Hotels in China finden und das Land entdecken

Altertümlich und zeitgenössisch, schnelllebig und doch vollkommen dem eigenen Trott verfallen ist China Land der Gegensätze. Leider ist es unmöglich mit nur einem Besuch alles zu sehen, doch die beliebtesten Gegenden des weitläufigen Landes sind gut angebunden. Mit guter Planung können Sie also viele der berühmtesten Orte erkunden. Die Geschichte des Landes spiegelt sich in den Bauwerken von Beijing wider, was in sich schon die Reise wert ist. Wenn Sie die aufwendig entworfenen Monumente besichtigt haben, können Sie sich in den spektakulären Gärten entspannen, die Verbotene Stadt erkunden, den Neuen Sommerpalast entdecken oder auf der Chinesischen Mauer spazieren gehen, welche sich nur 3,5 Stunden mit dem Auto von der Hauptstadt befindet. In Shanghai treffen westliche und östliche Kulturen aufeinander und mischen sich zu faszinierenden Stadtlandschaften, Shopping Viertel im europäischen Stil und sogenannte lòngtáng. In den kurvenreichen Gassen duftet es nach gedämpften Meeresfrüchten und geschmortem Schweinefleisch. Im etwas entspannteren Chengdu haben Sie die Möglichkeit heilige Tempel zu besichtigen und die berühmte Großen Pandas sehen. Zum Ende Ihrer Reise können Sie die ländliche Gegend Chinas erkunden. Die charmanten Dörfer abseits der Großstädte werden Sie in frühere Zeiten zurück versetzen. Weite Wälder und ehrfurchtgebietende Bergketten überblicken die Tigersprung-Schlucht. Eine Bootsfahrt auf dem gewaltigen Jangtsekiang ist ebenfalls ein gebührender Abschluss einer faszinierenden Reise. In den Großstädten Chinas ist es leicht eine Unterkunft zu finden. Hier mangelt es nicht an Luxus-Hotels, kostengünstigen Hostels und gemütlichen Pensionen. In den ländlicheren Regionen gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten.