Die schönsten Roadtrips in Norditalien

Reiseziele

Norditalien hat alles: unglaublich gutes Essen, idyllische Landschaften, großartige Kunst und Kultur sowie ein angenehmes Klima. Ein Roadtrip ist eine der besten Möglichkeiten, das Land zu genießen. Alle, die ihren nächsten Urlaub planen oder davon träumen, sollten sich ein Auto mieten und sich auf eine dieser malerischen und traumhaften Roadtrip-Routen in Norditalien begeben.

Die italienischen Seen

Comer See

Comer See

Die Schönheit der italienischen Seen kann gar nicht hoch genug geschätzt werden. Erkunden Sie die am Gardasee gelegenen Dörfer mit pastellfarbenen Häusern, die mit Blumenkästen und Fensterläden geschmückt sind. Oder unterbrechen Sie Ihre Fahrt mit einer Bootsfahrt und bewundern Sie die prächtigen neoklassizistischen Villen, die den Comer See säumen. Das blaue Wasser glitzert und im Hintergrund bilden die Berge mit ihren Zypressenwäldern und die Terrassen mit Oliven- und Zitronenhainen eine schöne Kulisse. Sie können Ihre Roadtrip-Route ganz nach Ihren Wünschen gestalten, egal ob Sie eine Woche lang den Gardasee umrunden möchten oder einen gemütlichen Tag mit einer 70 km langen Fahrt entlang des Südufers des Comer Sees, mit Zwischenstopps in charmanten Städtchen wie Bellagio, verbringen möchten. Buchen Sie eine Übernachtung im Palazzo Albricci Peregrini in der Stadt Como, einem guten Ausgangsort für eine Fahrt um den See.

Die Dolomiten

Das Pordoijoch

Das Pordoijoch

Die Grande Strada delle Dolomiti (Große Dolomitenstraße) schlängelt sich 182 km lang durch die herrlichen Gipfel aus Dolomitgestein der gleichnamigen Bergkette. Die gesamte Route führt von Bozen bis nach Cortina d'Ampezzo, aber man kann sie nach Belieben streckenweise aufteilen. Sie sollten jedoch ein relativ langsames Tempo vorlegen und Zeit für spektakuläre Wanderungen und für Abstecher zu Aussichtspunkten einplanen, um die Landschaft in vollen Zügen genießen zu können. Es erwarten Sie Schlösser, Gletscher, kristallklare, türkisfarbene Seen, die mit dem grauen Gestein im Kontrast stehen und beeindruckende Naturdenkmal wie das zerklüftete Pordoijoch. Beginnen Sie Ihre Reise mit einer Übernachtung im Goldenstern Townhouse, einem Bed & Breakfast in Bozen.

Von Mailand nach Rom

Die toskanische Landschaft

Die toskanische Landschaft

Von Italiens Modehauptstadt zur eigentlichen Hauptstadt führt diese Route entlang der schönsten Schätze des Landes. Die eigentliche Fahrt dauert sechs Stunden, sollte aber in mehrtägige Abschnitte aufgeteilt werden. Machen Sie einen Zwischenstopp in Bologna, einer lebendigen Stadt, die für ihre Universität berühmt ist (sie ist die älteste fortbestehende Universität der Welt). Probieren Sie Pasta mit Ragù und frisch geriebenem Parmesan in der Stadt, in der dieses Gericht erfunden wurde. Besuchen Sie als Nächstes Florenz und bewundern Sie die Kunst und Architektur der Renaissance. Und dann Siena mit seinem zauberhaften toskanischen Stadtbild, das vom Torre del Mangia über dem bedeutendsten Platz Piazza del Campo geprägt ist. Zum Abschluss Ihrer Reise übernachten Sie im Hotel Vilòn in Rom.

Von Venedig nach Mailand

Pastellfarbene Häuser am Kanal in Burano

Pastellfarbene Häuser am Kanal in Burano

Verbringen Sie anfangs mindestens ein paar autofreie Tage in Venedigs traumhaften Wasserstraßen, machen Sie Gondelfahrten und Ausflüge zu den Laguneninseln Murano und Burano. Anschließend machen Sie sich auf den Weg nach Padua, wo sich eine weitere der ältesten Universitäten der Welt befindet, sowie einige die historisch bedeutendsten Fresken von Giotto in der Scrovegni-Kapelle der Stadt. Als Nächstes sollten Sie Verona ansteuern, die Heimat von Romeo und Julia und der Arena von Verona, einem römischen Amphitheater aus dem Jahr 30 n. Chr., das noch heute für Opern- und Popkonzerte genutzt wird. Besorgen Sie sich eine Eintrittskarte für eine Vorstellung dort und verbringen Sie die Nacht in Verona, bevor Sie nach Mailand weiterfahren und Ihren Roadtrip mit einem Aufenthalt im Moscova Luxury B&B ausklingen zu lassen.

Von Turin nach Florenz

Die Küstendörfer der Cinque Terre

Die Küstendörfer der Cinque Terre

Dieser Road-Trip-Abschnitt ist etwas für Sightseeing-Fans, denn sie führt zu einigen der berühmtesten Attraktionen Italiens, von den farbenfrohen Terrassen der Cinque Terre bis hin zum fotogenen Schiefen Turm von Pisa.

Da es nicht ratsam ist, mit dem Auto in die Cinque Terre zu fahren, können Sie Ihr Auto abstellen und zu Fuß weitergehen, um diese malerischen Küstendörfer zu besichtigen, die sich durch die in verschiedenen Farben gestrichenen Häuser auszeichnen und die Hügel entlang der Küste zieren. In Turin, wo Sie Ihre Reise beginnen (und Ihr Auto mieten), gibt auch eine Menge zu unternehmen und sehen. Auf dem Weg ist der Anblick des Guinigiturms in der Stadt Lucca auch etwas ganz Besonderes, da oben auf dem Turm Bäume wachsen. In Florenz sind imposante Bauwerke wie der beeindruckende Dom und die mittelalterliche Brücke Ponte Vecchio ganz besonders sehenswert. Beenden Sie Ihre Reise stilvoll mit einem Aufenthalt im Corte Calzaiuoli Elegant Suites.

Wenn Sie eine Playlist für die Fahrt brauchen – oder sich einfach nur auf Ihre Reise einstimmen wollen – wird Sie diese Zusammenstellung der besten italienischen Songs in den Sommer dieses schönen Landes versetzen.

Wir haben diese Artikel für Sie ausgesucht

Die schönsten Orte in der Natur

Lassen Sie sich an diesen Orten vom Wunderwerk der Natur verzaubern.

Floridas beste Strände zum Feiern

Die besten Sandstrände im Sunshine State für eine unvergessliche Partynacht.

Die beliebtesten Roadtrips in den USA

Entdecken Sie bei einem Roadtrip die berühmtesten Landschaften und Bundesstaaten Amerikas.

5 bezahlbare Wellnesshotels in Großbritannien

Ein bisschen Luxus im Rahmen eines jeden Budgets.

Die Top-Naturschönheiten Kroatiens

Von verträumten Inseln und majestätischen Wasserfällen - Kroatiens Landschaft bezaubert.

10 kuriose Fakten über Reiseziele rund um die Welt

Diese Reiseziele gehören auf Ihre Wunschliste, bis Sie sie tatsächlich bereisen können.

Es gibt mehr zu entdecken