Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Hotel Viminale 4 Sterne

Via Cesare Balbo 31, Rione Monti, 00187 Rom, Italien

Nr. 740 von 921 Hotels in Rom

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 527 Hotelbewertungen

7,4

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    7,3

  • Komfort

    6,8

  • Lage

    8,6

  • Ausstattung

    6,8

  • Hotelpersonal

    7,5

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,3

  • Kostenfreies WLAN

    6,7

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 41

  • Bewertung abgegeben: 21. Juni 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die Bar im Salon wurde leider nicht betrieben. Wäre schön, wenn man abends noch gemütlich einen " Absacker" hätte trinken können. Ansonsten alles bestens!

    Super Lage! 5 Min von Bahnhof Termini entfernt, 25 Min vom Kolosseum entfernt, sehr zentral gelegen und doch ausgesprochen ruhig in einer Seitenstraße. Charmantes kleines Hotel mit wunderschönen Innenhof , wo man das Frühstück im Sommer einnehmen kann.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Keine Gebäckauswahl . Am Sonntag gibt es nur schon aufgeschnittenes Brot, das sehr trocken ist.

    Die Lage des Hotels ist einfach genial. Bahnhof, Colosseum und Santa Maria Maggiore wirklich leicht zu Fuss zu erreichen.Die Klimaanlage hat gut funktioniert und im Zimmer war es sehr leise.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Frühstück etwas mager. Man muss manchmal warten bis man einen Platz hat, um zu frühstücken. Bett ist mir persönlich nicht bequem genug.

    Typisch italienisch! Kommt zufuß schnell zum Colusseum, Bahnhof und Trevibrunnen! Direkt neben dem Hotel ist jeden Morgen ein Markt! Zimmer sind ordentlich, aber etwas veraltet.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Kaffee!

    Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis. Frühstücksbüffet sehr reichlich für diese Preisklasse in Italien. Schöne große und hohe Zimmer, gutes Bad mit wohlriechendem Duschgel, Badehauben und Größe flauschige Handtücher. Kaffekocher mit Teebeutel und einen kleinen Piccolo Prosecco stand sogar als Wilkommensgetränk da! Personal hilfsbereit und flexibel.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Total heruntergekommen, Tapete löst sich ab, verrostete und total verkalkte Badamaturen, Duschtür schloss nicht dicht, Toilettenspülung läuft nach usw könnte noch ewig aufzählen, alles riecht muffig Matratzen und Kissen steinhart und zwei zusammengerückte Betten als Doppelbett welche immer verrücken, Matratzen sind nur aufgelegt und verrutschen. Entspannter Schlaf unmöglich. Frühstück mangelhaft, Automatenkaffee - blau gekochte und kalte Eier, harte und vertrocknete Brötchen Frühstücks Personal kann nicht einmal grüßen und war auch sonst eher unfreundlich Zwischen unserem letzten 4 Sterne Hotel in Rom und dieser "Absteige" liegen Welten. Enttäuschung pur.

    Relativ zentral aber trotzdem ruhig Personal an der Rezeption wortkarg aber freundlich

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das "Doppelbett" bestand, wie in vielen Hotels, aus zwei zusammengeschobenen Betten. Eher unbequem, aber man kann es ein paar Nächte aushalten.

    Das Hotel war gut gelegen und hatte eine wunderschöne Terrasse, auf der man frühstücken konnte. Auch eine Dachterrasse hat das Hotel, auf der man nach Sonnenuntergang, wenn es etwas kühler ist, schön sitzen und einen Wein trinken kann. Das Frühstück war reichlich und das Zimmer war gut temperiert (Klimaanlage) , die Zimmerbar war sehr willkommen. Alles in allem super.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. Juni 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die self Service-Kaffeemaschine zum Frühstück. Auf Nachfrage gibt es jedoch guten Cappuccino.

    Das Hotel hat einen herrlichen, altmodisch - ehrwürdigen Charme. Wunderbar der Innenhof zum Frühstücken und die beiden Dachterrassen mit Blick auf Santa Maria Maggiore. Die Lage ist erstaunlich ruhig trotz der Bahnhofsnähe.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Dreibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zimmer. Wir hatten drei Betten. Zimmergröße entsprach einem guten Einzelzimmer. Durch Fehler in der Buchung hatten wir Dreibettzimmer mit zwei Personen belegt, aber für drei Personen bezahlt.

    Frühstück mäßig. Kaffee ungenießbar. Bedienungshilfe unfreundlich

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. April 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Mobilar, ebenso die Wandtapeten sind schon arg in die Jahre gekommen.Zimmertüren katastrophal. Lüftungsgitter d. Klimaanlage sollten mal gereinigt werden, auch herabhängen-de Spots über der Zimmertür stören wohl niemanden. Offerierte Bar erwies sich als Minibar im Zimmer, die auch nicht nachgefüllt wurde, wahrscheinlich hätte man sich durch das gesamte Angebot trinken müssen, damit nachgefüllt wird. Eine in deutscher Sprache über die Kontaktadresse gestellte Anfrage bezüglich Parkmöglichkeiten ist bis heute nicht beantwortet.

    Frühstück war OK, wenn auch an allen 5 Tagen gleiches Angebot. Lage des Hotels gut, viele Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Dezember 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Betten hätten etwas länger sein dürfen, da ich recht groß bin (1,92m) und das Kopfteil hätte man zumindest befestigen sollen. Bei jeder Bewegung klapperte es hinter einem.

    Die lage ist zentral (Nähe Termini bzw. Santa Maria Maggiore) aber ruhig. Personal war jederzeit sehr hilfsbereit. Großes Bad.

    Übernachtet am November 2016

  • Bewertung abgegeben: 23. August 2016

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Bedezimmer war an sich schön groß und hatte einen großen Spiegel, jedoch war eine der beiden Brausen in der Badewanne so strak verkalkt oder verschmutzt, dass wir diese nicht benutzen wollten. Da die Handbrause aber sauber war, benutzten wir diese. Der Spritzschutz der Badewanne bestand aus einer Trennwand, die nicht am Badewannenrand abdichtete und grundsätzlich etwas zu der Person in der Badewanne ragte. Wir haben uns dann damit beholfen, dass wir mit Leukosilk die Trennwand fixierten. Das Email der Badewanne war ziemlich verkratzt, was uns persönlich aber nicht störte. In den Ecken der Badewanne gab es kleine Schimmelflecken. Was ärgerlich war, war die Tatsache, dass im Waschbecken nur ein ganz dünner Strahl kalten Wasser kam und sonst nur richtig heißes Wasser, bei dem man sich die Hände verbrannte. Das haben wir dann auch reklamiert an der Rezeption, jedoch wurde es den ganzen Urlaub nicht repariert. Insgesamt war das Personal recht zurückhaltend, was an sich nicht schlecht war, jedoch der Nachtportier fanden wir persönlich unfreundlich und von oben herabschauend. Wir haben uns aber von diesen Sachen nicht stören lassen und haben den Urlaub in dem Hotel wirklich genossen.

    Die Lage des Hotels ist schön ruhig und ein gutes Mittelmaß zwischen Hauptbahnhof und den Sehenswürdigkeiten. Das Frühstück ist sehr umfangreich. Jeden Tag gab es Semmeln und Brot, viele verschiedene Wurstsorten und zwei verschiedene Käsearten, Tomaten, Müsli und Cornflakes, harte Eier, Marmeladen, verschiedene Kuchen und süße Stückchen, frisches Obst, Orangensaft und Wasser. Das hat uns sehr gut gefallen, da wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das Frühstücksbüffet war in einem Zimmer aufgestellt, von dem man in einen kleinen Innenhof gelangen konnte. Hier konnte man, wenn man wollte, auch frühstücken. Eingerichtet war der Innenhof mit vielen Grünplanzen und in der Mitte war zudem ein Baum und ein paar Büsche eingepflanzt. Das war wirklich eine wunderbare, erholsame Umgebung, wie ein kleiner Garten mitten in der Großstadt. Unser Zimmer war sehr groß, hatte zusätzlich zu den zwei zusammengeschobenen Einzelbetten ein schönes großes Sofa, Schrank und Schreibtisch. Abgerundet wurde das Zimmer von Fensterläden und Klimaanlage, die die Hitze nicht ins Zimmer ließen.

    Übernachtet am August 2016

  • Bewertung abgegeben: 31. Juli 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir haben absolut nichts zu beanstanden!

    Unser Zimmer war gigantisch groß. Die Lage war super zentral und dennoch sehr ruhig. Dies war unser 5.Romaufenthalt und es war das beste Hotel, in dem wir bisher in Rom je waren. Beim nächsten Besuch werden wir wieder hier einkehren!

    Übernachtet am Juli 2016

  • Bewertung abgegeben: 28. Juni 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Sehr römisch - will heißen: schön, aber wie in Rom insgesamt auch hier erheblicher Renovierungsstau. Der Plüsch ist in die Jahre gekommen. An Türen usw. stärkere Gebrauchsspuren.

    Zentral und doch einigermaßen ruhig gelegen in Bahnhofsnähe (ca. 700 Meter bis Termini/Metro und Busbahnhof). Zum eigentlichen Zentrum (Spanische Treppe usw.) ca. 2 km zu Fuß. In der direkten Umgebung nicht besonders viel los. Grandioser Blick von den beiden Dachterrassen auf S. Maria Maggiore (400m entfernt) , insbesondere abends. Sehr schöne Frühstücksatmosphäre im Innenhof. Frühstück umfangreicher als bei Italienern üblich, aber man sollte auch kein mitteleuropäisches 4-Sterne-Frühstücksbuffet erwarten mit Rührei usw. Insgesamt aber ok.

    Übernachtet am Juni 2016

  • Bewertung abgegeben: 15. Mai 2018

    • Geschäftsreise
    • Gruppe
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Entspricht nicht den Erwartungen an ein 4 Sterne Hotel !

    Frühstück, die Lage und Terrasse!

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Beim Frühstück hat es nicht viel Auswahl gegeben und war nicht besonders gut.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Frühstück

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. September 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 11 Nächte

    Die Matratze war nicht gut.

    Alles Preis-Leistungsmäßig ok.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Mai 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es gab Tee zum selbst zubereiten auf dem Zimmer, aber keinen Kaffee.

    Sehr schöne Dachterrasse mit Ausblick. Gemütlicher Innenhof zum Frühstücken.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. Mai 2017

    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Location ware gut , Personal freundlich, Hotel sehr alt !!

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Mai 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Dieses Hotel verdient die 4 Sterne nicht mehr. Total heruntergekommen. Das Personal allerdings bemüht und freundlich.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Oktober 2016

    • Urlaub
    • Gruppe
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Lage ist perfekt, mitten im Quartier Monti, schöne Bars in der Nähe. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet.

    Übernachtet am Oktober 2016

  • Bewertung abgegeben: 28. Juni 2016

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Einzelzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Sehr hellhörig, Frühstück ist eher einfach, WLAN Upload sehr langsam - download O.K. Mobiliar passt zum antiken Stil des Hotels, das muss man mögen.

    Übernachtet am Juni 2016

  • Die folgenden Bewertungen sind älter als 24 Monate. Deshalb haben sie keinen Einfluss mehr auf das Bewertungsergebnis – dennoch können sie bei der Auswahl der perfekten Unterkunft hilfreich sein.

  • Bewertung abgegeben: 1. Mai 2016

    • Urlaub
    • Paar

    So ziemlich nichts in diesem Hotel entsprach dem beworbenen 4-Sterne-Standard. 1. Zimmer: - ein Doppelzimmer mit zwei Einzelbetten anstatt einem Doppelbett - die ersten 2 Tage hat es im Bad extrem modrig gerochen. Meine Vermutung ist es lag an den Abflüssen. - die Bettwäsche hatte einen sehr großen Fleck. Meine Freundin und ich haben uns beide unwohl gefühlt darin zu schlafen. - am Fenstervorhang hing eine tote Kellerassel, welche ich entfernen musste - auf dem Balkon gab es keinen Tisch und keinen Aschenbecher. Habe die Zigaretten auf den Boden geworfen. Da diese am nächsten Tag noch dort lagen, schließe ich daraus dass der Balkon gar nicht gereinigt wurde -unsere Handtücher wurden nicht einmal ausgewechselt. Unser Test: Lippenstift am ersten Tag an einer Stelle. Am Tag der Abreise immernoch da. -Bett war ein einfaches Gestell und die Zierleiste an der Kopfseite hämmerte immer an die Wand wenn man sich im Bett bewegt hat 2. Frühstück: - Das Brot war total veraltet und trocken. Wir haben gesehen wie sie es aus einer Brottüte aus dem Supermarkt nachgefüllt haben - O-Saft war nicht frisch sondern viel zu süße und künstliche Industrieware - Eier werden in die Schüssel geworfen (Schalen waren fast immer demoliert) und es gab keine Eierbecher - der Raum ist viel zu klein, oft rempelt man unwillentlich andere an und muss sich beim Aufstehen durchquetschen, da man fast auf den Nachbarn sitzt. 3. Personal & Sonstiges: - Die Rezeption verlangt beim Verlassen des Hotels den ZimmerSchlüssel. So etwas habe ich noch nie zuvor erlebt. - Die Putzfrau, welche auch gleichzeitig das Frühstück zubereitet, kam ohne Anklopfen in unser Zimmer. Absolut dreist, man stelle sich vor hier wäre jemand nackt gewesen... Und vieles mehr... So schade es auch ist, aber ich kann von diesem Hotel leider nur abraten

