Unterkünfte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Taxis zum/vom Flughafen

Bewertungen für The Village Coconut Island Beach Resort 5 Sterne

51/7 Moo. 6, Kohkaew, Muang, 83200 Phuket, Thailand

Nr. 81 von 137 Hotels in Phuket

Gästefavoriten

Gesamtpunktzahl

Basierend auf 812 Hotelbewertungen

7,8

Punkteübersicht

  • Sauberkeit

    7,9

  • Komfort

    8,2

  • Lage

    7,5

  • Ausstattung

    7,8

  • Hotelpersonal

    8,2

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

    7,2

  • Kostenfreies WLAN

    6,9

100 % echte Bewertungen

Echte Bewertungen. Echte Aufenthalte. Echte Meinungen.

Weitere Informationen
Bewerten

Ergebnisse 1 - 64

  • Bewertung abgegeben: 17. Oktober 2018

    7,5
    Bedingt empfehlenswert
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Leider hat uns das Hotel nicht vorgewarnt, dass gerade Ebbezeit ist, obwohl wir vorher mit Hotel wg. Shuttlebusabholung und Zimmerupgrade in Kontakt standen. Es war bekannt wann wir an der Fährstation sind und einen Timetable für Ebbe & Flut hing im Hotel ebenfalls aus....es war also bekannt, dass es hier eine Überschneidung gibt. Wir mussten 3,5h warten und konnten unser Poolvilla-Upgrade für den Tag nicht mehr nutzen, weil wir erst 19.30 Uhr im Dunkeln drin waren. Der Hotelmanager hat am nächsten Tag angerufen und sich entschuldigt, aber davon bekommen wir den verlorenen halben Urlaubstag auch nicht wieder. Ein Essensgutschein wäre gut gewesen, denn das ist dort ziemlich teuer. Leider fand auch der Ausflug zur James Bond Insel aufgrund von Teilnehmermangel nicht statt. Sauberkeit draussen am und im Pool sollte verbessert, da dort viele Blätter und Katzenhaare waren. Es reicht nicht, wenn man dies nur unmittelbar vor Ankunft a bisserl macht. Preise für Spa-Bereich zu hoch. WC im offenen Bad/Schlafzimmer-Bereich ist gewöhnungsbedürftig Schlechter WLAN-Empfang

    KOKO-Bar, Live-Musik, Essen war überwiegend gut, Entspannung & Ruhe, Pflegeserie, Servicepersonal

    Übernachtet am Oktober 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. September 2018

    10
    Traumhaft
    • Urlaub
    • Paar
    • Pool-Villa mit 1 Schlafzimmer und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Meer ist leider etwas trüb wegen des "schlammigen" Untergrundes. Zum baden und laufen angenehm (der Schlamm ist weit draussen im Meer) zum schnorcheln ungeeignegt.

    Wunderschöne Anlage, ruhig gelegen auf Coconut Island. Der Boottransfer war inklusive und alle 30min kam ein Boot. Die Poolvillas sind einfach klasse, tolles Bad, bequemes Bett mit Blick auf den Privatpool. Frühstück top Auswahl und suuper lecker. Mein Highlight das Personal hinter der Bar, ausgesprochen freundlich und zuvorkommend. Das restliche Personal zum Teil etwas langsam.

    Übernachtet am August 2018

  • Bewertung abgegeben: 16. August 2018

    10
    Das Hotel ist wunderschön, das Personal ist 1a.
    • Mit Freunden Reisende
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 12 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Hotel ist wunderschön, das Personal ist 1a. Sie sind bei Problemen sofort da & immer stehts freundlich sowie hilfsbereit! Das Frühstücksbuffet ist sehr umfangreich und lecker. Man fühlt sich bei den Leuten sehr gut aufgehoben & spührt den familiären zusammenhalt.

    Übernachtet am August 2018

  • Bewertung abgegeben: 2. Juli 2018

    6,7
    An sich eine schöne Anlage.
    • Urlaub
    • Paar
    • Poolvilla mit 1 Schlafzimmer und Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    An sich eine schöne Anlage. Das interessante ist das sie nur über Boot zu erreichen ist. Wohnungen sind etwas in die Jahre gekommen aber dennoch komfortabel. Die Insel ist sehr schön. Allerdings muss man beachten das die Gegend in Phuket wo man anlegt nicht so schön ist. Kaum Möglichkeiten einzukaufen. Man muss sich ein Taxi nehmen wenn man raus will weiß für meine Verhältnisse etwas teuer ist mit 500 bis 700 Bath. Wenn man nur auf der Insel bleiben will ist es sehr schön. Man muss dann aber auch etwas Geld mitbringen da das Hotel mit seinen Sternen auch dementsprechend Preise mit sich bringt .

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 19. Mai 2018

    7,9
    Im Groben ganzen ein sehr Schönes Hotel wenn man über einige Mängel hinweg sehen kann.
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Unter Eingangstüre ist ein etwa 1-2cm hoher Spalt, wodurch wir eine Riesige Kakerlake und einen Gecko im Zimmer hatten. Die Eingangstüre, war von innen nicht Abschließbar, wurde aber nach Anmerkung wieder in Funktion gesetzt. Die Türe zum Garten schloss auch nicht richtig, sie hatte oben einen großen Spalt. Die Wlan Verbindung im Zimmer ist häufig ausgefallen. In 2 Nächten in denen wir spät schlafen gingen hörte man ein Gurgelndes Geschäusch aus den Abflüssen und wir stellten fest das keine Wasser mehr kam, werder aus dem Wasserhahn noch der Dusche als auch für die Toilette. Wenn dann Wasser kam dann kam an der Dusche meist nur sehr heiß oder sehr kalt, nur ganz kurz angenehm. Das Innengerät der Klimaanlage hat getropft, wurde vom Hausmeister angeschaut und dann als Normal eingestuft bzw, gesagt man solle die Anlage nicht kälter als 22 Grad stellen sonst würde innen Wasser kondensieren. Die Preise der Restaurants und des Kleinen Suppermarkts ebenfalls der machbaren Aktivitäten sind alle auf dem Deutschen Standart. Allerdings nur die Preise. Der Service im Restaurant an der Bar und in der Bar war teilweise mehr als schlecht. Teilweise lange Wartezeit. Angestellten hiengen ständig an ihren Smartphones oder haben in Gruppen geschwätzt. Beim Frühstück hat meine Frau, die Thai spricht und die Vietnamesische Sprache versteht zugehört wie nachdem wir 2 Kaffes bestellt hatten die eine Angestellte zur anderen sagte die sind den Kaffee nicht wert da sie am Vorrabend zu wenig Tringeld gegeben haben. (Angestellten sind teils Vietnamesen) Des Kaffee kam dann auch erst nachdem wir den nochmals bei einer anderen Bedienung bestellt haben. Bei den Zimmern ist es Nachts überwiegend ruhig, Tagsüber fahren jedoch die ganzen Angestellten mit ihren Rollen herum was dann doch schon etwas stört. Zudem gab es meist morgends bis etwa 11 Uhr stärkeren Bau lärm wenn man die Balkontüre offen hatte.

    Die Lage des Hotells ist sehr gut. Der Privatstrand ist angenehm leer und direkt neben dem Pool. Die Suite ist mit Edlen Materialien aufgebaut und gut Ausgestattet. Auf der Insel gibt es mehrere süße Katzen die umherlaufen und sich gerne streicheln lassen. Der Teil des Hotel eigenen Personals ist Freundlich und zuvorkommend. (Ausnahme das Restaurant Personal) Es gibt zum Zimmer eigenen Whirlpool noch 2 andere Pools und 2 Wasserrutschen.

    Übernachtet am Mai 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. April 2018

    3,8
    nicht glücklich, nicht empfehlenswert
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 13 Nächte

    Frühstück einseitig und schlecht, Kaffee und Suppe war kalt und schmeckt nicht, Klimaanlage immer kaputt, Duschwasser nicht sauber (gelblich,dreckig) und Warmwasser nicht warm, schmutziger eigener Jacuzzi-Pool hinterm Appartment, schwere komplizierte Anreise mit langem Warten verbunden, Taxi-Service vom Hotel viel zu teuer (1200 BHT für 29 km, 35 min), Thai-Essen schmeckt nicht im Hotel !

    nichts

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. April 2018

    5,0
    ungemütlich das Meer ist dreckig deswegen war kein einziger...
    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Fast Alles

    ungemütlich das Meer ist dreckig deswegen war kein einziger gast im wasser angrenzend an der anlage ein armseliges muslim Dorf wo von der Moschee mittels Lautsprecher zum Gebet gerufen wird. Achtzig Prozent der Gäste sind sehr laute Chinesen ohne Benehmen und Rücksicht. Da mann komplett abgeschnitten von der aussenwelt ist da nach der überfahrt ist der nächste Supermarket 4 km entfernt ist und so ist das Hotel reine abzocke- Die Rezeption hat mir ein Restaurant zum fischessen empfohlen wo man wo man auf einer schwimmenden insel isst zum stolzen Preis von ca 75 euro pro Person verrechnet wurde ohne Alkoholkonsum weil das lokal einem muslim gehört Für jeden Ausflug wird das drei bis vier Fache vom realen Preis verrechnet deswegen habe meineAusflüge im Internet gebucht und mit lokal taxi gefahren.

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 14. April 2018

    8,3
    Feiner, aber teurer Aufenthalt!
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Minimarkt auf der Insel sehr teuer, genau wie die Restaurants in dem Resort (3 an der Zahl, wobei ein Restaurant nur Dienstags, Donnerstags&Samstags á la carte- Essen anbietet, die restlichen Tage ist es nur für All- Inclusive- Gäste zu nutzen). Einfach zu viele Menschen auf zu wenig Platz, wie ich finde. Deswegen teilweise laut und hektisch. Auch negativ zu nennen ist der Preis für das Shuttleboat, wenn man von der Insel runter will (100 Baht pro Person und nicht pro Fahrt). Baden gehen war leider nicht so schön am Strandabschnitt, da der Sand sehr „schlickig“ war und Ebbe zeitig eingesetzt hat.

    Frühstück kann man in zwei von drei Restaurants genießen, was unglaublich gut ist. Die Anlage ist sehr gepflegt, Mitarbeiter waren stehts bemüht und freundlich. Ausflug zur „Sister- Island“ (Koh Rang Yai) direkt im Resort gebucht, unkompliziert an sich, aber leider zu spät, so dass wir auf ein privates Longtailboat zurückgreifen mussten (für ca. 30€), was uns aber zur gewünschten Zeit abgeholt und wieder zurück gebracht hat.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 3. April 2018

    8,3
    Bestimmt kein 5 Sterne Niveau; aber ganz gut; am besten ist die Strandbar zum Sundowner!
    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Poolvilla mit 1 Schlafzimmer und Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Unruhe durch chinesische Reisegruppen,Viele russische AI Urlauber,Anlage entspricht vielleicht nicht dem erwarteten 5 Sterne Resort; eher gute 4 Sterne (meiner Meinung nach)

    Eigentlich eine schöne Anlage;Strandbar mit Pool top;Thai Essen super;Personal freundlich und bemüht; leider sehr viele russische AI-Urlauber, Frühstücksbufett an der Strandbar wirklich chaotisch; da muss man schon seinen Tisch bewachen, sonst ist der einfach mal weg..mein Privatpool hätte zwischendurch mal gereinigt werden können, da er nach 3 Tagen nicht mehr einladend war..aber sonst alles gut

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 13. März 2018

    5,8
    Weitläufiger ruhiger und schöner Strand, die Abfahrt und...
    • Urlaub
    • Paar
    • Pool-Villa mit 1 Schlafzimmer und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Maximal ein 3,5 Sterne Hotel . Das Zimmer und vor allem das Bad ist nicht sauber , dass Bett ist sehr unbequem außerdem hat die Anlage und das Essen nichts mit 5 Sternen zu tun . Es fehlt die Liebe zum Detail. Als wir ankamen ( morgens um 6 Uhr nach einer Anreise von 30 Stunden ) mussten wir in der Hitze 7 Stunden auf unser Zimmer warten. Es wurde uns nicht einmal eine Alternative wie Handtücher für den Pool oder Frühstück zur Verfügung gestellt . Im Endeffekt hat es niemanden interessiert . Wir hatten eine Poolvilla gebucht , die Klimaanlage tropfte und der Pool war dreckig . Ich war nicht einmal in dem Pool. Außerdem ist man auf das Essen im Hotel angewiesen und dies ist sehr sehr teuer!

    Weitläufiger ruhiger und schöner Strand, die Abfahrt und Ankunft ist sehr gut geregelt.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 8. März 2018

    7,1
    Es ist eine schöne ruhige Insel.
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Grand Poolvilla mit 4 Schlafzimmern zur Strandseite
    • Länge des Aufenthalts: 9 Nächte

    Wir hatten einen Gruppe von Jugendlichen als Nachbar, das Hotel lies Sie fast jeden Abend bis 03.00 Uhr morgen mit sehr lautem Musik Partys machen. Reinigung war leider mangelhaft. Die Restaurants sind leider überteuert in der Hotelanlage. Boots Ausflüge über das Hotel waren extrem überteuert.

    Es ist eine schöne ruhige Insel. Das Personal war extrem freundlich. Tags durch sehr erholsam in der eigenen Villa.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 4. März 2018

    4,2
    Einmal und nie wieder!!
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte

    Unser Jacuzzi war sehr dreckig. Man hat sich darin nicht wohl gefühlt und wollte am liebsten gar nicht die Wände davon berühren. Im Wasser schwamm sehr viel Dreck. Auf unserer Couch waren sehr viele Flecken. Das Bettlaken war ebenfalls dreckig. Wir sind aufgrund einer Gruppe von 180 Studenten nach einem Tag abgereist. Aufgrund der Studentengruppe war das ganze Resort sehr verdreckt. Überall lief sehr laute Musik. Der Pool wurde komplett eingenommen. Es war noch nicht mal möglich den Tennisplatz zu benutzen, da dort wie auch überall sonst Bier Pong gespielt wurde. Das Hotelpersonal organisierte sogar die ein oder andere Bier Pong Aktion. Zum Glück konnten wir eher abreisen. Wobei man selbst hier sagen musste, dass es ein ganz schönes hin und her war und sich die "Hotelmanagerin" mehr als unprofessionell verhalten hat. Die dazugehörigen Hotelrestaurant sind für thailändische Verhältnisse sehr teuer. Das Essen hat leider überhaupt nicht gut geschmeckt. Leider ist man aufgrund der Lage auf die Hotelrestaurants angewiesen. Das WLAN war sehr schlecht.

    Der Einrichtungsstil unserer Suite ist zwar etwas in die Jahre gekommen, aber es war wirklich sehr schön eingerichtet. Sehr viele Details und liebevoll. Das Auswahl beim Frühstück war sehr gut.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 28. Februar 2018

    4,2
    Einmal für 3 Tage ist ausreichend ! Es gibt besseres für diesen Preis !
    • Urlaub
    • Paar
    • Poolvilla mit 1 Schlafzimmer und Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte

    Das Pool wasser war sehr verschmutzt. Trotz Hinweis hat man nicht zusätzliches Wasser in den privaten Pool gelassen, dass die Filterreinigung funktioniert. Erst am Abreisetag war genügend Wasser im Pool. Generell war die Anlage sehr unsauber - das Management macht keine Rundgänge und kümmert sich zu wenig darum !

    Meistens war es sehr ruhig und man konnte gut entspannen !

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 12. Februar 2018

    8,3
    Wer einen gemütlichen, Erholungsurlaub als Familie auf Phuket plant ist hier sehr gut aufgehoben.
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte

    Keine Läden (7/11, Family Mart) oderr Restaurants auf der Insel vorhanden - man ist auf das Angebot des Hotels angewiesen, Fährboot kostet zwischen 100-300 Baht (je nach Tageszeit), Pier am Festland von Phuket noch weit vond er Hauptstraße entfernt

    Ruhige Insel vor Phuket mit hohem Erholungsfaktor, schöne Anlage mit schönem Strand und ausgiebigem Freizeitangebot (Fitnessstudio, Tennisplatz), Kinderparadies ebenfalls vorhanden, nettes undzuvorkommendes Personal, 5-10 via Boot zum Festland von Phuket, die traumhaft schöne Rang-Yai Insel ist schnell erreichbar (Boote werden vom Hotel organisiert

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 6. Februar 2018

    9,2
    Superschöne Hotelanlage
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Zuwenig Liegen am Poolbereich. Keine Duschen vorhanden. Keine Abfalleimer.

    Traumhaftschöne Gartenanlage. Zimmer schön gestaltet, mit Wihrlpool. Sehr schöne Hotelanlage mit 3 Restaurants. Reichhaltiges Frühstücksbuffet, welches keine Wünsche offen lässt. Freundliches zuvorkommendes Personal. Transfer zum Laem Hin Pier und zurück auf die Insel gratis und gut organisiert.

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 28. Januar 2018

    4,6
    Nicht das, was wir erwartet haben
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Sauberkeit: Im Zimmer roch es sehr stark nach Abfluss, es wurde nicht täglich gereinigt, immer erst auf Anfrage und dann nur sehr oberflächlich. Der Whirlpool wurde erst nach 4 Tagen zum ersten Mal gerenigt! Im Lüftungsschacht unseres Zimmers hat es sich irgendein Tier gemütlich gemacht, das immer wieder herumgelaufen ist, es wurde trotz Beschwerde deswegen jedoch nichts unternommen. Restaurants: Zum Hotel gehören 3 Restaurants, in denen das Essen sehr überteuert ist. Wenn man einen Aufenthalt in diesem Hotel bucht, empfiehlt es sich also mindestens Halpension zu buchen. Fahrräder: Es wird bei den Hotelinformationen immer wieder angegeben, dass man gratis Fahrräder für eine Tour über die Insel ausleihen kann. Es wird jedoch nicht erwähnt, dass es ingesamt für die riesige Anlage nur 10 Räder gibt, von denen sich während unseres Aufenthalts 8 in Reparatur befanden. Bei den beiden, die wir dann ausgeliehen haben, funktionierte die Bremse nicht richtig, fast schon lebensgefährlich. Personal: Die Mitarbeiter des Hotels waren zwar bemüht freundlich zu sein, reagierten jedoch oft nicht auf Anfragen. Zb ließ sich unser Safe im Zimmer nicht mehr öffnen und uns wurde versprochen, dass vor unserem Ausflug jemand zum Öffnen geschickt werden würde. Es kam jedoch niemand und so blieb die Kamera während des Ausflugs im Safe und wir konnte keine Bilder machen.

    Sehr schön gestaltete Hotalanlage, schöner Strand, große Auswahl am Frühstücksbuffet

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 1. Januar 2018

    7,1
    Traumurlaub, nicht ganz billig.
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Wifi hat im Zimmer nicht funktioniert. Schon etwas gar teuer für thailändische Verhältnisse. Ansonsten nichts zu bemängeln.

    Grosses sauberes Zimmer. Kochpfannen mussten noch organisiert werden. Super personal, freundlich und zuvorkommend.

    Übernachtet am Januar 2018

  • Bewertung abgegeben: 31. Dezember 2017

    8,3
    Coconut Island - Chillmodus ON!!!
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles war super!

    Coconut Island war einfach perfekt! Wir hatten eine Poolvilla gebucht, einfach riesig, viel Platz, Ruhe zum entspannen! Wer ein klein wenig mehr Unterhaltung brauchte, war an der Strandbar oder am Pool gut aufgehoben. Das Frühstück war sehr gut und täglich gab es Varianten. Das Personal war sehr sehr freundlich und fröhlich! Der Transfer zwischen Phuket und Coconut Island oder einer Badeinsel klappte gut.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 20. Dezember 2017

    5,8
    Insgesamt ein schönes Resort, aber keine Fünf-Sterne wert.
    • Urlaub
    • Paar
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Bett war völlig durchgelegen, absolut kein Fünf-Sterne Standard. Die angebotene Gastronomie für die vielen Gäste zu wenig und überall ist es hektisch! Teilweise spricht das Personal kein Englisch.

    Die Anreise auf die private Insel ist gut organisiert, aber je nach Ebbe, kann es schon passieren, dass ein Boot ausfällt, bzw. man muss an einen anderen Anlegeplatz. Das Resort ist sehr gut aufgestellt, es ist alles vorhanden, Minimarkt, Fitnessraum, Pools etc. Ideal für Familien. Wir hatten eine Poolvilla und wir erhielten ein Upgrade Meerblick. Die Villa war sehr schön, der Privatpool sauber. Insgesamt ist das Resort etwas veraltet.

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. November 2017

    8,3
    Paradiesisch gut!
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 7 Nächte

    Es gibt nicht viel negatives. Das Essen im Hotel und auch die Getränke sind ziemlich teuer. Ausflüge sind auch immer teuer, wobei es keinen Unterschied macht, ob man im Hotel oder auf dem Festland Ausflüge bucht. Wir hatten Glück, unser fester Taxifahrer hat uns die Ausflüge für um die Hälfte besorgt. Auch sollte man das Taxi nicht am Empfang buchen, das ist teurer als wenn man den Preis mit dem Taxifahrer selbst aus macht. Am Pier ist direkt ein Taxistand. Essen auf Phuket selber kostet auch nur einen Bruchteil dessen was man im Hotel bezahlt und die Auswahl ist reichhaltig. Für die Ausflüge zahlt man im Schnitt 2000 BHT ( aktuell ca. 50€) pro Person und eine Taxifahrt in die Stadt kostet ca. 400 BHT ( aktuell ca. 10€) Essen auf Phuket kostet pro Person meist um die 150 BHT (aktuell ca. knapp 4€) Cocktails ca. 180 BHT (aktuell knapp 5€) . Die Taxifahrt vom Flughafen hat 900 BHT gekostet, aber man fährt auch ca. 1 Stunde. Wer in der Villa baden möchte, dem sei gesagt das die Badewanne nicht an die Kanalisation angeschlossen ist und man das Wasser nur sehr langsam rauslassen darf, da es an der Seite abfliessen muss wenn man keine Überschwemmung haben möchte. Auch das man kein Klopapier in die Toilette werfen darf, war für uns Europäer ziemlich gewöhnungsbedürftig. Dort macht sich den Po und so halt mit der Brause sauber, aber das ist in Thailand allgemein so, vom Flughafen über das Hotel bis zum Restaurant.

    Wir haben die Villa mit eigenem Pool und Frühstück ziemlich günstig bekommen hier bei Booking.com, daher haben wir zugeschlagen. Als wir nach einer langen Anreise endlich da waren wurden wir super nett begrüßt, jeder Mitarbeiter hat sich mehr als ins Zeug gelegt und alle waren mehr als freundlich, von dem Zimmermädchen bis zum Bootsfahrer. Die Anlage ist wunderschön, man fühlt sich vom Anfang bis zum Ende wie im Paradies. Die Villa war sehr schön eingerichtet und der Pool wurde sogar 2 mal täglich gereinigt. Unsere Kinder hatten ihr eigenes Zimmer mit Bad in der Villa und wir als Eltern auch. Es gab jeden Tag für jeden für uns kostenlose Wasserflaschen. Die Buchungen für das Wassertaxi oder Ausflüge haben immer einwandfrei funktioniert. Das Frühstück war reichaltig wenn auch eher für Asisaten ausgelegt. Es gab 2 Frühstückbüffets. Einmal kontinental und einmal international. 2 Restaurants und 1 Beachbar. Es gab viele Unterhaltungsmöglichkeiten die man aber alle nochmal extra hätte bezahlen müssen. Das Wassertaxi fährt rund um die Uhr und ist kostenlos. Die gegenüberliegende Insel zu der man sich täglich von 11-15 Uhr übersetzten lassen kann ist traumhaft und nicht so von Ebbe geplagt wie der hauseigene Strand. Da man wenn man weg möchte von der Insel immer Taxi fahren muss, waren wir sehr froh das wir am 2. Tag "unseren Taxifahrer" kennengelernt haben. Tad hat uns immer super Preise gemacht und uns viel gezeigt und erklärt. Es gibt auch einen kleinen Minimarkt der fast alles hat was man so braucht und der auch nicht viel teurer ist, als ein Laden auf dem Festland. Unbedingt erst in Thailand Geld wechseln, da ist der Kurs einfach besser. Geht auch direkt am Flughafen neben dem Gepäckband. Da man über Bangkok fliegen muss und von einem Flughafen zum anderen muss, empfiehlt sich die Fahrt dorthin mit dem Shuttlebus, dieser hält direkt vor dem Flughafen. Wenn man sein Ticket vorzeigt ist dies kostenlos und man fährt ca. 1 Stunde.

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 5. November 2017

    6,3
    Es war eine gute Zeit!
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Man ist von Fähre (2 Minuten Transfer) und Taxi abhängig. Es warten nur Limusinen, die man dann nehmen muss um nach Phuket (Pier oder City) zu gelangen. Wucherpreise! Man fühlt sich verarscht! So dass man das Village mit einem schlechten Gefühl verlässt, obwohl der Aufenthalt nicht schlecht war.

    Die Suite war top. Das Personal auch top. Essen a la Carte auch top.

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 28. Oktober 2017

    8,8
    Für ein paar Tage ok mehr nicht
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Unterkünfte teilweise in die Jahre gekommen. Bedürfen einer Verjüngungskur. Hoher Anteil an chinesischen Gästen die leider durchweg schlechte Umgangsformen haben

    Poolbar direkt am Strand mit gutem Ambiente

    Übernachtet am Oktober 2017

  • Bewertung abgegeben: 1. August 2017

    5,0
    The Village lohnt sich nicht!
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Hotel hat keine 5 Sterne verdient. Alles auf der Insel ist total überteuert. Im Vergleich zum Festland bezahlt man für Essen und Ausflüge das Doppelte oder sogar mehr. Andere Restaurants als im the Village gibt es auf der Insel nicht. Unser privater Jacuzzi wurde während den 3 Tagen, in denen wir dort waren, nie geputzt. Zudem muss man am morgen um einen Liegestuhlplatz am Pool oder Strand kämpfen. Frühstück ist in Ordnung, aber entspricht nicht einem Fünf-Sterne-Hotel.

    Freundliches Personal, das gut englisch spricht.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 17. April 2017

    2,5
    Nie mehr!
    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Drei Sterne all inklusive Club statt 5 Sterne resort würden wir sagen; Übersetzung auf die Insel ist nicht immer möglich; nicht wie vorab vom Hotel beschrieben ; eine Woche im Monat gibt es fast kein Wasser weil Ebbe dann kann man nicht flexibel agieren; einmal hat es 1 1/2 Stunden gedauert vom Festland zum Hotel sind es 500 Meter; bei den Temperaturen fand ich das nicht gerade lustig; Es gibt zwei Restaurants die zum Hotel gehören; beide sind eine Zumutung; hier werden alle Mahlzeiten eingenommen oder müssen; das frühstücksbuffet ist unappetitlich nachdem die asiatischen Reisegruppen es gestürmt haben; teilweise gab es auch nur Plastikgeschirr; tische waren stundenlang schmutzig sowie die Sitzmöglichkeiten; am Abend wird das Restaurants zum all You can eat Buffet umgewandelt für stolze 25 Euro; europäische Preise schlechte Qualität; die Cocktails waren nicht gut, ao schlecht habe ich in thailand noch nie gegessen - Pizza Pasta und Spareribs; Im Zimmer gab es Ameisen, Fliegen und Kakerlaken, und auch zweimal gar kein Wasser; der Pool war schmutzig; Das Personal hat keine Ahnung von 5 Sterne Service; auf die Frage ob wir den Abtransport zum Airport organisiert bekommen sagte der Mann bei der Rezeption, auf der Straße gibt es billige Taxis; Late Checkout hätte pro Stunde nochmal 10 Euro zusätzlich gekostet; Trinkgeld ziehen sie automatisch für jeden Service ab; erlebe ich auch sonst nie; aber da Gäste all you can eat Bänder hatten wahrscheinlich logisch; Nachdem wir uns auch noch einen Magen Darmverstimmung geholt haben - waren wir froh das wir abreisen dürften; zudem wir auch kein Wasser hatten! Alles im allem, ja es gibt tolle 5 Sterne Hotels in Thailand - the Muse in Bangkok oder Marriott Merlin Beach; Preis Leistung beides mal top; auch schon früher hatte ich gute Hotels in Thailand! Echt schade; toller Urlaub mieses Hotel;

    Schön war die Natur; Thailand hat einfach sehr viel zu bieten; aber deshalb muss man nicht auf coconut Island fahren;

    Übernachtet am April 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. März 2017

    8,3
    Traumhaftes Hotel auf einsamer Insel mit toller Poollandschaft
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Sehr teuer, wenn man nur Frühstück gebucht hat. Auf Grund von Ebbe und Flut war der Strand nicht schön zum baden. WLAN in den Bungalows war sehr bescheiden, man musste sich ständig neu anmelden.

    Die Hotelanlage ist wunderschön. Der Poolbereich sehr sehr toll. Das Frühstück war ebenfalls sehr umfangreich und lecker. Das ist der pefekte Start in den Tag. Sehr hilfsbereites Personal in allen belangen.

    Übernachtet am März 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. März 2017

    8,3
    Insel schön
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Restaurants sind eine Frechheit für die Insel. Möbel sind mit Stoff überzogen wo natürlich dementsprechend aussehen wenns Restaurant offen ist. Aufgerissen von den Vögeln und voller Vogel scheiße und trotzdem solche hohen Preise fürs Essen verlangen des dazu nicht mal gut ist. Da müssen sie aufjedenfall was dran ändern, man will am Abend eigentlich gemütlich essen gehen im urlaub und sich nicht ekeln müssen.

    Also wir hatten ein jacuzzi Zimmer und es war sehr schön und groß, toll eingerichtet und sauber. Frűhstück war auch sehr lecker und umfangreich. Pool war auch schön

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 15. Januar 2017

    5,4
    Mit einem 5Sterne Hotel hat dieses Hotel nichts zu tun.
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Essen ist unter aller Kanone vor allem das Büffet. Es gab auch ala Carte davon war einiges an Hauptspeisen nicht vorrätig.Portionen klein aber dafür total überteuert für Thailand Verhältnisse.Leider auch kaum Thailändische Gerichte sondern Pizza. Wenn ich Pizza essen möchte fahre ich nach Italien oder bleib gleich zuhause

    Das Wetter und das Frühstück waren Ordnung.Unser Zimmer hatte eine moderne Ausstattung und war sehr sauber.

    Übernachtet am Januar 2017

  • Bewertung abgegeben: 19. Dezember 2016

    3,8
    WARNUNG!... Von 5 Sternen meilenweit entfernt… Bewertung bis zum Ende lesen... Nie wieder!!!
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die gesamte Anlage ist schon sehr in die Jahre gekommen und bedürfte eigentlich dringend einer umfassenden Renovierung. Direkt beim Verlassen der Lobby fällt auf, daß es wohl an Personal für die Pflege der Außenanlage fehlt. Aber das war ja leider nur der Anfang… Die Klimaanlage in unserer sogenannten „Suite“ (dreimal kurz gelacht) war defekt und kühlte auch nach Reparatur nur mäßig. Der Mini-„Safe“ ließ sich nicht öffnen. Das Bett war sehr hart und die Bettwäsche erinnerte eher an eine Kaserne als an ein Hotel. Im (nicht ganz abgetrennten) WC- und Badbereich waren Fugen und Fliesen vielfach verfärbt (Stockflecken). Kaum ein Wunder, da Housekeeping offenbar nur sporadisch kommt. Auch hier wird seitens des Managements offenbar (zulasten des zu geringen Personals - wir haben mit einigen Bediensteten bezüglich deren Arbeitsbelastung gesprochen) an allen Ecken und Enden gespart. Ein klappriges Gestell zum Aufhängen von Handtüchern drohte zusammen zu brechen, wenn man nur dagegen pustete. Die Terrasse war ungepflegt und die alten, unbequemen (zudem noch schwarz lackierten!) Sitzgelegenheiten aus einfachem Stahlgestell luden auch dann nicht zum Verweilen ein, wenn man sich nicht ohnehin schon durch die starke Aufheizung in der Sonne daran verbrannte hatte. Nach einigen Beschwerden konnten wir am nächsten Tag zwar ein neues Zimmer beziehen, das zumindest ein wenig besser und moderner (auch auf der Terrasse) eingerichtet war, aber das war dann wohl das „Vorzeige-Zimmer“. Das Frühstücks-Buffet bot zwar (zumindest für die Verhältnisse auf einer kleinen Insel) einiges an Auswahl, hatte aber (nicht zuletzt durch Kaffee, den man sich aus bereits schwarz verfärbten Glaskannen selbst eingießen durfte) eher das Flair und die Qualität einer Jugendherberge. Die Einrichtung war sehr schlicht und durch die offene Bauweise und Nähe zum Strand ziemlich verschmutzt. Mit fünf Sternen hatte das nichts, aber auch rein gar nichts zu tun!

    Das einzige was uns hier einfällt ist die Lage, nur einige Kilometer östlich von Phuket, die eigentlich sehr schön wäre, wenn das Resort vernünftig geführt werden würde. Das ist aber auch schon alles!

    Übernachtet am November 2016

  • Bewertung abgegeben: 15. Dezember 2016

    6,7
    Paradiesische Insel mit Abstrichen und offenem Bad
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das offene Bad ist etwas kritisch, es gibt leider keine Tür, die man abschließen kann. Zudem grenzt das "Bad" direkt an das Schlafzimmer - grenzwertig. Muss man wollen. Die kleine Terrasse, die zu dem Zimmer gehört, bietet zwar Privatsphäre, allerdings gibt es keine bequemen Sitzgelegenheiten. Das fanden wir umso wichtiger als dass die anderen anwesenden, vorwiegend russischen Hotelgäste doch recht laut waren und dadurch den Strandbereich mit den tollen Loungemöbeln nicht wirklich aufhaltenswert machten. Das Hotel stellt abends keine Mückenspiralen auf, so dass Repellent ein Muss ist. Schade ist, dass das Angebot an thailändischem Essen nur zur Mittagszeit verfügbar ist. Abends kann man zwischen spanisch-japanischem/ türkischem Buffet und dem italienischen Restaurant wählen. Das ist sicherlich etwas für Gäste, die auch in Thailand nicht auf die geliebte Pizza oder Pasta verzichten möchten. Die Preise sind auf Insel-Niveau, aber in Ordnung.

    Die Lage der Unterkunft auf der Insel ist sehr schön, wenn man grundsätzlich Ruhe sucht. Die Anlage ist ebenfalls sehr schön angelegt. Wenn man links und rechts den Strand entlang läuft, gibt es ruhige Ecken (ohne laute Russen). Das Frühstück ist in Ordnung. Das Spa ist sehr schön angelegt und die Anwendungen sind sehr gut. Der Preis ist etwas höher, aber gut - wir sind auf einer Insel und die Preise mit den thailand-üblichen Preisen zu vergleichen wäre unfair.

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 12. Dezember 2016

    5,4
    Coconut Island wirklich das Richtige für Sie?
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Der Transfer von der Insel aufs Festland und die damit entstehenden Mehrkosten!

    Für Familien die ihre Zeit ausschliesslich auf der Insel verbringen möchten gut, für jüngeres Publikum die auch gerne am Nachtleben von Phuket teilnehmen möchten eher ungeeignet. Die Insel befindet sich zwar nicht sehr weit vom Festland entfernt, jedoch ist man immer auf ein Taxi und das stündlich fahrende Boot von der Insel aus, abhängig. Dies ist mit der Zeit relativ nervig!

    Übernachtet am Dezember 2016

  • Bewertung abgegeben: 17. November 2016

    8,3
    Tolle Lage ist nicht alles....
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte

    Die Poolanlage ist weit von einem 5 Sterne Standort entfernt. Die Liegen alt, zu wenige, das Wasser trübe, keine Möglichkeit am Strand sich die Füße von Sand zu reinigen, alles kommt in den Strandpool.... der zweite hatte kaum Platz für Liegen....

    Die Lage des Hotels ist Traumhaft, die Villen sind Top in die Landschaft integriert. Achtung: Menschen mit Handicap, stoßen hier auf große Barrieren.

    Übernachtet am November 2016

  • Bewertung abgegeben: 29. Oktober 2016

    5,8
    Schade, aus diesem Objekt kann man mit verhältnismässig geringem Aufwand ganz viel mehr machen
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 8 Nächte

    Leider entsprach die Ausstattung der Villen in keinster Weise den Angebotsinformationen. Eine völlig offene Toilette im grossen Schlafzimmer erscheint mehr als gewöhnungsbedürftig, besonders bei Durchfall und Erbrechen. In den Bädern gab es keine Steckdosen, aber auch keinerlei Möglichkeiten zum Aufhängen nasser Handtücher und Kleidungsstücke. In den Schränken fehlten Einlegeböden. Die Bettwäsche war mächtig in die Jahre gekommen und zum Teil zerschlissen. Offensichtlich gibt es für die Betreuung der einzelnern Objekte kein Management und auch keine systematische Kontrolle

    Die Lage des Ressort auf der kleine Coconut-Insel ist eigentlich traumhaft, leider wird der in diesem Bereich wahrscheinlich flache Meeresgrund durch Monsunregen und Bootsverkehr relativ stark aufgewirbelt, so dass das Wasser sehr trübe erscheint. Das Personal war sehr aufmerksam und hilfsbereit.

    Übernachtet am Oktober 2016

  • Bewertung abgegeben: 28. Oktober 2016

    7,1
    Es war eine perfekte Abwechslung und zum entspannen sehr gut, aber geiz ist fehl am Platz.
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das preis-leistungs-Verhältnis lässt etwas zu wünschen übrig und die Überfahrt nach Phuket zahlungspflichtig? Finde ich nicht ganz richtig.

    Das Personal war sehr zuvorkommend, die Lage des Hotels ist super

    Übernachtet am Oktober 2016

  • Bewertung abgegeben: 23. September 2018

    10
    Das Personal ist sehr Freundlich
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Personal ist sehr Freundlich

    Übernachtet am September 2018

  • Bewertung abgegeben: 26. August 2018

    8,8
    Das Personal war sehr freundlich.
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Das Wasser im Whirlpool Rock extrem nach Eisen. Konnte daher nicht benutzt werden. Auch die Fliesen waren locker.

    Das Personal war sehr freundlich.

    Übernachtet am August 2018

  • Bewertung abgegeben: 29. Juni 2018

    9,2
    Trauminsel
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Pool-Villa mit 1 Schlafzimmer und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Eine über das Personal gebuchte Phi Phi Island Tour war die größte Abzocke überhaupt!!!!!!

    Lage, Personal, Strand

    Übernachtet am Juni 2018

  • Bewertung abgegeben: 21. April 2018

    3,3
    Strand, Lage, Preise und Leistungen
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Strand, Lage, Preise und Leistungen

    Übernachtet am April 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. April 2018

    8,8
    Die Strandbar.
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Alles sehr teuer.

    Die Strandbar. Sauberkeit der Suits.

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 31. März 2018

    8,3
    Relaxed
    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Poolvilla mit 1 Schlafzimmer und Meerblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Total entspannter Platz zum relaxen und einen schönen Urlaub zu genießen

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 15. März 2018

    8,3
    Riesige Auswahl an Frühstück
    • Urlaub
    • Gruppe
    • Poolvilla mit 2 Schlafzimmern und Gartenblick
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Essen ist auf der Insel sehr teuer

    Riesige Auswahl an Frühstück Zimmer war super Sehr schöne Anlage Tolle Pools zur Auswahl

    Übernachtet am März 2018

  • Bewertung abgegeben: 18. Februar 2018

    6,3
    Das WLAN ist sehr, sehr schlecht.
    • Urlaub
    • Alleinreisende/r
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 4 Nächte

    Das WLAN ist sehr, sehr schlecht. Wenn ich Glück hatte, hatte ich kurz Empfang um eine WhatsApp Nachricht zu senden. Mehr lag nicht drin!

    Übernachtet am Februar 2018

  • Bewertung abgegeben: 20. Dezember 2017

    3,3
    nie wieder
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 14 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    sauberkeit , kein platz am pool, strand katastrophal, jacuzzi sah aus wie ein froschtümpel

    freundlichkeit des personals

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 10. Dezember 2017

    3,3
    Nie wieder!
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 5 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Sauberkeit des Zimmers, Ausstattung und Zustand sehr schlecht

    Übernachtet am Dezember 2017

  • Bewertung abgegeben: 16. November 2017

    8,3
    Als Paar und für 3 Nächte empfehlenswert wenn man Zimmer mit privatem Jacuzzi
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 3 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Hotelstrand könnte besser sein. Sehr abgeschieden und im Hotel sehr hohe Preise

    Übernachtet am November 2017

  • Bewertung abgegeben: 24. Juli 2017

    9,2
    Schöner Aufenthalt, viele Japaner
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 6 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Die Preise in den Hoteleigenen Restaurants waren sehr teuer. Und fürs Festland müsste man pro Person immer 200 baht zahlen

    Frühstück war sehr gut.

    Übernachtet am Juli 2017

  • Bewertung abgegeben: 21. März 2017

    8,8
    Tolle Hotel aber viele Russen !!!
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte

    Strand mäßig und sehr sehr viele Russische All-Inklusive - Touristen !!!

    Tolles Frühstück und gepflegte Luxus-Anlage.

    Übernachtet am Februar 2017

  • Bewertung abgegeben: 23. Februar 2017

    5,4
    Nicht zu empfehlen ₩!
    • Urlaub
    • Paar
    • Suite mit Whirlpool im Freien
    • Länge des Aufenthalts: 2 Nächte
    • Über Mobilgerät abgegeben

    Dss Zimmer veraltet.

    Die lage und das frühstück ist sehr gut.

    Übernachtet am Februar 2017

  • Die folgenden Bewertungen sind älter als 24 Monate. Deshalb haben sie keinen Einfluss mehr auf das Bewertungsergebnis – dennoch können sie bei der Auswahl der perfekten Unterkunft hilfreich sein.

  • Bewertung abgegeben: 11. März 2016

    6,3
    Tolle Villen mit Privat Pool
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern

    Auser der Hotelanlage nichts auf der Insel auser einem kleinen Muslimischen Dorfes Sehr dreckig dort Restaurants im Hotek extrem überteuert.

    Tolle Villen mit Privat Pool

  • Bewertung abgegeben: 3. Februar 2016

    5,8
    Poolvilla hat eine gemütliche Privatsphäre.
    • Urlaub
    • Paar

    - Housekeeping wird eher sporadisch vollzogen - während unseres fünftägigen Aufenthalts, war das Klo 3x verstopft - Zimmerservice sehr lieblos, das Essen kommt in Plastiktüten und Wegwerfbehältern - Strand nicht nutzbar, zum Glück hatten wir eine Poolvilla - Fähre zum Festland legt weit außerhalb Phukets an, so dass der Taxitransfer nach Phuket sehr teuer ist und auch nicht verhandelbar ist. - absolut auf chinesische Touristen ausgelegt, werden auch bevorzugt behandelt, so dass wir deshalb fast unseren Anschlusstransfer verpassten - aufgrund der vielen Chinesen mutiert das Früstücksbuffett zum Kriegsschauplatz - wir werden nicht mehr kommen, da es für das gleiche Geld weitaus bessere Unterkünfte gibt.

    Poolvilla hat eine gemütliche Privatsphäre. Durch die Terassenbauweise hat man einen wundervollen Blick auf die Bucht. Das Personal war sehr freundlich, was aber auf Dauer die kleinen Defizite nicht besser macht.

  • Bewertung abgegeben: 5. Januar 2016

    6,7
    Lage
    • Urlaub
    • Alleinreisende/r

    Völlig überrissene Preise für die Abendessen. (USD 90.00 für 2 Personen / in Thailand ein Vermögen) Sehr laute Musik bei "Galadinners". Keine Ausweichmöglichkeiten, ausser man verlässt die Insel.

    Lage

  • Bewertung abgegeben: 8. September 2015

    5,8
    Die Lage ist sehr schön, man hat hier richtiges Island...
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern

    Die Restaurants sind völlig überteuert und haben eine schlechte Qualität hinsichtlich des Essens. Die Anlage ist in die Jahre gekommen und vieles liegt im Argen.

    Die Lage ist sehr schön, man hat hier richtiges Island Feeling. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.

  • Bewertung abgegeben: 23. Mai 2015

    9,6
    -der private Pool
    • Urlaub
    • Paar

    -fast täglicher 3 min Stromausfall -die kostenlosen Fahrräder sind arg abgenutzt, kaum Fahrtüchtig

    -der private Pool -extrem gepflegte Anlage -sehr nettes Personal

  • Bewertung abgegeben: 7. April 2015

    9,2
    Die Lage ist einmalig, man wird vom Royal Phuket Marina zu...
    • Urlaub
    • Gruppe

    Die Lage ist einmalig, man wird vom Royal Phuket Marina zu einer Schönen kleinen Insel gefahren, alleine die fahrt macht schon richtig gute Laune :) Das Personal ist freundlich und Hilfsbereit jedoch wenn man wirklich ein wichtiges anliegen hat sollte man nach den Managern Fragen. Wir hatten 2 Tage einen Schmutzigen Pool da die Pumpe Kaputt gegangen ist und der Manager uns am dritten Tag Upgegraded hat von "Graden view Villa" auf eine "Strand Villa" mit großem Pool und direktem zugang zum Strand einfach herrlich. Man muss sich ausserdem im klaren sein das man auf einer Privaten Insel ist und man dort nicht so viel machen kann wie auf Phuket selber, für Leute die wirklich die Seele baumeln lassen wollen und sich erholen wollen ist das hier der Perfekte Ort. Bei Ebbe und Flut Empfehle ich den Strand "Patong Beach" zwar ist da viel los aber man kann dort trotzt Ebbe Schwimmen und es ist eine schöne Abwechslung vom ruhigen rumliegen auf Coconut Island. Zum Schluss kann ich das Hotel wirklich jedem Empfehlen, ich war noch nie nach einem Urlaub so Erholt wie nach diesem, man muss schon wissen was man für ein Urlaub machen will, zur Erholung ist das der Perfekte Ort.

  • Bewertung abgegeben: 4. April 2015

    9,6
    Sehr schön gepflegte Gartenanlage.
    • Urlaub
    • Gruppe

    Die Preise außerhalb der Inklusivleistungen sind ca. 4x so hoch wie normal üblich (z.B.Restaurant, Massagen, Ausflüge)

    Sehr schön gepflegte Gartenanlage. Super Pool. Schöner Strand. Geräumige Zimmer. Sehr freundliches Personal. Kostenlose Wassersportmöglichkeiten (Segeln, Kajak, Volleyball, Wasserrutsche!)

  • Bewertung abgegeben: 27. März 2015

    7,1
    Sehr schöne und große Poolvillen mit viel Geschmack...
    • Urlaub
    • Paar

    Die Verschmutzung von Vögel auf den Terrassenmöbeln und Polstern wurde nicht beseitigt und ist schon älter. Auch fande sich eine Kakalacke im Bad. Durch die Ebbe und Flut ist die Insel bzw. das Resoert nicht durchgängig erreichbar. Auf das Wassertaxi ist nicht verlasse, hat uns fast die Weiterreise gekostet da der Kapitän seine Bootsgäste einfach sitzen liess. Essen nur in den Resortrestaurant da keine andere Möglichkeit vorhanden ist.

    Sehr schöne und große Poolvillen mit viel Geschmack eingerichtet.

  • Bewertung abgegeben: 24. März 2015

    6,3
    Das Frühstück war hervorragend.
    • Urlaub
    • Paar

    Das Hotel ist keinesfalls ein 5 Sterne Haus. Unser Bad war bei Bezug überhaupt nicht geputzt (Urintropfen auf dem Klorand und dreckige Badewanne) Auch der Whirpool war sehr dreckig. Als wir uns beschwert haben wurde zwar alles sofort gereinigt aber nachdem unsere Klimanlage nicht funktionierte mussten wir den Bungalow wechseln und auch hier: ein ungereinigtes Bad (Offensichtliche schwarze lange Haare in der Wanne und auch sonst nicht sauber). Es gibt eigentlich keine Möglichkeit außerhalb günstig zu essen. Am Pier gibt es nur teure Restaurants und weiter nach Phuket Town kostet das Taxi mindestens 500 Baht. Die Fahrräder sind nicht kostenfrei, wie in der Beschreibung und auch zum Tennisspielen muss man sich Bälle für 300 Baht kaufen..

    Das Frühstück war hervorragend. Wir hatten eine Villa mit Whirpool. Einrichtung war sehr schön und die Bungalows sind sehr geräumig und mit Kochniesche ausgestattet. Wenn man länger im Hotel bleibt sollte man sich aber selber Vorräte mitnehmen.

  • Bewertung abgegeben: 22. März 2015

    3,8
    beachfront villa war gross und ok.
    • Urlaub
    • Paar

    checkin dauert über 45minuten zimmer nicht gepflegt (abfall der gäste vorhin, handtücher schmutzig usw..) im restaurant richt es nach kot unprofesionelles management abfall liegt rum wenig platz am pool und am strand teilweise frei laufende und aggresive hunde am strand

    beachfront villa war gross und ok...

  • Bewertung abgegeben: 28. Februar 2015

    6,3
    Direkte Strandlage
    • Urlaub
    • Familie mit kleinen Kindern

    Querbalken auf den Böden mit grossen Zwischenräumen. (Katastrophal für Kinderwagen oder Rollstuhl) Grosser, lärmender und Dunklen Danpf ausstossender Stromgenerator direkt neben der Rezeption. Ist in vielen Unterkünften zu hören. Teilweise Zimmer mit Blick auf Mülldeponie

    Direkte Strandlage Gute Strandliegen Schöner Pool Kokosnuss-Palmen am Strand

  • Bewertung abgegeben: 11. April 2016

    9,6
    Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig!
    • Urlaub
    • Familie mit älteren Kindern

    Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig! Wir haben nichts zu beanstanden und hatten eine wunderbare Zeit.

  • Bewertung abgegeben: 9. November 2015

    8,3
    Sehr ruhige Lage ideal zum abschalten.
    • Urlaub
    • Paar

    Restaurants und Bar sehr in die Jahre gekommen. Angestellte sind aber sehr bemüht für die Erhaltung der Anlage.

    Sehr ruhige Lage ideal zum abschalten.

  • Bewertung abgegeben: 1. Juni 2015

    7,5
    Tolle Lage, die Ruhe, die Unterkunft, das Personal
    • Urlaub
    • Paar

    Die Preise im Restaurant zum Teil teurer als in der Heimat,

    Tolle Lage, die Ruhe, die Unterkunft, das Personal

  • Bewertung abgegeben: 2. Mai 2015

    7,9
    Aussicht
    • Familie mit älteren Kindern

    Hotel Anlage ist isoliert

    Aussicht

  • Bewertung abgegeben: 14. April 2015

    8,3
    Super hotelanlage mit freundlichem Personal!
    • Urlaub
    • Paar

    Sehr teures Essen in den 3 Restaurants.

    Super hotelanlage mit freundlichem Personal!

  • Bewertung abgegeben: 4. März 2015

    8,8
    Eigener pool
    • Urlaub
    • Paar

    Essen preis leistung

    Eigener pool

Es gibt auch 16 Bewertungen ohne Kommentare. Diese fließen auch in die Gesamtbewertung ein.

Ergebnisse 1 - 64

Gäste haben auch diese Unterkünfte bewertet: