Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für Lloyd Hotel 3 Sterne

Oostelijke Handelskade 34, Zeeburg, 1019 BN Amsterdam, Niederlande

Nr. 214 von 410 Hotels in Amsterdam

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 3048 Hotelbewertungen

7,8

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    8,3

  • Komfort

    7,7

  • Lage

    7,9

  • Ausstattung

    7,6

  • Hotelpersonal

    8,5

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,1

  • Kostenfreies WLAN

    8,5

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 75

  • Bewertung abgegeben: 20. Juni 2018

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die Lage des Hotels abseits vom Touristenrummel ist ideal. Dennoch ist das Zentrum sowohl fußläufig als auch mit Tram 10 oder 26 leicht zu erreichen. Flair des Hotels ist besonders ... kann man nicht beschreiben. Allerdings ist Art und Ausstattung der Zimmer - insbesondere die Zimmerdusche - gewöhnungsbedürftig.

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. Juni 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Zimmer ähnelte einer Irrenanstalt, die Gemeinschaftsdusche war voller Haare und die Duschen waren sehr alt. Ich hatte zum ersten Mal wirklich Angst in einem Hotel.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. Juni 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Sehr nette Empfang nette kompetenter Personal erste Eindruck historische Gebäude sehr gross und gut organisiert!!! Reichliche frische Frühstück mit verschiedenen allerlei von A-Z!!!

    Parkplatz Gebühren sehr Überteuert 😌

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 28. Mai 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    - Zimmer sah aus wie ein Krankenhaus ! - keinerlei Schallisolierung, das Restaurant gegenüber konnte man durchgehend bis 24 Uhr Nachts so laut hören, als wäre es direkt im Zimmer integriert ! - die Fenster lassen sich nicht richtig verdunkeln ! - das Wasser der Dusche war ständig Warm/Kalt/Warm ! - Schrank war sehr staubig und noch Gegenstände von dem vorherigen Gast im Schrank ! Auch im Bett waren noch Haare des vorhigen Gastes... - room looks like an hospital ! - very noisy and loud room! - the windows can not be darkened properly! - the shower went warm, cold, warm every minute ! - closet was very dusty and still items from the previous guest in the closet ! Also in the bed where some hairs from the previous guest...

    - die Lage ist Ok, innerhalb von 10 Minuten ist man mit der Straßenbahn am Hauptbahnhof, definitiv aber nicht den Preis gegenüber Hotels die 15/20 Minuten vom Bahnhof weg sind Wert - the location is ok, within 10 minutes you can take the tram at the central station, definitely not the price compared to hotels which are 15/20 minutes away from the station

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. April 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • 2 Zimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Zimmer der Kinder (Zi 311) war nicht ok. Kein Schrank, keine Toilette. Der Minderpreis gegenüber Zi 305 war nicht ok (ca. 50 Euro). Dieses Zimmer müßte wesentlich billiger sein. Das Zimmer 305 war ok, obwohl eigentlich eine Klimaanlage und ein kleiner Kühlschrank angemessen gewesen wäre. Die Nasszelle ist so nicht ok. Vieles wird nass, der Wasserdruck ist einfach zu gering. Eigentlich müßte eine Handbrause installiert sein. Die Schranktüren können nicht richtig geschlossen werden.

    Bett war ok

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    - 100€ pro Nacht vollkommen überteuert für Lage und Zimmer! - Zimmer sehr klein - keine Möglichkeit Koffer abzustellen - völlig verdrecktes Zimmer (Staub von Wochen, dreckige Bettwäsche, Haare und Haarspangen auf dem Boden, Papierdreck) - Fenster ganz oben am Dach und nicht richtig zu schließen - Umzug in ein anderes Zimmer lief problemlos, dieses war jedoch NOCH kleiner und hatte nicht mal einen Spiegel. Wir sind SEHR enttäuscht ...

    ???

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. April 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Man hatte nichts im zimmer zu trinken. Bei der douche musste man sich fast an die mauer kleben damit man überhaupt wasser hatte um sich zu waschen.

    Es wahr sehr ruhig. Man hat ne Garage.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. März 2018

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Bett war besonders bequem. Das minimalistische Design hat mir gefallen. Der Frühstücksraum wirkte durch die hohen Fenster sehr hell und freundlich. Daher haben wir uns dort gerne aufgehalten. Das Frühstück bot verschiedene Kaffee- und Teesorten. Abends verwandelte sich der Raum in ein Restaurant mit einer ansprechenden Menükarte. Das Hotel hat eine praktische Verkehrsanbindung und eine ruhige Lage im Hafen.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 5. März 2018

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    War zur Messezeit in Amsterdam, daher war der Zimmerpreis sehr hoch und normalerweise das Preis/Leistungsverhältnis zu hoch. Ansonsten ok, die Überraschung liegt darin welches Zimmer man bekommt.

    Gute Lage, 10min mit der Tram zum Hauptbahnhof

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. Februar 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Fenster waren nicht dicht. Es zog sehr.

    Das ungewöhnliche Zimmer. Positiv gefiel uns das Haus mit seinen verschiedenen Einrichtungsgegenständen. Es wurde Altes mit modernen Neuen kombiniert - top!

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. Januar 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Ein Waschbecken auf dem Zimmer wäre gut, das entlastet die Situation im Gemeinschaftsbad.

    Das Frühstück war ausgesprochen gut: vielseitig und von bester Qualität! Die Betten sind bequem und das Personal sehr freundlich und entgegenkommend. Wir werden bei unserer nächsten Amsterdam-Reise wieder in das Lloyd Hotel gehen und es auf jeden Fall weiter empfehlen. Auch den Jugendlichen hat es sehr gut gefallen.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 10. Januar 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Historisches Gebäude; kein klassisches Hotel, eine super innovative, kreative Gestaltung der Innenräume. Mit der Bahn, die 1 min entfernt liegt, fährt man 4 min zur Central Station; Linie 26.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. Januar 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Deluxe Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Hmmm ist noch schwierig... wen man das Hotel im Internet sieht ist man hin und weg. Wen man das Hotel oder voralem das Zimmer dan Real sieht ist man doch etwas entäuscht. Das uns versproche Zimmer hat unsere Erwartungen def. nicht erfüllt. Es war auch nicht sehr sauber. Unser Bett hat das Schlafzimmer komplett ausgefüllt und man konnte kaum ums Bett gehen. Auch das Restaurant war für uns sehr entäuschend. Sorry...

    Das Hotelgebäude ist sehr historisch und gefällt. Auch die Lage des Hotels ist super, man kommt mit der ÖV überall bequem hin.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. Dezember 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Vor dem Haus konnte man nicht parken, Rezeption war ein kleiner Kasten, parken in der der eigenen Tiefgarage für eine Nacht ( von 20 - 8 Uhr) kostet 25 Euro! Haus ist sehr Hellhörig. Mann konnte bis tief in die Nacht alles Hören.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Preis-Leistungsverhältnis für das Economy Zimmer war nicht nicht ausreichend. Fliesen im Schlafbereich, Fenster konnten nicht geöffnet werden. Insgesamt eine kühle und nicht komfortable Atmosphäre. Die Parkplatz Gebühren müssen extra bezahlt werden mit 25€ pro Tag

    U-Bahn Stationen nur 1 Minute zu Fuß entfernt

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zimmer mega klein. Kein Schrank, nur Haken. Zu Zweit konnte man sich kaum im Zimmer rumdrehen. Da Gepäck auf dem Boden. 2 WC und 2 Duschen (jeweils ohne Fenster) auf der Etage für 20-30 Zimmer. Im WC wurde der leere Seifenspender 3 Tage nicht aufgefüllt. Da auch im Zimmer kein Waschbecken, dadurch hygienisch nicht prickelnd. Im 5. OG sehr schmale Gänge. Unter brandschutztechnischen Aspekten eine Katastrophe der Rettungswege und steilen Treppen.

    Außergewöhnlich; freundliches Personal. Gastronomiebereich groß, hell, mit Charme

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Dezember 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Kein Direktes Parken möglich, nur 200 Meter weiter für 25€ am Tag. Auch das ParkandRide (eine Bahnstation weiter) ist keine Alternative (trotz einer Empfehlung) da wir hier für 3 Tage insgesamt 72 € zahlen mussten. Was sind das für Preise? Selbst am Hamburger Airport! zahlt man weniger (2 Wochen = 68€). Das hat einfach nur unsere Laune verdorben...bitte überprüft da eure Preiskalkulation. In unseren 2 Stern Zimmer gab es keine Abstellmöglichkeiten für unsere Klamotten etc.

    Das Französische Doppelbett, die allgemeine Atmosphäre, die individuellen Designs

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. November 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Einzig das Parken kostet ordentlich mit 25,- Euro täglich, dies war im Vorfeld aber klar kommuniziert und hier kann ja jeder selbst wählen, ob er es nutzt.

    Das Haus ist wirklich toll! Dies gilt sowohl für die Geschichte als auch das liebevolle Design.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Auch wenn wir nur die einfachste Zimmerkategorie gebucht hatten, hätte ich mir mehr als diese spartanische Zimmerausstattung gewünscht. Kein Schrank, kein Regal, kein Spiegel und auch kein Waschbecken im Zimmer. Die Deckenleuchte (es gab keinen zentralen Lichtschalter) war total staubig und auf ca. 2m Höhe gab es mehrere Spot-Lampen, die man einzeln an- und ausschalten musste. Das Gemeinschaftsbad war okay (2 Duschen, 2 Toiletten, mehrere Waschbecken), doch wir hätten uns eine Trennung von Männern und Frauen gewünscht.

    Das Personal war hilfsbereit und sehr freundlich. Die Lage des Hotels war sehr gut und man brauchte zu Fuß keine 5 min. zur TRAM Station. Es gibt Parkmöglichkeiten am Hotel, die sehr teuer sind, aber die Mitarbeiter haben uns den Tipp gegeben, den P&R Platz zu nutzen (eine TRAM Haltestelle entfernt) und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, so dass wir nur 1 Euro pro Tag als Parkgebühr zu entrichten hatten. Das war super.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Frühstücks-Kaffe durchschnittlich. Im Badezimmer fehlte ein Hocker oder Ablagemöglichkeit für Kleidung.

    Das Bett war super, Oberbetten, Bettwäsche auch bestens! Frühstücksraum (frühere Eingangshalle) großartig renoviert und designt. Bibliotheksraum dto. Zimmergestaltung interessant. Treppenhäuser mit Austellungen sehr interessant. Freundliche, hilfsbereite Rezeption. Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 25. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Zimmer war wie eine Gefängniszelle (war es ja auch mal). Aber nur weißes Licht, kalte Wände, sehr ungemütlich. Anders als auf den Fotos zu sehen. Ja, jedes Zimmer ist anders. Unsers war unter DHJ Niveau

    Sehr kunstvoll eingerichtet. Modern und anders.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Ein wenig mehr "Praktikabilität" (z.B. bessere Ablagemöglichkeiten im Bad, Papierkorb im Zimmer & nicht nur in der Toilette, Kleenex im Bad.......)

    Tolles Ambiente & sehr originelle Einrichtung. Wunderschöner Blumenschmuck. Sehr gute Essmöglichkeiten im Hotel.......

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    ein Zimmer in dem das sogenannte Bad weder eine Türe noch einen Duschvorhang besitzt. Nach dem Duschen muss man das Wasser in einen Abfluss Schieben. Lächerlich Nicht zu empfehlen bei den Preisen erwartet man keine Nobelherberge aber dennoch ein vernünftiges Zimmer mit eigenem Bad

    Ein gutes Frühstück, das War schon das positive

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. Oktober 2017

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Mit einem Hund, definitiv schlechte Gassimöglichkeiten. Es sind keinerlei Grünflächen vorhanden und wenn, sind Hunde dort nicht gestattet. Für 2 Tage parken, 50€ .

    Wir konnten auf Nachfrage problemlos das Zimmer wechseln, da das ursprüngliche Zimmer mit Hund ungeeignet war. Zudem fühlten wir uns dort nicht wohl. Das Wechseln war problemlos und man zeigte Verständnis! Das Personal war sehr freundlich und bemüht! Das Bett war sehr sehr sehr gemütlich 😊

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Ich nehme gerne alte/ältere Hotels aus obigem Grund - und weil man da in der Regel die Fenster weit öffnen kann. Das in meinem Zimmer ließ sich nur kippen. Sehr schade. Eine Dusche gab es auch nicht, dafür aber eine mega inszenierte Badewanne mitten im Raum, in die man sich prima reinsetzen konnte ;-)

    Eine sehr schräge Location mit historischem Flair und ausgesprochenem Charakter. Nichts für "alles ist Komfort und flauschig"- Gäste, aber interessant und liebenswürdig. Nettes unkompliziertes und entgegenkommendes Personal. Zimmer sauber und individuell, Bett klasse.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Oktober 2017

    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Frühstück fand ich zu teuer für das was ich geboten bekam. Das Personal am entfang war auch nicht gerade das höflichste...

    Es ist sehr nah am Bahnhof mit dem Tram ca. 8 Minuten zu Fuss wenn man es gemütlich nimt ca. 30 Minuten.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 4. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Superior Deluxe Doppel-/ Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Man müsste einen Durchgangsraum mit Toilette und Dusche durchqueren, um ins Schlafzimmer zu gelangen. Dieses sogenannte Bad war räumlich nur durch eine dünne Holztür abgetrennt, durch die jedes Geräusch und jeder Geruch drang. Sehr unangenehm.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Oktober 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Unpraktisch war, dass das eine vorhandene Waschbecken im Duschzimmer (1 Dusche, 1 Waschbecken) ist und es auf unserer Etagenhäfte nur eines gibt, am anderen Ende der langen Etage gibt es noch eins. Da gab es doch längere Wartezeiten....

    Das geschichtsträchtige Haus ist sehr interessant. Unser Zimmer im 5. Stock war sehr schön - und das Frühstück, das man extra dazu bestellen kann, war lecker. Das Hotel hat eine sehr guteTram-Anbindung.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 26. September 2017

    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Auf gaaaaanz hohem Niveau gejammert: Die Teeauswahl hätte vielfältiger sein können.

    Ein Hotel, in dem man auf Entdeckungsreise gehen kann und sollte! Bequeme Betten, leckeres Frühstück, tolle Lage, freundliches Personal! Einfach wunderbar!

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. September 2017

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Das Frühstück sollte mehr Abwechslung haben. Die Betten waren zu weich. Es gab keine Haken im "Bad", die Handtücher konnten nicht zum Trocknen aufgehängt werden - schade!

    Beim Frühstück konnten wir in der Sonne draußen sitzen, das Buffet ist frisch, aber jeden Tag gleich!. Die Lage ist am Hafen, sehr schön ruhig und doch sehr schnell zu Fuß das Zentrum zu erreichen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. September 2017

    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Zimmer, besonders der Lärm von der Straße. Man denkt die Busse/Autos fahren einem durch das Bett. Grölende Menschen direkt vor dem Fenster. Ab 1:00 Uhr Nachts war nicht mehr an Schlaf zu denken. Die Zimmer im Souterrain sollten nicht vermietet werden.

    Personal, Freundlichkeit, Sauberkeit,

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Eier und Speck zum Frühstück

    Jeder Zimmer war anders ausgestattet. Mit viel Liebe und Ideen ausgewählt. Das Personal super freundlich und zuvorkommend. Dieses Hotel ist etwas ganz besonderes. Wir haben uns sehr, sehr wohlgefühlt. Die Lage ist prima per S-Bahn zu erreichen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten Pech mit unserem Zimmer. Es war sehr klein, spartanisch und lieblos eingerichtet. Das Badezimmer sah aus wie das einer Sporthalle und man hatte nicht einmal einen Haken für Handtücher. Wir waren im Keller und konnten daher schlecht lüften. Die Sauberkeit ließ auch zu Wünschen übrig. Die Zimmer unserer Freunde waren schöner, größer und zum Teil sehr verrückt eingerichtet. Ein Zimmer machte hingegen auch einen eher gruseligen Eindruck.

    Das Hotel ist sehr interessant eingerichtet. Jedes Zimmer sieht anders aus. Die Lage ist nett. Nah am Fluss und Straßenbahnhaltestellen. Man braucht etwa 20 Minuten ins Zentrum. Gegenüber kann man super frühstücken. Das Hotelfrühstück sah aber auch nicht schlecht aus.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. September 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Preis-Leistungsverhältnis für die einfachen 1Sterne-Zimmer hat uns nicht gefallen. Zimmer ist viel zu klein für 2 Personen, nicht wirklich sauber, ebenso wenig die Toiletten und Duschen auf dem Flur.

    Frühstück ist toll, Haus ist imposant und Lage sehr gut.

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. September 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es war alles perfekt.

    Das ist ein wirklich geniales Hotel passt perfekt zu Amsterdam wirklich äußerst empfehlenswert. Zu den künstlerischen Zimmern geniales Frühstück... außerdem sehr Amsterdam freundliche Location durch die übersichtliche Lage in der Nähe des Bahnhofs am Hafen... :)

    Übernachtet am September 2017

  • Bewertung abgegeben: 6. September 2017

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Deluxe Doppel-/ Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Tiefgarage ist nur über benachbarte Firmen mit einem Kinderwagen zugänglich, ansonsten langer Fußweg über die Garagenzufahrt. Bei 2 Übernachtungen 1 Übernachtung OHNE warmes Wasser und kein Ausweichquartier verfügbar. Als Ausgleich hat das Hotel, auf meinen Vorschlag hin, die Kosten für die Tiefgarage übernommen, naja. Das Zimmer war anfangs schmutzig und musste nachgereinigt werden. Danach war die Garderobe immer noch voller Staub, da hat wohl seit Wochen niemand geputzt. Der Zugang zum Hotel selber ist mit Kinderwagen oder für Menschen mit Gehbehinderung sehr schwierig. Auch im Hotel finden sich Bodenschwellen an Türübergängen, die für Rolli-Fahrer schwer zu meistern sind. Das Badezimmer war ohne Tür, auch bei Ehepartnern peinlich beim Toilettengang. Insgesamt keine Empfehlung schon gar nicht bei den Preisen.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Gemeinschaftsbad hat noch den Charme der 1950er - das muss man schon mögen.

    Witzige Ausstattung, großartiges Frühstück, nur drei Straßenbahnstationen vom Hauptbahnhof, außerdem ein Haus mit spannender Geschichte!

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. August 2017

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Mit zu lauten jugendlichen auf einer Etage - Nachts ist es störend. Zu höhe Preisen für das Zimmer. Zimmerausstattung niedrig. Bad war in einem Raum mit Zimmer und wir haben echt zuviel dafür bezahlt.

    Haustier erlaubt, Parken möglich obwohl weit und unbequem zu erreichen, Personal sehr nett und hilfreich.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Frühstücksbuffet war sehr lekker, bot aber in 4 Tagen keine Abwechslung. Da die Parkgebühren in Amsterdam relativ hoch sind, wäre eine Ermäßigung für Hotelgäste im nahegelgenen Parkhaus erfreulich gewesen, auch wenn es sich hierbei um einen fremden Betreiber handelt.

    Das Hotel ist ideal für Gäste die gern ruhiger und trotzdem nah am Zentrum wohnen möchten. Es gibt eine schöne Terrasse und die Zimmer sind originell eingerichtet. Auf Wünsche, wie beieinander liegende Zimmer oder Informationen über die Möglichkeiten vor Ort wurde freundlich und ausführlich reagiert. Die Betten waren sehr bequem. Die Geschichte des Hotels wurde dezent durch verschiede Ausstellunsstücke vermittelt.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. August 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Als wir das erste mal in diesem Hotel waren hatten wir ein riesiges Zimmer, war dann auch der Grund warum wir dieses Hotel gebucht haben, was ich schon vorher wusste das jedes Zimmer anderst ist. Diesesmal hattenw ir ein eher kleines Zimmer. Frühstücksbuffet eher teuer und schade nicht im schon ''teuren'' Zimmerpreis enthalten. Gibt viele andere möglichkeiten wo man sich verpflegen kann zum gleichen Preis aber dann serviert und richtig toll.

    Ich finde die Lage super mit Partner, liegt nicht direkt in der Stadt aber ist trotzdem schön ruhig. Mit Uber etwa 5 Euro pro Weg zu 4 also kein Preis.

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. August 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das offene Bad - auf Nachfrage haben wir ein anderes Zimmer bekommen.

    Tolles Hotel! Die unterschiedlich gestalteten Zimmer sind eine tolle Idee. Die Mitarbeiter sind super! Da bei einem Zimmer kein geschlossenes Bad vorhanden war, haben wir auf Nachfrage am nächsten Tag ein neues Zimmer beziehen können. Danke Amber und Kim! Das Frühstück war ebenfalls gut wirklich lecker. Viele hausgemachte Sachen wurden angeboten. Durch die Lage am Wasser hatte ich morgens immer einen wunderbaren Ausblick. Vielen Dank und immer wieder gern!

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. August 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Zimmerausstattung war absurd, kleine Koje, Riesenküche, die niemand braucht, zentrales Sitzende schlecht ausgeleuchtet. Auch war vorab von Kaffee und Tee auf allen Fluren die Rede - dies stellte sich als Sachet-Ausgabe heraus, so wie es sie normalerweise in jedem Hotelzimmer gibt.

    Die Lounge

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. August 2017

    • Reise mit Haustier
    • Geschäftsreise
    • Paar
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Die Rezeption war eng und hat mich sehr an einen Fahrkartenschalter erinnert. Hier drängten sich schon mal die Gäste.

    Es ist ein ungewöhnliches Hotel und für Reisende zu empfehlen, die gerne etwas Neues erleben und dafür auch mal auf eine Annehmlichkeit verzichten können. Die Mitarbeiter waren alle sehr entspannt und hilfsbereit. Das Frühstück war ausgezeichnet und ein guter Start in den Tag.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. August 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Tram 10 Nähe beim Hotel fährt nur alle 15 Minuten. Ich würde mir mehr Transparenz zu den Zimmern wünschen: jedes ist einzigartig, und ich hätte gerne ein Zimmer, das am besten zu mir passt.

    unkomplizierter Zimmerwechsel (das erste Zimmer war im Keller und der Geruch war sehr intensiv dort); das Design vom Hotel und das Serviceangebot (u.a. Veloverleih)

    Übernachtet am August 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. August 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Unser Zimmer war klein und wirklich unbequem, kein eigenes Bad dafür eine Badewanne mitten im Raum. Um in das Bett zu kommen, musste man Kästen verschieben die direkt dort verlaufen und beim Waschbecken sind kaum Abstellflächen. Der Kasten war für meine Begriffe nicht sauber und hat gerochen. Die Fenster sind alt und schwer schließbar, im Sommer aber nicht schlimm. Generell würde ich das Hotel für ein, zwei Nächte wieder buchen. Frühstück teuer und kein Kaffee/Tee wie auf Booking com beschrieben im Zimmer machbar.

    Das Hotel ist architektonisch sehr schön und von Centraal Station mit Linie 26 im Nu zu erreichen. Es liegt schön. Das Personal war freundlich.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Sehr geräumige Zimmer, stilvoll, gemütlich und sinnvoll eingerichtet. Das Hotel ist ein Augenschmaus für Kunst- und Kulturliebhaber und bietet viele Rückzugsmöglichkeiten im Haus, hübscher Garten; daher gut für längeren Aufenthalt geeignet.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 7. Juli 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Tassen für den Gratistee, den man sich auf den Fluren holen konnte, waren zu klein für die zugehörigen Teebeutel.

    Das Hotel ist eine Sehenswürdigkeit an sich. Tolles Konzept! Nachdem wir mit dem japanischen Designkonzept des ersten Zimmers nicht zurecht kamen, bekamen wir ohne Probleme sofort ein anderes.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 27. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Deluxe Doppel-/ Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das Zimmer (410) ist gewöhnungsbedürftig. Es ist laut trotz 4. Etage, da die Straße und das Restaurant mit Außenbewirtschaftung sehr viel Lärm produziert. Die Innenausstattung und die Badausstattung würde ich "spartanisch" nennen, ist aber wohl Teil des Hotelkonzeptes. Für mich passt das nicht mit dem Preis zusammen, aber es mag Amsterdam-typisch sein.

    Das Hotel ist vom Hauptbahnhof sehr schnell mit der Straßenbahnlinie 26 zu erreichen. Die Restauranthalle ist architektonisch sehr reizvoll.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Zimmer war im Kellergeschoß ,nur ein langer schmaler Gang mit zwei größeren Kellerfenstern, wovon auch nur eines zu kippen ging und nicht einmal ganz zu öffnen war.Fühlten uns wie in einer Notunterkunft!

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zimmer mit Lage nach Süden wird im Sommer sehr warm. Fenster lassen sich nur einen Spalt weit öffnen, leider keine Klimaanlage.

    Lage sehr gut, relativ zentrumsnah, 2 Straßenbahnlinien fast vor der Haustür. Große helle Tiefgarage (nicht ganz billig, aber unverzichtbar, wenn man mit PKW anreist). Personal freundlich und hilfsbereit. Ambiente ungewöhnlich, sehr interessant. Publikum vorwiegend jünger, international. Würden wir jederzeit wieder buchen.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die Dusche war mitten im Zimmer ohne Trennwand. War aber nach einer Gewöhnungsphase ok und sehr lustig!

    Frühstück war sehr lecker, Betten hervorragend, Personal sehr freundlich, Zimmer sauber

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das 1. Zimmer hatte nur ein kleines Velux Fenster von max. 60 x 80 cm, war zwar riesig, aber als Dachgeschoss auch sehr heiss. Völlig inakzeptabel. Die Badewanne stand frei im Raum, das Waschbecken einfach primitiv. Das sollte 5 Sterne sein. HaHaHa. Das 2. Zimmer auf der 2. Etage, war dann angenehmer. Hatte allerdings 5-6 m hohe Decke. Diesmal stand die Toilette frei im Raum. Wem gefällt das schon? Die Möbel sind alles sehr gut ausgesuchte Objekte aus dem Sperrmüll. Die Betten viel zu weich.

    Das Frühstück war hervorragend. War allerdings nicht im Buchungspreis enthalten. Die Garage liegt direkt am Hotel und ist preislich (für Amsterdam) mit 25,00 EUR für 24 Stunden günstig.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Gemeinschaftsbad ist für unser Alter sehr gewöhnungsbedürftig.

    Am besten haben mir die vielen großen Blumensträuße, geschmackvoll zusammengestellt, gefallen. Dann der Außenbereich, mit Terrasse und Entspannungsmöglichkeit auf bequemen Elementen, so dass man immer draußen sitzen konnte. Überall findet man im Haus Rückzugsmöglichkeiten zum Lesen und Entspannen. Die Innenarchitektur des Hauses, leicht, fröhlich, locker und künstlerisch gelungen. Das Personal war immer ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und lächelnd, Die Stadtnähe mit Anbindung der Bahn direkt in der Nähe und die Außenhafenbecken haben zu Ausflügen eingeladen. Ich habe mich selten in einem Hotel so wohl gefühlt und werde einen Aufenthalt meinem Sohn zum Geburtstag schenken.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Es war alles gut

    Das Hotel ist sehr gut zu erreichen, es hat eine gute Cityanbindung. Ein interessanter Bau aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Sehenswert.

    Übernachtet am Juni 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. Juni 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Es gibt wenig Optionen für Veganer, aber dafür viel vegetarisches

    Frühstücksbüffet ist sehr gut , schöne Terrasse, angenehm gelegen, man kann herrlich am Wasser spazieren, schnell im Zentrum, super Bibliothek und interessante Kunstausstellung im Hotel, sehr designorientiert eingerichtet, inspirierend

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Mai 2017

    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Sehr nettes und leckeres Frühstück, Sonntags mit Cremant. Das Personal ist durchwegs sehr freundlich und persönlich. Die kreativ gestalteten Zimmer sind aussergewöhnlich und machen Spaß!!

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. Mai 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Hotel ist massiv überteuert! Unser Zimmer war wenig grösser wie das Doppelbett und hat mit Abstand am meisten gekostet verglichen mit anderen Unterkünften in Amsterdam, die wir gebucht hatten. Natürlich ist das Hotel orginell und bietet viel Platz, aber der Charme fehlte, es war eine Maschinerie, keine Wärme dahinter. Mietvelos ja, Kindersitze nein, statt dem reservierten Doppelbett ein Kajütenbett (wurde dann korrigiert). Für ein 6jähriges Kind, das zum Frühstück eine halbe Scheibe Brot und ein Glas Saft trinkt wurde der volle Erwachsenenpreis berechnet usw. Da gehe ich nächstes Mal lieber wieder ins Zentrum, wo das Leben pulsiert und vielleicht etwas weniger (aus meiner Sicht auch vielfach etwas geschmackloses) Design vorhanden ist.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 11. Mai 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Deluxe Doppel-/ Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Hier hat es nicht mit "nicht gefallen" zu tun, sondern eine wohlgemeinte Bemerkung: Etwa schnelles Radfahren .... aber gekonnt.

    Frühstück war ok, Personal sehr freundlich. Zimmer war ok; lediglich mit dem "offenen" WC war gewöhnungsbedürftig - hinterher gut lüften, deshalb war es nur der Familie zuzumuten. Gesamt: prima. Noch eins: die Holländer sind richtig nett und gastfreundlich, höflich - auch die Jugendlichen, sehr zum LOBEN!!!

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 9. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Das Zimmer war für 3 Nächte gebucht. Erst vor Ort wurde uns gesagt, dass es sich um ein Zimmer im Keller handelt, trotz des Preises von über € 200,- pro Nacht. Am ersten Abend war es kalt und klamm im Zimmer. Nachdem wir eingeheizt haben, wurde es besser.

    Das Bett war sehr bequem und das Bettzeug sehr kuschelig. Das Hotel ist vom Design her wirklich interessant.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 8. Mai 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wenig stauraum.kein Safe im Zimmer

    Das LloydHotel hat uns sehr gut gefallen und besticht durch sein einzigartiges Designkonzept. Für 2-3 Tage war dies sehr spannend ...für einen längeren Aufenthalt würde dann aber doch ein richtiger Platz fehlen,um Kleider zu versorgen. In unserem Zimmer (3*)waren nur eine kleine Kleiderstange und einzelne Haken entlang den Wänden vorhanden. Ausserdem kein Safe und keine Minibar im Zimmer. Für ein Kurztripp sehr cool,da die Lage ruhig und doch zentral ist...(3 Tramstationen zur central station)...gleich nebenan ein paar Restaurants/Einkaufsmöglichkeiten.

    Übernachtet am Mai 2017

  • Bewertung abgegeben: 29. April 2017

    • Paar
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Schmale Strasse. keine möglichkeit zu be - entladen. Achtung. Abschleppgefahr. Habe nachts nur die Koffer aufs zimmer gebracht max. 10 min. Auto weg. kostet 373.- Euro

    Frühstück war ok. Preise in Holland sind zu hoch.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. April 2017

    • Reise mit Haustier
    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Nix zu beanstanden

    Das alte Gebäude an sich ist sehr schön, auch die Bücherei und das Restaurant haben uns sehr gut gefallen. Die Lage, am Fluß, und nur ein paar Minuten mit der Straßenbahn zum Hauptbahnhof, kam uns auch sehr entgegen:) Das Personal war freundlich und das Zimmer sauber und sehr geräumig

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 18. April 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Die Zimmerausstattung könnte in einigen Punkten verbessert werden.

    Die Lage war für uns ideal in unmittelbarer Nähe des Club Panama und mit dem Tram in kürzester Zeit beim Bahnhof. Erstaunlich ruhige Lage. Interessantes Hotel mit interessanter Einrichtung.

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. April 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Design mehr Wert als Komfort Überteuert (100€/Nacht ohne Frühstück, ohne Bad) Ungemütliche Ausstattung Laut (Zimmer/Betten direkt am Flur)

    Personal nett Historisches Gebäude

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 2. April 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Duschen das Wc die Betten der Boden und die Decken waren dreckig und voller Haare. Keine Aussicht wegen Baustelle vor dem Fenster.

    Schneller Lift anstonsten nicht viel

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. April 2017

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    In puncto Sauberkeit wäre etwas weniger Staub in den Glasschränken unseres Zimmers wünschenswert gewesen. Vielleicht war das Zimmer auch länger nicht bewohnt und Glas zieht einfach Staub an. Wir waren im Souterrain untergebracht. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies nicht jedermanns Sache ist, auch ich musste mich erst daran gewöhnen und habe dann beschlossen, es als eine besondere Erfahrung zu erleben, den Menschen draußen direkt auf die Füße schauen zu können. Für Gäste, die sehr geräuschempfindlich sind, würde ich sicher höher gelegene Zimmer empfehlen.

    Alle Zimmer sind individuell gestaltet. Das ganze Hotel ist eine gelungene Mischung aus älterer, originaler Innenausstattung und modernen Elementen. Dass das Haus eine bewegte Geschichte hat, ist gewollt erkennbar. Das Personal ist außerordentlich freundlich und zuvorkommend. Wir fühlten uns hier sehr gut aufgehoben, oft wurde seitens des Personals nachgefragt, ob wir etwas wünschen. Auf jedem Flur findet man so etwas wie eine kleine Teeküche. Ein netter Service. Das Hotel kam mir manchmal vor wie ein großer Abenteuerspielplatz. Es gibt auf jeder Etage viel zu entdecken, es wirkt immer wieder anders und hält viele Aha-Effekte und Überraschungen in den verzweigten Gängen parat. Ferner ist das Frühstück einfach erwähnenswert. Alles war super frisch und in hervorragender Qualität appetitlich angerichtet. Frischer Obstsalat, Müsli, leckere Croissants (vor allem die mit der dunklen Schoko-Umhüllung, eine echt leckere "Sünde"), ein Toaster und Kaffeeautomat stehen zur Verfügung, frisches Brot, Brötchen, Aufschnitt in sehr guter Qualität und immer wieder leckere Kleinigkeiten in Bio-Qualität, inkl. einem Gläschen Sekt, um den morgendlichen Kreislauf anzuregen. Rundum lecker und preiswert.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 22. März 2017

    • Geschäftsreise
    • Alleinreisende/r
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Waschmöglichkeiten klein bzw beengt Aufhänhevorrichtungen Kleider/Klamotten zu wenig

    Frühstück lecker Betten toll Gesamtambiente aussergewöhnlich schön Besondere Architektur Tolles Personal

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Februar 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Deluxe Doppel-/ Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zi. 403: Schlafzimmer für Sohn war fensterlos, Bad ist Durchgangszimmer, kein Schrank sondern nur Bügel und Haken im fensterlosen Bad. Bei 4* Kategorie erwarte ich etwas mehr (Haarspülung, Kosmetiktücher...)

    Ungewöhnliche Architektur, gutes Frühstück, entspannte Atmosphäre, sehr nettes Personal, gute Anbindung an öffentl. Verkehr

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 14. Januar 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    - mussten 3-mal allein von Rezeption zu den Zimmern, um festzustellen, dass diese inakzeptabel waren - um 22.00 Uhr bereits keine Snacks mehr erhältlich im "Restaurant" (trotz im Zimmer ausliegender Bestellkarte "24h") - (schwaches) Design trifft auf grobe Unsauberkeit und Nachlässigkeit - 100€/Nacht

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 13. Januar 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Economy Doppel-/Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Das Badezimmer (zumindest in Zimmer 101) ist wirklich nur für einen Kurztrip okay, da komplett offen - inklusive der Toilette.

    Super Preis-Leistungs-Verhältnis und ideal für einen Kurztrip. Das Hotel hat Atmosphäre, ist sehr international, sehr gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen und das Personal ist außerordentlich freundlich. Zimmer sind schlicht aber stylisch eingerichtet, sehr bequeme Betten.

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 3. Januar 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Zimmer"einrichtung" müsste definiert werden ein dunkles aber einseitig offenes Bad inkl. WC, ein Seitentisch und großblumige Teppiche sind keine "Einrichtung". Ach ja -ein Bett stand noch mit im Zimmer, ein Bett. Nicht zu vergessen ;) Hätte man gemütlicher gestalten können..

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 2. Januar 2017

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Deluxe Doppel-/ Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Einfachverglasung, Nasse Fenster, schlafen im Bett fühlt sich an wie auf der Kreuzung, keine Verdunklungsmöglichkrit, Heizung mal kalt mal Heiss.......

    Frühstück sehr gut Lage ok

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Dezember 2016

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht

    Das Hotel ist so charmant! Beeindruckend ist die innenarchitektonische Ausstattung, teils sehr überraschend. Berührend und informativ die historischen Hintergründe des Hauses- einfach ein ganz anderes Hotel, einfach kein no Name, hinter jedes Ecke gibt es Neues zum Betrachten und Nachdenken. Das Personal ist sehr freundlich, das Frühstück war top. Die grosse Garage war prima, gut auch die schnelle Verkehrsanbindung mit der Strassenbahn ins Stadtzentrum. Wir empfehlen das Hotel sehr.

    Übernachtet am November 2016

  • Bewertung abgegeben: 28. Oktober 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Standard Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Schönes spannendes Hotel. Es war früher ein Krankenhaus und die zimmer habem alle ein anderes Motto. Bei uns war eine Schaukel mitten im Zimmer und das Bett war eher ein riesiges Designsofa. Das bad war am Anfang vom Zimmer als insellösung installiert sehr schräg aber funktional. War wirklich alles sauber und es gab mehrere design zimmer welche begehbar waren.und wo es infos zim Hotel gab.

    Übernachtet am Oktober 2016

  • Bewertung abgegeben: 18. Oktober 2016

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Budget Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsbad
    • Länge des Aufenthalts: 1 Nacht
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wir hatten ein 1Stern Zimmer. Wussten es aber vorher nicht. Man kann beim Buchen nicht wählen wieviele Sterne man haben möchte. 120€/Nacht ist einfach zu teuer ohne Frühstück und mit Gemeinschaftsbad. Hinzu kam ein gruseliges Fliesenzimmer, das einen Charme eines OP Saals hatte.Eine Zumutung! Viele Zimmer sind wahrscheinlich sehr schön,das auf jeden Fall nicht!

    Die Geschichte des Hotels. Super interessant! Die Atmosphäre von früher ist noch immer präsent. Der Großteil des Hotels ist schön und geschmackvoll eingerichtet. Gerade das Restaurant!

    Übernachtet am Oktober 2016

Ergebnisse 1 - 75

Die Fotogalerie von Gästen der Unterkunft Lloyd Hotel ansehen

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: