Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Seashells Resort – AX Hotels 4 Sterne

Qawra Coast Road, SPB 1902 St Paul's Bay, Malta

Nr. 28 von 90 Hotels in St Paul's Bay

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 3048 Hotelbewertungen

8,0

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    8,2

  • Komfort

    8,1

  • Lage

    8,1

  • Ausstattung

    7,8

  • Hotelpersonal

    8,1

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,8

  • Kostenfreies WLAN

    7,2

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Einige Dinge der Gebäude haben Renovierungsbedarf. Großflächig abgeplatzte Betonelement am Schwimmbad. Scheiben eingerissen. Ledersofas speckig und durchgesesseen. Teppichböden in den Fluren mit deutlichen Flecken.

    Personal sehr hilfsbereit

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. Mai 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Super Lage direkt am Meer, Bushaltestelle vor der Türe, Ausflugschiffe nach Gozo und Comino in der nähe. reichhaltiges Frühstück, wenn auch täglcih wenig Abwechslung. Hotelaustattung und -personal super.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Personal im Frühstücksraum sehr unfreundlich, Frühstück selbst sehr simpel. Sehr gemischte Gäste. Badetücher für Pool werden berechnet zzgl. zur Kaution. Beschreibung der Anlage könnte besser sein.

    Tolle Lage, viele gastronomische Möglichkeiten, schöne Spaziergänge möglich. Schöne Pool-Anlage mit vielen Liegen. Poolbar mit netter Bedienung und ausreichendem Getränkeangebot

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte

    Zimmerreinigung 2 Tage hintereinander nicht gereinigt, da wir ab 15 Uhr im Zimmer waren. Nur 1 Speisesaal für gesamte Hotel (400 Zimmer). Mobiliar spartanisch (Holzstühle) daher sehr laut.

    Abendessen war immer sehr gut (große Auswahl und sehr gut geschmeckt).

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schriftliche Informationen im Zimmer über das Hotel, was es alles gibt.

    Frühstücksbuffet war gut. Die Betten sehr gut. Wir haben noch in keinem Hotel so gut geschlafen. Bushaltestelle gleich vor dem Hotel war für uns auch sehr gut.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 28. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Gerne hätten wir einen detaillierteren Busplan bekommen, aber der war grundsätzlich in Malta nicht so leicht zu finden. Auch ein Plan des Ortes gab es erst auf Nachfrage. Auch die Erklärung, wo sich der Innenpool und der Fitnessraum befindet (in einem anderen Gebäude), haben wir erst später bekommen. Aber das ist keine Beschwerde, man kann ja fragen. Es wäre einfach nur schon, wenn man das direkt am Anfang bekommen würde, so quasi beim Einchecken alle Infos. Etwas lästig war die extrem laute Bass-Musik der Bar gegenüber, allerdings nur am Samstag. Ich habe nichts gegen laute Musik, auch wenn es nicht "meine" ist, nur wenn sie einen ganzen Hotelkpomplex beschallt, ist das schon etwas viel. Das bezog sich zum Teil auch auf den Poolbereich. Schließlich würde ich mir einen etwas gepflegteren Zugang zum Meer wünschen. Aber alles das ist Klagen auf höchstem Niveau. Das Hotel ist hervorragend und nur empfehlenswert!

    Die Zimmer waren geräumig, modern gestaltet, das Bett sehr bequem. Die Dusche war wunderbar groß. Die Sauberkeit war hervorragend! Sogar die Glaswand vom Balkon wurde täglich geputzt. Beim Abendessen gab es alle Getränke, einschl. Bier, Weißwein, Rotwein und Rosé umsonst, alles zum selber Zapfen - außergewöhnlich und für die Reisekasse eine Erholung. Der eigene Strand bezog sich auf einen Zugang zur Felsenküste. Kein allzu leichter Einstieg ins Meer, aber mit dem kristallklaren Wasser wurde man belohnt. Der Pool war herrlich groß. Die Bushaltestelle direkt gegenüber des Hotels war mehr als angenehm. Ein wunderbares Hotel!

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. April 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Sauna steht kostenfrei zur Verfügung. Aber nur zwischen 15 und 18 Uhr, was sehr unpraktisch ist.

    Das Frühstück war sehr gut. Personal sehr freundlich. Die Kinderbetreuung im Spielzimmer im Untergeschoss ist prima!

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 17. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Frühstück und Abendessen waren in Ordnung man sollte aber nicht gegen Ende kommen sonst gibts nicht mehr alles. Trinkschokolade war ungenießbar !! Die Matratzen waren in unserem Fall entweder zu weich oder schon durchgelegen. Der Essensraum ist von der Akustik sehr laut, für jemanden der gegen Lärm empfindlich ist, ungeeignet. Der Safe war bei der Ankunft geschlossen und es dauerte fast zwei Tage bis endlich der Security kam um ihn zu öffnen. Wobei dies dann nur 1 Minute dauerte. Leider kein deutscher Fernsehsender.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. März 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Kinderbüffet: wenig abwechslungsreich: nur Fritten und Chicken Nuggets. Allerdings gab's am Büffet für die Großen ausreichend und gute Angebote auch für die Kleinen. Indoor Pool: Schwimmzeiten für Kinder: 9 - 11 h und 16 - 18 h

    Personal ausgesprochen freundlich und hilfsbereit - gegenüber Kindern sehr tolerant und entgegenkommend. Obwohl es sich beim Seashell um einen sehr großem Hotelkomplex mit mehreren Hundert Gästen handelt, sind die Zimmer sehr ruhig und man bekommt kaum etwas von den anderen Gästen mit. Die Auswahl beim Frühstücks- und Abendbüffet ist groß und gut. Allerdings sollte man sich schon bewusst sein, dass es sich bei den Mahlzeiten um (bestmögliche) Massenabfertigung handelt. Der Indoor Pool ist in einem benachbarten Hotel untergebracht, ca. 300 m entfernt. Da der Indoor-Pool relativ klein ist, macht die vorgenommene Aufteilung der Schwimmzeiten für Erwachsene und/oder Kinder Sinn.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 14. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Frühstücksraum hat Kantinencharakter.

    Das Hotel macht einen guten Eindruck. Es ist ein Massenhotel bei dem es dementsprechend unruhig umher geht. Für den Start von Ausflüge ist es ideal.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 10. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Unser erstes Zimmer war eine Zumutung ( fehlende Sauberkeit, grobe Beschädigungen am Mobilar, fehlende Fliesen im Bad,...). Zimmerwechsel klappte perfekt nach Reklamation. Teilweise billige, minderwertige Getränke (v.a. Cocktails) an der Bar. Deutsche TV Programme nicht von bester Qualität ( Sender mit vielen Werbeunterbrechungen, kein ZDF, ARD,..)

    Freundliches Personal, besonders an der Rezeption. Nach Reklamation bezüglich eines Zimmers in sehr schlechtem Zustand (siehe Kritik!) wurde uns unverzüglich ein neues schönes Zimmer angeboten. Flottes freundliches Personal im Speisesaal.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. März 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Ausstattung ist teilweise sehr alt. Frühstück ist nur ein britisches Frühstück, also Speck, Würstl, Bohnen. Kaffee schmeckt nicht (Automatenpulver), Säfte sind aus künstlichem Konzentrat, was bei dem Preis aber auch logisch ist. Besser wäre es, z.B. gegen Aufpreis Orangensaft und Kaffee bestellen zu können.

    Wir hatten ein kostenfreies Upgrade in eine höhere Zimmerkategorie, das war echt super! Zimmer geräumig und modern eingerichtet. Die Lage ist hervorragend, direkt vor dem Hotel fährt der Bus zum Flughafen aber auch zu allen Sehenswürdigkeiten. Abendessen sehr lecker und große Auswahl. Personal sehr freundlich und professionell.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Februar 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Frühstück und Abendessen waren reine Massenabfertigung, die Qualität von Essen und Service ließ zu wünschen übrig. All Inclusive zahlte sich überhaupt nicht aus, weil nur 2 der angekündigten 5 Restaurants offen hatten und z. Bsp. die Cocktails ungenießbar waren. Der angeblich existierende Indoorpool war nicht zu finden, der Außenpool ungepflegt.

    Das Zimmer war sauber und relativ neu hergerichtet. Freundliches Personal. Bushaltestelle direkt vor der Tür.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Februar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das - vor allem britische - Frühstück wird in einem sehr großen Raum serviert, in dem die Akkustik fürchterlich ist. Man muss wirklich laut sprechen, damit sein Gegenüber einen versteht. Was die Qualität des Essens angeht, hätte ich für ein 4-Sterne-Hotel mehr erwartet. (Z.B. wird eine sehr günstige süße Marmelade serviert in riesigen Töpfen; dazu Baked Beans, Rührei, Sausages, aber kaum anderes, zB Käseauswahl)

    Die Zimmer sind sehr ordentlich und sauber. Ein Spa-Bereich gehört zum Hotel. Im Winter kann man einen nahegelegenen Indoor-Pool nutzen, muss dafür aber fünf Minuten woanders hinlaufen, und dort auch eine Gebühr für Handtücher bezahlen.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. Februar 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Familienzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der einzige Punkt was mich störte ist, das der Innenpool sowie Fitnessstudio nicht im Hotel ist, sondern ca 150m zu Fuß über die Straße ist. Das ist im Winter unpraktisch, da man mit nassen Haaren und aufgeheizt vom Baden in die Kälte geht und die Gefahr groß ist sich eine Erkältung einzufangen. So überlegt man 2 mal ob man mit den Kindern Baden geht oder nicht. Auch ist das Baden für Kinder zeitlich sehr beschränkt, 9-11 und 16-18 Uhr . Es wäre wünschenswert das in der Hotelbeschreibung gestanden wäre, das der Innenpool außerhalb des Hotels liegt.

    Das Familienzimmer war sehr schön und auf 2 Räume aufgeteilt mit je 2 Betten. Es sind genug Aufzüge da sodass man nicht lange warten musste. Unten war ein Spielezimmer für kleinere Kinder um sich auszutoben. Auch mit Kinderwagen ( für Rentner Ihre Gehwegen oder Rollstühle) könnte man überall problemlos hin Sauberkeit war vollkommen in Ordnung. Standart ist da das in jedem Zimmer ein Wasserkocher sowie Teebeutel und löslicher Kaffee vorhanden sind ( gut um Wasser für die Milchflasche des Kleinkindes abzukochen)

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 1. Februar 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    -------

    Das gesamt Paket war überraschend gut. Da ich unter Allergien leide, war ich überrascht das ich ohne Medikamente sehr gut schlafen konnte. Das Personal war sehr nett und zuvorkommend. Ich bedanke mich für diesen schönen aufendhalt. Sehr empfehlenswert. Gruß Kalle

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 27. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Komplette Suite hat nach altem kalten Zigarettenrauch gestunken Fenster war beschädigt Lampen im Schlafzimmer waren defekt Frühstück war ein Alptraum und das schlechteste was ich jemals hatte Der Meerblick ist für alle Zimmer ein Ausblick auf eine Mülldeponie auf der anderen Seite der Bucht

    Das Personal war freundlich Zimmer (Suite) war sehr groß, allerdings kaum Einrichtung vorhanden. Quasi ein leerer Raum.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. Januar 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Typisches Frühstück nach englischer Art, für Deutsche einfach ohne Geschmack. Die Lebensmittel sehn alles andere als Lecker aus. Der Frühstücksspeck aus dicken Scheiben passt garn nicht, eine Auswahl an Brot ist vorhanden jedoch schmeckt alles gleich fad. Cheddar läuft für mich nicht unter guter Käse. Das gleiche bei der Wurst. Man kann es essen, ist aber nicht schlimm wenn man es versäumt. Der Saft wird mit Wasser verdünnt, irgendwann ist es Wasser als Saft im Glas bis es jemand mitbekommt. Das hauseigene Restaurant auf der anderen Straßenseiten war nicht mein Geschmack. Das Restaurant nebenan war eher meines. Die Getränke im hauseigenen Laden im Untergeschoss ist zuteuer, Wasser 0,5 Liter für 1,80 EUR. Direkt neben dem Hotel gibt's das gleiche für 50 ct. Die Bar ist ohne Flair und auf den Pastikstühlen und weißen Tischen kommt auch nicht wirklich Stimmung auf. Da fehlt es einfach ob die Pub's um die Ecke es vormachen wie man Flair in den Laden bekommt. Sauna schließt um 18 Uhr.

    Zimmer nach hintenraus war sehr ruhig. Drei deutsche Programme im TV. Bushaltestelle direkt vor dem Hotel. Weitere Restaurant, Pubs und Läden keine 5 Minuten in größerer Anzahl vom Hotel entfernt

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück war nicht besonders lecker, der Essensaal war wie eine Bahnhofshalle, laut und dreckig. Die Lobby „glänzt“ mit 80er-Chick, viel Marmor und Messing. Insgesamt ist das Hotel ein wenig in die Jahre gekommen. Wenigstens sind aber die Zimmer modern eingerichtet, aber geschmackvoll ist anders. Alles mit Billigmöbeln und das sieht man leider auch.

    Die Zimmer sind sehr groß und modern eingerichtet, die Betten sind bequem. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 22. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zum Abendessen war das Restaurant zu den Stoßzeiten überfüllt, es gab leider nicht genügend Sitzplätze u. wir mußten ca 20 min auf feinen Tisch warten, dies war sehr schlecht Lautstärkepegel wie in einem Bahnhof, für Gäste , die es etwas ruhiger haben möchten kann man diese Hotel nicht empfehlen, ist einfach zu Groß und zu viele Hotelgäste auf engstem Raume

    Frühstück nach englischen Standard

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. November 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Absoluter Massentourismus, unfreundliches Personal, Frühstück (geschmacklich nicht gut, riesiger Saal wie in einer Kantine, man darf (!) nicht draußen auf der Terrasse frühstücken), generell schlechte Qualität des Essens im Restaurant, Sanitäranlagen am Pool

    Sehr bequeme Betten, hohe Sauberkeit, super Lage vom Pool direkt am Meer, hohes Freizeitangebot, Zimmer hatte seitlichen Meerblick wie beschrieben

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Laut. Unpersönlich. Fitnesscenter ist 150m weit weg. Frühstück mit 500 anderen Gästen gleichzeitig.

    Riesenhaus mit dem üblichen SchnikSchnak. Lage an der Straße zum Strand, mit Strandbad.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Um den indoor Pool zu benutzen muss man ca 200m die Straße runter in ein anderes Gebäude. Der indoor Pool ist auch recht klein.

    Sehr bequemes und großes Bett (2x2m).Viel Auswahl beim Frühstücksbüffet.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Speisesaal hat den Charme einer Kantine, ist immer sehr voll und es ist entsprechend laut. Das Personal sorgt aber immer für Ordnung und Nachschub. Auch die Bar ist alles andere als gemütlich. Typisches Hotel für Massentourismus Leider gab es von einem Haus gegenüber an einigen Tagen Karaoke-" Lärm" ( bis gegen 23 h). Aber der ist eher Geschmacksache und auch dem Hotel nicht anzulasten.

    Das Frühstück war eher auf englische Touristen zugeschnitten, aber trotzdem ordentlich.Beim Abendessen gab es genug Angebote, zum Teil echt schmackhaft. Erstaunlich war , dass Getränke kostenlos angeboten wurden. Das Zimmer war neu und modern eingerichtet. WLAN funktionierte. Eine Bushaltestelle ist direkt vorm Haus. Auch der Busbahnhof ist gut zu erreichen.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. November 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 9 Nächte

    Schlechtes Frühstück. Speisesaal wie in der Mensa, sehr laut. Mehrfach unfreundliches Personal. Vergammelte Poolanlage mit dreckigen WC. Sehr kleine, laute Zimmer an der Strasse.

    Nichts

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. November 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Frühstück war super. Das Zimmer war auch gut. Die Aussicht war suboptimal. Der kleine Kühlschrank im Zimmer war extrem dreckig. Den haben wir direkt bemängelt, ausgetauscht wurde er nie.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Wir haben bei bokking.com 2 Erwachsene und 1 Kind 13 Jahre gebucht. Leider ist das Kind einfach weggefallen weil Sie als Erwachsener zählt. Nach Anruf im Hotel musste ich 80,00 Euro Umbuchungs-Gebühr bezahlen und eine weitere Erwachsene Person. Haben aber nur ein einfaches, wackliges Zustellbett bekommen, auf dem keiner von uns so richtig schlafen konnte.l

    Sauberkeit, Freundlichkeit, Centrale Lage aber nicht im Zentrum

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles bestens. Wie gesagt die Klimaanlage hatten wir schnell im Griff. Das Personal ist supper Freundlich, wir hatten nichts zu meckern.

    Das Frühstück war sehr gut und reichlich. Die Betten sind bequem. Die Ausstattung im Zimmer.Es gibt ein Safe, Hartrockner, Kühlschrank, TV. Wasserkocher und Nescafé sogar Milch Zucker und Tee war vorhanden. Von Friseur und Massage bis FUSSPFLEGE und Kinderspielecke und Souvenirboutique bis zu zwei Grössen Pools mit Wasserrutsche zu zwei Bars mit Essmöglichkeiten lässt es sich doch gut leben. Einziger Nachteil im Zimmer. Die Bedienung der Klimaanlage lässt das Zimmer nicht dunkel werden, aber ein Kissen davor, und das kleine Problem war gelöst. Wir waren nur eine Woche dort, hätten es aber gerne länger dort ausgehalten. Wir hatten nur mit Frühstück. Da man zu Fuss sehr gut zu vielen Restaurants kommt.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. September 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Familienzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Der Pool ist ziemlich in die Jahre gekommen, der Kinderbereich roch nach Katzenkot und war nicht sehr sauber. Hinter dem Pool ist ca 5m unterhalb direkt das Meer. Die Absperrung ist aber nicht kleinkindsicher, die Musik am Pool war sehr laut; wir waren dementsprechend nur einmal am Pool, sonst lieber an die sehr schönen Strände

    Wir sind mit zwei kleinen Kindern gereist und haben ein Familienzimmer gebucht. Die Kinder hatten ein schönes eigenes Zimmer, das nur über unseres erreichbar war. Das Essen war ok, für Vegetarier allerdings etwas langweilig. Es gibt aber extra Essen für Kinder.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kissen zu hart, Minibar nicht sauber, Essensraum zu laut, Essen nicht abwechslungsreich, und auch nicht besonders lecker. Cocktails werden in billigen Plastikbechern serviert. Poolbarbereich immer dreckig, sodass man erst seinen Tisch abwischen muss...

    Dusche ist schön groß. Animateure sind top.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 31. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Pool war gefüllt mit Salzwasser. Wasser aus dem Zimmer war ausdrücklich KEIN TRINKWASSER.

    Essen war sehr gut und abwechslungsreich. Für Veganer aber wenig dabei sollte man sich im Urlaub auch vegan ernähren wollen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Sehr touristische Lage, außerhalb des Zimmers sollte man nicht auf viele Plätze für Zweisamkeit hoffen.

    Vielseitiges und leckeres Buffet, garantiert für jeden etwas dabei! Leider war das Frühstück jeden Tag so ziemlich das selbe.. Zimmer ausreichend groß und sauber, das riesige Bett war aufjeden Fall ein Plus. Bushaltestelle direkt vor der Tür und somit ideal zum erkunden der restlichen Insel.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Essen war super. Personal war sehr freundlich und konnten jedes Problem lösen ;) Sehr schön war auch der Cocktail Empfang, bei dem man Wissenswertes um die Umgebung und das Hotel erfahren hat. Zimmer sehr groß und Betten sehr bequem. Direkt vor der Tür ist die Bushaltestelle, perfekt um die Insel zu erkunden.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Qualität des frühstücks lässt zu wünschen übrig. Offiziell gibt es Frühstück bis 11h - ab 10.30h räumt das Personal bereits zusammen und es nicht mehr alles verfügbar

    Die Strandnähe (direkt vom Hotel erreichbar) ist super; auch die Zimmer sind geräumig.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die Zimmer waren ok, aber etwas steril und lieblos. Die Klimaanlage lässt sich nicht regulieren; nur "ein" oder "aus". Der kleine Kühlschrank im Zimmer war wirklich nur... "kühl" nicht kalt. Der vom Hotel organisierte Shuttlebus wird von einem "Wahnsinnigen" gefahren ... aber schnell war er, das muss man ihm lassen. ;) Vorsicht: Wer Entspannung sucht sollte den allgemeinen "Familien"-Pool meiden... laute Musik & Kindergeschrei übertönen ALLES! Ja, und der "Strand" ist halt "nur" eine Metallleiter die ins Meer führt.

    Das Personal ist freundlich und bemüht. Die Busstation (mit zahlreichen verschiedenen Linien) direkt gegenüber des Hotels ist sehr praktisch! Der "nur für Erwachsene" (+18) Pool-Bereich war zwar immer gut voll, aber der Geräuschpegel ist angenehm. Auch das Pool-Restaurant ist war (bis auf kleine Ausnahmen) erstaunlich gut. Man hört seine Zimmernachbarn überhaupt nicht (ok, vielleicht hatten wir keine) nur vom Gang hört man ab und zu etwas.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das ganze Kontept vom Hotel, das man Bänder tragen musste und immer die Karte von den Daten vom Zimmer dabei haben musste um zum beimFrühstück zeigen. Und die Zimmer wurden schlecht gereinigt, es hatte keine Mini bar und der vorhandene Küglschrank kühlte nur auf 15 grad.

    Die Lage ist ziemlich gut man kommt vom Hotel aus mit dee gegenüberliegenden Bushaltestelle gut nach Golden Bay oder St. Gulian

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Hotel ist in den 80ern erbaut, seither wurde nicht viel gemacht. Räumlichkeiten alt, heruntergekommen. Teile des Hotel sind mit zerschissenen Möbeln zugemüllt. Zimmer sind sauber - in einem ok Zustand. Wir hatten Halbpension - haben uns aber nach dem 3. Abendessen dazu entschieden, Mehrkosten auf uns zu nehmen und in das ca. 20 Minuten weggelegene Zentrum zu laufen. Dort gibt es wirklich ganz viele tolle und sehr gute Restaurants und Bars zum fairen Preis. Also auf jedenfall, maximal Frühstück buchen!!

    Das Hotel ist an einer schönen Küste gelegen, man hat auch einfachen Zutritt zum Meer über den Swimmingpool. Abends kann man hervorragend vom Hotel an der Promenade Richtung Zentrum, oder sogar in die nächste Ortschaft spazieren. Direkt vor dem Hotel ist eine Bushaltestelle. Personal war grossteils freundlich und hilfsbereit.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte

    Leider wurde irgendwann im Laufe des Tages der Wasserspender an der Bar an die normale Wasserleitung angeschlossen, so dass es sehr nach Chlor schmeckte. Interessante Vorgehensweise, vor allem weil auf den Zimmern sogar ein Aufkleber mit dem Hinweis hing, dass das Leitungswasser nicht zum Trinken geeignet sei. ;) Das Kopfkissen war außerdem nicht besonders bequem.

    Das Essen (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) war hervorragend und das Personal sehr freundlich. Die Zimmer waren sauber und recht geräumig.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück ist sehr schlecht. Es gibt keine Wurst und Käse Auswahl. Rührei ist wässrig. Wenig Auswahl. Kaffee nicht gut. Kantinenfeeling, viel zu laut! Bei einem vier Sterne Restaurant erwarte ich/ wir wesentlich mehr. Der Pool war dreckig, die Aufzüge kamen nie. Alle mussten warten. Es roch an vielen ecken nicht gut. Die Lage ist nicht gut. Es gibt eine ganz kleine Promenade aber alles sehr sehr englisch.

    Die Zimmer sind modern eingerichtet. Das meiste Personal ist sehr nett.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 12 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Sauberkeit im Essbereich ist systematisch verbesserungswürdig, Tischwäsche sollte in dieser Kategorie nicht nur provisorisch von Bröseln befreit werden, sondern gewechselt werden, sodass niemand auf Sets mit Schokolade-oder Dotterresten essen muss; auch der Boden sollte öfter gereinigt werden, Muschelschalen, die sich beim Abendessen selbstständig gemacht haben, sollten nicht darauf warten müssen erst nach dem nächsten Frühstück entfernt zu werden. Poolbereich ist für die Größe des Hauses bei voller Auslastung zu klein; Schlafen bei offenem Fenster ist durch die stark befahrene Straße eher nicht möglich;

    Familienzimmer war geräumig, Aussicht war perfekt, Verkehrsanbindung durch Busstation unmittelbar vor dem Haus optimal,Sauberkeit des Zimmers war in Ordnung,Buffet morgens und abends reichhaltig; das Personal im Rezeptions- und Zimmerbetreuungsbereich freundlich;

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 11 Nächte

    Das größte ärgernis war sicher die völlig überforderte Klimaanlage. Die es egal in welcher Einstellung nicht einmal annähernd schaffte, kühle Luft zu produzieren. Hinzu kam der enorme Geräuschpegel der Anlage und die Helligkeit der Steuerelemente in den Zimmern. Ein Nachtlicht braucht niemand einzupacken, diese sind dadurch fest installiert. Jedenfalls war an Schlaf nicht zu denken. Daher kann ich dieses Hotel für einen Aufenthalt im Sommer nicht nur nicht empfehlen, ich möchte sogar dringend davon abraten. Die Fenster ließen sich zwar öffnen, aber da sich vorm Hotel die Straße befindet, wird es dadurch nicht besser. üBrigens geht die Klima bei öffnen eines Fensters oder Tür aus und geht auch nur wieder an, wenn sich jemand im Zimmer befindet und den Bewegungsmelder aktivieren kann. Das nächste ärgernis sind die Fahrstühle! Es gibt nominell 6 Stück davon, leider bewegten sich nie mehr als 2 davon, was zu den Essenszeiten zu enormen Wartezeiten führte. Wenn man dann einen erwischte, erwartete einen eine Saunakabine! Die Fahrstühle sind nicht an die Klima angeschlossen und heizen sich enorm auf. Für Menschen mit schwachem Kreislauf sicher ein Abenteuer. Abenteuer passt auch zu der Alternative der Fahrstühle: die schicke Gestaltung des Hotels hört im Treppenhaus aber sowas von auf.... Das will keiner sehen! So richtig übel war das Frühstücksbuffet. Keine frischen Brötchen, kaum frisches Obst, geschmacklose Marmelade in genau 2 Sorten, keinerlei Abwechslung (wirklich jeden Tag haargenau dasselbe Angebot), übelriechender und -schmeckender Kaffee (wobei braune Brühe eher angebracht wäre), kein frischer Saft und eine enorme Geräuschkulisse in diesem Speisesaal. Wir haben uns in den nahegelegenen Supermärkten mit Nutella und Honig eingedeckt, um überhaupt etwas zu essen. Gruselig!

    Das Hotel und auch unser Zimmer waren sehr modern und schick. Die Betten fand ich sehr bequem. Der Ausblick von unserem Zimmer mit direktem Meerblick war toll. Als sehr freundlich und bemüht erlebten wir das Personal. Speziell das House Keeping machte in unserem Zimmer einen guten Job.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Dreibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Muffelige Klimaanlage in den ersten Tagen Massentourismus Blaue Lagune Comino

    Das Frühstück war sehr reichhaltig. Die Poolanlage war zweigeteilt. Ein Bereich für Familien und Jugendliche, der andere Bereich für Erwachsene über 18. Beim Jugendlichenbereich ist immer was los, die Liegestühle dicht gedrängt. Für uns, die wir doch auch Entspannung suchten, war dies zunächst weniger gut. Bis wir gemerkt haben, dass es noch den 2. Bereich gibt. Dieser ist perfekt gelegen und es waren auch immer Liegen frei. Traumhafter Blick aufs Meer hinaus. Die Zimmer waren eher warm. Klimaanlage hat zwar funktioniert, hat aber etwas gemuffelt. Dies hat sich mit der Zeit verflogen und wir konnten gut damit leben. Wir empfehlen jedem, ein Mietauto zu nehmen. Dann sind auch wirklich malerische Strände und Ausflüge möglich. Empfehlenswert auch ein Tagesausflug nach Gozo. Interessant auch eine Schiffsfahrt nach Comino - aber Achtung - die blaue Lagune ist total überfüllt - richtig viel Massentourismus.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Bad war zu dreckig und die Badamaturen / Trennwände angerostet. Fugen teilweise schwarz. Die Schranktüren waren verzogen und ließen sich nicht schließen. Für den Preis und die Hotelkategorie zu schlecht.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    - Preis Leistung nicht gut - Kühlschrank war defekt, auch nach mehrmaliger Nachfrage wurde nichts unternommen. Dann um 22 Uhr kam einfach so jemand in das Zimmer um den Kühlschrank zu tauschen. Um 23uhr kam dann auf einmal noch jemand und hat uns wieder geweckt. - die Klimaanlage hat nur sehr schlecht funktioniert trotz voller Stärke war es unerträglich heiß. Man konnte nur mit offener Tür und straßenlärm schlafen - In den Fluren liegt alter dreckiger Teppich und es ist nicht klimatisiert - sehr langes warten auf die Aufzüge Alles in allem viel zu teuer für die zum Teil schlechte Leistung. Wir würden nicht mehr wieder kommen.

    Das Zimmer war modern eingerichtet und sauber. Das Personal war zum Teil sehr bemüht. Frühstück war sehr vielseitig, Kaffe und saft aber leider ungenießbar

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    schlechte Busverbindung (manche Busse kommen einfach nicht) etwas schlechte Lage um die Insel zu erkunden (weite, lange Buswege)

    gutes Frühstück gute Lage zu Stränden sehr nettes Personal sehr schöne Zimmer meiner Meinung nach schönstes und modernstes Hotel in der Umgebung (zu normalen Preis)

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Das Frühstück war sehr schlechte Qualität. Der Geschmack der Eier war künstlich. Der Kaffee war aus einfachen Automaten. Es war laut und voll und es wurde nur Massenware angeboten. Ganz auf den britischen Geschmack zugeschnitten....Würstchen und Bohnen etc. Der Käse war der billigste, den es gibt! Das Internet funktionierte so gut wie gar nicht. Dann habe ich extra das "Premium" Netz dazu gekauft und es war noch nicht viel besser!!

    Es gab 6 Fahrstühle und obwohl es sehr laut und groß war, musste man nie lange auf den Fahrstuhl warten. Das Fitness Center war toll. Die Früchte beim Frühstück waren lecker und reichlich!

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Juli 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Ich war 5 Nächte mit meiner 18-jährigen Tochter im Seashells und es war klasse. Das Hotel bzw. zumindest die Zimmer + Bäder wurden erst vor wenigen Jahren renoviert und sind ziemlich modern. Die Gäste sind sehr gemischt - sowohl vom Alter als auch von der Nationalität. Es ist wirklich alles dabei. Abgeschreckt durch andere Bewertungen hatten wir nur mit Frühstück gebucht. Die Auswahl war ok, geschmacklich auch ok. Der Speiseraum hatte allerdings eher Kantinenflair. Es gibt aber in der Nähe vom Hotel einige Restaurants, die teilweise auch ganz gut sind. Der Ort selbst ist nicht so aufregend und es gibt -speziell abends- nur wenig Angebote. Und wenn, dann ist alles sehr auf Animation/Touribelustigung ausgelegt (zumindest kam es uns so vor). Allerdings gibt es direkt beim Malta Aquarium das Cafe del Mar (ca. 10 Min. zu Fuß vom Hotel entfernt) - ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Ich würde das Hotel definitiv weiter empfehlen, auch wenn nicht alles super ist.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Juli 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 12 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Klimaanlage ist sehr laut. Keine Abwechslung beim Frühstück. Das Hauptrestaurant hat Bahnhofscharakter.

    Es gibt einen Meereszugang, so haben wir lieber da gebadet. Sehr gute Gästebetreuung täglich vor Ort.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstücksbuffet war wirklich grauenhaft. Es war dreckig und unappetitlich..und geschmacklich auch nicht gut!

    Das Entertainmentprogramm am Abend war wirklich lustig!

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Klimaanlage kann nicht selber eingestellt werden, wie in einem ganz billigen Hotel. Die Sauberkeit im Speisesaal ist mehr als mangelhaft.

    Grösse der Suite ( leider fast keine Möbel )

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Mega Hotelkomplex - wenig gemütlich. Frühstücksraum und Restaurant fasst geschätzte 500-800 Personen die sind zur Hauptsaison auch da.... Ausreichend Platz ist aber vorhanden. Frühstück ausreichend aber sehr lieblos (Dosenfrüchte etc.) Typisches Cluburlauber Armband ist m.E. bei nur Frühstück absolut nicht notwendig - muss aber sein...

    gut ausgestattetes Hotel direkt an der Hauptstrasse aber mit Zugang zum Pool durch eine hoteleigene Strassenunterführung. Salzwasserpool ist sehr sauber und Liegen sind ausreichend vorhanden.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kein Doppelbett sondern zwei zusammengeschobene Einzelbetten. Personal könnte freundlicher sein

    Das Pool und der direkte Zugang zum Meer. Essen war gut

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Juni 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Am Hotel gibt es nichts auszusetzen. Das einzige, was zu empfehlen ist: Wenn sie mit öffentlichen Verkehrsmittel fahren möchten, nehmen sie sich genug Zeit mit! Die Busse haben gut und gerne mal eine halbe Stunde Verspätung! Das Hotel liegt im Nord-Osten der Insel und man ist auf Verkehrsmittel deswegen angewiesen, um Maltas Städte zu besuchen.

    Es war ein wunderschöner Urlaub! Sehr reichhaltiges Frühstück und für jeden etwas dabei. Von der Terrasse des Frühstücksraums kann man auf das Meer gucken. Die Zimmer sind sehr, sehr sauber und das Personal ist super hilfsbereit. Das Hotel liegt direkt am Meer. Durch den Keller gelangt man in den abgeschlossenen Pool-Bereich des Hotels, wo das Meer nur durch eine Brüstung von diesem Bereich getrennt ist. Im Keller befindet sich ebenfalls ein Souvenir Shop, ein Restaurant und ein Kosmetikstudio. Zwischen dem Hotelgebäude und dem Hotel liegt eine vielbefahrende Straße. Dort halten viele öffentliche Buslinien zu den wichtigsten Städte und Strände Maltas. Auch die Sightseeing Busse halten direkt gegenüber von dem Hotel. Besonders zu empfehlen sind die Cocktailbar "Cheeky Monkey" und das Restaurant "Tal-Kaptan", auch direkt gegenüber von dem Hotelgebäude. Im Cheeky Monkey gibt es von Montag bis Sonntag Happy Hour von 16:00 - 19:00 Uhr. Von der Terrasse der Cocktailbar & des Restaurants kann man auf den Poolbereich des Seashells Resorts und auf das Meer schauen. Wer nach dem Essen noch ausgehen möchte, kann ich nur das "Café Del Mar Malta" empfehlen. Dieses befindet sich am National Aquarium. Ca. 10 Minuten Fußweg vom Hotel entfernt. Das Ambiente ist fabelhaft und wunderschön. Sonntags finden dort immer Partys statt. Ein Ausflug von San Pawl il-Baħar zu den Nachbarinseln Gozo und der blauen Lagune von Comino ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Anbieter für Bootsfahrten gibt es am Hotel.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    WiFi etwas instabil, Atmosphäre und Ambiente leiden etwas unter der Ausrichtung auf Massentourismus (farbige Pflicht-Armbänder, Frühstück fühlt sich an wie in einer Bahnhofshalle), Kühlschrank im Zimmer defekt

    Sehr bequeme Betten, viel Platz im Zimmer, großer Balkon mit schöner Sicht Gute Lage direkt an der Bushaltestelle, mit den verschiedenen Buslinien kann man viele Ziele auf Malta ohne Umsteigen erreichen, viele Ausgehmöglichkeiten in Gehweite

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Das Frühstück war ok. Aus Bequemlichkeit hatten wir Abendessen dazu gebucht. Das war leider ein Fehler. Das Essen hat uns nicht besonders geschmeckt, satt sind wir aber geworden. Der Lärmpegel im Speiseraum war unerträglich. Ort und Hotels auf Pauschaltourismus ausgelegt.

    Das Zimmer war groß genug. Sauberkeit war ok, kann aber verbessert werden. Harte Betten. Gute Poollandschaft mit schönem Blick auf das Meer.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Das Frühstük ist leider unterirdirsch und wir waren somit froh, dass wir keine Halbpension gebucht hatten. Die Auswahl ist zu gering und besonders die Qualität und der Geschmack der Lebensmittel ist echt gewöhnungsbedürftig. Das Rührei verdient nicht das Wort "Ei" darin. Es ist schlichtweg Pulver aus der Tüte! Sehr schade, insbesondere für ein 4 Sterne Hotel. Das Hotel liegt zwar in erster Reihe am Wasser, hat aber wie alle Hotels vor Ort, noch die Strasse davor und als Trennung zum Wasser. Die Strasse merkt man deutlich und Schlafen mit offenem Fenster ist nicht möglich.

    Wir waren eine Woche im Juni 2017 dort. Das Personal ist wirklich sehr sehr freundlich und es lohnt sich auch auf jeden Fall, vor Ort mal zu den Ansprechpartnern für Touren zu gehen. Wir wurden wunderbar beraten und konnten damit die unzähligen Angebote auf der Strasse gut einordnen. Die Zimmer sind modern ausgestattet, die Fenster gut Schall isoliert (was auch notwendig ist) und das Bett sehr bequem. Das Bad war auch gut, wenn man von einigen dunkel verfärbten Gummidichtungen der Dusche absieht (habe ich aber auch noch in keinem 5 Sterne Hotel sehr gut gesehen).

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Juni 2017

    • Urlaub
    • Mit Freunden Reisende
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Hotel hat kein Flair und ist für Massentourismus ausgelegt. Das Frühstück war Massenabfertigung und wurde nicht sehr appetitlich serviert. Besonders störend war das schmutzige Geschirr am Buffet. Das Hotel ist nicht zu empfehlen!!!!

    Das Zimmer war gut

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Juni 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Lage des Hotels ist an der Küstenstraße, d.h.viel Verkehr.

    Das Frühstück war reichhaltig,jedoch jeden Tag gleich. Der Speisesaal sehr laut. Das Personal sehr freundlich. Die Betten sehr gut. Das Hotel ist behindertengerecht!Zur Straße hin sind die Zimmer laut,trotz Blick auf's Meer. Es gibt keinen Strand. Jedoch liegen die Pools direkt am Meer und wer will kann über einen Zugang zum Felsstrand im Meer schwimmen. Es gibt täglich Animation. Hat uns gut gefallen.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. Juni 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 10 Nächte

    Wir waren morgens um 10.00 Uhr im Hotel, durften leider nicht frühstücken, da wir erst um 13.00 Uhr einchecken konnten hatten aber 10 mal Frühstück gebucht und da wir am Abreisetag schon um 6.00 Uhr auschecken mussten bekamen wir nur ein wenig Gebäck und Kaffee oder Tee!!! Also 10 mal bezahlt und nur 9 mal erhalten!!! Außerdem wurde uns bereits am 2.Tag der Fotoapparat aus dem Zimmer - wohl bemerkt 5.Stock - entwendet. Das hat den Urlaub schon etwas getrübt. Also alles Wertvolle, aber auch alles in den Tresor. In einem 4-Sterne Hotel nimmt man so etwas nicht an!!!

    Das Zimmer im 5.Stock mit super Aussicht war sehr schön und immer sehr sauber. Bei geöffnetem Fenster kann man nicht schlafen, da das Hotel an einer viel befahrenen Straße liegt. Also Klimaanlage an und Fenster zu! Das Frühstück war o.k., nur die Brötchen knatschig und wenig Auswahl an frischem Obst. Da wir nur Übernachtung mit Frühstück hatten, könne wir über die übrigen Mahlzeiten nichts sagen.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. Juni 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Wlan ist katastrophal

    die Zimmer sind sehr schön und grosszügig und wurden wohl renoviert. Das Hotel ist ansonsten eher ältlich und der Speisesaal kantienenmässig. Das Essen ist mittelmässig. Toll sind die grosse Poolanlange (schliesst allerdings bereits um 18Uhr) und die Kinderrutsche. Die Aussicht aus dem Eckzimmer ist umwerfend schön. Vermutlich durch schlechte Erfahrungen mit Gästen muss für die TV fernbedienung ein Dpot hinterlegt werden. Genauso kosten Strandtücher extra (plus Depot) . das Wlan ist katastrophal. das Check-In verlief mühsam (falsch im System des Hotels) und uns wurde weder gesagt wo sich die Aufzüge befinden, noch wo die Mahzeiten eingenommen werden. Anschliessend an diesen ersten, nicht so tollen Eindruck machten wir jedoch nur noch positive Erfahrungen mit dem Personal.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 30. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zimmer im Dachgeschoss sind unerträglich warm, da das Dach nicht oder unzureichend gedämmt ist. Die Klimaanlage dient leider nur als lautstarkes Gebläse und richtige kühlfunktion. Beim Duschen gibt es nur heißes oder kaltes Wasser. Das Fenster mit Stadtblick kann tagsüber nicht geöffnet werden, da der Dunstabzug der Küche leider sehr unglücklich auf dieser Ebene endet. Der Kaffee beim Frühstück ist nicht überzeugend.

    Zimmer sind großzügig und modern gestaltet, Schöne Restaurants und Pool's Bushaltestelle direkt vor dem Hotel, direkter Meerzugang (kein Strand) Café del Mar Malta ist fußläufig zu erreichen.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. Mai 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Frühstücksraum hat etwas Kantinencharme und es ist dort ziemlich laut. Sonstiger neutraler Hinweis: Fernbedienung erst nach Hinterlegung einer Kaution an der Rezeption zu bekommen. Handtücher aus den Zimmern dürfen am Pool nicht benutzt werden. Also selber Handtücher mitbringen oder gegen Gebühr ausleihen. Momentan überall viele Baustellen.

    Sehr nettes Personal, durfte schon etwas eher einchecken. Das Buffet im It Tokk ist empfehlenswert, sofern man mal etwas anderes als Burger mit Pommes essen möchte. Das Zimmer war sehr geräumig.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Mai 2017

    • Alleinreisende/r
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Personal im Restaurant war beim Frühstück überfordert und unfreundlich. Keine saubere Tisch, alle Tischen waren unaufgeräumt. Rezeptionsmitarbeiter/in waren nicht Kundenorientier. Ich habe mich nicht Willkommen gefühlt.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    unser vorgesehenes Zimmer war ebenerdig mit Blick zur Strasse und auf die Beine der Fussgänger. zusätzlich waren die Fenster vergittert. Angeblich waren keine weiteren Zimmer frei, ausser einer Suite mit Aufpreis. Die haben wir dann auch genommen. Suite ist sehr gross, allerdings ist das Badezimmer unverhältnismässig klein. Sehr viel Verkehr und sehr laut.

    Das Wetter

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es ging über eine Leiter ins Wasser. Es war dann sehr tief und ist nur für gude schwimmer geeignet.

    Es ist direkt am Meer und sehr ruhig gelegen, eben zum enspannen.ES

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. April 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kaffe, Säfte. Mehr Käse Sorten. Marmelade schmeckten nicht. Die Akustik war laut. Späte, ab 9:00 Uhr ok, wenn die reisebusse weg waren.

    Das Frühstück war eine halbe Katastrophe. Der kaffe und der Saft schmeckten richtig schlecht. Es gab 1 Sorte Käse und 1 Sorte Wurst. Als Obst wurden Kiwis, Orangen und 1x Bananen angeboten. Es gab leckere Croissants mit Nutella. Die Spiegeleier waren ok. Das Spa ist zu empfehlen. Preis Leistung stimmten. Gute Restaurant s in der nähe.Das Gymnasium über die strasse ist ganz ok.das hotel liegt ganz zentral. Kein Hotelparkplatz, aber meistens Platz in den Nebenstraßen. Das Café del Mar ist fussläufig zu erreichen.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel-/Zweibettzimmer mit teilweisem Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Ich hätte mich morgens zum Frühstück auch mal über ein knuspriges Brötchen oder ein leckeres dunkles Brot gefreut. Es gab leider nur Weizen"papp". Die Brötchen die da waren, waren pappig. Liegt vielleicht aber auch an mir, ich bin als deutsches Mädchen in Sachen Brot doch sehr verwöhnt. Aber das tut der schönen Woche die wir auf Malta hatten keinen Abbruch. Es war wunderschön.

    Es war alles sehr schön. Das Hotel hatte eine tolle Lage. Wir haben die Insel eine Woche erkundet. Die Insel ist sehr sehr sehenswert.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Renovierung noch nicht fertig.

    Frühstück: lecker und große Auswahl. Schöner Pool Wenn fertig renoviert bestimmt sehr schön. Viele gute Restaurants in der Nähe. Direkt am Meer.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 31. März 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 9 Nächte

    Das warme Essen war zwar abwechselungsreich, aber sehr sparsam gewürzt, z. T. wohl gar nicht. Es wirkte in der Zubereitung lieblos und geschmacksarm. Für Vegetarieer gab es oft nur Gemüse und Sättigungsbeilagen und nicht vegetarische Bratlinge, überbackenen Schafskäse oder ähnliches vegetrairsch Schmackhaftes.

    Die Suite war in sehr gutem Zustand. Die Betten waren gut. Die Zimmer waren sauber. Das Personal war freundlich und hilfsbereit. Der Barkeeper war sehr freundlich. Das Geschirr wurde nach Gebrauch schnell abgeräumt. Gefallen hat uns das Abendprogramm mit Lifemusik. Es abwechslungsreich von guten Musikern gestaltet. Vielen Dank.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. März 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Schade war auch, dass die benützten Frühstückstische sehr zeitverzögert abgeräumt wurden und es dadurch zu Wartezeiten kam. (anscheinend Personalmangel) Auch die Tassen für die Getränke (Kaffee u Tee) sind öfter ausgegangen. Am Abreisetag war unser Zimmer ab 10.00 Uhr für uns nicht mehr zugänglich obwohl das Zimmer bis 12.00 Uhr gebucht war. Die Damen an der Rezeption waren zwar sehr freundlich, konnten uns aber nicht helfen. Erst ein Security Mann öffnete das Zimmer problemlos. Zum Glück haben wir das rechtzeitig bemerkt, sonst wäre unser Flugzeug ohne uns abgeflogen.

    Das Personal war sehr freundlich. Unser Frühstück war im Prinzip gut. Da uns der Kaffee nicht geschmeckt hat, bin ich auf Tee ausgewichen, der gut war.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. März 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Am Saftglas beim Frühstücksbüffet waren Lippenstiftreste. Serviergabe beim Käse war nicht sauber, das nachfüllen hat gedauert.Hallenbad nicht im gleichen Gebäude, Sauna musste man anmelden.

    das Zimmer war sauber. Das Personal war freundlich.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. März 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die nervigen All-Inklusive Gäste die denken, die können sich alles erlauben. Das Frühstücksbüffet war reichhaltig, aber an 7 Tagen gab es überwiegend das gleiche und die Qualität war ok. Im Badezimmer war die Dusche in der Ecke nicht ganz dicht und übliche leichte Schimmelstellen am Silikon. Dennoch kann man ungestört das Hotel buchen.

    Das Hotel hat überwiegend nette Mitarbeiter. Ein überragendes Preis/Leistung Verhältnis! Das Hotel ist gut an einem Busnetz angebunden. Die Informationen über Angebote, Vermietungen und vieles mehr war sehr hilfreich. Mehrsprachiges Personal ist vorhanden. Dadurch das wir um 3Uhr auschecken mussten, bekamen wir noch ein paar Snacks und Getränke zu Verfügung gestellt. Hotel ist zum empfehlen.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. März 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Spabereich war nicht sehr einladend und das gebuchte Paket konnte überhaupt nicht überzeugen. Nicht zu Empfehlen!! Das Einchecken war vor 15 Uhr nicht möglich!!! Kein kostenloser Flughafentransfer. Leider waren zu unserer Zeit noch kleinere Bauarbeiten am poolbereich. Der Frühstücksraum hatte Kantinenambiente.

    Die Betten waren bequem. Frühstück gab es bis um 11. Bushaltestelle vor der Tür. Restaurants und Pubs um die Ecke.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Februar 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Polster sehr hart, vermutlich auch eine Betten Auflage die nicht atmungsaktiv ist. Frühstückstaum sehr voll und laut, nichts für mich.

    Ruhig in der Nacht

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Januar 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Familienzimmer mit Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es war nicht dreckig aber staubig! Die Flure im Hotel wurden nicht gesaugt...und im Zimmer wurde nicht gewischt

    Sehr freundliches Personal Die Betten waren sehr bequem Schickes Hotel mit viel Möglichkeiten und Aktivitäten Heiligabend war wunderschön

    Übernachtet am Dezember 2016

Ergebnisse 1 - 75

Die Fotogalerie von Gästen der Unterkunft Seashells Resort – AX Hotels ansehen

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: