musste, sich nicht zu verletzen.

    Die Betten waren ok. Das Frühstück üppig: Das Brot war mäßig, die süßen Teilchen gut (auch die kleinen Croissants). Es gab sehr gute kleine Süßigkeiten (Mousse auch Chocolat, lecker angerichtet u.ä.). Die Lage direkt an der Donau ist toll, ebenfalls die Anbindung an den Nahverkehr.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 14. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Badezimmer und WC müssen renoviert werden (keine Lüftung!); das Frühstücksbuffet war allenfalls Durchschnitt.

    Wunderbar ist der alte Charme des Gebäudes ebenso wie der direkte Zugang ins herrliche Gellertbad.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 12. April 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kellner, die in einem ungarische Hotel nur englisch sprachen, kein Sporkanal im Fernsehen (Champions League), ein etwas überheblicher Chef de Service in der Bierschenke, unverständliche Schlussabrechnung, wobei der zuständige Angestellte nicht aufgelegt war, eine Erklärung abzugeben.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 11. April 2018

    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Uralte Einrichtung im Einzelzimmer, alles schmuddelig, Wände und Matratze fleckig, Schrank defekt, Badezimmer ebenso

    Personal höflich, Frühstück war o.k., schöne Aussicht auf die Donau.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 9. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Zimmer war sehr sauber, aber versprühte den Charme und den Standard eines FDGB-Hotels aus den 70-er Jahren. Daher ist das Preis-Leistungs- Verhältnis nicht ausgewogen.

    Die Mitarbeiter sind sehr höflich und aufmerksam. Es ist schon ein Erlebnis, so ein geschichtsträchtiges Jugendstilhotel im überwiegenden Originalzustand zu entdecken.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Ach, wir wussten, dass das Hotel in die Jahre gekommen ist, aber das sind wir ja auch!

    Das Frühstück war top; wer da was zu meckern hatte, hat zu Hause wahrscheinlich kaum was zu essen... Die Anbindung zur Stadt war super; alles, was wichtig ist, fußläufig erreichbar. Und der Gellertberg nebenan muss bestiegen werden; er bietet eine einmalige Aussicht über die Stadt! Das Thermalbad im Innern des Hotels ist per Bademantelgang erreichbar und lindert die müden Beine am Abend. Auch die Brasserie des Hotels lässt keinen verhungern und es schmeckt wirklich lecker! Nur der Barkeeper- naja, vielleicht war der an dem Abend, als wir mal Durst hatten, auch müde...

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Das Hotel hat seine glänzendsten Zeiten hinter sich. Tapeten und Farben bröckeln teilweise. Die Wasserabflüsse ächzen unter den Wassermengen. Der Charme des Hotels wiegt das aber alles auf, ich würde auf jeden Fall wiederkommen.

    Ein altehrwürdiges Haus im Jugendstil. Das Personal ist immer sehr hilfsbereit und freundlich. Einzelzimmer kosten die Hälfte von Doppelzimmern. Das findet man sonst kaum. Gute Betten. Reichhaltiges Frühstück. Tolle Lage, alle Ziele in der Stadt sind mit dem ÖPNV schnell erreichbar.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 7. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Top Hotel und unser Zimmer hatte einen wunderschönen Blick auf die Donau. Wir waren mehr als Zufrieden. Haben auch das Hallenbad benutzt, war einfach SUPER.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Zimmer leider recht unsauber. Auf den Möbeln lag eine dicke Staubschicht, die Tische und Nachtschränkchen wurden während unseres Aufenthaltes nie abgewischt. Das Bad hingegen war in Ordnung.

    Sehr freundliches und professionelles Personal, angenehm und immer hilfsbereit. Historisches Haus mit einzigartiger Architektur. Mit etwas Phantasie erlebt man längst vergangene Zeiten. Die Hotelausstattung ist ein wenig in die Jahre gekommen, was aber durchaus seine Reize hat. Großes helles Zimmer, gute Ausstattung, Minibar, Tresor, Badewanne, sehr bequeme Betten. Leckeres, reichhaltiges und ausgewogenes Frühstück, an dem wirklich nichts fehlte. Frühstückszeit von 7 bis 10 Uhr. Direkter Zugang zum Gellert-Bad, erster Eintritt kostenlos, weitere Nutzungen wurden zum halben Preis mit dem Zimmer verrechnet. Phantastische Lage nahe der Donau. Gute Verkehrsanbindungen, Metro, mehrere Straßenbahnlinien und Bus direkt vor dem Hotel. WiFi in ausreichender Geschwindigkeit kostenlos nutzbar.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Zu unserer Besuchszeit war das Hotel fast ausgebucht. Dies spiegelte sich leider beim Frühstück wider. Zur Stoßzeit von 9:00-9:30 war es schwierig einen freien und sauberen Platz zu finden. Zudem merkt man einfach, dass das Hotel schon etwas in die Jahre gekommen ist. Das Haus hat einen gewissen Charme, die Einrichtung ist aber eindeutig 20-30 Jahre alt.

    Terminbesuch für einen Tag im Preis inkludiert! Hotel nahe der U-Bahn und der Straßenbahn! Sehr freundliches und kompetente Personal!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    wunderbar große Zimmer, für die sich der Aufpreis gelohnt hat. Alter Stil, fast ein wenig aus der Zeit gefallen, kaum merklich erneuert, aber absolut sauber und professionell. Lage phantastisch. Das Schleifen der Straßenbahn in der Kurve wird sich für immer mit dem großartigen Donaublick verbinden.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles Bestens!

    In diesem nunmehr 100 Jahre alten Im Hotel mit seiner einzigartigen Architektur und Ausstattung fühlt man sich rundherum wohl. Das dazugehörige Gellert Bad ist ein Erlebnis. Immer gern wieder.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Bad und WC auf Stand der 70iger. Alt und desolat. Zimmer und Hotel benötigen dringend eine Generalrenovierung. Betten sind vom Komfort zur hart. Schlechte Schlafqualität. Hinzu kam noch das Brummen der Abluftanlage im Innenhof. Standard nicht mehr zeitgemäß und auch kein 4☆ -Qualität. Im Foyer zur Rezeption war der Toilettengeruch wahrnehmbar. Auch hier war die Toiletten nicht sehr angenehm in der Optik. Frühstück und Service waren nicht sehr abwechslungsreich. Keine frischen Säfte nur aus dem Automaten..Das Thermalbad war auch eher enttäuschend..Duschen / WCs veraltet.

    Nichts

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Ich sitze im Urlaub gerne l a n g e am Frühstückstisch - bitte keinen Druck, dass ich den Platz räumen soll... ;) : ( Das Trinkgeld ist für das Zimmermädchen, das SAUBER MACHT !!! und nicht für die, die in der Hierarchie die Befehle gibt und bevor sauber gemacht wird, durchsucht diese das Zimmer der abreisenden Gäste (habe ich zufällig gesehen) - sollte sie das Trinkgeld vorneweg nehmen, es gehört ihr auf die Finger geklopft.

    Das Bett war super - habe die Nacht durchgeschlafen. Das Frühstücksbüffet war einmalig. Auch der Pförtner vor der Tür ist sehr freundlich. Ebenso das Personal an der Rezeption ist sehr geduldig, ruhig, freundlich und hilfsbereit. Ganz toll ist auch das Restaurant und der Pianospieler. Die Musik auch aus den Lautsprechern ist sehr angenehm für Geist, Seele und Körper. Dankeschön.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. April 2018

    • Alleinreisende/r
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schon ziemlich abgewohnt und im Bad ziemliche kalkflecken.

    Sehr stylisch und alt. Frühstück sehr gut und ausreichend. Gute Lage direkt an einer Metro

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Matratzen waren zu weich und durchgelegen, der Frühstückskaffee war nicht gut. Es ist teilweise recht abgewohnt und renovierungsbedürftig, was uns aber nicht wirklich gestört hat.

    Altehrwürdiges, pompöses Hotel mit Charme in bester Lage, alles zu Fuß machbar, vom Bahnhof nur ein paar Metro-Stationen. Hatten ein geräumiges, sehr ruhiges Zimmer mit Balkon im vierten Stock Richtung Innenhof, Aussicht war trotzdem ganz schön. Angenehmes Frühstücksbuffet mit großer Auswahl! Das Thermalbad ist architektonisch sehr interessant und eine willkommene Abwechslung zum Stadtprogramm, ein zweites Mal haben wir es allerdings nicht besucht.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 31. März 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Suite
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Einrichtung und das Mobiliar führe ich hier extra nicht an, weil es nach meinem Dafürhalten zu so einem Hotel einfach dazugehört, dass man nicht handelsübliche Möbel vorfindet! Das einzige, das ich mir vorstellen könnte hier anzuführen, wären vielleicht die Entfernungen im Hotel – insbesondere wenn man wie wir eine Suite gebucht hat.

    Es ist schon etwas besonderes, wenn man als Österreicher in Budapest so stilvoll und herrschaftlich empfangen wird! Das beginnt beim livrierten Butler, der den Wagenschlag öffnet und sich um das Gepäck kümmert und endet beim Ambiente der Otto von Habsburg - Suite (Zimmernummer 238)!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 30. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Ziemlicher Lärm durch die vielen Tag- und Nacht fahrenden Straßenbahnen, die in der Kurve vor dem Hotel krachten und quietschten!! Aber kein Vorteil ohne Nachteil!

    Sehr gute Lage - nahe der Metro und Tram! Wunderbarer Blick vom Zimmer auf die beleuchteten Donaubrücken und Gebäude!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es liefen jeden Abend ein paar Dutzend kleine Ameisen durch das Bad. Nachdem wir den Abfluss mit feuchten WC Papiertüchern zugelegt haben, ließ es nach.

    Gutes Frühstück. Zimmer nach Norden super: wenig Straßenlärm, Doppelfenster verhindern ebenfalls Straßenlärm, seitlicher Donaublick vollkommen ok. Zimmer ältlich wie hier x—mal vorbeschrieben. Üblicher Standard vorhanden, Steckdosen am Nachttisch, Rauchmelder, Fön im Bad, extra Heizkörper (Zimmer war gut warm), Decken im Schrank, Daunenkissen. Vorhänge unzureichend, wer dunkel braucht Schlafbrille mitnehmen. Gibt Minibar und TV (nicht benutzt) und Safe (nicht benutzt). Exzellente Verkehrsanbindung!! Straßenbahnen für beide Uferseiten und Busse dito (fahren andauernd!) halten vorm Haus, die U—Bahn M 4 hält vorm Haus (auch für die Anreise vom Flughafen ist die M3/4 zu empfehlen) und der Anleger der Linienschiffe ist vorm Haus. In der Lobby Business—Büro, die helfen beim Buchen von Tickets (kostenpflichtig). Schönes Treppenhaus. Schwimmbad natürlich ein Jugendstil—Traum und ein Muss!!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 24. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Ein schönes, altes Haus. Es ist so geblieben, wie im Jahre 1970 war. Die Badewanne nicht sauber, wir haben uns nicht geduscht! Die Zentralheizungsleitungen ausserhalb der Mauer montiert! Das Bett war ungewohnt.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 24. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Zimmer sind schon recht heruntergekommen. Wir hatten die besseren Zimmer gebucht mit Blick auf die Donau. Die Teppiche sollte man wirklich langsam gegen Laminat austauschen. Wir zahlten 12O Euro mit Frühstück, mehr darf es nicht kosten. Aber das ist noch ok, wäre alles neu renoviert wäre der Zimmerpreis das doppelte angesichts der Lage und dem schlossartigem Ambiente

    Mit dem Bademantel vom Zimmer direkt in das Gellért Bad. Der alte Charme des Hotels und die Lage am Fuß des Gellért Berges. Das Frühstück war gut und reichhaltig

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. März 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Flure erinnern ehr an ein Krankenhaus oder ein Gefängnis. Die gesamte Inneneinrichtung ist noch aus den 70er Jahren. Vieles wirkt geflickt oder ist im defekten Zustand. Dazu eine erschlagende Wärme im ganzen Haus. Massenabfertigung im Frühstücks Saal (was aber klar bei der Größe des Hotels ist). Frühstück auch am Wochenende nur bis 10 Uhr. Der riesige und berühmte SPA Bereich ist wirklich enttäuschend, da schmierig und veraltet, Zusätzlich bei unserem Besuch noch lustloses genervtes Personal am Empfang des Bades. Man traute sich kaum eine Frage zu stellen. Insgesamt habe ich bei dem Hotel und dem Preis wesentlich mehr erwartet und verstehe die Beliebtheit nicht wirklich.

    Die Größe ist beeindruckend, ebenso die Lage. Aber schaut man auf die Details, dann sollte man schnell wieder wegschauen.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die Organisation des Frühstücks wegen dem Bierfestival war sehr holprig. Wegen dem Festival war es zeitweilig in der Nacht recht laut.

    Zimmer war schön geräumig und stilvoll. Das Frühstück war sehr gut und reichhaltig.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 17. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Schimmel im Bad, keimiger Duschvorhang, keine Badelatschen im Zimmer, sehr unerfahrenes gastronomisches Personal, Stolpergefahr dank losem Teppich in den Korridoren, alles stark renovierungsbedürftig, Hotel sehr in die Jahre gekommen.

    freundliches Hotelpersonal

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Altes Hotel mit besonderem Charme. Sehr freundliches Personal, wunderbares Frühstück. Direkter Zugang zum weltberühmten Gellert-Bad mit sehr wohltuendem Thermalwasser. Für ältere Leute auch im Winter sehr zu empfehlen.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 12. März 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Frühstück war ausgezeichnet. Das Personal sehr freundlich, auch als wir erst um Mitternacht ankamen. Die Lage ist super, U-Bahn und Straßenbahnen direkt vor der Tür. Alle wichtigen touristischen Orte sehr gut erreichbar. Die Stadt ist schon eine europäische Metropole, wenn man das Politische ausklammert. Es hat sich viel zum Positiven getan, das letzte Mal waren wir 1988 hier.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 12. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Personal ist super freundlich, das Hotel hat einen wundervollen Charme und die Lage ist einfach fantastisch. Man darf jedoch kein modernes Hotel erwarten. Wir kommen definitiv wieder

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Nichts.

    Mir hat alles gefallen, weil ich dieses altehrwürdige Hotel liebe. Es ist einfach eine Grande Dame unter den ersten Häusern in Budapest und atmet ein ganz besonderes Flair.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Ein neuer Teppich und frischer Anstrich im Gebäude wäre angebracht.

    Sehr sauber, Service-Personal nett und freundlich. Wir haben zu einem sehr günstigen Preis gewohnt, daher waren die Innenhof Zimmer ok.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 1. März 2018

    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Fluss- oder Bergblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die meisten Badezimmer entsprechen nicht mehr modernem Standart und sind renovierungsbedürftig. Aber es funktioniert alles...

    stilvolles, charmentes historisches Hotel mit sehr netten Menschen. Wir haben das Thermalbad genauso gerne genutzt wie das Spa. Sehr zu empfehlen! Im Bistro haben wir mehrmals sehr gut und gerne gegessen

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Februar 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Badezimmer sind zwar sauber, bedürften aber einer Sanierung.

    Frühstück ist reichhaltig; ein bisschen viel Fleisch, müsste nicht so viel sein. Reception und Portier hilfsbereit und freundlich. Putzpersonal hat auch zurück gegrüsst.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Februar 2018

    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Aushilfsstudentinnen (Serviererinnen) sind etwas langsam. Der seltsame Geruch, der vom Thermalwasser stammt, ist etwas gewöhnungsbedürftig.

    Frühstück ist fein; gute Auswahl. Rezeption ist sehr hilfsbereit. Die Lage ist ruhig, trotz prominenter Lage; beste Öffi-Anbindung. (Das Hotel ist schon sehr alt, daher kann man sich keine topmoderne Zimmerausstattung erwarten.) Ausgezeichnetes kleines Café mit feinen Snacks (& Pianobegleitung).

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. Februar 2018

    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Dringend Restauration notwendig, ungepflegt, unsauber, furchtbarer Geruch in den Gängen. Personal überwiegend wenig kooperativ, es sei denn man zahlt...

    Die Aussicht auf die Donau.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 17. Februar 2018

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Ausstattung ist gnadenlos veraltet, die Bäder, Matratzen alles ist nicht mehr auf einem akzeptablen Stand für so ein Haus , dafür zu teuer

    Altes Haus mit Charme, sehr freundliches Personal, Frühstück war völlig in Ordnung

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 17. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel-/Zweibettzimmer mit Flussblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Unsere ersten Zimmer, der Tatsache das der Restaurant geschlossen war wegen Renovierungen (klar das solche Arbeiten ausgeführt werden müssen) und ein sehr begrenzten Speisekarte war der folge.

    Hotel war sehr schön allerdings hatten wir am ersten Abend leider einen nicht ganz passender Zimmer zugeteilt bekommen. Nach Rücksprache am nächsten Morgen mit der Hotel Direktor war gleich am selben Tag ein andere Zimmer zur Verfügung gestellt, diese war dann entsprechend unsere Vorstellung und widerspiegelt der klasse vom Hotel Gellert. Sehr freundlichen personnel durch allen Bereiche die wir in Anspruch genommen haben, super Aussicht vom Zimmer. Hotel Gellert ist sehr gut positioniert für die meisten Sehenswürdigkeiten in Pest auch zu fuß bequem zu erreichen. Frühstück ist sehr reichhaltig und durchdacht passend für jeden Geschmack, Zeitungen sind vorhanden D - F - GB - etcetera

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 12. Februar 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Gespielte und künstliche Freundlichkeit.

    Einmal im Jahr muss ich einfach im Gellért übernachten. Ich weiß was mich erwartet und von daher habe ich keine hohen Ansprüche. Es ist nett, süß und alt - wie ein kleiner Zeitsprung in die Vergangenheit. Für "wichtigtuer" oder "Oh ich bin etwas besseres" ist das Gellért nichts. Der Blutdruck würde durch die Decke gehen. Das Gellért ist etwas für Nostalgiker.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 10. Februar 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Massen an Touristen werden dieses einst großes Haus zerstören und zur Touristenhochburg deklassieren. Das Personal an der Rezeption wirkt sehr frustriert und unentspannt.

    Immer noch ein großes Hotel aus einer aufregenden Zeit. Ein imposantes Haus

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. Februar 2018

    • Geschäftsreise
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Einzelzimmer sind bereits dreimal und das Hotel mehr als doppelt abgewohnt! Ich habe vor 30 Jahren in Budapest auch schon solchen Standard in Privatunterkünften erlebt, das ist für Gäste eines 4-Sternehauses eine Zumutung! Im Bett spürt man die Federn, die Sanitärräume sind eine Zumutung, das Badezimmer kalt, der Föhn kaputt, die Zimmertüre schon mehrmals aufgebrochen worden,......

    Die Freundlichkeit des Personals, die Qualität des Abendessens

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Februar 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Zimmer war relativ kühl, die Decke war zu klein es gab keine zusätliches Plaid o.ä. So wurde es eine recht ungemütliche Nacht

    Das historische Bad ist grossartig!

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Januar 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Einzelzimmer mit Blick auf den Hof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Einrichtung ist altmodisch, die Farben im Zimmer zu dunkel (braun)

    Angenehm war der kurze Weg zum schönen Thermalbad. Die Lage nahe Metro M4 ist sehr günstig.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Januar 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Economy Einzelzimmer mit Blick auf den Innenhof
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Ausstattung der Zimmer ist doch recht in die Jahre gekommen. Reinigung dieser so la, la

    Frühstück war sehr gut, Personal sehr freundlich und zuvorkommend .

    Übernachtet am Januar 2018

Ergebnisse 1 - 75

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: