Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Hotel Meridiano 3 Sterne

Via Pietro Nenni, 68, 80017 Neapel, Italien

Nr. 155 von 158 Hotels in Neapel

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 194 Hotelbewertungen

6,2

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    6,9

  • Komfort

    6

  • Lage

    5,1

  • Ausstattung

    5,8

  • Hotelpersonal

    6,8

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    6,4

  • Kostenfreies WLAN

    6,2

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 9

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück ist nur ein Croissant und Getränk, somit 3 Sternen nicht würdig. Hotel sehr hellhörig, Einrichtung eher spartanisch.

    Sehr netter Empfang am Hotel, Kostenloser Parkplatz, Kostenloses WLAN, Preis-Leistung war mit 39 Euro okay.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 23. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Dreckiges Stadtviertel, extrem hellhörige Zimmer, nebenan verursacht ein Händler für gebrauchte Kühlschränke usw. bis zum Feierabend viel Lärm, im Hotel geht eine Bordsteinschwalbe lautstark ihrer Arbeit nach

    Parkplatz vor der Tür, großes Zimmer, guter Cappuccino und leckere Brioche zum Frühstück

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. April 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kein richtiges Frühstück! Lediglich ein Croissant in die Hand gedrückt. Zum nächsten Bus muss man sehr lange laufen und in Italien gibt es keine Abfahrtszeiten! Eher sehr chaotisch. Das Hotel hat enorm dünne Wände, man kann nachts nicht ruhig schlafen.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. September 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 11 Nächte

    Klimaanlage lässt sich nicht einstellen. Da es zu kalt war, mussten wir abends den Stecker ziehen, daher hatte ich viele Mückenstiche. Unser Zimmer lag zu einem Innenhof, wo irgendein Gerät stand, das in regelmäßigen Abständen komische Geräusche von sich gab. Der Fernseher hat nur italienische und 1 französiches Programm. Das Kopfkissen ist unzureichend. Frühstück besteht aus 1 Cornetto (gef. mitSchoko oder Creme) 1kl. Tasse Caffee oder Tee). Wir haben uns selber Brot u. Marmelade etc. vom Becker gegenüber gekauft. Frühstück unzureichend! Personal spricht überwiegend kein Englisch. Man übersetzt dort alles übers Handy. Ein Angestellter, der einmal da war, sprach gutes Englisch, ein anderer ein wenig.

    Es hat uns gefallen, dass man uns Plastikteller zur Verfügung gestellt hat, damit wir unsere Brote etc. schmieren konnten. Es war immer jemand am Empfang anwesend.Der Parkplatz wurde nachts geschlossen, der Empfang war aber immer besetzt.

    Übernachtet am September 2016

  • Bewertung abgegeben: 9. August 2016

    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Küche hätte etwas besser ausgestattet sein können, wir haben erstmal zwei große Tassen gekauft, weil wir die "Hotelgröße" nicht mögen. Für eine Woche ausreichend. Bei Apartment 1 etwas schade, dass aufgrund des direkt vorbeiführenden Weges in den Ort nur das vordere bodentiefe Fenster geöffnet werden konnte, ohne dass Passanten hineinblicken konnten. Dieses hat den tollen Ausblick, jedoch getrübt von einer direkt durch die Szenerie führenden Stromleitung, siehe Bild 2. Nicola spricht leider gar kein bisschen Englisch, aber mit Zeigen und ein paar italienischen Wörtern klappt es schon. Wir haben dann am Telefon mit einer Frau gesprochen, die alles nochmal in Englisch erklärt hat, somit ok. Ich hatte von der 200 € Kaution vor Ort gelesen und wir hatten somit genug Bargeld dabei. Wir vermuten, dabei ging es vor allem um die Schlüssel und die Fernbedienung für das Tor. Nicht für Strandurlaub geeignet unserer Meinung nach. Wir wollten, aber es gibt wenige bzw. teure Parkmöglichkeiten überall entlang der Amalfiküste. Die Strände sind eher klein und voll und im Bereich ohne Schirme sitzt man in der prallen Sonne. Andererseits ist die Liegenmiete vergleichbar mit anderen Orten in Italien und es kann nur tageweise und nicht stundenweise gemietet werden. Außerdem ist die Erfrischung nach häufig steilem Zustieg zum Auto/Apartment dann auch wieder dahin. Von daher war der Pool toll!

    Die Aussicht ist grandios und der Pool absolut unbezahlbar. Sehr gepflegte Anlage! Nicola, einer der Besitzer, scheint dort zu wohnen und ist täglich sichtbar und bei der Arbeit. Schöne private Atmosphäre, dadurch, dass es nur wenige Apartments gibt. Es gibt einen Spar in der Nähe. Mein Vater und ich wohnten in Apartment 1. Dieses hat lediglich eine bodentiefe Tür mit Gitter davor (französischer Balkon) keine Dachterrasse und Meerblick wie die Apartments 2-5, die sich im selben Gebäude befinden. Über die Apartments 6-9 kann ich nichts Genaueres sagen, sie lagen oberhalb des Pools. Ausstattung: Schrank, bezogenes Bett, viele Ersatzkissen, 1 großes Duschhandtuch sowie zwei kleinere. Wasserkocher, Toaster, Besteck, Teller usw. sowie Küchenrolle und Geschirrhandtuch. Gekocht wird mit Gas. Ohne Auto sollte man die Unterkunft nicht buchen, da sie sonst schlecht erreichbar ist. Alles ist in den Berg gebaut, was den besonderen Charme ausmacht. Das bedeutet: 358 Stufen vom Apartment 1, das ist das am niedrigsten gelegene, nach Atrani, Bild 3/zum Strand. Die Auffahrt ist abenteuerlich (Tipp: möglichst kleines wendiges Auto mieten!). Viele Treppen, z. B. knapp 100 vom Apt. 1 zum Pool hinauf, das hält schön fit. In der Region gibt es tolle Wanderungen. Aufgrund der Hitze im August haben wir nur eine kleine Wanderung zur Torre delle Ziro von Pontone aus unternommen. Wunderschöne Tiefblicke auf Atrani und auf die Villa Rosa, sehr zu empfehlen, siehe Bilder 1 und 4

    Übernachtet am August 2016

  • Bewertung abgegeben: 24. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schlechte Anbindung an den Nahverkehr, italienisches Frühstück (Crossaint und Kaffee)

    Freundliches Personal, alles sehr sauber, überwachter Parkplatz

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Lieblos hergerichtetes Frühstück ein Schokohörnchen und ein nicht gerade leckeren Cappuccino zwischen Tür und Angel. Leider 😟

    Bewachte Parkplätze

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. Oktober 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Versprochenes W-lan war nicht vorhanden, keine Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, Frühstück gab es erst auf Nachfrage

    Zimmerservice war gut

    Übernachtet am Oktober 2016

  • Die folgenden Bewertungen sind älter als 24 Monate. Deshalb haben sie keinen Einfluss mehr auf das Bewertungsergebnis – dennoch können sie bei der Auswahl der perfekten Unterkunft hilfreich sein.

  • Bewertung abgegeben: 29. Mai 2015

    • Urlaub
    • Gruppe

    Bettlaken waren fleckig, Duschkabine mit Schimmel

    Personal war sehr zuvorkommend

Es gibt auch 7 Bewertungen ohne Kommentare. Diese fließen auch in die Gesamtbewertung ein.

Ergebnisse 1 - 9

Die Fotogalerie von Gästen der Unterkunft Hotel Meridiano ansehen

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: