Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für By The Sea 3 Sterne

7/6 Moo 6, Soi Bor-Rae, Vichit, Muang, Phuket,, 83000 Panwa Beach, Thailand

Nr. 21 von 30 Hotels in Panwa Beach

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 149 Hotelbewertungen

7,9

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    8,2

  • Komfort

    8,4

  • Lage

    7,6

  • Ausstattung

    7,6

  • Hotelpersonal

    7,7

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    8

  • Kostenfreies WLAN

    7

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 15

  • Bewertung abgegeben: 21. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Die Liegen sind zu wenig, müssen vermehrt werden.

    Das Frühstück war in Ordnung. Das Beste war unser Zimmer, es war rießig, sauber und mit Blick aufs Meer.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. März 2018

    • Urlaub
    • Gruppe
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Die oberen Zimmer sind schön, mit tollem Meerblick, die Zimmer am Pool gehen garnicht, kein Fenster im Schlafzimmer, sonst sind sie großzügig ausgestattet.Alles sauber. Das Personal ist bemüht, das Frühstück jedoch nicht besonders lecker. Der Strand war voll mit Glasscherben, so das wir nicht ins Wasser gegangen sind. Für Ausflüge nach Phuket ist das Hotel etwas abgelegen, es gibt auch bessere Strände (Nayang) z.B.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. März 2018

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Leider war wenig Licht im Bad, das noch dazu von oben kam, zum Schminken etc. schlecht geeignet.

    Das Zimmer war eigentlich ein ganzes Apartment - komplett mit Küche und Wohnzimmer! Der Blick war super!

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 25. Februar 2018

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 10 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zum Frühstück wäre mehr Personal angebracht gewesen. Der Kaffee war Geschmackssache, weshalb ich auf schwarzen Tee (einzige Teesorte) umgestiegen bin. Auch der Saft schmeckte etwas künstlich, war aber trinkbar. Liegen am Pool und am Strand hätten mehr vorhanden sein können.

    Wir haben statt der gebuchten zwei Doppelzimmer ein sehr großzügiges Familienzimmer bekommen, welches aus zwei Schlafräumen, einem Wohnraum, einer Küche und zwei Badezimmern bestand. Klimaanlagen in Wohnraum und Schlafzimmern funktionierten tadellos. Der Blick vom großen Balkon war traumhaft schön über das Meer und auf das gegenüberliegende Ufer. Im Zimmer standen drei Fernseher, ein Safe, Minibar im Kühlschrank, ausreichend Handtücher für innen und für den Strand, Strandmatten, Badeschlappen, Morgenmäntel, Regenschirme, sowie zahlreiche Pflegeprodukte zur Verfügung. Kostenloses Trinkwasser in Flaschen wurde täglich aufgefüllt. Das Personal war stets freundlich und aufmerksam. Zweimal täglich fuhr ein kostenloses Shuttle zu einem großen Einkaufszentrum und zurück. Auf Nachfrage wurden wir auch in die schöne Altstadt von Phuket gebracht. Die Betten waren komfortabel breit, allerdings für meine Körpergröße zu kurz und die Matratzen für meinen Geschmack etwas zu fest. Im hoteleigenen Restaurant gab es leckere thailändische Speisen zu bestellen. Der Pool ermöglichte auch Baden während der Ebbe. Hier ist zu bemerken, dass das Baden während der Ebbe im Meer nicht möglich war. Zum Frühstück gab es frisches Obst und Gemüse, warme (einheimische?) Speisen sowie Toast, Gebäck, Marmelade, Butter, Würstchen, Bacon sowie Eierspeisen nach Wunsch zubereitet. An Getränken gab es Kaffee, schwarzen Tee, Milch, Wasser und Säfte. Für eine geringe Gebühr konnten Waschmaschine und Wäschetrockner benutzt werden. Ein Fitnessraum und Fahrräder standen zur Verfügung, wurden aber von uns nicht genutzt. WLAN war in allen Räumen verfügbar, am besten funktionierte es jedoch im Restaurant, am Strand und an der Rezeption.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 13. Januar 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Alles o.k.

    Vom Balkon im 4. Stock phantastischer Blick auf die Bucht und das Wahrzeichen von Phuket, den Buddha auf dem Berg. Die Zimmer sind sehr geräumig und bieten auch Komfort, wenn es einmal regnet.

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 12. August 2016

    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Viel zu wenige Plätze im "Restaurant". Als Familie muss man schon mal warten bis was frei ist. Liegen sind für die kleine Poolgröße theoretisch ausreichend, aber definitiv nicht für die Anzahl der Gäste. Ehrlich, ich verstehe diese super Bewertungen nicht. Wie soll das denn in der Hochsaison funktionieren? Der Strand ist nicht schön. Bei Ebbe kann man weit laufen, ja, aber es sind 20 Meter Matsch und Stein mit Plastik bis ins flache Wasser. Und bei Flut kommt das Wasser durchaus bis zur Hotelmauer und ist alles andere als Blau. Es tut mir ein bisschen Leid für das Hotel, siehe "was mir gefallen hat". Aber wer verbringt seinen Thailand Urlaub denn im Zimmer? Seeehr steil vom Pool zur Rezeption. Wer nicht gut läuft, hat ein Problem. Sehr abgelegen. Ohne fahrbaren Untersatz geht hier gar nichts. Und Taxis sind echt teuer auf Phuket.

    Die Zimmer sind wirklich toll. Riesig! Eigentlich sind es kleine Apartments. Alles sauber, auch der Pool. Kostenfreie Kanus zum Leihen. Waschmaschine und Trockner zur Nutzung. Gym vorhanden - hab ich mir aber nicht angeschaut. 2 x täglich kostenfreier Shuttle zu einem großen Einkaufszentrum

    Übernachtet am August 2016

  • Bewertung abgegeben: 13. März 2017

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Verständigung und das Frühstück

    Die Zimmerpreise, das Essen und die Liegen am Pool

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Juli 2016

    • Urlaub
    • Paar
    • Superior Doppel- oder Zweibettzimmer
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte

    Die Küche war unterirdisch dreckig und vielen Motteneiern überseht.

    Schöne Appartments direkt am eigenen Strand.

    Übernachtet am Juni 2016

  • Die folgenden Bewertungen sind älter als 24 Monate. Deshalb haben sie keinen Einfluss mehr auf das Bewertungsergebnis – dennoch können sie bei der Auswahl der perfekten Unterkunft hilfreich sein.

  • Bewertung abgegeben: 14. Mai 2016

    • Urlaub
    • Paar

    Frühstücksangebot gering, wenig für den europäischen Gaumen

    Gutes essen, schöner, ruhiger Strand, Wifi überall, Ausstattung der Zimmer, Küchenzeile, spätes Frühstück, netter Transfer in die Stadt

  • Bewertung abgegeben: 30. April 2016

    • Urlaub
    • Paar

    Die Auswahl beim Fruehstueck war sehr schwach auf europäische Verhältnisse bezogen Es haetten vom Hotel her Ausflüge angeboten werden können

    Das Appartement war toll und die direkte Strandlage ebenfalls.

  • Bewertung abgegeben: 18. März 2016

    • Urlaub
    • Paar

    Cape Panwa ist etwas ab vom Schuss - gebuchte Aktivitäten verlangen meistens einen Aufschlag für Abholung vor Ort. Dafür kann aber das Hotel nichts, sollte aber berücksichtigt werden je nach Urlaubsplanung

    Sehr ruhige Lage, super nettes (küchen/restaurant) Personal, fantastische Sonnenuntergänge mit Blick auf die Bucht, leckeres Essen und gemischtes Urlauberpublikum. Schöner strand für Abendspatziergänge

  • Bewertung abgegeben: 8. April 2015

    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern

    Einige Schlafzimmer haben gar kein Fenster. Das erste angebotene Zimmer hatte einen unangenehmen Geruch.

    Toller Strand. Zimmerwechsel war von Seiten des Personals kein Problem.

  • Bewertung abgegeben: 16. Februar 2015

    • Urlaub
    • Alleinreisende/r

    WILAN schnell überfordert, nicht zum schwimmen geeignet da sehr flacher Strand,

    ruhig, abseits des grossen Tourismus, mit eigenem Fahrzeug kein Problem, super Aussicht im 2.OG, gutes grosses Frühstücksbuffet

  • Bewertung abgegeben: 25. Januar 2015

    • Urlaub
    • Paar

    - An einem Nachmittag wurde ohne Vorankündigung erst am Pool und dann das komplette Hotel mit hochgiftigem Malaria Insektenvernichtungsmittel eingenebelt. Der weiße Nebel war so dicht, dass nichts mehr zu sehen war. Währenddessen saßen Familien mit kleinen Kindern beim Essen am Pool. Alle Gäste flüchteten an den Strand. Das Essen wurde nicht neu gemacht. Der Nebel legte sich auf das Wasser im Pool nieder und zog außerdem in alle Zimmer und Gänge. Alle Hotelgäste flüchteten nach draußen und konnten erst nach mehr als einer Stunde die Zimmer wieder betreten. Hotelmanagement reagierte mit Unverständnis auf die Beschwerden zur Gesundheitsgefährdung und es gab nicht mal eine Entschuldigung. - viele Scherben am Strand - Weg ins Wasser bei Ebbe sehr schwierig wegen Steinen

    - ruhige Lage direkt am Strand - abseits vom Pauschaltourismus - 2x/ Tag kostenfreier Shuttle nach Phuket Town

  • Bewertung abgegeben: 28. Januar 2016

    • Urlaub
    • Paar

    Einfach Spitze

Es gibt auch 2 Bewertungen ohne Kommentare. Diese fließen auch in die Gesamtbewertung ein.

Ergebnisse 1 - 15

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: