Aufenthalte Flüge Flug + Hotel Mietwagen Sehenswürdigkeiten Taxis zum/vom Flughafen
Unterstützung zum Coronavirus (COVID-19)

Bitte informieren Sie sich über Reiseeinschränkungen. Möglicherweise sind Reisen nur für bestimmte Zwecke erlaubt und insbesondere touristische Reisen sind unter Umständen nicht gestattet.

Mehr erfahren

Rom - die besten Stadtviertel

Finden Sie ein tolles Viertel für Ihren Aufenthalt in Rom

Über Rom

Mit Tipps für die beste Reisezeit nach Rom

Italy's ancient capital is an architectural wonderland, with its many ruins depicting the stories of its vast empire which once spanned three continents. This open-air museum includes must-see monuments like the Roman Forum, Palatine Hill and the Colosseum. This former gladiator arena is the city's centrepiece, and conjures up dramatic images of the games once held here through its huge underground complex and multi-tiered seating. It's also worth a visit to the impeccably preserved Pantheon, which further portrays the Eternal City's golden age.

With over 900 churches and many breathtaking basilicas among them, Rome is also home to the city-state of the Vatican, the seat of the Catholic Church. St. Peter's Basilica is undoubtedly the tourism hotspot, but many treasures such as Michelangelo's Sistine Chapel and countless other masterpieces can be found inside the Vatican's captivating museums.

As with any city in Italy, the local cuisine varies from region to region. In Rome, the trademark dishes are 'cacio e pepe' – a simple but delicious pecorino cheese and pepper pasta recipe – and 'spaghetti carbonara'.

Other points of interest include the iconic Trevi Fountain, the Borghese Gallery, and the popular squares of Piazza Navona and Piazza di Spagna. When the weather is at its best between April and June, take a stroll through Villa Borghese park or hire a bike.

Heute

Ab € 21,06 pro Nacht

Dieses Wochenende

Ab € 49,91 pro Nacht

Nächstes Wochenende

Ab € 42,12 pro Nacht

Die beliebteste Reisezeit August - Oktober
Die günstigste Reisezeit Mai - Juli
Landeswährung EUR
Sprache Italienisch
Durchschnittlicher Wochenendpreis € 118,06 pro Nacht
Durchschnittlicher Wochentagspreis € 119,98 pro Nacht
Typischer Aufenthalt 2 Nächte

Sehenwürdigkeiten in Rom

Übernachten Sie in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Rom

Rom Bewertungen

Was andere Reisende über Rom sagen

10

roma war mit sehr wenig touristen besucht.

3 August 2020

roma war mit sehr wenig touristen besucht. jedoch kämpfen die unternehmer sehr. danke der opera von rom, die eine openair season im zirkus maximus startet....werden gäste wie wir auch angelocket . grazie roma

Walter
Walter Schweiz
8,0

Rom an sich ist eine tolle Stadt.

1 August 2020

Rom an sich ist eine tolle Stadt. Man fühlt sich in die Römerzeit zurückversetzt. Sightseeing lohnt sich total, es gibt überall etwas zu sehen, selbst wenn es nur die normalen Gebäude sind. Jedoch ist es auch eine stressige Stadt. Mit dem Auto - eine Katastrophe. Schwierig ist es auch etwas besonderes zum Essen-Gehen zu finden. Entweder sprengt es gleich den finanziellen Rahmen, oder die Lokale sind nicht sehr ansprechend. Man sollte aufpassen, sich nichts andrehen zu lassen. Besonders wenn man als Tourist auffällt, ist die Aufmerksamkeit kaum zu vermeiden.

Julian
Julian Deutschland
6,0

In Corona-Zeiten ist es etwas komisch in Rom (gilt aber wohl...

31 Juli 2020

In Corona-Zeiten ist es etwas komisch in Rom (gilt aber wohl in ganz Italien). Es gibt wenig Touristen und man muss in Esslokalen reservieren (wegen Corona) aber nicht alle Lokalitäten halten sich an diese Auflage. Eine Sache ist eine Zumutung. Will man den Petersdom besichtigen wird wie am Flughafen genau kontroliiert und zwar von der italienischen Polizei. Es bildet sich schnell eine Schlange weil wenig Kontollstellen geöffnet sind und die Leute "braten" regelrecht in der Sonne. Irgendwie hat man es nicht geschafft die "Schlange" so zu plazieren, dass die Leute wenigstens manchmal nicht in der prallen Sonne stehen. Man sollte sich morgens zwischen 8 und 9 dort einfinden, dann hat sich noch keine "Schlange" gebildet und im Petersdom ist es auch noch nicht so voll. Neben dem Kollosseum gibt es eine riesige Bautelle und das schon seit Jahren (Bau der U-Bahn Linie C). Vor circa 40 Jahren war das Kolloseum frei ohne Kosten zugänglich jetzt wird dort richtig abkassiert. Es gibt Tageskarten (1,2 und 3 Tage fuer 7, 12,50 und 17 Euro nach meinem Kenntnisstand) fuer die Metro und die Busse. Auf die Busse muss man manchmal lange warten, deshalb sollte man moeglichst die Metro nehmen. Die faehrt in der Woche aber nur bis 23:30 am Wochenende bis 1:30. Es gibt aber Nachtbusse die die U-Bahn-Stationen in der Nacht abfahren. Als Tourist in Rom sollte man immer eine Wasserflasche dabei haben, denn man kann diese an den Brunnen immer nachfuellen.

Thomas
Thomas Deutschland
10

Wunderschöne Stadt voller Sehenswürdigkeiten.

29 Juli 2020

Wunderschöne Stadt voller Sehenswürdigkeiten. Die Schönheit dieser Stadt steckt im Detail In jeder Ecke, jeder Seitenstraße gibt es was zu entdecken. Faszinierend! Wir haben im Hotel Residenza Ki gewohnt und konnten fast alles ohne öffentliche Verkehrsmittel entdecken. Beginnend am Trevi Brunnen, hin zur Spanischen Treppe, über Piazza Navona zum Campo di Fiori, bis hin zum Colosseum und Vatican, alles gut zu Fuß erreicht.

Nicoleta
Nicoleta Deutschland
10

Rom ist eine Stadt, in der so gut wie alle...

27 Juli 2020

Rom ist eine Stadt, in der so gut wie alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar sind. Ein Muss sind unter anderem der Petersdom, die Vatikanischen Museen (am besten schon von daheim aus Tickts kaufen), das Pantheon, die Lateranskirche, das Capitol, das Kollosseum, das Forum Romanum, die Spanische Treppe und natürlich der Trevibrunnen. Wer es lebhaft mag, ist in Trastevere gut aufgehoben. Zum Essen empfiehlt es sich, sich eher in die kleineren Gässchen hinter den Sehenswürdigkeiten umzusehen, oder am besten den Tipps der Einheimischen zu folgen.

Anita
Anita Österreich
10

In jedem Winkel der Stadt kann man grandiose Bauten aus der...

26 Juli 2020

In jedem Winkel der Stadt kann man grandiose Bauten aus der Antike und dem Mittelalter sehen. Man kann sich nicht genug satt sehen. Das Laufen macht Spaß und man bekommt es gar nicht mit, weil man abgelenkt ist und nur faszinierend auf die Gebäude des alten und neuen Roms starrt.

Toni
Toni Deutschland

Beliebte Unterkünfte in Rom

Übernachten Sie in einigen der besten Unterkünfte von Rom