    Eigentlich nur die Lage, da vieles bereits zu Fuß erreichbar ist.

  • Bewertung abgegeben: 6. Dezember 2015

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r

    Die zentrale Lage des Hotesl.Die gemütlichen Terassen mit Blick auf die Stadt. Die spezielle Wohlfühlatmosphäre in den Zimmern. Die mediterrane Gartenterasse neben dem Frühstücksraum, die wir im November noch wunderbar zum draussen frühstücken nutzen konnten.

  • Bewertung abgegeben: 1. November 2015

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r

    Man hört das Gerede von heimkommenden Gästen durch die "Türen".

    Die Innenausstattung der Zimmer war sehr schön, auch die Möbel gefieln mir sehr gut, obwohl das Zimmer sehr klein war und das Badezimmer noch kleiner. Die Terrasse für das Frühstück war echt schön. Das tat gut vor einem Businesstag.

  • Bewertung abgegeben: 6. Oktober 2015

    • Urlaub
    • Paar

    "Dienst nach Vorschrift" - Sonderwünsche nicht berücksichtigt das versprochene WLAN setzte manchmal aus

    Zu Fuß alles erreichbar Frühstück war gut bis sehr gut mit ordentlicher Auswahl Fahrstuhl angenehme Terrassen

  • Bewertung abgegeben: 7. September 2015

    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern

    Das Hotel ist verwohnt, d.h., die Möbel - insbesondere im Empfangsbereich müssten aufgrund der deutlichen Gebrauchsspuren dringend grundgereinigt oder erneuert werden. Die Räume - sowohl im Empfangsbereich als auch die Zimmer selbst - benötigen ebenfalls dringend einen neuen Anstrich/Tapeten. Herauszustellen ist aber deutlich, dass die Zimmer sauber und auch im Bad kein oder nur sehr geringer Schimmelbefall waren. Es gibt leider keine Bar im Hotel, an der man abends einen Drink hätte zu sich nehmen können. Die WLAN-Verbindung im Zimmer war sehr schlecht und müsste verbessert werden.

    Das Haus ist gut gelegen, hat aufgrund der ursprünglichen Nutzung Stil und Charme. Insbesondere die Möglichkeit, auf der kleinen, in einem Innenhof gelegenen Terrasse zu frühstücken, ist sehr schön. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2015

    • Urlaub
    • Paar

    Im Bad roch es unangenehm.

    sehr gute Lage, alle Sehenswürdigkeiten in Rom sind zu Fuß erreichbar.Nettes und freundliches Personal. Reichhaltiges Frühstücksbuffet.

  • Bewertung abgegeben: 10. August 2015

    • Urlaub
    • Gruppe

    Das WLAN funktionierte ab und zu nicht gut, vielleicht Überlastung, war häufig unterbrochen.

    Das Hotel war sehr sauber und gut ausgestattet. Das Frühstück war für italienische Verhältnisse sehr gesund und reichhaltig. Keine hellhörigen Zimmer. Schöne Dachterasse mit Blick auf Rom.

  • Bewertung abgegeben: 28. Juni 2015

    • Urlaub
    • Paar

    Betten waren zu hart.

    Die Gegend war super. Alles sehr zentral. VESPA Verleih um die Ecke. Frühstück war draußen im Freien. Doppelzimmer war gut . Bad war groß und sauber. Toiletten und Dusche mit viel Wasser und auch sehr heißem Wasser.

  • Bewertung abgegeben: 28. Mai 2015

    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern

    Das Frühstück war zu einfach für ein 4 Sterne Hotel. No Go´s waren der Kaffee, das Brot, welches nicht getoastet werden konnte, die steinharten Eier, Dosenpfirsiche und die Säfte. Der Frühstücksraum war sehr klein und eng und ein bisschen Musik hätte als Untermalung sicher gut getan. Die Beschwerde über eine defekte Klospülung wurde über 4 Tage ignoriert. Unser Sohn (18) bekam ein spärliches Beistellbett, das bestenfalls für Kinder tauglich ist. Der Empfang über WLAN war sehr schwierig. An machen Stellen fallen Renovierungsrückstände auf. Im Fitnessraum im Keller gibt es wohl ein Problem mit der Feuchtigkeit.

    Die Lage des Hotels ist zentral, so dass man alle wichtigen Hot Spots zu Fuß erreichen kann. Bus und Bahn haben wir nicht gebraucht. Das Hotel hat eine schöne Dachterrasse zum pausieren und die Rezeption ist 24 Stunden besetzt. Die Einrichtung ist eigentlich recht nett, weist aber schon ein gewisses Alter auf. Die Betten waren groß und bequem. (Das Beistellbett ausgenommen).

  • Bewertung abgegeben: 24. Februar 2015

    • Paar

    Die Kapazität des W-Lan ist schwach.

    Also alles ist bestens funktionstüchtig. Das Hotel liegt sehr zentral. Ganz günstig gelegen ist es, wenn man per Bahn über Termini (eine Art Hauptbahnhof) anreist. Wenn man vom Fughafen Fiumicino kommt, kann man mit der günstigeren Bahn nur bis in den Westen Roms fahren. Zu den Termini geht der Leonardo-Express (Kosten für eine Fahrt: 14.-EUR). Aber auch ein ganz normaler Bustransfer ist perfekt (um 4.- EUR)! Das Personal ist sehr freundlich. Für die intensivere Nutzung der oberen Terrassen war es fast noch zu kühl. Doch diese sind wirklich sehr schön. Frühstück ist reichlich und viel besser als in Italien zu erwarten ist. Vor allem bekommt man auch einen wirklichen Kaffee, wenn man das hotelübliche Instantgetränk nicht besonders liebt.

  • Bewertung abgegeben: 29. Mai 2016

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r

    Hotel bedarf allmählich einer Renovierung, jedoch war alles sauber und aufgeräumt. Das Zimmer war recht klein.

  • Bewertung abgegeben: 19. März 2016

    • Urlaub
    • Paar

    Lage sehr gut. Zimmer gross,sauber.

  • Bewertung abgegeben: 12. November 2015

    • Urlaub
    • Paar

    Alles war OK. Nettes Personal , Lage zentral, gutes Frühstück.

  • Bewertung abgegeben: 27. Oktober 2015

    • Urlaub
    • Paar

    Täglicher Handtuchwechsel nicht nötig, Badreinigung innerhalb von fünf Tagen schon.

    Zentrale Lage mit netter Aussicht.

  • Bewertung abgegeben: 22. Oktober 2015

    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern

    Mobiliar ist schon etwas in die Jahre gekommen aber ok

    Das Frühstück war gut und man konnte "richtigen" Kaffee bestellen

  • Bewertung abgegeben: 14. Oktober 2015

    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern

    Das gesamte Hotel ist renovierungsbedürftig

  • Bewertung abgegeben: 13. September 2015

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r

    Minibar wurde nicht aufgefüllt.

    Frühstück war sehr gut. Personal war hilfreich.

  • Bewertung abgegeben: 16. Juli 2015

    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern

    Bei unserem 3-tägigen Aufenthalt hatten wir 2 Tage kein warmes Wasser.

  • Bewertung abgegeben: 21. April 2015

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r

    Freundliches, sehr hilfsbereites Personal! Der Charme des Gebäudes hat kleinere Mängel(chen) überdecken können, Preis bei der Lage optimal gewesen!

Es gibt auch 18 Bewertungen ohne Kommentare. Diese fließen auch in die Gesamtbewertung ein.

Ergebnisse 1 - 41

Die Fotogalerie von Gästen der Unterkunft Hotel Viminale ansehen

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: